101°
ABGELAUFEN
Pentax K-3 + DA 50 mm F1,8 Objektiv für 649 €

Pentax K-3 + DA 50 mm F1,8 Objektiv für 649 €

ElektronikAmazon Angebote

Pentax K-3 + DA 50 mm F1,8 Objektiv für 649 €

Preis:Preis:Preis:649€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon im Blitzangebot eine wetterfeste Pentax K 3 mit DA 50 mm F1,8 Objektiv für 649 € gesehen. Ein sehr guter Preis finde ich.Die Pentax mit dem Objektiv gibt es wohl nur bei Amazon. Preise fangen sonst ab 838 € kompl.an. Der Body in schwarz fängt bei 729 € an. Das 50 mm Objektiv ab 109 €. Eine Ersparnis von 190 € ! Alle reserviert .

Wetter- und staubfest mit 92 Spezialdichtungen
APS-C-Bildsensor mit effektiv 24 MP, ohne Tiefpassfilter
Neue Bildstabilisierung, jetzt mit Moiré-Kompensation durch Tiefpassfiltersimulation
Belichtungsmessung mit 86.000 Pixeln RGB-Sensor

- Munja

Preisvergleich nur Body schwarz :http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4095236_-k-3-body-schwarz-pentax.html
- Munja

Objektiv 50 mm idealo.de/pre…tpb
- Munja

18 Kommentare

mydealz.de FRONTEND_USER_LABEL HomeDealsHome & LivingPentax K-3 + DA 50 mm F1,8 Objektiv NEU Pentax K-3 + DA 50 mm F1,8 Objektiv 649,00 € Munja vor 4m 31s Bei Amazon im Blitzangebot eine wetterfeste Pentax K 3 mit DA 50 mm F1,8 Objektiv für 649 € gesehen. Ein guter Preis finde ich. Preise fangen sonst ab 1149 € bei Amazon an. Der Body in schwarz fängt bei 729 € an. Wetter- und staubfest mit 92 Spezialdichtungen APS-C-Bildsensor mit effektiv 24 MP, ohne Tiefpassfilter Neue Bildstabilisierung, jetzt mit Moiré-Kompensation durch Tiefpassfiltersimulation Belichtungsmessung mit 86.000 Pixeln RGB-Sensor - Munja Preisvergleich nur Body schwarz : http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4095236_-k-3-body-schwarz-pentax.html - Munja


Ich kann nichts klicken, das ist doof gelöst auf diesem Portal

Mir ist aufgefallen, dass der Preis nochmal 150€ billiger ist, als beim letzten Mal. Das Kit bekommt man aber nur bei Amazon.

Warum kaufe ich nicht die Kamera und das Objektiv einzeln?

naja

Seneca

Warum kaufe ich nicht die Kamera und das Objektiv einzeln?


Weil du dann 838 € bezahlst

Seneca

Warum kaufe ich nicht die Kamera und das Objektiv einzeln?




Ja, aber dann sind ja 1149€ ein Witz.

Seneca

Warum kaufe ich nicht die Kamera und das Objektiv einzeln?


Lass dich nicht von der UVP in die Irre führen .Habs angepasst. Trotzdem ein super Preis.

Seneca

Warum kaufe ich nicht die Kamera und das Objektiv einzeln?




Das ist nun einmal nicht (nur) die UVP, sondern der Preis, siehe Idealo.

hmm leider keine Videofunktion

Kommentar

waynejuckts86

hmm leider keine Videofunktion

natürlich hat die ne Videofunktion

waynejuckts86

hmm leider keine Videofunktion



Sehr gut informiert sagst du? kannst sogar ein Mikrofon anschliessen um die Fotos zu besprechen

Objektiv ist allerdings nicht wetterfest.Unterwasseraufnahmen gehen damit nicht so ohne weiteres ^^. X)

waynejuckts86

hmm leider keine Videofunktion


Naja, Videofunktion hat sie, ist aber nicht wirklich gut. Die Vorgängerkamera K-5 war da deutlich besser. Und die meiste Konkurrenz ist auch besser als die K-3 was Videos angeht.

Hab die K-5 und das 50 1.8, tolle Kombination.

waynejuckts86

hmm leider keine Videofunktion



Naja, aber Videos sind nicht wirklich ein Aushängeschild für Pentax, egal ober K-5 oder irgendeine andere Pentax.
Wer auf Videos wert legt, sollte einen anderen Hersteller wählen.

waynejuckts86

hmm leider keine Videofunktion


Die K-5 hat hervorragend stabilisiert und in MJPEG aufgenommen, mit hohen Bitraten. Die meisten anderen Kameras haben Kompressionsartefakte, spätestens beim Color Grading. Bei der K-5 kann man das Ganze noch relativ weit pushen.

Klar, Probleme gibt es genug. Allein der Mangel an manuellen Einstellmöglichkeiten (bei der K-3 dann behoben) oder dass es keinen richtigen Log Modus gibt. Aber ich finde die Stabilisierung gleicht das Ganze aus. Bei anderen Marken (bis auf Olympus, und da sieht es schon unnatürlich aus, so gut ist es) muss das Objektiv stabilisiert sein, ansonsten zittert das Bild, wobbelt, usw. Rolling Shutter gibt es so gut wie keinen, besonders keinen der stört. Nur bei schnellen Schwenks sieht man was, aber da stört es nicht so.

Bei der K-3 hat Pentax auf eine eher mäßige Implementation von h264 gesetzt, mit niedrigen Bitraten. Hinzu kommt ein elektronischer Bildstabilisator, der Rolling Shutter massivst verstärkt. Man hat dann ein Bild das oben sich nicht bewegt, unten rum aber hin und her wobbelt. Sehr irritierend das Ganze. Und richtigen Weitwinkel gibt es auch nicht, das Bild ist gecroppt. Zwar lässt sich der elektronische Stabi deaktivieren, aber der Crop bleibt.

Die K-5 kann man gerne Handheld einsetzen, auch in Bewegung, die K-3 taugt wirklich nur auf einem Stativ oder einer Steadicam/Dolly usw. Wegen der mäßigen h264 Implementation sollte man auch Szenen mit viel Details vermeiden (das kann die K-5 problemlos), sonst kommt es zur Blockbildung.

waynejuckts86

hmm leider keine Videofunktion



Das Hauptproblem ist MJPEG als Speicherformat. Ich habe sehr viele Kameras getestet und bin aufgrund des AVCHD-Formats mit 50p bei Panasonic (G6) gelandet. Olympus geht für Video eigentlich nur wenn der 5-Achsenstabi verbaut ist. Mir ist übrigens durchaus bewusst, dass ich mit der G6 nicht die beste Fotoqualität speziell bei höheren ISO-Werten erhalte, aber damit kann ich leben.

paladinx

Das Hauptproblem ist MJPEG als Speicherformat. Ich habe sehr viele Kameras getestet und bin aufgrund des AVCHD-Formats mit 50p bei Panasonic (G6) gelandet. Olympus geht für Video eigentlich nur wenn der 5-Achsenstabi verbaut ist. Mir ist übrigens durchaus bewusst, dass ich mit der G6 nicht die beste Fotoqualität speziell bei höheren ISO-Werten erhalte, aber damit kann ich leben.


Für mich ist es ein großer Vorteil. Näher an Rohdaten kommst du nur noch mit ProRes. Die Canon 1Dc verwendet auch MJPEG. h264 bzw. AVCHD ist ein gutes Format für das fertige Produkt. Im Workflow hat es aber IMHO nix verloren. Gehen mag es zwar, aber MJPEG ist besser.

paladinx

Das Hauptproblem ist MJPEG als Speicherformat. Ich habe sehr viele Kameras getestet und bin aufgrund des AVCHD-Formats mit 50p bei Panasonic (G6) gelandet. Olympus geht für Video eigentlich nur wenn der 5-Achsenstabi verbaut ist. Mir ist übrigens durchaus bewusst, dass ich mit der G6 nicht die beste Fotoqualität speziell bei höheren ISO-Werten erhalte, aber damit kann ich leben.



Wenn man tatsächlich die Rohdaten braucht, mag das stimmen. Da ich teilweise sehr lange Videos aufnehme, ist für mich der Platzbedarf entscheidend und da ist AVCHD nunmal extrem sparsam. Mein Workflow ist auch relativ einfach gehalten, da mir für mehr einfach die Zeit fehlt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text