527°
ABGELAUFEN
.
.

.

.

25 Kommentare

cooles Teil aber leider nicht mobil.

Sound ist aber viel besser als bei mobilen Geräten.

Die Amazon-Bewertungen sind eher durchwachsen:

amazon.de/pro…s=0

DA sind die SONOS ein bis zwei Klassen besser.
Bearbeitet von: "J_R" 14. Dez 2016

Verfasser

J_Rvor 4 m

Die Amazon-Bewertungen sind eher durchwachsen:https://www.amazon.de/product-reviews/B01KNZHY50/ref=cm_cr_dp_hist_one?ie=UTF8&filterByStar=one_star&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=0


Ja ... da hast Du nur die 1* Bewertungen verlinkt.
Hier mal zeitlich absteigend:

amazon.de/pro…ful

Hast bereits SONOS was?

Nichts für ungut

xdxoxkx14. Dezember 2016

Ja ... da hast Du nur die 1* Bewertungen verlinkt.Hier mal zeitlich …Ja ... da hast Du nur die 1* Bewertungen verlinkt.Hier mal zeitlich absteigend:https://www.amazon.de/product-reviews/B01KNZHY50/ref=cm_cr_dp_see_all_summary?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=1&sortBy=helpfulHast bereits SONOS was? Nichts für ungut


Ich bin immer noch auf der Suche nach guten W-Lan-Lautsprechern.

Mich überzeugt die Statistik der Amazon-Bewertungen halt nicht:


12444956-P6dFT.jpg

Verfasser

J_Rvor 4 m

Ich bin immer noch auf der Suche nach guten W-Lan-Lautsprechern.Mich überzeugt die Statistik der Amazon-Bewertungen halt nicht:[Bild]


Ich suche auch noch ...

Am liebsten würde ich meinen Onkyo AV Reveiver gegen einen anderen austauschen und dann daran Mulltiroom Lautsprecher hängen. Im Wohnzimmer sollen natürlich die großen Canton GLE stehen bleiben, warum dort neue LS installieren. Die bisherigen Angebote von z.B. Yamaha (MusicCast) konnten mich allerdings auch noch nicht überzeugen. Also noch weitersuchen ...

J_Rvor 20 m

Die Amazon-Bewertungen sind eher durchwachsen:https://www.amazon.de/product-reviews/B01KNZHY50/ref=cm_cr_dp_hist_one?ie=UTF8&filterByStar=one_star&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=0DA sind die SONOS ein bis zwei Klassen besser.


Sonos ist schon ohne direktes AirPlay irgendwie blöd. Das man da immer über eine App gehen muss.
Hatte auch mit der Installation irgendwie nur Probleme. Hatte ich wieder verkauft. Habe jetzt soundtouch 20 & 30 und bin recht zufrieden. Manchmal muss man das Handy neu ins WLAN Einbuchen und einen Wella Contura Haarschneider , finden die in der nähe auch doof.

Bose autocold!

Finde ich persönlich besser wie Sonos, da die sechs Tasten belegt werden können.

Seit Teufel Raumfeld allerdings Google Cast. Kann, ist das mein Favorit.

Letzte Woche kam ein Update von Bose. Ich meine gelesen zu haben, dass man die Soundtouch 10 nun auch als Stereo-Paar verbinden kann. Ich kann es leider nicht testen, da ich nur eine besitze.

Bin mit meinem sehr zufrieden. Hätte gerne noch einen, aber nur einen. Daher ist der Deal für mich nicht interessant, aber der Preis ist top. Bose ist ja leider ziemlich "preisstabil"

Warum senken die die Preise immer erst, nachdem ich was gekauft habe? ich sollte geduldiger sein...

Hab so ein Ding. Klanglich OK. Detailreicher als Sonos. Allerdings mußte meine Box sich erst einspielen.
Die Sonos standen bei mir ganz oben auf der Haben-Will-Liste wegen dem Stereo Mode.
Das können die Bose jetzt auch.
Von daher ein HOT von mir.

Mit Apple Music wären die top!
Immer den Umweg über Bluetooth gehen nervt, genau aus dem Grund habe ich damals die Omni Lautsprecher von Harman Kardon zurückgegeben. Leider kann Stand jetzt nur Sonos was mit Apple Music anfangen ...

Wie zuverlässig arbeitet das Sytem? Ich habe mit meinen Bluetooth Geräten manchnmal unerklärliche Verbindungsprobleme gehabt.
Was heißt eig. wireless? Alternativ zu bluetooth oder laüft das ueber mein Netzwerk?
Wie kann ich denn am einfachsten Handy, TV und PC Sound über beide im Stereomodus laufen lassen?

VFLdalzervor 12 m

Wie zuverlässig arbeitet das Sytem? Ich habe mit meinen Bluetooth Geräten manchnmal unerklärliche Verbindungsprobleme gehabt. Was heißt eig. wireless? Alternativ zu bluetooth oder laüft das ueber mein Netzwerk?Wie kann ich denn am einfachsten Handy, TV und PC Sound über beide im Stereomodus laufen lassen?


Habe davon seit einiger Zeit bei mir in der Wohnung stehen und bin sehr zufrieden. Klanglich vollkommen ausreichen für Hintergrund Beschallung. Echte Audiophilie, welche die Musik wirklich genießen wollen, kaufen eh was anderes. Ausfälle gab es bei mir keine. Die Geräte können über Bluetooth verbunden werden, laufen bei mir aber autark im WLAN und sind mit meinem Spotify Account verbunden.

Begeistert bin ich immer noch von den 6 Tasten auf dem Gerät. So kann ich auch mal die Musik wechseln, ohne gleich das Smartphone zücken zu müssen. Auch die Fernbedienung funktioniert wunderbar.

Bin in Versuchung zuzuschlagen...Badezimmer + Schlafzimmer wäre noch eine Idee

Ich hatte davon 2 Stück. Und bin vor kurzem zu Sonos gewechselt. Zunächst: eine Stereokopplung (nur der 10er) ist seit dem 1.12. etwa möglich. Dann klingen sie auch wirklich gut. Ich persönlich finde den Sound der Sonos Play 1 "wärmer und abgestimmter" aber das ist sicherlich eine sehr persönliche Vorliebe.

Was an den Bose tatsächlich sehr gut ist, mMn ist, dass man über die Tasten und über die kleine Fernbedienung nicht immer (!) zum Handy greifen muss (ja auch Sonos haben play/pause + Lauter/leiste Knöpfe oben drauf). So kann man auch mal wenn das Handy am aufladen ist oder sonst wo in der Wohnung rumfliegt mal eben was umstellen. Oder sie Abends bequem ausm Bett ausmachen. In Summe finde ich die Hardware durchaus sehr gut und durchdacht. Das Problem liegt in der App. Zwar werden gängige Musikdienste unterstützt, und jetzt auch seit Dezember das Stereopaaring, aber echtes Multiroom gibt es nicht wirklich (man kann nur auf allen das gleiche abspielen), die App ist grausam von der Bedienung und es wird auch von Bose wenig daran gearbeitet. Es gibt (oder gab) bei dem "großen November Update" (was im Dezember kam) eine lange Diskussion in der Bose owner community darüber das die Software Entwicklung seit Jahren stillsteht und das Update da auch nicht viel dran ändert. Find ich gerade leider nicht mehr wieder...

Wieso bin ich mit Sonos besser bedient? Die App ist sehr umfassend, der Sound vergleichbar (mir gefällt er einen deut besser). Dazu lässt sich das System in mein Smarthome System einbinden, ich kann es per Logitech Harmony Hub auch mit deren Fernbedienung steuern.


Bearbeitet von: "lotb" 14. Dez 2016

Top preis!



Wenn es die in weiß gäbe... wie bei Saturn vor 2-3 Monaten... 🤔

Edith sagt: gibt es ja auch in weiß. Super!
Bearbeitet von: "KingLui89" 14. Dez 2016

KingLui89vor 5 h, 25 m

Top preis! Wenn es die in weiß gäbe... wie bei Saturn vor 2-3 Monaten... 🤔 Edith sagt: gibt es ja auch in weiß. Super!


Aktuell nur noch in weiß erhältlich.

lotbvor 11 h, 48 m

Ich hatte davon 2 Stück. Und bin vor kurzem zu Sonos gewechselt. Zunächst: eine Stereokopplung (nur der 10er) ist seit dem 1.12. etwa möglich. Dann klingen sie auch wirklich gut. Ich persönlich finde den Sound der Sonos Play 1 "wärmer und abgestimmter" aber das ist sicherlich eine sehr persönliche Vorliebe. Was an den Bose tatsächlich sehr gut ist, mMn ist, dass man über die Tasten und über die kleine Fernbedienung nicht immer (!) zum Handy greifen muss (ja auch Sonos haben play/pause + Lauter/leiste Knöpfe oben drauf). So kann man auch mal wenn das Handy am aufladen ist oder sonst wo in der Wohnung rumfliegt mal eben was umstellen. Oder sie Abends bequem ausm Bett ausmachen. In Summe finde ich die Hardware durchaus sehr gut und durchdacht. Das Problem liegt in der App. Zwar werden gängige Musikdienste unterstützt, und jetzt auch seit Dezember das Stereopaaring, aber echtes Multiroom gibt es nicht wirklich (man kann nur auf allen das gleiche abspielen), die App ist grausam von der Bedienung und es wird auch von Bose wenig daran gearbeitet. Es gibt (oder gab) bei dem "großen November Update" (was im Dezember kam) eine lange Diskussion in der Bose owner community darüber das die Software Entwicklung seit Jahren stillsteht und das Update da auch nicht viel dran ändert. Find ich gerade leider nicht mehr wieder...Wieso bin ich mit Sonos besser bedient? Die App ist sehr umfassend, der Sound vergleichbar (mir gefällt er einen deut besser). Dazu lässt sich das System in mein Smarthome System einbinden, ich kann es per Logitech Harmony Hub auch mit deren Fernbedienung steuern.


Man kann sehrwohl auf jedem Gerät was anderes abspielen.

Ich wollte eigentlich Sonos hab mich aber für Sonos entschieden weils ein Geschenk für meine Freundin war die nicht ganz so Technikaffin wie ich bin. Die Tasten sind ein klares Plus der Bose Boxen. Wenns nur um mich gehen würde hätt ich wohl ein Sonos System;)

(Bin aber mit Bose zufrieden)

Das Angebot gibt es jetzt bei Media Markt, für alle die es gestern verpasst haben.

Ich könnte heulen. Sonos oder Bose und wenn Bose 10 oder 20. Man man ist das schwer

Habe mich für das bose System entschieden. Ausschlaggebend waren die Direktwahl Tasten.
Starte aktuell mit der soundtouch 20 und überlege mir direkt noch die zwei 10er für die Küche Bad Büro zu holen.
Frage an die,die bose schon nutzen. Kann man auch einzelnd die Lautsprecher ansteuern? Zb. Hörspiel im Kinderzimmer, Radio im Wohnzimmer und Küche?

habe mir heute im MM mal die 10er und 20er angehört und muss auch sagen das mir die 20er besser gefällt vom Klang und Display ist auch sehr nett. Ich finde es nur verdammt schade das es keine mit Akku gibt. Und dann irgendwann noch eine 10er für die Küche btauche Aber die 20er klingt echt geil

Eine Frage es gibt ja den alten Bose SoundTouch Portable Series II,
die hat ja ein Akku, weiß jemand ob es die gleiche App ist wie bei den neueren ?

Weil das Teil könnte ich ja einfach in die Küche schleppen :-))

bzw. kann einer sagen, was passiert wenn ich bei den neueren das Kabel ziehe und wieder einstecke.
Muss die Verbindung komplett Neueingerichtet werden ?

Evtl. wird dann einfach ein zweites Stromkabel in der Küche verlegt.

DANKE!
Bearbeitet von: "kaffeetasse70" 15. Dez 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text