385°
pCloud.com - 50 GB Cloudspeicher für OneDrive-Nutzer kostenlos

pCloud.com - 50 GB Cloudspeicher für OneDrive-Nutzer kostenlos

Freebies

pCloud.com - 50 GB Cloudspeicher für OneDrive-Nutzer kostenlos

pCloud ist ein schweizer Cloudanbieter bei dem man normalerweise 10 GB kostenlosen Speicherplatz bekommt (erweiterbar auf 20 GB über refs).
Momentan gibt es eine Aktion für Nutzer von Microsofts OneDrive über die man insgesamt 50 GB kostenlosen Speicherplatz bekommen kann (dauerhaft).

Dazu muss man sich
1. einen pCloud-Account anlegen und
2. im Account ein Backup seiner OneDrive-Daten erlauben.
Näheres dazu auf den Bildern im 1. Beitrag.

Ich war auf der Suche nach einer Alternative zu copy.com, die zum Monatsende dicht machen. Viel kostenlosen Speicherplatz bekommt man sonst eigentlich nur bei OneDrive und in der MagentaCloud. Meine Anforderung war allerdings ein Freigabeordner um zusammen mit anderen an Datein zu arbeiten. Weder OneDrive (in Verbindung mit Windows 8.1) noch die MagentaCloud können das.

Weiterer Vorteil ist, dass es keine Beschränkung der Dateigröße gibt.

62 Kommentare

Wie funktionierts:

Nach der Accounterstellung bei pcloud.com einloggen und hier:

661e0b1e52655d5a019bdfvkbg.png

ein Backup von OneDrive erlauben. Dazu im nächsten Fenster:

bbcea642923a8a91f6ecapssz5.png

auf "Ja" klicken. Das wars. Man kann danach das Backup im pCloud-Account wieder stoppen und die Berechtigung für den Zugriff widerrufen. Dazu im Microsoft-Account einloggen: account.microsoft.com/ und über "Sicherheit & Datenschutz" -> "Apps & Dienste" -> "Berechtigungen verwalten" diese einfach wieder löschen.

Hier auch die offizielle Ankündigung der Aktion von pCloud: pcloud.com/one…ft/

Super Anleitung, der Anbieter ist interessant. Bin nur etwas verunsichert, weil es nicht viele Informationen zum Anbieter gibt

ComeOn

Super Anleitung, der Anbieter ist interessant. Bin nur etwas verunsichert, weil es nicht viele Informationen zum Anbieter gibt



Das stimmt. Den Anbieter gibt es seit 2013, ein paar wenige Tests gibt es, z.B.: backupreview.com/pcl…ew/

ComeOn

Super Anleitung, der Anbieter ist interessant. Bin nur etwas verunsichert, weil es nicht viele Informationen zum Anbieter gibt



Meinst du, dass pCloud auch ohne das Crypto-Feature vertrauenswürdig ist? Wie nutzt du bisher pCloud? Oder ist Crypto nicht notwendig?

WebDav möglich? Die FAQ sagt nichts dazu.

ComeOn

Meinst du, dass pCloud auch ohne das Crypto-Feature vertrauenswürdig ist? Wie nutzt du bisher pCloud? Oder ist Crypto nicht notwendig?



Das muss jeder selbst entscheiden. Für sensible Daten würde ich unbedingt eine Verschlüsselung benutzen. Entweder Crypto oder andere Tools (Truecrypt, encFS, Viivo, Crypt usw.). Ich habe im Moment nichts wichtiges in der Cloud liegen, deshalb nutze ich sie ohne Verschlüsselung. Werde aber noch testen, ob pCloud einen Bitabgleich bei Dateien macht, dann könnte man Truecrypt nutzen und der pCloud-Client würde - sobald man Dateien im Truecrypt-Container verändert - nur die Veränderungen hochladen und nicht nochmal den ganzen Container. Copy.com und Dropbox können das, mehr Anbieter kenne ich nicht.

Ich hoffe, das wird nicht so "dauerhaft" wie bei die "dauerhaften" kostenlosen Speichererweiterungen bei OneDrive. Erstmal sehr hot!

Einem eher unbekannten Anbieter für ein paar GB Speicher Zugang auf das eigene OneDrive-Konto gewähren? Muss jeder selbst wissen.

Ich finds gut, wenn du willst schick mir einen Ref-Link ;-)

Danke hat geklappt

Cloud = autocold..

sry aber true story

Ein weiser Mann sagte einmal: "Die Cloud" ist auch nur ein Ausdruck für "der Computer von jemand Anderem".

lesezeichen

Blöde Frage: Erstelle ich mir selbst einen Account + die aktuelle Aktion, dann habe ich die 50GB. Läd mich ein Freund ein und erstelle ich über seinen Ref Link einen Account, starte ich mit 20GB und dank der Aktion liege ich dann bei 60GB? Oder dann ebenfalls bei den 50GB? Falls das mit den 60GB dann stimmt, kannst du mir ebenfalls gerne einen Ref Link schicken

Den Speicher bei dem Anbieter brauch ich zwar aktuell nicht, aber ich kann es mir ja mal "sichern".

Crythar

Einem eher unbekannten Anbieter für ein paar GB Speicher Zugang auf das eigene OneDrive-Konto gewähren? Muss jeder selbst wissen.



Du meinst dein OneDrive von einem US-Anbieter zu einem Anbieter in der Schweiz? Merkst es selber oder muss man dir helfen?

bombermaaan

Blöde Frage: ...60GB? Oder dann ebenfalls bei den 50GB?...

Die 10GB zusätzlich bekommt man sicher nicht für Werbung eines Kunden. Pro Nase gibt es vermutlich 0,5 oder 1GB obendrauf, das ist zumindest in der Branche so üblich.

Crythar

Einem eher unbekannten Anbieter für ein paar GB Speicher Zugang auf das eigene OneDrive-Konto gewähren? Muss jeder selbst wissen.

Ich gebe auch jedem Schweizer freiwillig einen Haustürschlüssel für mein Haus. Die sind ja vertrauenswürdig.

bombermaaan

Blöde Frage: ...60GB? Oder dann ebenfalls bei den 50GB?...



Es sind 500MB.

EDIT 20 Uhr: Sie haben es eben auf 1GB erhöht!!!

Crythar

Einem eher unbekannten Anbieter für ein paar GB Speicher Zugang auf das eigene OneDrive-Konto gewähren? Muss jeder selbst wissen.



Schweizer Bank oder US-Hedgefond :p?

Ich hätte gerne 2 Accounts (für mich + Frau) aber es kommt eine Fehlermeldung das ich schon mit Onedrive verbunden bin.
Richtig .. wie kann man das am besten regeln. Ist wohl Lokal mit Onedrive oder weiß einer wie das läuft?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text