PDF Split & Merge Pro! PDF Dateien einfach trennen und zusammenfügen
1679°Abgelaufen

PDF Split & Merge Pro! PDF Dateien einfach trennen und zusammenfügen

97
eingestellt am 2. Feb
Heute gibts eine, wie ich finde, sehr einfach aber schöne und intuitiv gestrickte Software in der Vollversion zum Download: "PDF Split & Merge" von Icecream Software.

Die Vollversion wird für drei Tage über die bekannte Plattform "SharewareOnSale" rausgehauen.

Für die, die häufig mit PDF Dateien zu tun haben, und nicht unbedingt den Rolls Royce unter den PDF-Tools (Adobe Acrobat) besitzen, stellt diese wirklich schlanke aber effektive Anwendung eine gute Alternative für die benannten Funktionen dar.

Zur Software:

Die Anwendung Icecream Split & Merge hilft dabei PDF Dateien einfach und schnell zu trennen oder zu zusammenfügen. Das Programm bietet verschiedene Varianten für die PDF Trennung an: PDF Trennung seitenweise, Entfernung der einzelnen Seiten u a. Sie können PDF-Dateien unabhängig von der Anzahl der Seiten, sowie die Dateien mit dem Kennwort trennen oder zusammenfügen. Das Programm hat einen integrierten PDF-Reader.


Danke an Mintax wegen Textvorlage.

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

Da nehme ich lieber die kostenlose alte Adobe Acrobat Pro.
Adobe Pro kostenlos

Ich wuerde euch pdf-sam empfehen...

PS.: Bei den meisten Linux distros ist das Teil auch "im" Packetmanager....
Bearbeitet von: "fumanchi" 2. Feb

Nicht das MacOS-Nutzer unbedingt so ein Programm benötigen würden, aber eine Info, dass es sich bei dem Programm um ein reines Windows Programm handelt, wäre noch nett

freshFUNkyvor 9 m

Mein Virenscanner meckert?[Bild]



Vielleicht solltest Du Dich auch mit Deinem Antivirenprogramm auseinandersetzen, um es zu verstehen...

Es steht doch klar und deutlich da, dass die Blockierung nur aufgrund dessen erfolgt ist, weil die Anwendung nicht häufig verwendet wurde. Zudem ist die Bewertung des Programms unbekannt, also hat F-Secure in ihrer Datenbank keine Informationen zu Bedrohungen, die von dieser Software ausgehen, vorliegen. Da hat also die Heuristik von Deinem F-Secure eine Fehleinschätzung gemacht (false positive).

Weiterführende Informationen findest Du hier:
f-secure.com/v-d…tml

PS: Weiterleitung funktioniert nicht, bitte an Admin wenden (https://www.f-secure.com/v-descs/suspicious_w32_malware_online.shtml)
Bearbeitet von: "Horst_B" 2. Feb
97 Kommentare

Das ist mal ein Freebie, dass sich lohnt. Programm ist top.

Kann das Programm irgendwas, was Adobe Acrobat Pro nicht kann?

Verfasser

HouseMDvor 4 m

Kann das Programm irgendwas, was Adobe Acrobat Pro nicht kann?



Ja, kann es. Adobe Pro kostet immer, das hier gibt's gratis.

Wer intetessiert ist, sollte sich vielleicht mal die "PDFill free PDF Tools" angucken. Die können neben den benannten Funktionen noch weitaus mehr, was ich bei anderen kostenlosen Tools noch nicht finden konnte. Dafür ist die Benutzung nicht so richtig intuitiv.

Link hier:
pdfill.com/pdf…tml
Bearbeitet von: "the_bruce" 2. Feb

Mein Virenscanner meckert?13310746-4Az92.jpg

Habs auch mal mitgenommen. Danke fürs Freebie.

freshFUNkyvor 9 m

Mein Virenscanner meckert?[Bild]



Vielleicht solltest Du Dich auch mit Deinem Antivirenprogramm auseinandersetzen, um es zu verstehen...

Es steht doch klar und deutlich da, dass die Blockierung nur aufgrund dessen erfolgt ist, weil die Anwendung nicht häufig verwendet wurde. Zudem ist die Bewertung des Programms unbekannt, also hat F-Secure in ihrer Datenbank keine Informationen zu Bedrohungen, die von dieser Software ausgehen, vorliegen. Da hat also die Heuristik von Deinem F-Secure eine Fehleinschätzung gemacht (false positive).

Weiterführende Informationen findest Du hier:
f-secure.com/v-d…tml

PS: Weiterleitung funktioniert nicht, bitte an Admin wenden (https://www.f-secure.com/v-descs/suspicious_w32_malware_online.shtml)
Bearbeitet von: "Horst_B" 2. Feb

Genau das richtige für Papa und seine Bewerbungen. Danke, das erspart mir viel Arbeit.

Ich wuerde euch pdf-sam empfehen...

PS.: Bei den meisten Linux distros ist das Teil auch "im" Packetmanager....
Bearbeitet von: "fumanchi" 2. Feb

Nicht das MacOS-Nutzer unbedingt so ein Programm benötigen würden, aber eine Info, dass es sich bei dem Programm um ein reines Windows Programm handelt, wäre noch nett

Verfasser

moekeydontmonkeyvor 2 m

Nicht das MacOS-Nutzer unbedingt so ein Programm benötigen würden, aber e …Nicht das MacOS-Nutzer unbedingt so ein Programm benötigen würden, aber eine Info, dass es sich bei dem Programm um ein reines Windows Programm handelt, wäre noch nett



Im damaligen Deal stand: Der Lizenzschlüssel funktioniert übrigens auch bei der OSX-Version.

Gibt es Vorteile ggü. Freeware wie pdf24?

Da nehme ich lieber die kostenlose alte Adobe Acrobat Pro.
Adobe Pro kostenlos

beneschuetzvor 41 m

Im damaligen Deal stand: Der Lizenzschlüssel funktioniert übrigens auch b …Im damaligen Deal stand: Der Lizenzschlüssel funktioniert übrigens auch bei der OSX-Version.


Kann bestätigen, dass es auch auf Mac funktioniert!
Einfach Mac Version bei chip runterladen und aktivierungsschlüssel eingeben.

kann FreePDF doch schon immer und kostenlos....

2Bad4vor 1 h, 24 m

Da nehme ich lieber die kostenlose alte Adobe Acrobat Pro. Adobe Pro …Da nehme ich lieber die kostenlose alte Adobe Acrobat Pro. Adobe Pro kostenlos


Merk

Verfasser

2Bad4vor 1 h, 31 m

Da nehme ich lieber die kostenlose alte Adobe Acrobat Pro. Adobe Pro …Da nehme ich lieber die kostenlose alte Adobe Acrobat Pro. Adobe Pro kostenlos



Zunächst einmal ist die Version von 2005/6, also ziemlich alt. Hinzu kommt:

tecchannel.de/a/u…038

Bitte nicht mit PDF Slit and merge (pdfsam) verwechseln!

pdfsam.org/

Bisher hab ich immer PDFTK Builder dafür benutzt, aber mal schauen, wird getestet

fumanchivor 2 h, 51 m

Ich wuerde euch pdf-sam empfehen...PS.: Bei den meisten Linux distros ist …Ich wuerde euch pdf-sam empfehen...PS.: Bei den meisten Linux distros ist das Teil auch "im" Packetmanager....



seh ich auch so


moekeydontmonkeyvor 2 h, 50 m

Nicht das MacOS-Nutzer unbedingt so ein Programm benötigen würden, aber e …Nicht das MacOS-Nutzer unbedingt so ein Programm benötigen würden, aber eine Info, dass es sich bei dem Programm um ein reines Windows Programm handelt, wäre noch nett


Wofür man bei Windows heute noch Extra-Programme benötigt ... bin ich froh, dass ich das hinter mir habe.

obusvor 19 m

Bisher hab ich immer PDFTK Builder dafür benutzt, aber mal schauen, wird …Bisher hab ich immer PDFTK Builder dafür benutzt, aber mal schauen, wird getestet


Reicht doch auch vollkommen aus und übersichtliche, kleine, flinke Tools sind manchmal einfach handlich.

Ich werfe mal jPDFtweak (@sourceforge.net) in die Runde.

Kann das Programm irgendetwas, was der immer kostenlose PDF Creator nicht auch kann?

hartmood1vor 7 m

Wofür man bei Windows heute noch Extra-Programme benötigt ... bin ich f …Wofür man bei Windows heute noch Extra-Programme benötigt ... bin ich froh, dass ich das hinter mir habe.


Gibt leider auch noch genug Sachen wo MacOS den Kürzeren zieht (zB. NTFS)

Verfasser

Leutz, was fragt ihr alle: ich habe Programm X, was kann Programm Y mehr als X?

1) Entweder ihr testet das selber aus und berichtet
2) ihr installiert es, weil ihr es braucht und noch keins habt


Funktioniert das Programm auch mit Paßwortgeschützten PDFs?

beneschuetzvor 49 m

Zunächst einmal ist die Version von 2005/6, also ziemlich alt. Hinzu …Zunächst einmal ist die Version von 2005/6, also ziemlich alt. Hinzu kommt:http://www.tecchannel.de/a/ungepatcht-hoch-kritische-luecken-in-adobe-acrobat-und-adobe-reader,1821038


Zudem dürfte das noch ne langsame Universal-App sein, die auf den aktuellen Rechnern eher unperformant und fehleranfällig laufen wird.

Dazu nutze ich schon seit jeher pdftk (linux), welches bei allen Distributionen installierbar sein sollte. Das habe ich mir im Context-Menü gelegt, so dass ich in nahezu allen gängigen x11-Dateimanager per Rechtsklick auf eine beliebige pdf-Datei splitten und per Auswahl mehrerer pdf-Dateien und Rechtsklick mergen kann. Dazu habe ich nur 3 kleine Dateien angelegt:

cat ~/.local/share/applications/pdftk.desktop
[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Type=Application
NoDisplay=true
Name=Splitten mit pdftk
Exec=pdftk %f burst
MimeType=application/pdf

cat ~/.local/share/applications/pdftk2.desktop
[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Type=Application
NoDisplay=true
Name=Mergen mit pdftk
Exec=pdfmerge.sh %F
MimeType=application/pdf

cat /usr/local/bin/pdfmerge.sh
#!/bin/sh
pdftk $* cat output pdfmerge_`date +"%Y%m%d_%H%M%S"`.pdf


Eventuell ist der Umweg zum Mergen über das sh-Script gar nicht notwendig. Bin aber auch kein Script-Guru, so dass ich es auf diesem Wege gelöst habe.
Wenn man unbedingt Vorschau zum Mergen braucht und ein paar Seiten noch in 90/180/270 Grad drehen möchte, kann man auch das kleine Programm 'pdfshuffler' installieren. Nach der Installation kann man es natürlich auch direkt aus dem Kontext-Menü einer PDF starten.
Bearbeitet von: "Kermit" 2. Feb

Hot. Man sollte aber erwähnen, dass einem der Pro Key zugeschickt wird und man diesen dann selbst aktivieren muss, man also nicht sofort die Pro-Version runterläd. Geht auch mit 10-Minute-Mail, der Key kam umgehend.

beneschuetzvor 8 m

Leutz, was fragt ihr alle: ich habe Programm X, was kann Programm Y mehr …Leutz, was fragt ihr alle: ich habe Programm X, was kann Programm Y mehr als X?1) Entweder ihr testet das selber aus und berichtet2) ihr installiert es, weil ihr es braucht und noch keins habt


Weil ich kein Bock habe mir mein System mit einem Programm zuzumüllen, dass ich nicht brauche. Frage gestellt, weil vielleicht schon jemand beide Programme benutzt hat.

Grade aber ein Video angesehen mit dem Funktionsumfang dieses Programms. Scheint nicht mehr zu können als PDF Creator, also lasse ich das.

@thegab: Danke für den Hinweis. Wäre mir glatt passiert.

Ich verzichte mal darauf, hier noch mehr pdf-Tools aufzuzählen. Ja, es gibt viele.

Verfasser

Tardigradavor 8 m

Weil ich kein Bock habe mir mein System mit einem Programm zuzumüllen, …Weil ich kein Bock habe mir mein System mit einem Programm zuzumüllen, dass ich nicht brauche. Frage gestellt, weil vielleicht schon jemand beide Programme benutzt hat. Grade aber ein Video angesehen mit dem Funktionsumfang dieses Programms. Scheint nicht mehr zu können als PDF Creator, also lasse ich das.


Zu PDFCreator: Achtung: Das Programm kann ungefragt Adware und andere unerwünschte Software mit installieren.

heise.de/dow…244

fumanchivor 4 h, 21 m

Ich wuerde euch pdf-sam empfehen...PS.: Bei den meisten Linux distros ist …Ich wuerde euch pdf-sam empfehen...PS.: Bei den meisten Linux distros ist das Teil auch "im" Packetmanager....


Kann man mit PDFSAM auch aus einem Textdokument in einem Texteditor eine PDF erstellen bzw. das Dokument als PDF drucken/speichern? Sieht sonst ganz gut aus und sogar open source. Kann die Enhanced Version das selbe wie die Basic oder brauche ich beide wenn ich an jeweiligen kostenlosen Funktionen interessiert bin?
Bearbeitet von: "Tardigrad" 2. Feb

Also das kann auch mein Chrome Browser und dazugehörige Apps Brauch ich nichts installieren

moekeydontmonkeyvor 27 m

Gibt leider auch noch genug Sachen wo MacOS den Kürzeren zieht (zB. NTFS)


dafür benutzt man heutzutage exFAT.. willkommen im 21. Jahrhundert

beneschuetzvor 23 m

Zu PDFCreator: Achtung: Das Programm kann ungefragt Adware und andere …Zu PDFCreator: Achtung: Das Programm kann ungefragt Adware und andere unerwünschte Software mit installieren. https://www.heise.de/download/product/pdfcreator-22244


Das ist leider eine Eigenschaft die viele heutige Programme mitbringen. Adobe Acrobat hat dir auch schon immer sein Antivirusprogramm versucht unterzujubeln. Bei der Installation von µTorrent musste man auch schon immer aufpassen und unerwünschte Software wegklicken. Trotzdem sind die Programme gut und man benutzt sind immer wieder. Habe bisher kein besseres Programm gefunden, das sich als Drucker ausgibt und meine Dokumente direkt über die Druckfunktion des Texteditors in PDF umwandelt.

Edit: Wenn PDFSAM das kann (siehe oben), nehme ich es sofort. Für weitere Alternativen auch immer dankbar.
Bearbeitet von: "Tardigrad" 2. Feb

PDFsam Basic, PDF24 und Adobe Reader sind freeware und reichen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text