711°
ABGELAUFEN
[PENNY] Thomas Edelstahl-Topf // Edelstahl-Wok induktionsgeeignet mit Glasdeckel für 10,00€ (PVG: ab 39,95€+)
[PENNY] Thomas Edelstahl-Topf // Edelstahl-Wok induktionsgeeignet mit Glasdeckel für 10,00€ (PVG: ab 39,95€+)
Home & Living

[PENNY] Thomas Edelstahl-Topf // Edelstahl-Wok induktionsgeeignet mit Glasdeckel für 10,00€ (PVG: ab 39,95€+)

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:10€
UPDATE: Neuer PVG: Den Topf gibts jetzt auch bei Amazon für 19,99€ inkl. Versand.

Penny verkauft ab Do. 25.08.16 (in teilnehmenden Filialen) den induktionsgeeigneten Thomas Cook & Pour Edelstahl Kochtopf mit Glasdeckel und den induktionsgeeigneten Edelstahl-Wok mit Glasdeckel für nur 10,00€. Leider stehen keine Größen dabei, aber der Idealo Preisvergleich für den Wok (28cm) startet mit 39,95€ bei Ebay. Der Topf ist sogar noch teurer.

Alle teilnehmenden Filialen sind im 1. Kommentar gelistet.

Beste Kommentare

Preis ist top.
Aber ein Wok in Pfannenform und dazu noch aus Edelstahl erscheint mir wenig sinnvoll, ist die Wärmeleitfähigkeit doch ziemlich mies. Wokgerichte bauen ja auf die hohe Temperatur, der man die Zutaten kurzzeitig aussetzt; dazu braucht man dann auch einen Gasherd...

Bearbeitet von: "gurgel" 20. Aug 2016

LOKAL bitte ergänzen...

Super nix mit PLZ 7 oder 8

auf edelstahl wokken ist schwachsinn. ihr werdet in asien nirgens einen edelstahlwok finden. das problem ist, dass die wärme nicht am rand nach oben geleitet wird. fertig gekochtes essen, was an den rand geschoben wird kühlt dann zu stark ab.

desweiteren kleben nudeln und reis sofort am boden fest, egal welche temperatur. (ja ich weiß wie man edelstahl pflegt).

der von amazon verlinkte wok ist übrigens ein einfacher kaltgepresster blechwok. sobald dieser erwärmt wird verformt sich der boden, er wird rund und nur ein geringer teil liegt auf dem ceranfeld auf.

ich empfehle einen wok aus blaustahl.

38 Kommentare

VerfasserDeal-Jäger

10994145-uBg4g

10994145-lTy5t

10994145-ph4p5

10994145-enJO6
Bearbeitet von: "freeload" 22. Aug 2016

Ist doch meist eh nichts vorhanden. Leider.

Super nix mit PLZ 7 oder 8

Preis ist top.
Aber ein Wok in Pfannenform und dazu noch aus Edelstahl erscheint mir wenig sinnvoll, ist die Wärmeleitfähigkeit doch ziemlich mies. Wokgerichte bauen ja auf die hohe Temperatur, der man die Zutaten kurzzeitig aussetzt; dazu braucht man dann auch einen Gasherd...

Bearbeitet von: "gurgel" 20. Aug 2016

LOKAL bitte ergänzen...

Postleitzahlen mit 8* wurden einfach mal weggelassen

Eine Wokpfanne. Was für ein Quark

Aha, neue Bundesländer ebenfalls komplett nicht drin wie ich das sehe. Schade

gurgel

Preis ist top. Aber ein Wok in Pfannenform und dazu noch aus Edelstahl erscheint mir wenig sinnvoll, ist die Wärmeleitfähigkeit doch ziemlich mies. Wokgerichte bauen ja auf die hohe Temperatur, der man die Zutaten kurzzeitig aussetzt; dazu braucht man dann auch einen Gasherd...


Was würdest du denn vorschlagen, wieviel Geld müsste man ausgeben um halbwegs vernünftig wokken zu können, und das ganze ohne Gasherd?
Wer Ahnung hat - bitte mal losklugscheißen

PLZ mit 4 fehlen. Bitte ergänzen 10995623-waks0

Bearbeitet von: "brabbitz" 20. Aug 2016

gurgel

Preis ist top. Aber ein Wok in Pfannenform und dazu noch aus Edelstahl erscheint mir wenig sinnvoll, ist die Wärmeleitfähigkeit doch ziemlich mies. Wokgerichte bauen ja auf die hohe Temperatur, der man die Zutaten kurzzeitig aussetzt; dazu braucht man dann auch einen Gasherd...



Ich hätte gerne eine Empfehlung für den Gasherd!

haffael

Was würdest du denn vorschlagen, wieviel Geld müsste man ausgeben um halbwegs vernünftig wokken zu können, und das ganze ohne Gasherd?Wer Ahnung hat - bitte mal losklugscheißen


Schwierig, wenn man authentische Wokgerichte haben will. Der Witz am Gusseisen-Wok am Gas ist ja, dass der sehr schnell heiß wird und das auch an den Seitenwänden. Mit einer Pfanne könnte ich mir jetzt nur Kupfer am E-Herd vorstellen, das aber wiederum sehr eigen im Handling ist. Geschmiedete Pfannen etc. sind vielleicht auch besser als obiges - aber Wokkochen ist nun mal nur Woks vorbehalten. Leider weiß ich nicht, obs Standalonegeräte gibt, die das imitieren können. Sorry. Ich geh für gute Wokgerichte zum unscheinbaren Imbiss umme Ecke

Siehe auch hier: de.wikipedia.org/wik…Wok

[quote=nairolf][quote=gurgel]Preis ist top.
Aber ein Wok in Pfannenform und dazu noch aus Edelstahl erscheint mir wenig sinnvoll, ist die Wärmeleitfähigkeit doch ziemlich mies. Wokgerichte bauen ja auf die hohe Temperatur, der man die Zutaten kurzzeitig aussetzt; dazu braucht man dann auch einen Gasherd...
[/quote]

Ich hätte gerne eine Empfehlung für den Gasherd![/quote]

​Da gibt's ne Menge günstige Möglichkeiten mit Gas. Biste bei 15-20€ dabei.

amazon.de/gp/…1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1471732397&sr=8-4π=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=wok+stahl&dpPl=1&dpID=31zzUWUxXOL&ref=plSrch

VerfasserDeal-Jäger

[quote=bombette][quote=nairolf][quote=gurgel]Preis ist top.
Aber ein Wok in Pfannenform und dazu noch aus Edelstahl erscheint mir wenig sinnvoll, ist die Wärmeleitfähigkeit doch ziemlich mies. Wokgerichte bauen ja auf die hohe Temperatur, der man die Zutaten kurzzeitig aussetzt; dazu braucht man dann auch einen Gasherd...
[/quote]

Ich hätte gerne eine Empfehlung für den Gasherd![/quote]

​Da gibt's ne Menge günstige Möglichkeiten mit Gas. Biste bei 15-20€ dabei.

amazon.de/gp/…1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1471732397&sr=8-4π=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=wok+stahl&dpPl=1&dpID=31zzUWUxXOL&ref=plSrch[/quote]
ich dachte schon der Gasherd - aber der fehlt dann doch... und der Chinese, der mir mein Mittagessen zu Hause frinsch zubereitet, die Hühner auf der Terrasse schlachtet und einen Gärtner, der mir die Gewürzbüsche im Vorgarten anlegt.und pflegt.Weil ich dann natürlich auch nicht möchte, dass die Saucen mit Wasser aus der herkömmlichen Leitungs-Kloake angemischt werden - muss leider ein armer kleiner Baurnjunge in Peru mir Wasser aus einem Bergbach in Glasflaschen verpacken, damit er es mir zuschicken kann. Sonst macht das in meinem Kopf leider keinen Sinn.
Bearbeitet von: "freeload" 21. Aug 2016

VerfasserDeal-Jäger

kartoffelkaefer

LOKAL bitte ergänzen...


10996989-6EDEr

10996989-ukhtm

Bearbeitet von: "freeload" 21. Aug 2016

"
z.B.
"

freeload

ich dachte schon der Gasherd - aber der fehlt dann doch... und der Chinese, der mir mein Mittagessen zu Hause frinsch zubereitet, die Hühner auf der Terrasse schlachtet und einen Gärtner, der mir die Gewürzbüsche im Vorgarten anlegt.und pflegt.Weil ich dann natürlich auch nicht möchte, dass die Saucen mit Wasser aus der herkömmlichen Leitungs-Kloake angemischt werden - muss leider ein armer kleiner Baurnjunge in Peru mir Wasser aus einem Bergbach in Glasflaschen verpacken, damit er es mir zuschicken kann. Sonst macht das in meinem Kopf leider keinen Sinn.


Die Wokpfannen sind nun einfach nur eine Pfanne mit einem hochgezogenen Rand. Wenn man eine normale Pfanne hat, dann kann man sich die Anschaffung einer Wokpfanne getrost sparen - der Effekt ist der gleiche; es ist ein rein optisches Gimmick. Wie oben beschrieben ist der Hitze-/Temperatureffekt ein gänzlich anderer bei einem Wok und einer Pfanne. Ansonsten wundere ich mich schon sehr über deinen bizarren Beitrag.
Bearbeitet von: "gurgel" 21. Aug 2016

auf edelstahl wokken ist schwachsinn. ihr werdet in asien nirgens einen edelstahlwok finden. das problem ist, dass die wärme nicht am rand nach oben geleitet wird. fertig gekochtes essen, was an den rand geschoben wird kühlt dann zu stark ab.

desweiteren kleben nudeln und reis sofort am boden fest, egal welche temperatur. (ja ich weiß wie man edelstahl pflegt).

der von amazon verlinkte wok ist übrigens ein einfacher kaltgepresster blechwok. sobald dieser erwärmt wird verformt sich der boden, er wird rund und nur ein geringer teil liegt auf dem ceranfeld auf.

ich empfehle einen wok aus blaustahl.

gurgel

Die Wokpfannen sind nun einfach nur eine Pfanne mit einem hochgezogenen Rand. Wenn man eine normale Pfanne hat, dann kann man sich die Anschaffung einer Wokpfanne getrost sparen - der Effekt ist der gleiche; es ist ein rein optisches Gimmick. Wie oben beschrieben ist der Hitze-/Temperatureffekt ein gänzlich anderer bei einem Wok und einer Pfanne. Ansonsten wundere ich mich schon sehr über deinen bizarren Beitrag.



Genau so ist es

Auf Induktion kann man auch ziemlich geil wokken, du brauchst nur nen ordentlichen Edelstahl-Wok mit Mehrschichtmaterial, dann werden die Seiten genauso heiß wie bei einem Blaustahlwok + Gas (ich habe beides ausgetestet) ...

Finde den Wok für 20 Euro bei Amazon nicht, Link wäre super!

VerfasserDeal-Jäger

Firewaller

Finde den Wok für 20 Euro bei Amazon nicht, Link wäre super!


Nur der Topf, nicht der WOk

kartoffelkaefer

LOKAL bitte ergänzen...




Wir haben beide recht. Lokal war viell. der falsche Begriff....aber REGIONAL sollte man hinzufügen...X)

VerfasserDeal-Jäger

kartoffelkaefer

Wir haben beide recht. Lokal war viell. der falsche Begriff....aber … Wir haben beide recht. Lokal war viell. der falsche Begriff....aber REGIONAL sollte man hinzufügen...X)



11002055-hNJo0

aber eigentlich hast Du ja Recht.

gurgel

Die Wokpfannen sind nun einfach nur eine Pfanne mit einem hochgezogenen Rand. Wenn man eine normale Pfanne hat, dann kann man sich die Anschaffung einer Wokpfanne getrost sparen - der Effekt ist der gleiche; es ist ein rein optisches Gimmick. Wie oben beschrieben ist der Hitze-/Temperatureffekt ein gänzlich anderer bei einem Wok und einer Pfanne. Ansonsten wundere ich mich schon sehr über deinen bizarren Beitrag.




Stefan1982

Super nix mit PLZ 7 oder 8



Bayern zieht mit:

11005371-i9VUC
11005371-T9CSu

Bearbeitet von: "icke77" 21. Aug 2016

Se

Stefan1982

Super nix mit PLZ 7 oder 8


Sehr schön

Stefan1982

Super nix mit PLZ 7 oder 8


Dumme Frage aber wo findet man die Kataloge online?

VerfasserDeal-Jäger

Stefan1982

Super nix mit PLZ 7 oder 8


plz 8 ergänzt

freeload

ich dachte schon der Gasherd - aber der fehlt dann doch... und der Chinese, der mir mein Mittagessen zu Hause frinsch zubereitet, die Hühner auf der Terrasse schlachtet und einen Gärtner, der mir die Gewürzbüsche im Vorgarten anlegt.und pflegt.Weil ich dann natürlich auch nicht möchte, dass die Saucen mit Wasser aus der herkömmlichen Leitungs-Kloake angemischt werden - muss leider ein armer kleiner Baurnjunge in Peru mir Wasser aus einem Bergbach in Glasflaschen verpacken, damit er es mir zuschicken kann. Sonst macht das in meinem Kopf leider keinen Sinn.



will sehen wie du inner wokpfanne n Eierkuchen machst.
Wokpfanne nutze ich fer ne schnelle Bolognese, Tofurührei, Spinat mit möhren lauchzwiebeln usw. ist praktischer als in einem Topf und man kanns auch mal umrühren ohne rumzusauen .

gerillia

will sehen wie du inner wokpfanne n Eierkuchen machst.


Ich halte ja auch Wokpfannen für überflüssig, wenn man bereits eine Pfanne hat. Nicht andersrum.

haffael

Aha, neue Bundesländer ebenfalls komplett nicht drin wie ich das sehe. … Aha, neue Bundesländer ebenfalls komplett nicht drin wie ich das sehe. Schade



Hier gibt es den Topf und teilweise andere Dinge

11008445-l1Rpf
11008445-t5kqb



Infos zum Handy

Man kann auch mit jeder Dicken Eisenpfanne, die am Boden rund ist gut wokken. Sowas z.B. goo.gl/OMhe1Z .

Mit nem dünnen Stahlboden kann man sicherlich auch wokken, aber dann muss man für 4 personen wahrscheinlich 4 mal alles in den wok werfen, weil er sonst nicht heiß genug ist.

Wintersun

Auf Induktion kann man auch ziemlich geil wokken, du brauchst nur nen … Auf Induktion kann man auch ziemlich geil wokken, du brauchst nur nen ordentlichen Edelstahl-Wok mit Mehrschichtmaterial, dann werden die Seiten genauso heiß wie bei einem Blaustahlwok + Gas (ich habe beides ausgetestet) ...



In der Tat, hängt das meiste von der Materialzusammensetzung ab.

Mehrschicht ist hier Konsequenz, weil Edelstahl eigentlich nicht (zu wenig) magnetisch wäre für Induktion(geeignet) aber das Thema geht noch weiter.

Die Regel beim Discounter dazu wäre, nur ein ferrometall in der Bodenkapsel eingearbeitet, wie man es hier auf Bilder sieht. Also würde ich schonmal von sehr trägem und relativ kühlem Rand ontopic ausgehen.

Weil daß deren restliches Grundmaterial vom Edelstahl selbst, nochmal vielschichtig wäre oder sogar in Legierung... um Trägheit zu kompensieren, Hitzedurchleitung beschleunigen usw. das ist für 10 Mücken schlicht ausgeschlossen.

Meine letzte positive Legierungsüberraschung war diese Ikea Sensuell Edelstahlpfanne wo es zb. überhaupt keine Bodenkapsel gibt. Ein Grundmaterial, wohl in einem Guß gepresst.
Aber ihr relativ hoher Rand hat sich trotzdem sehr schnell miterhitzt, bis zum Deckelrand. Ich rede hier von Sekundenunterschieden statt Minuten wie ich es von 0815 Edelstahl ohne Mische kenne. Erhitzt sich zusammen flott mit dem Boden und ist (Fingertest so lange es halt geht) nicht unterscheidbar kühler.

Kostet halt auch 3x mehr aber bestätigt deine Grundaussage... gibt mieses und besseres Edelstahl etc.

Beim Discounter würde ich da nicht viel erwarten. Letzter Reinfall war eine Normalpfanne Edelstahl von Aldi Nord der Marke Nuevo oder so. Die Kapsel war 18/00 also Roststahl aber magnetisch. Obwohl der restliche Körperstahl recht dünn war hat sich alles ultraträge verhalten, als ob daumendickes durchgeglüht werden müsste usw.
Und das schlimmste war das nachweislich durch abplatzen (Garantiefall) das spiegelpolierte Edelstahl wie aufgedampft war... wie bei einem Siffon oder Hahn im Bad, nur verchromt quasi das Metall darunter hat zwar nicht gerostet war aber viel matter, keine Ahnung vermutlich irgendein Stahl geringer Qualität halt und das "Edelstahl" nur als Endschicht außen verspiegelt quasi.

Die Ikea hätte zwar Zentimeter dicke, aber insgesamt viel weniger langsamer als gedacht. Etwa zu meiner Turbo Alupfanne die ich sonst für Speedcooking verwende. Und ich muss nur 1/2 - 1 Herdskala höher schalten. Also fast Eiseneigenschaften... verhält sich so zwischen Alu- und Eisenpfannen quasi und das ist verdammt gut für Edelstahl. Ansonsten bei miesem Edelstahl dauert das vorheizen allein gefühlt doppelt so lange und mind. 1,5 Herd höher drehen usw.

gurgel

Ich halte ja auch Wokpfannen für überflüssig, wenn man bereits eine Pf … Ich halte ja auch Wokpfannen für überflüssig, wenn man bereits eine Pfanne hat. Nicht andersrum.



Siehe oben, entgegen deiner allgemeinen Edelstahlkritik von Threadseite 1 würde das durchaus gehen, was Tempverhalten, Hitze usw. betrifft. Zwar bestimmt nicht mit diesem ontopic Angebot und vielleicht nicht 100% wie zb. mit Gusseisen auf Gas... aber mit der richtigen Zusammensetzung (ohne Fakes) des Edelstahles kommt man bestimmt schon nah dran.

Wokken ohne Patina, wo auch der Rand ganzheitlich am glitschen ist halte ich zwar auch für Fail. Bin daher froh das es das Angebot nicht in Hamburg geben wird. Aber andere Dinge hätten mich zum ausprobieren reizen können.

Betrachte es nicht als Wok, sondern als Anormale Pfanne in (vermutlich miesen) Edelstahl mit sehr hohem Rand. Alles was du im Wok-Kontext kritisiert hast, könnte so dann ja auch gewollte Eigenschaft sein. Etwa bewusst am anpappenden Rand zum abkühlen bzw. nur warm halten verschieben... um nicht umtöpfen zu müssen, Platzmangel, keinen zweiten Herdring für Warmhalte belegen, Abwasch sparen, whatever.

gerillia

will sehen wie du inner wokpfanne n Eierkuchen machst.


ist also keine pfanne mit hohen rand?

merk

VerfasserDeal-Jäger

bispingen2012

merk


für wann? angebot gilt nur noch morgen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text