135°
ABGELAUFEN
[PENNY] Weihenstephan Butter 250g für 0,89 Euro ab 18.04

[PENNY] Weihenstephan Butter 250g für 0,89 Euro ab 18.04

FoodPenny Angebote

[PENNY] Weihenstephan Butter 250g für 0,89 Euro ab 18.04

Preis:Preis:Preis:0,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Ab Montag 18.04 gibt es bei PENNY das Weihenstephan Butter 250g für 0,89 Euro.

Beschreibung:

Bei uns wird jeden Tag frisch gebuttert – aus feinem Rahm, der unserer Butter ihren unverwechselbaren frischen und reinen Geschmack verleiht.
Dank des speziellen Rahmreifungsverfahrens ist unsere Butter so streichzart und schmeckt herrlich frisch. Daher hat unsere Butter – wie wir meinen – die Original Weihenstephan Butterprägung verdient!
Nährwertangaben pro 100g:

Energie: 3063 kJ / 745 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Fett: 82 g
davon Zucker: 1 g
davon gesättigte Fettsäuren: 55 g
Eiweiß: 0,6 g
Calcium:
Salz: 0,04 g

10 Kommentare

Ne, is klar: Gute Butter, mit dem Siegel der ehrbaren staatlichen Molkerei Weihenstephan. Da wird einem doch gleich ganz warm ums Herz...
Nur, dass Weihenstephan seit langem Handelsmarke des luxemburger Industriekonzerns Müller, bekannt unter anderem durch Subventionsabzocke und kreative Steuervermeidungsstrategien, ist, will nicht so ganz ins Bild der suggerierten Idylle passen.

Kommentar

Amethyst

Ne, is klar: Gute Butter, mit dem Siegel der ehrbaren staatlichen Molkerei Weihenstephan. Da wird einem doch gleich ganz warm ums Herz... Nur, dass Weihenstephan seit langem Handelsmarke des luxemburger Industriekonzerns Müller, bekannt unter anderem durch Subventionsabzocke und kreative Steuervermeidungsstrategien, ist, will nicht so ganz ins Bild der suggerierten Idylle passen.



Danke für den Hinweis!! Ich bin auch ein Müller-Meider, was natürlich auch für alle seine Tochterunternehmen gilt!

Ist halt ein Unmensch der die NPD mit Millionen unterstützt, selber aber jeden Steuercent umgeht. Vielleicht schließt sich ja hier jemand dieser Auffassung ebenfalls an und hört auf solche Leute mit dem Warenerwerb zu unterstützen.

Bringt die Butter zum Schmelzen! Hot!

25.04.2007 Müllermilch sagt kategorisch „Nein“ zur NPD Unternehmensgruppe Theo Müller weist vehement den Vorwurf der Unterstützung radikaler Parteien zurück / Unternehmensphilosophie der Gruppe und persönliche Einstellung von Theo Müller basieren auf einem demokratischen Rechtsverständnis (Aretsried, 25. April 2007) Mit Unverständnis reagierte die Unternehmensgruppe Theo Müller auf eine besonders schwere Anschuldigung der WASG (Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit) in Rüsselsheim: Demnach soll Müllermilch die NPD finanziell unterstützen. Der Vorwurf gipfelte in einen Boykottaufruf für Müller-Produkte. „Diese Behauptung ist haltlos und falsch. Uns ist wichtig, der Öffentlichkeit klar und deutlich zu sagen, dass wir an die Grundfesten des Rechtsstaates glauben. Und hier ist kein Platz für radikale Parteien wie die NPD“, betont Dr. Christoph Weiß, Geschäftsführender Gesellschafter der Müller-Gruppe. „Es kann nicht sein, dass wir als Unternehmen, das in Deutschland Arbeitsplätze schafft und in den Ausbau seiner Standorte hier vor Ort investiert, auf diese Weise angegriffen werden.“ Seit einiger Zeit hält sich vor allem in Weblogs hartnäckig das Gerücht, Theo Müller würde durch Spendengelder die NPD mitfinanzieren. Grundlage dieser Behauptung ist wahrscheinlich eine Ketten-E-Mail, in der ein anonymer Verfasser den Vorwurf gegen die Unternehmensgruppe erhebt. „Diese Anschuldigung entbehrt jeder Grundlage“, sagt Theo Müller, Inhaber der Unternehmensgruppe. „Ich lehne jede Form des politischen Radikalismus grundlegend ab.“ Weiß ergänzt: „Ich finde es enttäuschend, dass selbst Parteien, nur um sich zu profilieren, solche Anschuldigungen vorbehaltlos übernehmen und vor allem weiter verbreiten.“


Quelle: muellergroup.com/med…pd/

Ekelig. Dann doch lieber irische Butter.

Mhhmmm lecker, mit der extra Portion Gentechnik

Kaufe lieber die Hausmarken von den Discounter. Merke kein Unterschied und nen halbes Butter-Rapsöl Gemisch brauch ich net auf dem Brot

Kommentar

Amethyst

Ne, is klar: Gute Butter, mit dem Siegel der ehrbaren staatlichen Molkerei Weihenstephan. Da wird einem doch gleich ganz warm ums Herz... Nur, dass Weihenstephan seit langem Handelsmarke des luxemburger Industriekonzerns Müller, bekannt unter anderem durch Subventionsabzocke und kreative Steuervermeidungsstrategien, ist, will nicht so ganz ins Bild der suggerierten Idylle passen.



Danke, muss ich das nicht alles schreiben.....;-)

Die Butter ist lecker. Der Preis ist gut.
Alles andere interessiert mich nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text