248°
ABGELAUFEN
Perfect Weight - 10 Wochen Kostenlos Testen>>> Wer es nicht will soll es im Tierheim abgeben.!!!

Perfect Weight - 10 Wochen Kostenlos Testen>>>  Wer es nicht will soll es im Tierheim abgeben.!!!

Food

Perfect Weight - 10 Wochen Kostenlos Testen>>> Wer es nicht will soll es im Tierheim abgeben.!!!

Hallo

Als erstes bevor alle Meckern und Rumnörgeln wenn ihr es nicht wollt nehmt es mit und gebt es im Tierheim ab die Freuen sich.


nun zur Aktion ich bin auf eine Aktion von Perfect Weight gestolpert wo ich es Kostenlos testen könnt.

a) Nur Trockenfutter
Science Plan Perfect Weight Canine Mini
(Trockenfutter) 2 x 2 kg Beutel



b) Trocken- und Nassfutter
Science Plan™ Perfect Weight Canine Mini
(Trockenfutter) 1 x 2 kg Beutel
Science Plan™ Perfect Weight Canine
(Nassfutter) 15 Dosen à 363 g

Ihr könnt euch aussuchen ob ihr a oder b testen wollt habe das PDF im Angang mal beigefügt

1. Was möchten Sie füttern? Kreuzen Sie bitte eine der beiden Möglichkeiten an.

2. Kaufen Sie die unter Punkt 1. angegebene Futtermenge im Fachhandel in Ihrer Nähe
oder bestellen Sie ganz bequem online. Ein Link mit allen Händlern, die Perfect Weight führen,
finden Sie in Ihrer E-Mail.
Ihnen steht die oben ausgewählte Futtermenge zu.

a) Entweder Sie kaufen das gesamte Futter auf einmal und reichen den Kassenbon/
die Rechnung zusammen mit dem ausgefüllten Formular ein.

b) Sie kaufen das Futter in mehreren Einkäufen an unterschiedlichen Tagen. Sammeln Sie
einfach alle Rechnungen und reichen diese zusammen mit dem ausgefüllten Formular ein,
wenn Sie die komplette Futtermenge gekauft haben


4. Bitte schicken Sie dieses Formular zusammen mit dem/den original Kassenbon(s)
oder der/den Rechnung(en) an:
Hill’s Perfect Weight 10 Wochen Test
Postfach 201144
20201 Hamburg
5. Sie bekommen das Geld innerhalb von 4 Wochen auf Ihr Konto überwiesen.

Einsendeschluss bis:
25. 07. 2015

Einfach mal mitnehmen würde ich sagen und wenn ihr es im Tierheim abgebt und Spendet dankt euch das ganz sicher jemand.

Beliebteste Kommentare

Die Idee mit dem Tierheim finde ich gut!

zweikiki

Bitte ab jetzt jegliche Lebensmittel Freebies der Tafel spenden!!! Danke!!!!!!!!!


niemals, Tierheim immer gerne, Tafel nie im Leben

27 Kommentare

Die Idee mit dem Tierheim finde ich gut!

Bitte ab jetzt jegliche Lebensmittel Freebies der Tafel spenden!!! Danke!!!!!!!!!

Woher stammt das Formular?

panda15

Woher stammt das Formular?



Von deren Seite die verschenken die testwochen

zweikiki

Bitte ab jetzt jegliche Lebensmittel Freebies der Tafel spenden!!! Danke!!!!!!!!!


niemals, Tierheim immer gerne, Tafel nie im Leben

zweikiki

Bitte ab jetzt jegliche Lebensmittel Freebies der Tafel spenden!!! Danke!!!!!!!!!



richtig, denn wer ehrenamtlich im tierheim arbeitet und auf die tafel angewiesen ist kann ja immermal nen löffel von naschen...wtf oder hast nur allgemein was gegen menschen unabhängig ihres sozialen status

panda15

Woher stammt das Formular?


Zitat der Homepage:
Für den 10 Wochen Test werden 3.000 Tierbesitzer ausgewählt, die Futter zum halben Preis erhalten.

Gib mal den Link zu der Gratis Aktion.

zweikiki

Bitte ab jetzt jegliche Lebensmittel Freebies der Tafel spenden!!! Danke!!!!!!!!!



Nein, aber
1. ich arbeite im Handel, unser Unternehmen arbeitet nicht mehr mit der Tafel zusammen, da sie von Jahr zu. Jahr frecher wurde, die Tafel wollte die Ware 2. Wahl nicht mehr annehmen, sondern wollte die frische Ware aus dem Verkauf
2. ich kenne jemanden der bei der Tafel arbeitet, dort scheint es gang und gebe zu sein, dass sich die Mitarbeiter erhebliche Mengen an sogenannten Spenden selber mit nachhause nehmen, und sowas unterstütze ich nicht.
Dann gehe ich lieber direkt auf die Straße und gebe beispielsweise Obdachlosen direkt die Lebensmittel.

Das kann ich bestätigen, leider :-(

Das pdf ist ein persönlicher Gutschein mit durchkreuzter Gutscheinnummer. Über deren Webseite finde ich nur eine Aktion für 3000 Tester (50% Rabatt). Wie kommt man denn an die Gutscheine ran?

zweikiki

Bitte ab jetzt jegliche Lebensmittel Freebies der Tafel spenden!!! Danke!!!!!!!!!



Das die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel oft selbst Bedürftige sind ist dir schon bewusst, oder? Wenn ich sehe was zum Teil für Lebensmittel bei Tafel und anderen Stellen landen, ist mir auch klar warum so manches nicht mehr genommen wird. Verschimmeltes Brot, Obst und Gemüse, Fleisch in bereits aufgeblähten Verpackungen, aufgetaute TK-Ware usw. Da wundert es mich nicht, wenn einiges abgelehnt wird. Die Tafel will die Lebensmittel weitergeben und ist nicht Entsorger. Man sollte aber auch nicht von einem Standort auf alle schließen.

zweikiki

Bitte ab jetzt jegliche Lebensmittel Freebies der Tafel spenden!!! Danke!!!!!!!!!



Die "Vertafelung" ist in Deutschland ein ganz grundsätzliches Problem; der Sozialstaat zieht sich aus der Verantwortung, indem er seine Aufgaben immer mehr an Ehrenamtliche und Spender abwirft. Man kann hier dem Karlsruher Soziologen Stefan Selke nur zustimmen, der folgendes Fazit zieht: "Die Gewöhnung an die Tafeln ... bedeutet auch die Gewöhnung an das Fehlen nachhaltiger Armutsbekämpfung in der Gesellschaft."

dvd1337

Als erstes bevor alle Meckern und Rumnörgeln wenn ihr es nicht wollt nehmt es mit und gebt es im Tierheim ab die Freuen sich.



Wer sollte so etwas auch freiwillig für seinen eigenen Hund wollen? Mal abgesehen von all den unmündigen und strunzdummen Hundehaltern, die sich einen Dreck um das Wohl ihres Hundes scheren...

Hot

dvd1337

Als erstes bevor alle Meckern und Rumnörgeln wenn ihr es nicht wollt nehmt es mit und gebt es im Tierheim ab die Freuen sich.


Ist das Hundefutter nicht gut?

zweikiki

Bitte ab jetzt jegliche Lebensmittel Freebies der Tafel spenden!!! Danke!!!!!!!!!



Dazu gibt es mehrere Dinge zu sagen. : Zum ersten ist meiner persönlichen Ansicht nach Deutschland kein Land dass das Prädikat Sozialstaat für sich beanspruchen darf. Ein solcher Staat müsste in erster Linie seine Fürsorgepflicht für seine Bürger ernster nehmen und dies als erstes und wichtigstes Ziel haben. Denn nur so geben seine Schäflein "Wolle" . Geld wird lieber in EU und Co geblasen, denn internationale Verantwortung wird von unserer Regierung als wichtiger betrachtet als die Nationale. Würde man alle Kräfte aufwenden um sämtliche Probleme Deutschlands zu beheben statt den Karren für andere mitzuziehen bräuchte niemand mit Scham und gesenkten Haupt bei den Tafeln anstehen müssen. Und mit dem Geld was über wäre könnte man den Bürger sogar noch steuerlich entlasten, was Wirtschaft und Konsum pushen würde. Leider wird seit Jahrzehnten die Politik des Gebens nur ans Ausland betrieben. Ob das Geldmittel sind die Jahr für Jahr nach Afrika fliessen oder ob es deutsches KnowHow ist das gerade im Bereich Autoindustrie , die für Dtl essenziell ist, das hilft Chinas Autoindustrie auf deutschen und europäischen Standard zu hiefen, und sich so selbst Konkurrenz generiert die Dtl. enorm gefährden kann und auch wird. Aber abgerechnet wird ja bekanntlich zum Schluss, vllt irre ich mich ja auch und es kommt der Tag wenn Dtl hart am Arsch ist, und die Welt erinnert sich wie großzügig wir einst waren ..wers glaubt...

Aber zurück zu dienem Kommentar, es steht mir vielleicht nicht zu einen staatlich geprüften Soziologen zu korrigieren aaaber : Die Tafeln sind kein Mittel und schon gar kein nachhaltiges, die Armut der Gesellschaft zu bekämpfen. Sie lindert lediglich die Sympthome und das ist auch ihr Sinn.

Als mein Fazit als Hobby Soziologe würde ich sagen, dem Staat ist es zu teuer für seine eigenen Bürger zu sorgen, und daran wird sich nichts ändern solang es vom Bürger geduldet wird. Und solang ist es gut das es die Tafeln und ähnliche Institutionen gibt die hier in Dtl vor Ort helfen. Sicher wo Menschen arbeiten wird es immer jemanden geben der sich zu bereichern versucht, aber deshalb sollte man trotzdem verallgemeinerte Aussagen die alle Tafeln über einen Kamm scheeren nicht treffen. Bedenklich fand ich nur, deswegen auch mein erster Kommentar, das für Tiere gern was gegeben wird, aber für das arme Schwein von nebenan der nicht jeden Tag bei pizza.de bestellen kann, für die wird dann wiederrum kein Herz gezeigt . Find ich persönlich bedenklich . Aber vielleicht hab ich auch einfach keinen Plan. Möglich is Alles .


Merkwürdige Richtungen, in die eine Diskussion zu einem Freebie so abdriften kann.

phili125

2. ich kenne jemanden der bei der Tafel arbeitet, dort scheint es gang und gebe zu sein, dass sich die Mitarbeiter erhebliche Mengen an sogenannten Spenden selber mit nachhause nehmen, und sowas unterstütze ich nicht.



Bestell deinem Kollegen bitte, er soll gefälligst Anzeige gegen diese Personen erstatten, statt einen ganzen Verein und 50.000 Helfern zu diskreditieren. Wer nichts tut macht mit, oder?

dvd1337

Als erstes bevor alle Meckern und Rumnörgeln wenn ihr es nicht wollt nehmt es mit und gebt es im Tierheim ab die Freuen sich.



Das ist minderwertiger und ungesunder Schund. Es besteht größtenteils aus Getreide, was nichts im Hundemagen zu suchen hat.

Meine Mama backt 3x die Woche Kuchen und spendet ihn der Tafel um daraufhin dort ehrenamtlich zu arbeiten und bringt auch Kaffee mit usw.
Sie hat eher Negativerfahrungen dadurch gemacht, dass Handelsketten als Spender für diese Produkte meist vorzeitig die Kühlkette unterbrechen und die Ware "zweiter Wahl" wie du sie nanntest, dann nicht mehr annehmbar ist.
Und dass dort nur selbst arme arbeiten - wers glaubt!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text