423°
ABGELAUFEN
--
--
EntertainmentEBay Angebote

--

AvatarGelöschterUser263754

--

Beste Kommentare

Ich würde T420 nehmen. Der Aufbau der Computer und der Einsatzzweck ist wirklich nicht zu vergleichen.

Ich sehe das etwas anders und würde das T420 auf jeden Fall vorziehen.

JoeD

Schlechtes Timing. Wer hier zugreift, während es gerade auch so etwas gibt, sollte seine Wahl überdenken.


Die T-Serie ist Lenovos Business Serie, das ist gar kein Vergleich zur Z-Serie.

Jeder, wie er mag. Ich persönlich würde die in wesentlichen Teilen besser ausgestattete Neuware mit Garantie vorziehen.

81 Kommentare

Schlechtes Timing. Wer hier zugreift, während es gerade auch so etwas gibt, sollte seine Wahl überdenken.

Ich sehe das etwas anders und würde das T420 auf jeden Fall vorziehen.

Ich würde T420 nehmen. Der Aufbau der Computer und der Einsatzzweck ist wirklich nicht zu vergleichen.

Jeder, wie er mag. Ich persönlich würde die in wesentlichen Teilen besser ausgestattete Neuware mit Garantie vorziehen.

JoeD

Schlechtes Timing. Wer hier zugreift, während es gerade auch so etwas gibt, sollte seine Wahl überdenken.


Die T-Serie ist Lenovos Business Serie, das ist gar kein Vergleich zur Z-Serie.

Dann nehmt wenigstens Qipu mit, wenn ihr euch die ollen Möhren gönnt

Nö, hab ja nen T530 FHD hier

Vi_Deo

Ich würde T420 nehmen. Der Aufbau der Computer und der Einsatzzweck ist wirklich nicht zu vergleichen.


Siran

Die T-Serie ist Lenovos Business Serie, das ist gar kein Vergleich zur Z-Serie.



Naja, 3 Jahre Business Einsatz kann man aber auch nicht weg diskutieren. Aber wahrscheinlich kommt gleich einer mit "mein Akku hat aber nur 14 Zyklen". Ich würde ein Neugerät nehmen.

Vi_Deo

Ich würde T420 nehmen. Der Aufbau der Computer und der Einsatzzweck ist wirklich nicht zu vergleichen.

Siran

Die T-Serie ist Lenovos Business Serie, das ist gar kein Vergleich zur Z-Serie.


Ich sag ja nur, dass man die beiden Notebooks schlecht miteinander vergleichen kann, da andere Einsatzgebiete. Das eine ist ein Business Arbeitstier und entsprechend robust gebaut und verarbeitet, das andere ein Multimedia-Notebook wo eine hübschere Optik zählt. Mir würde z.B. schon das glare-Display des Z50 nicht passen

Würde eher zum T410 greifen ... hat mehr/bessere Anschlüsse.

JoeD

Jeder, wie er mag. Ich persönlich würde die in wesentlichen Teilen besser ausgestattete Neuware mit Garantie vorziehen.


Du vergleichst eine T Serie mit einer Z? Sorry aber jeder der sowas sagt outet sich als noob. Das T420 Model ist extrem robust und wird um einiges länger durchhalten als ein neues Z Model!

Hier noch allgemein ein nützlicher Link:
Consumer vs Business
achja, und dort heißt es:

ThinkPad T (bis T530/430, überholt) – Business, Profi-Bereich


Siran

Das eine ist ein Business Arbeitstier und entsprechend robust gebaut und verarbeitet, das andere ein Multimedia-Notebook wo eine hübschere Optik zählt. Mir würde z.B. schon das glare-Display des Z50 nicht passen



Das Spiegeldisplay ist auch mir ein Dorn im Auge, aber dafür gibt es anti-glare Folie. 250 Tage * 7h * 3Jahre = gute 5000 Betriebstunden. Hmm.

forcarwe

Würde eher zum T410 greifen ... hat mehr/bessere Anschlüsse.


alle vergessen das wichtige "s" am ende. ich hab mir die tage auch nen Leasingrückläufer T420s für 240€ Preisvorschlag geschossen.Klick Grade haben se auch wieder ein T410s drinne.

T420 = 14,1 Zoll / Matt

Z50 = 15,6 / glänzend

Hab genau so eins vor Weihnachten für 300 gekauft. Tolles Gerät. Wenn der Lüfter zu laut sein sollte mal ein Biosupdate machen. Das wirkt Wunder.
Leider geht es momentan manchmal scheinbar ohne Grund plötzlich aus. Ich hoffe, das bekomme ich noch hin und muss es nicht zurück schicken.

Schrott. Display niedrig aufgelöst und dunkel mit nur 220 nits.

Auch hier fehlt wieder etwas sehr wichtiges: [Gebrauchtware] - warum ist das eig. so schwer?

Mein T400 hat schon 3 Notebooks meiner Mitbewohnerin überlebt also bei längerem Gebrauch top Wahl

Siran

Das eine ist ein Business Arbeitstier und entsprechend robust gebaut und verarbeitet, das andere ein Multimedia-Notebook wo eine hübschere Optik zählt. Mir würde z.B. schon das glare-Display des Z50 nicht passen



Ich kauf mir doch kein Notebook, um da ne Folie draufzukleben, die dann nachher noch Blasen macht oO Die kolportieren 5000 Betriebsstunden will ich mal auf nem Z50 sehen

mugger

Auch hier fehlt wieder etwas sehr wichtiges: [Gebrauchtware] - warum ist das eig. so schwer?


Man kann sich auch über alles aufregen. Leasingrückläufer ist doch wohl sprechend genug.

JoeD

Schlechtes Timing. Wer hier zugreift, während es gerade auch so etwas gibt, sollte seine Wahl überdenken.



Käse. Thinkpad <> Consumergerät. Kauf beide und Du merkst nen Unterschied.

forcarwe

Würde eher zum T410 greifen ... hat mehr/bessere Anschlüsse.



Also ich hab da nichts vergessen ... mir was das T410 vor nem Jahr lieber, als das T410s.

Übrigens:
Ich habe mir günstig ein Fujitsu Lifebook S751 für 175,00€ per Preisvorschlag gegönnt. Tolles Business Notebook, bei den 14 Zoll kann ich auch sehr gut mit der Auflösung leben. Neben mir hat wohl jemand laut Bewertung ähnliche Erfahrungen gemacht.

ebay.de/itm…AIT

Das einzige Negative ist, dass die Festplatte ziemlich lahm ist. Aber für die Ausstattung, die Verarbeitung, den Zustand und den Preis -> sehr gut! (Zubehör gibt es auch günstig nachgeschmissen..)

Ausstattung grob: i5 zweite Gen, 14 Zoll, 160GB HDD, 4GB RAM

JoeD

Schlechtes Timing. Wer hier zugreift, während es gerade auch so etwas gibt, sollte seine Wahl überdenken.



In keinster Weise zu vergleichen, weder bzgl. Anschlüssen, noch von Qualität und Haptik.
Allein durch fehlenden Trackpoint wäre es für mich nie eine Option.

Separates Touchpad ist bei meinem Thinkpad dauerhaft deaktiviert, Maus liegt ungenutzt im Schrank.
Ohne Trackpoint würde ich überhaupt nicht mehr an nem Notebook arbeiten wollen.

mugger

Auch hier fehlt wieder etwas sehr wichtiges: [Gebrauchtware] - warum ist das eig. so schwer?



Ich komme mir immer öfters vor, als wäre ich hier im Gebrauchtwarenhöckerladen:
WHD, Leasing blbla & co!

Ich bin hier um NEUware zu erstehen - oder max. echte B-Ware (NEUware mit kleinen mängeln = "B" - aber nicht gebraucht als B "geadelt").

BTW: da ist ne 2er CPU drin ) = asbach!

Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren


Ist natürlich bei einem Gebrauchtgerät nicht so hübsch. Aber dafür guter Preis für das Gerät!

mugger

Ich komme mir immer öfters vor, als wäre ich hier im Gebrauchtwarenhöckerladen: WHD, Leasing blbla & co! Ich bin hier um NEUware zu erstehen - oder max. echte B-Ware (NEUware mit kleinen mängeln = "B" - aber nicht gebraucht als B "geadelt").



Sorry, dass Alle vergessen haben, dass du hier alleine bist und es bei dieser Plattform nur um deine Interessen geht - kommt nicht wieder vor...
Warum schaust du dir den Deal ueberhaupt an, wenn Leasingruecklaeufer im Titel steht?

mugger

Auch hier fehlt wieder etwas sehr wichtiges: [Gebrauchtware] - warum ist das eig. so schwer?


wenn du neuware willst geh in laden oder ignoriere diese deals du bist auf ner schnäppchenseite und die besten schnäppchen sind in der regel gebrauche sachen.

Ich kann nur davon abraten. Den Deal gab es neulich in sehr ähnlicher Form hier.

Meine Erfahrung:
1. Notebook: Daumennagelgroße "Wolke" im Display die massiv gestört hat -> zurück an Händler.
2. Notebook: Akku defekt und Lüfterlager ausgeschlagen, laut wie sonst was -> zurück an Händler
3. Notebook: Hat 1 Woche tadellos funktioniert, danach lies es sich nicht mehr booten -> zurück an Händler.

Das ist schon eine ziemlich üble Quote wenn 3 von 3 bestellten NB entweder schon defekt ankommen oder nach nicht mal einem Monat den Geist aufgeben.
Ich dachte auch zuerst "Business Notebook, Top Qualität, Garantie, 14-tägiges Rückgaberecht, T-Serie, bla bla bla" und wurde DEFINITIV eines besseren belehrt.

Fazit: Finger weg! Die Dinger werden NIEMALS so gründlich geprüft wie es hier suggeriert wird (ALLE waren als A-Ware gekennzeichnet). Wenn ihr gewillt seid das Ding unzählige Male einzuschicken, dann vielleicht. Aber ansonsten würde ich es echt lieber bleiben lassen.

goodbrain

wenn du neuware willst geh in laden oder ignoriere diese deals



Möchte ich ja! [Gebraucht] - so taggen.... sooooo einfach!

BTW: Gebrauchtwaren sind i.d.R keine wirkliche Schnäppchen!

Lippasti

Ich kann nur davon abraten. Den Deal gab es neulich in sehr ähnlicher Form hier. Meine Erfahrung: 1. Notebook: Daumennagelgroße "Wolke" im Display die massiv gestört hat -> zurück an Händler. 2. Notebook: Akku defekt und Lüfterlager ausgeschlagen, laut wie sonst was -> zurück an Händler 3. Notebook: Hat 1 Woche tadellos funktioniert, danach lies es sich nicht mehr booten -> zurück an Händler. Das ist schon eine ziemlich üble Quote wenn 3 von 3 bestellten NB entweder schon defekt ankommen oder nach nicht mal einem Monat den Geist aufgeben. Ich dachte auch zuerst "Business Notebook, Top Qualität, Garantie, 14-tägiges Rückgaberecht, T-Serie, bla bla bla" und wurde DEFINITIV eines besseren belehrt. Fazit: Finger weg! Die Dinger werden NIEMALS so gründlich geprüft wie es hier suggeriert wird (ALLE waren als A-Ware gekennzeichnet). Wenn ihr gewillt seid das Ding unzählige Male einzuschicken, dann vielleicht. Aber ansonsten würde ich es echt lieber bleiben lassen.


ähm das ist doch ein ganz anderer Händler?
Was kann das Produkt dafür wenn die Qualikontrolle des Händers versagt?
In so ein Gerät neu neue 240 GB SSD rein, und auf 8 GB aufrüsten und schon kommt man ne ganze weile damit verdamt gut klar!

Ich habe das gerät schon länger und kann ein paar Worte dazu schreiben.

Erstmal zum Display, recht hell, nette Auflösung (war für mich Pflicht), aber irgendwie wirkt das Bild als sei da eine Art Gitter drüber gezogen, sieht komisch aus, finde ich eher weniger gut aber naya.

Mein Akku (der originale 56Wh 6 zeller) hat nun locker 320 Ladecyclen hinter sich und hält noch gut 4h durch, in Anbetracht der Nutzung ist das noch ordentlich.

Der Lüfter ist meist sehr leise/aus.

Das Touchpad ist (wie bei fast allen alten Notebooks) zum kotzen, es geht nichts über ein Macbook Touchpad.

JoeD

Schlechtes Timing. Wer hier zugreift, während es gerade auch so etwas gibt, sollte seine Wahl überdenken.


Richtig. Besonders dann, wenn mir im 13. Monat der Gebrauchte abraucht und nur noch Schrottwert hat.

JoeD

Jeder, wie er mag. Ich persönlich würde die in wesentlichen Teilen besser ausgestattete Neuware mit Garantie vorziehen.


Ist schon recht. Und Deine Glaskugel gibts als Gratisdreingabe? Ansonsten schau Dir nochmal den Kommentar von Lippasti an und lass Dir diesen durch den Kopf gehen, statt hier jedem polternd Kontra zu geben, der nicht Deiner Auffassung ist (_;)

Lippasti

Ich kann nur davon abraten. Den Deal gab es neulich in sehr ähnlicher Form hier. Meine Erfahrung: 1. Notebook: Daumennagelgroße "Wolke" im Display die massiv gestört hat -> zurück an Händler. 2. Notebook: Akku defekt und Lüfterlager ausgeschlagen, laut wie sonst was -> zurück an Händler 3. Notebook: Hat 1 Woche tadellos funktioniert, danach lies es sich nicht mehr booten -> zurück an Händler. Das ist schon eine ziemlich üble Quote wenn 3 von 3 bestellten NB entweder schon defekt ankommen oder nach nicht mal einem Monat den Geist aufgeben. Ich dachte auch zuerst "Business Notebook, Top Qualität, Garantie, 14-tägiges Rückgaberecht, T-Serie, bla bla bla" und wurde DEFINITIV eines besseren belehrt. Fazit: Finger weg! Die Dinger werden NIEMALS so gründlich geprüft wie es hier suggeriert wird (ALLE waren als A-Ware gekennzeichnet). Wenn ihr gewillt seid das Ding unzählige Male einzuschicken, dann vielleicht. Aber ansonsten würde ich es echt lieber bleiben lassen.



Jep, hatte eine 500GB SSD verbaut und das war auch exakt mein Gedankengang.

Und ja, es ist ein anderer Händler. Aber du glaubst doch nicht ernsthaft, dass sich die Qualitätskontrolle bei Leasingrückläufern von Händler zu Händler da groß unterscheidet?

Ich denke man kann da Glück, aber eben auch Pech haben. Und bei 3 "A-Ware" Geräten 3 defekte zu erwischen würde ich in diesem Fall nicht mehr persönlichem Pech zuschreiben sondern der Tatsache, dass die Dinger ratz fatz gesäubert und die Festplatten mit Windows vorinstalliert eingebaut werden. Würde mich nicht überraschen, wenn die dann nicht mal mehr eingeschaltet werden.

Muss letzten Endes jeder für sich selber entscheiden. Aber es besteht definitiv ein gewisses Risiko da es nun mal Gebrauchtgeräte sind (auch Business Modelle sind nicht unsterblich) und diese ein gewisses Alter haben.
Ich hab sowas bisher auch immer recht easy gesehen aber nach dem riesen Sch**ß mit hin- und wieder zurückschicken, unzähligen Emails mit dem Kundenservice auf die teilweise ewig keine Antwort kam, etc. pp kann ich einen solchen Deal keinem mehr empfehlen.

Einziger Wermutstropfen: Die Festplatte lässt sich super schnell wechseln, sodass ich meine SSD nur rausziehen und in das neue Ersatzgerät schieben musste (und Win-Key anpassen). Wenigstens das hat keine zusätzliche Arbeit verursacht. Das ist aber echt auch schon alles.

mugger

Auch hier fehlt wieder etwas sehr wichtiges: [Gebrauchtware] - warum ist das eig. so schwer?



Ich würde mal wetten, dass ein Lenovo der T-Serie generalüberholt jede B-Ware anderer Marken und Serien in die Tasche steckt. Hatte in meinem Leben drei IBM/Lenovos und bin begeistert. Der Trackpoint ist unschlagbar und das Ding unkaputtbar. Mein T400s hatte generalüberholt 0 Gebrauchsspuren. Einfach deshalt, weil man schon mit nem Spitzen Gegenstand dran gehen muss, um in ein Thinkpad der T-Serie eine Macke rein zu kriegen.

qewdfewfewfewfwewef

Schrott. Display niedrig aufgelöst [...]


Schwachsinn... 1600x900 auf 14" sind circa 1/4 mehr PPI als 23" FHD oder 27" WQHD Monitore haben. Bei normalem Sitzabstand ist es quasi unmöglich da einzelne Pixel zu erkennen.

JoeD

Jeder, wie er mag. Ich persönlich würde die in wesentlichen Teilen besser ausgestattete Neuware mit Garantie vorziehen.


Gibt ja auch Leute die lieber einen neuen Fiat Panda als einen 2-3 Jahre (geleasten) Audi A3 kaufen... verstehe ich zwar nicht, aber ist ja zum Glück auch nicht mein Geld

Avatar

GelöschterUser118397

goodbrain

wenn du neuware willst geh in laden oder ignoriere diese deals



Halt einfach Dein **** und fertig? Wo ist Dein Problem? Du kommst mir vor wie ein depperter 1860er Fan, der im Bayernsektor sitzt und BUUUH BAYERN schreit. Halt den Rand und lass die anderen einfach in Ruh, wäre sooo einfach.

Lippasti

Ich kann nur davon abraten. Den Deal gab es neulich in sehr ähnlicher Form hier. Meine Erfahrung: 1. Notebook: Daumennagelgroße "Wolke" im Display die massiv gestört hat -> zurück an Händler. 2. Notebook: Akku defekt und Lüfterlager ausgeschlagen, laut wie sonst was -> zurück an Händler 3. Notebook: Hat 1 Woche tadellos funktioniert, danach lies es sich nicht mehr booten -> zurück an Händler. Das ist schon eine ziemlich üble Quote wenn 3 von 3 bestellten NB entweder schon defekt ankommen oder nach nicht mal einem Monat den Geist aufgeben. Ich dachte auch zuerst "Business Notebook, Top Qualität, Garantie, 14-tägiges Rückgaberecht, T-Serie, bla bla bla" und wurde DEFINITIV eines besseren belehrt. Fazit: Finger weg! Die Dinger werden NIEMALS so gründlich geprüft wie es hier suggeriert wird (ALLE waren als A-Ware gekennzeichnet). Wenn ihr gewillt seid das Ding unzählige Male einzuschicken, dann vielleicht. Aber ansonsten würde ich es echt lieber bleiben lassen.




Ja die unterscheiden sich sogar ganz extrem. Ich arbeite in diesem Bereich.
In der Regel gehen defekte wie du beschrieben hast als b-c ware (selten) in den deutschen verkauf aber eher in den export.
Man darf aber auch den Preis nicht vergessen man erhält ein Gerät MIT Mwst! UND einer echten Garantie keine Gewährleistung für ein echt gutes Produkt (du hattest mit diesem Händler einfach extrem pech.)

JoeD

Schlechtes Timing. Wer hier zugreift, während es gerade auch so etwas gibt, sollte seine Wahl überdenken.




Wenn...

dann halt ausschlachten und die Einzelteile fast zum gleichen Preis an irgendwelche Trottel loswerden.

O. g. Problem kann dich auch treffen, wenn sich nach 6 Monaten sowohl Händler, als auch Hersteller querstellen.


Mein Thinkpad (damals A-Ware und TOP Zustand) läuft nun locker ein Jahr ohne Probleme, bezweifle stark, dass es Anfang März den Huf hochreißen wird.


Frage mich ernsthaft, was dieses Rumgetrolle hier soll oder warum du anderen deine Meinung aufdrücken willst.
Wenn du Neuware (im Übrigen ein komplett anderes Gerät bevorzugst), kannst du das doch gerne tun.

Aber lass anderen doch ihren Geschmack und ihre Meinung, wer einmal ein Thinkpad hatte, weiß, was er daran hat.
Dummes Gequatsche immer...

Kann ja auch mal anfangen:
Hoffe fährst Auto nur BMW und Motorrad nur Suzuki GSXR.
Weil das fahre ich ... alles andere ist in meinen Augen Dreck und jeder, der sich irgendetwas anderes kauft, wird es bitter bereuen. Das ist Fakt! Da gibt es keine zwei Meinungen!

Merkste was?!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text