168°
[PCspecialist] Optimus VII Pro (15,6x27x27 FHD IPS matt, i5-6440HQ, 4GB RAM [erweiterbar], 120GB SSD [1x SATA + 1x M.2 frei], GTX 965M, Wlan ac + Gb LAN, bel. Tastatur, 62Wh, FreeDOS) für ~826€

[PCspecialist] Optimus VII Pro (15,6x27x27 FHD IPS matt, i5-6440HQ, 4GB RAM [erweiterbar], 120GB SSD [1x SATA + 1x M.2 frei], GTX 965M, Wlan ac + Gb LAN, bel. Tastatur, 62Wh, FreeDOS) für ~826€

ElektronikPC Spezialist Angebote

[PCspecialist] Optimus VII Pro (15,6x27x27 FHD IPS matt, i5-6440HQ, 4GB RAM [erweiterbar], 120GB SSD [1x SATA + 1x M.2 frei], GTX 965M, Wlan ac + Gb LAN, bel. Tastatur, 62Wh, FreeDOS) für ~826€

Preis:Preis:Preis:826€
Zum DealZum DealZum Deal
Moinsen.

Bei PCspecialist.co.uk - dürfte den Fachkundigeren ein Begriff sein - gibt es das Optimus VII Pro mit nachfolgender Konfiguration für ~826€ (zahlt in Pfund, die Währung könnt ihr oben rechts umstellen). Ansonsten wäre der Preis in Euro 831€, die Differenz ist also vernachlässigbar.


PVG: das nächstgünstige Notebook mit GTX 965M kostet 1099€ lt. Geizhals


Das Windows 10 ist unbedingt abzuwählen bei der Konfiguration, viel zu teuer. Zudem muss (leider) irgendein Massespeicher gewählt werden - ich habe die 500GB HDD gegen eine 120GB SSD getauscht, noch das kleinste Übel. Ein weiterer SATA- und ein M.2-Slot sind noch frei. Weiterhin lohnt sich auch das RAM-Upgrade nicht, auch hier ist man besser beraten, wenn man diesen selber aufrüstet.

Der Zugang ist problemlos möglich. Das Optimus basiert auf einem Clevo-Barebone, dem N150RD. Einen Test habe ich euch verlinkt; dabei handelt es sich um das Nexoc G515 II, welches auf dem gleichen Barebone basiert.

Als Tastatur wählt ihr freilich das deutsche Layout aus, klar (beleuchtet). Achtet darauf, auch das deutsche Netzteil auszuwählen.

Ich empfehle, noch die 3 Jahre "silver warranty" hinzuzunehmen - 1 Jahr collect & return statt eines Monats. Die Gesamtgarantie beträgt 1 Jahr.

Weiterhin erachte ich die Dead-Pixel-Garantie als empfehlenswert. Beide Garantie-Upgrades zusammen kosten etwa 22€ - das Geld ist gut investiert. Der Gesamtbetrag läge dann bei etwa 850€.

Ansonsten ist die Ausstattung für das Geld sehr gut; die GTX 965M ist nochmal eine Ecke performanter als die 960M, und der i5-6440HQ ebenfalls als der sonst eher übliche i5-6300HQ, den man in der Preisklasse sonst findet.

Ein wenig User-Feedback aus dem Forum habe ich euch ebenfalls verlinkt.


15.6" Matte Full HD IPS LED Widescreen (1920x1080)
Intel® Core™ i5 Quad Core Processor 6440HQ (2.6GHz, 3.5GHz Turbo)
4GB Kingston SODIMM DDR3 1600MHz (1 x 4GB)
NVIDIA® GeForce® GTX 965M - 2.0GB DDR5 Video RAM - DirectX® 12
120GB KINGSTON UV400 2.5" SSD, SATA 6 Gb (550MB/R, 350MB/W)
Ultra Slim 8x SATA DVD±R/RW/Dual Layer (+ 24x CD-RW)
Integrated 6 in 1 Card Reader (SD /Mini SD/ SDHC / SDXC / MMC / RSMMC)
STANDARD THERMAL PASTE FOR SUFFICIENT COOLING
Intel 2 Channel High Def. Audio + SoundBlaster™ Cinema 2
GIGABIT LAN & WIRELESS INTEL® AC-8260 M.2 (867Mbps, 802.11AC) + BLUETOOTH
4 x USB 3.0 PORTS AS STANDARD
Optimus Series 6 Cell Lithium Ion Battery (62.16WH)
1 x European Power Lead & 120W AC Adaptor
OPTIMUS SERIES BACKLIT GERMAN KEYBOARD WITH NUMBER PAD
INTEGRATED 2 BUTTON TOUCHPAD MOUSE
INTEGRATED 2.0 MP FULL HD WEBCAM
3 Year Standard Warranty (1 Month Collect & Return, 1 Year Parts, 3 Year Labour)
1 Month Free Laptop Insurance inc. Accidental Damage & Theft

20 Kommentare

Für den Preis mit einer 970er + wenigstens doppelt soviel RAM und es wär meins.

_inspector_

Für den Preis mit einer 970er + wenigstens doppelt soviel RAM und es wär meins.


Ja, nee, klar, ne 970M für ~800€. Passt.^^

Braucht man für ein "Optimus VII Pro" ein großes Latinum oder reicht auch ein kleines? X)
Und schicken die nach dem Brexit überhaupt noch Sachen auf das Festland?

Bearbeitet von: "VTG" 23. August

VTG

Braucht man für ein "Optimus VII Pro" ein großes Latinum oder reicht auch ein kleines? X)


Eigentlich darfst du es nur verwenden, wenn du Anführer der Transformer bist^^

Du verwechselst "Optimus Pro" mit "Optimus Prime"

_inspector_

Für den Preis mit einer 970er + wenigstens doppelt soviel RAM und es wär meins.



Man(n) wird sich doch noch was wünschen dürfen!?

Argh och hab mir gestern ein RoG GL552 geholt. Zwar mit nem i7 aber “nur“ mit ner 960m. 1150€ da wäre das in meinen augen besser.

Von mir ein hot

letztens erst einen hp envy 15" mit i7 6500, 950m, 16gb, 256gb ssd, 1tb hdd und win10 gesehen...umgerechnet 920€. zwar schlechtere graka, aber dafür der rest deutlich besser, von daher nur lauwarm hier finde ich.

edit: akku war da glaub 3zellen 55wh

Bearbeitet von: "woopwoop" 23. August

_inspector_

Für den Preis mit einer 970er + wenigstens doppelt soviel RAM und es wär meins.

Er will eine 970, also bräuchte er sogar eine 980M.

Oder geht auch eine 973, 974 oder 978, solange es eine 970er ist?

woopwoop

letztens erst einen hp envy 15" mit i7 6500, 950m, 16gb, 256gb ssd, 1tb hdd und win10 gesehen...umgerechnet 920€. zwar schlechtere graka, aber dafür der rest deutlich besser, von daher nur lauwarm hier finde ich.edit: akku war da glaub 3zellen 55wh


Du meinst einen i7-6500U und eine GTX 950M. Dann wollen wir mal schauen:

1. CPU
https://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Core+i7-6500U+%40+2.50GHz
http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Core+i5-6440HQ+%40+2.60GHz

= die hier verbaute CPU ist ca. 30% schneller

2. GPU
notebookcheck.com/Mob…tml

965M: Platz 20
950M: Platz 85


Fazit: Das Notebook, was du gesehen hast, ist eher ein Multimedia-Notebook. was für ältere Spiele ausreicht; das Notebook hier ist ein Gaming-Notebook. Klingt erstmal relativ gleich auf den ersten Blick, wenn man aber mal näher hinschaut, sind die Unterschiede eklatant. Allein die Speicheranbindung bei der 950M und bei der 965M macht einen enormen Unterschied aus (DDR3 vs. GDDR5).

Der Performance-Unterschied dürfte bei mind. 30% liegen, eher mehr.

woopwoop

letztens erst einen hp envy 15" mit i7 6500, 950m, 16gb, 256gb ssd, 1tb hdd und win10 gesehen...umgerechnet 920€. zwar schlechtere graka, aber dafür der rest deutlich besser, von daher nur lauwarm hier finde ich.edit: akku war da glaub 3zellen 55wh



ganz ruhig, nicht gleich angegriffen fühlen, weils dein deal ist.
es geht hier im blog um den preis und nicht um den direkten vergleich. dass die cpu besser ist okay...bei der grafikkarte habe ich das ja schon geschrieben. was ist mit dem rest? es ging mir nicht um games, sondern um das was man für den preis bekommt. ich kann dir auch n laptop zeigen für 2000€, der ist dann viel schneller als der von dir gepostete...
beim hp envy bekommt man ja zb auch eine bessere verarbeitung als bei dem teil hier (zumindest rein optisch scheint es mir so...kenne die marke hier nicht)...sind alles so punkte.

woopwoop


Wenn es nur um den Preis ginge, müsste der Deal etwa 2000° haben. Die Differenz zum nächsten Modell mit GTX 965M beträgt mehr als 250€.

Das Envy ist ein gutes Notebook, ohne Frage; aber letztlich doch noch unter dem HP Spectre angesiedelt. Envy und Optimus haben ein FHD IPS Panel. Ne SSD und RAM sind hier fix nachgerüstet, das ist kein Kriterium. Das Envy hat sicherlich das "elegantere" Äußere und die Akkulaufzeit dürfte ein wenig besser sein (die ist beim Envy aber auch eher mittel). Hinsichtlich Leistung, Wartbarkeit und Anschlüssen ist dieses Notebook hier um einiges besser ausgestattet.

Und der Vergleich zum 2000€-Notebook hinkt, weil wir uns dann in zwei unterschiedlichen Preisklassen bewegen. Das ist bei deinem und meinem Beispiel nur bedingt der Fall, obwohl meiner effektiv günstiger ist.

Gerade den Clevo N150SC geholt mit i7-4980hq und gtx950, 8gb ram ohne festplatte/ssd.
730€ habe ich gezahlt. Da lohnt sich ja schon fast das zurückschicken und den hier bestellen? :O

Snokman

Gerade den Clevo N150SC geholt mit i7-4980hq und gtx950, 8gb ram ohne festplatte/ssd.730€ habe ich gezahlt. Da lohnt sich ja schon fast das zurückschicken und den hier bestellen? :O


Der i7 ist halt um einiges stärker, die 950M um einiges schwächer. Je nachdem, was du damit machen möchtest. Aber theoretisch ja, wenn du nicht allzu früh an Details etc. einsparen möchtest.

Hauptsaechlich spielen x)
Was meinst du mit an Details einsparen?
Aber zum spielen wuerde der i5 ja locker reichen, oder?

Snokman

Hauptsaechlich spielen x)Was meinst du mit an Details einsparen? Aber zum spielen wuerde der i5 ja locker reichen, oder?


Klar. Flaschenhals ist die GPU, nicht der i5. Der hat zwar kein HT, aber wurscht.

Die 950M ist halt so meh. Nicht schwach, aber für ein richtiges Gaming-Notebook die falsche Wahl. Grund ist die Speicheranbindung, wie oben bereits erwähnt.

Allerdings hat die 950m in meinem clevo gddr5
Ob mir das den Aufpreis von bissl mehr als 100€ (ram Update/Festplatten etc) + den Stress mit zurückschicken usw. wert ist weiß ich auch noch nicht (:|

Ist schon noch ein großer Schritt von der 950 gddr5 zur 965m oder?

Snokman

Ist schon noch ein großer Schritt von der 950 gddr5 zur 965m oder?

Wie hast du dich denn entschieden und bist du mit dem N150SC zufrieden?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text