Pebble Smartwatch Classic E-Paper Display B-Ware
227°Abgelaufen

Pebble Smartwatch Classic E-Paper Display B-Ware

19
eingestellt am 20. Jan
Pebble Smartwatch B-Ware für 29,90 Euro. Neupreis geht bei 45 Euro los.

Zum Zustand schreibt der Verkäufer folgendes: "guter gebrauchter Zustand, leicht sichtbare bis sichtbare Gebrauchsspuren am Gehäuse/ Rahmen/ Display, leichte Kratzer möglich - technisch: einwandfrei, Zubehör: Ladekabel ✔Rechnung mit ausgewiesener 19% MwSt ✔Fachhändler für B-Ware ✔Blitzversand bei Zahlungseingang bis 14Uhr✔1 Monat kostenfreie Rückgabe ✔ebay-Garantie”

Beste Kommentare

Zu bemerken: Pebble wurde von Fitbit gekauft, sie wollen die Technologie verwenden aber es gibt keine Herstellergarantie, -Support, Originalersatzteile oder noch etwas zu den alten Pebble-Produkte.
19 Kommentare

Zu bemerken: Pebble wurde von Fitbit gekauft, sie wollen die Technologie verwenden aber es gibt keine Herstellergarantie, -Support, Originalersatzteile oder noch etwas zu den alten Pebble-Produkte.

LightBringer81vor 2 m

Zu bemerken: Pebble wurde von Fitbit gekauft, sie wollen die Technologie …Zu bemerken: Pebble wurde von Fitbit gekauft, sie wollen die Technologie verwenden aber es gibt keine Herstellergarantie, -Support, Originalersatzteile oder noch etwas zu den alten Pebble-Produkte.



ja, sehr schade. Die Uhren waren die Vorreiter und alle sehr gut...hast ja trotzdem die Gewährleistung vom Verkäufer...

Ja aber ganz ehrlich, für 30 Euro und wenn man Bock auf die Uhr hat kann man das mal außer acht lassen.
Server sind wohl auch kein Problem,da es hier 3rd Party Apps gibt mit denen die Uhr läuft. Mir persönlich ist sie leider zu groß,hatte schon mit dem Gedanken gespielt.

Sorgen mache ich mir auch ein bisschen hinsichtlich der Funktion der Pebble nach der Übernahme, d.h. wann und ob die Pebble Server abgestellt werden, so dass man auch keine weiteren Apps oder Zifferblätter herunter laden kann.

Angeblich wurde wohl nur versprochen, dass die Pebble nur noch bis einschließlich dieses Jahr, also 2017 funktionieren soll. (Referenz hier)

Dennoch habe ich 'Hot' gevoted, da der Preis super ist, für diese 'Mother of all Smartwatches'.
Bearbeitet von: "mimme" 20. Jan

Ach was habe ich mich damals gefreut die zu bekommen und nun verstaubt sie einmal getragen im Uhrenkasten. Die Kyros Mentor habe ich nicht mal ausgepackt.

Ist halt ein Plastikbomber, wie aus dem Kaugummiautomat, aber mit guter Technik und Community,
schade das pebble nicht weiter geführt wird

hm hab immer überlegt mir zu meiner pebble time noch eine pebble classic zu holen. ich glaub nun ist es soweit. und Dank zahlreicher Portierungsbemühungen der pebble Server Abhängigkeit glaub ich nicht dass man bis auf die Garantie ein Problem haben wird

Ich würde davon abraten, insbesondere von B-Ware. Ich hatte eine. Interessenten sollten mal nach Display-Fehler Pebble googlen. Früher oder später streikt das Display komplett, das ist ein Konstruktionsfehler dieser ersten Baureihen. Da sind dann 30 Euro noch zu viel, wenn man nichts erkennen kann. Schweren Herzens habe ich mich davon wieder getrennt, aber bei den Dingern gibt es keine Lösung für das Problem. Hat vermutlich mit der Ausdehnung des Akkus bei Wärme (kann auch schon durch das Handgelenk sein) und dem mechanischen Druck von innen auf das Display zu tun. Berappelt sich von Zeit zu Zeit so ein bisschen, aber irgendwann kann man gar nichts mehr lesen. Ist wohl erst bei den Farbdisplays besser geworden. Das plus kein Support mehr = rausgeschmissenes Geld. Schade, ich fand Idee und Konzept auch überzeugend.

Wer mit dem Gedanken eines Kaufs spielt, bitte auch
hier
reinschauen. Da steht alles zu Rebble, Gadgetbridge und Screen Tearing Bug.
Bearbeitet von: "Vibsi" 20. Jan

für den Preis mit ebay plus ein NoBrainer

Kein Health mit dieser Pebble möglich, tearing setzt irgendwann zu 99% ein. Da lohnt es sich definitiv mehr auf Pebble Time Angebote um ~50€ zu warten. Die Time Steel gab es ja schon für 70€ vor 1 Woche.

Eddy27vor 1 h, 30 m

Ich würde davon abraten, insbesondere von B-Ware. Ich hatte eine. …Ich würde davon abraten, insbesondere von B-Ware. Ich hatte eine. Interessenten sollten mal nach Display-Fehler Pebble googlen. Früher oder später streikt das Display komplett, das ist ein Konstruktionsfehler dieser ersten Baureihen. Da sind dann 30 Euro noch zu viel, wenn man nichts erkennen kann. Schweren Herzens habe ich mich davon wieder getrennt, aber bei den Dingern gibt es keine Lösung für das Problem. Hat vermutlich mit der Ausdehnung des Akkus bei Wärme (kann auch schon durch das Handgelenk sein) und dem mechanischen Druck von innen auf das Display zu tun. Berappelt sich von Zeit zu Zeit so ein bisschen, aber irgendwann kann man gar nichts mehr lesen. Ist wohl erst bei den Farbdisplays besser geworden. Das plus kein Support mehr = rausgeschmissenes Geld. Schade, ich fand Idee und Konzept auch überzeugend.


Ich hatte auch Displayfehler - von Anfang an. Ich dachte "das ist einfach so" und habe mich "damit abgefunden". Irgendwann - kurz vor Ablauf der Garantie - habe ich doch mal Pebble angeschrieben und da das wirklich gängig war bei den ersten Modellen, haben sie mir gegen Beweismaterial und Seriennummer eine neue zugeschickt, ohne Kosten und ohne die alte zurückschicken zu müssen.

Die neue läuft nun schon über ein Jahr und hatte NIE irgendwelche Probleme, kein einziger Darstellungsfehler. Ich war super begeistert, vor allem von dem Service.

Edit: Sorry, mein Absatz bringt natürlich Käufern nicht viel, außer das sie hoffen müssen, sie haben eine nicht so alte Baureihe gekauft.

Die Übernahme durch Fitbit habe ich nicht mitbekommen, aber zugegebenermaßen spiele ich auch nicht sooo viel an den Plugins bzw. Watchfaces rum. Kann also sein, dass mich das erst mal gar nicht juckt.

Der Preis ist hot.
Bearbeitet von: "AltFFear" 20. Jan

habe gestern bei der Steel überlegt und dann hier jetzt zugeschlagen

Eddy27vor 2 h, 46 m

Ich würde davon abraten, insbesondere von B-Ware. Ich hatte eine. …Ich würde davon abraten, insbesondere von B-Ware. Ich hatte eine. Interessenten sollten mal nach Display-Fehler Pebble googlen. Früher oder später streikt das Display komplett, das ist ein Konstruktionsfehler dieser ersten Baureihen. Da sind dann 30 Euro noch zu viel, wenn man nichts erkennen kann. Schweren Herzens habe ich mich davon wieder getrennt, aber bei den Dingern gibt es keine Lösung für das Problem. Hat vermutlich mit der Ausdehnung des Akkus bei Wärme (kann auch schon durch das Handgelenk sein) und dem mechanischen Druck von innen auf das Display zu tun. Berappelt sich von Zeit zu Zeit so ein bisschen, aber irgendwann kann man gar nichts mehr lesen. Ist wohl erst bei den Farbdisplays besser geworden. Das plus kein Support mehr = rausgeschmissenes Geld. Schade, ich fand Idee und Konzept auch überzeugend.


na klar gibt es eine Lösung des Problems.
Hab meine Pebble Classic 2013 bei BestBuy in Phoenix erworben.
Vor kurzem stellte sich das Display Problem auch bei meiner Pebble.
5er Torx + dickeres Papier/dünner Pappe und fertig ist der Lack.

madrixvor 7 h, 56 m

na klar gibt es eine Lösung des Problems. Hab meine Pebble Classic 2013 …na klar gibt es eine Lösung des Problems. Hab meine Pebble Classic 2013 bei BestBuy in Phoenix erworben.Vor kurzem stellte sich das Display Problem auch bei meiner Pebble.5er Torx + dickeres Papier/dünner Pappe und fertig ist der Lack.

​Gibt auch noch andere dauerhafte Lösungen wenn man weiß was man tut. ein nogo ist die Uhr dadurch sicher nicht.

ich brauche kein Fitness Kram. wer braucht das überhaupt? wenn ich mir im Fitness Center freier Wahl die Ausführung der Übungen ansehe oder auf welche Art und Weise viele joggen gehen, ist der Puls wohl nicht das erste wo man ansetzen sollte.

ich finde das Display einfach bombastisch gut ablesbar

so, meine Pebble kam gestern an.
Verkratztes Display, sehr verdreckt und der Akku hält mich täglich Mal einen Tag.
Der erste Displayfehler trat auch schon auf.
Das ist keine BWare sondern FlohmarktRückläuferware

Grenzweltler22. Januar

so, meine Pebble kam gestern an. Verkratztes Display, sehr verdreckt und …so, meine Pebble kam gestern an. Verkratztes Display, sehr verdreckt und der Akku hält mich täglich Mal einen Tag. Der erste Displayfehler trat auch schon auf. Das ist keine BWare sondern FlohmarktRückläuferware


Hallo,
die Pebble die ich erhalten habe ist quasi in neuwertigem Zustand. Der Akku hält Nun 3 Tage und ich denke auf 5 werde ich bedenkenlos kommen. Ist nur die Frage ob ich Glück hatte, oder du Pech...

@tatanka19
Ich denke du hattest Glück. Meine war auch verdreckt, tiefenentladen und mit Displayfehler.
Bearbeitet von: "gs32" 24. Jan

Grenzweltler20. Januar

für den Preis mit ebay plus ein NoBrainer

​Du sagst es ein Kauf ohne Gehirn. Würde es lassen.

Dann möchte ich auch mal in die Breche schlagen, meine Uhr kann sehr schnell und auch in einem sehr guten Zustand. Der Akku hielt auch knappe 3 Tag und ich habe viel daran rumgespielt. Ich bin sehr zufrieden und versteh echt nicht warum das Prinzip des Displays sich nicht durchsetzt ... schade!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text