118°
PDFCreator Plus 1 Jahr kostenlos nutzen (sonst 2,95 €)

PDFCreator Plus 1 Jahr kostenlos nutzen (sonst 2,95 €)

ElektronikCHIP Angebote

PDFCreator Plus 1 Jahr kostenlos nutzen (sonst 2,95 €)

In der aktuellen Chip wird die Möglichkeit beschrieben, ein Jahr lang das Programm PDF Creator Plus 1.95 kostenlos zu nutzen. Die Plus-Version ist ggü. der normalen Version frei von Werbung.

Normalerweise kostet das Programm für 1 Jahr 2,95 €

Man braucht nur auf die Seite de.pdfforge.org/cam…014 zu gehen und kann sich dort unter Angabe von Vorname, Nachname und Email-Adresse einen Lizenzkey per Mail schicken lassen. In der Mail ist dann auch der Downloadlink enthalten.

PS: Hätte gerne den LInk direkt eingetragen, geht aber irgendwie nicht.
- manboo8000

21 Kommentare

ich such für pdf immer noch die eierlegende wollmilchsau. pdfcreator ist wie viele anderen programme leider weit davon entfernt.

Pdf24 und quo vadis sind top!

dealder

ich such für pdf immer noch die eierlegende wollmilchsau. pdfcreator ist wie viele anderen programme leider weit davon entfernt.



wenn du sonst was umfangreiches, insbesondere zum Bearbeiten bestehender PDF-Dateien suchst. Ich finde das PDFEdit von Cadkas ganz cool.

Definitiv pdf24

Wo im Heft kann man die Aktion finden?

dealder

ich such für pdf immer noch die eierlegende wollmilchsau. pdfcreator ist wie viele anderen programme leider weit davon entfernt.


Was soll die Sau denn alles können? Unter win tun bei mir folgende Werkzeuge ihren Dienst:
- pdf zusammenfügen - nacheinander in pdfcreator drucken oder pdfsam
- pdf aufteilen, seiten löschen: pdfsam
- pdf ocr'en / index erstellen: pdfexchange viewer
- 2auf1-pdfs in 1 pro Seite umwandeln: Cortini
- pdf trotz verlorener Schlüssel öffnen: PDFill Editor

Fehlt noch was?

Ansonsten gabs mal von Adobe Suite V7 und Acrobat V8 zur Abschaltung der Lizenzserver zum Download, da sonst die Aktivierung nicht klappte. Und natürlich gibts für (viel) Geld das Original, für Studenten auch deutlich günstiger als EDU-Versionen, das kann dann (fast) alles der o.g. Tools.

PS: in der kostenfreien pdfcreator habe ich noch keine Werbung gesehen, beim Installieren muss man halt aufpassen und ggf. einige tolle Ergänzungen (=Werbepartner) abwählen.

PaoloGregory

Wo im Heft kann man die Aktion finden?


In dem Heft mit einer DVD auf Seite 143. Ob es im Heft mit 3 DVDs auch so ist, kann ich nicht sagen, ich weiß nicht ob da ggf. noch ein paar extra-Seiten enthalten sind.

caravan

Unter win tun bei mir folgende Werkzeuge ihren Dienst: ---



so weit war ich auch schon. eine eierlegende wollmilchsau hat jedoch die eigenschaft, dass es nur ein programm ist und nicht viele...

das meiste lässt sich ansich schon wunderbar mit pdf professionell 8 von data becker (gibt's leider nimmer - war jeden cent wert) erledigen. das einzige, was mir derzeit noch fehlt ist eine bessere metadatenbearbeitung, batchbearbeitung von dokumenttyp und metadaten, usw.

Auch die Mitarbeiter vom PDFCreator lesen hier mit. ;-)

Es kann sein, dass die Lizenzen schon aufgebraucht sind.
Eventuell legen wir ein wenig was nach, könnten dies aber gerne für mydealz only auch separat machen. Das bespreche ich mal mit den Kollegen, wenn alle wieder da sind und Admin das Ganze hier abnickt.

PDFCreator müsst ihr einfach mal ein wenig in den Einstellungen rum klicken und ausprobieren. Es dient primär der PDF Erstellung und ist kein Reader oder Bearbeitungsprogramm. Dafür haben wir auch ein anderes Programm im Angebot, kostet aber wie die meisten anderen entsprechend.

Falls Ihr Fragen zur Software habt, dann könnt ihr mir sie gerne stellen (auch per pn) und ich schau mal, ob wir helfen können.

lg
thesmile

Kann man mit diesem Programm auf pdf Dateien bearbeiten?

felix500

Kann man mit diesem Programm auf pdf Dateien bearbeiten?


Siehe Homepage: de.pdfforge.org/ "Erstellen Sie PDF-Dateien aus beliebigen Anwendungen mit PDFCreator."
Wenn Du mit bearbeiten ändern meinst, nein ;-) Dazu stehen im tröt ja genug Tips drin

Leider gibt es PDF-Creator nur für Windows...
Kann mir jemand ein ähnliches Programm für Linux empfehlen? Wichtig ist mir, dass ich mehre Seiten drucken und diese anschließend zu einem PDF zusammenfügen kann (Sammelfunktion in PDF-Creator). Unter Linux nutze ich derzeit CUPS-D, der druckt zwar in PDF, aber immer nur eine Seite welche ich dann ggf. nur mit einem anderen Programm zusammenfügen kann.

Unter Linux ist es ja noch einfacher, da gab es die Möglichkeit pdfs zusammenzuführen schon recht früh.

Hier zwei Tools:
PDF Toolkit bspw. für Ubuntu: wiki.ubuntuusers.de/pdftk
gibt es mittlerweile auch für Windows in einer freien Variante

Alternativ gibt es auch pdfjamwiki.ubuntuusers.de/PDFjam

Hot

dealder

ich such für pdf immer noch die eierlegende wollmilchsau. pdfcreator ist wie viele anderen programme leider weit davon entfernt.



Dann programmier es doch selber anstatt hier so rumzumeckern.

dealder

ich such für pdf immer noch die eierlegende wollmilchsau. pdfcreator ist wie viele anderen programme leider weit davon entfernt.



warum sollte ich? im gegensatz zu den meisten hier geb ich gern geld für software aus, dann darf ich auch meckern..

dealder

warum sollte ich? im gegensatz zu den meisten hier geb ich gern geld für software aus, dann darf ich auch meckern..


Weil dir anscheinend nichts recht ist

dealder

warum sollte ich? im gegensatz zu den meisten hier geb ich gern geld für software aus, dann darf ich auch meckern..



Disclaimer: wir sind die Entwickler von PDFCreator und daher befangen ;-)

Die Kombination aus PDFCreator und den kostenlosen Funktionen von PDF Architect (der optional mitinstalliert werden kann) deckt eigentlich schon viel ab.

In Anlehnung an die Auflistung von oben:

- pdf zusammenfügen - nacheinander in pdfcreator drucken oder PDF Architect (Free)
- pdf aufteilen, seiten löschen: PDF Architect (Free)
- pdf ocr'en / index erstellen: PDF Architect (Professional, also kostenpflichtig)
- 2auf1-pdfs in 1 pro Seite umwandeln: PDF Architect (Free)
- pdf trotz verlorener Schlüssel öffnen: das können wir leider noch nicht

Ansonsten kann man mit der Bezahlversion von PDF Architect natürlich PDFs bearbeiten, Text editieren, Bilder austauschen und vieles mehr. Es ging hier ja aber wohl vor allem um kostenfreie Funktionen.

Vielen Dank, ich möchte aber gerne wie beim PDF-Creator drucken und zusammenfügen in einem Schritt erledigen können. Bei vielen Einzelseiten welche erst als einzelne PDF-Datei gespeichert und anschließend mit einem anderen Programm zusammengefügt werden müssen ist das schon etwas aufwendig. Hier war ich unter Windows von PDF-Creator doch etwas verwöhnt...

@ pdfforge: warum gibt es den PDF-Creator nicht auch für Linux?

housetrek

Unter Linux ist es ja noch einfacher, da gab es die Möglichkeit pdfs zusammenzuführen schon recht früh. Hier zwei Tools: PDF Toolkit bspw. für Ubuntu: http://wiki.ubuntuusers.de/pdftk gibt es mittlerweile auch für Windows in einer freien Variante Alternativ gibt es auch pdfjam http://wiki.ubuntuusers.de/PDFjam


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text