388°
ABGELAUFEN
Peugeot Metropolis 400ccm 2016er Version
Peugeot Metropolis 400ccm 2016er Version
Kategorien
  1. Dies & Das

Peugeot Metropolis 400ccm 2016er Version

Preis:Preis:Preis:7.333€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Rück am Ring in Bottrop gibt es im Moment den Peugeot Metropolis in der 2016er Version für 7.333€. Das sind 1.400€ bzw. ~19% weniger als der Normalpreis. Der Roller muss bis zum 15.12.15 zugelassen werden.

Bei Führerscheinerwerb vor dem 19.01.2013 kann dieser 3-Rad-Roller mit Führerschein Klasse B gefahren werden.

Versand ab 69€.

Technische Daten:
Automatikroller mit flüssigkeitsgekühltem Einzylinder-Viertakt-Motor, vier Ventile, oben liegende Nockenwelle, Hubraum: 399 ccm, Bohrung x Hub: 84,0 mm x 72,0 mm, max. Leistung: 27,4 kW/37,2 PS bei 7.250/min, max. Drehmoment: 38,1 Nm bei 5.500/min, elektronische Kraftstoffeinspritzung, geregelter Katalysator, stufenloses Automatikgetriebe (CVT), Stahlrohrrahmen, zwei Dreieckslenker vorn, ein quer liegendes Federbein, Triebsatzschwinge mit zwei Federbeinen hinten, zwei Scheibenbremsen vorn, eine hinten, Integralbremse, Reifen vorn: 2 x 120/70-12, hinten: 140/70-14, Sitzhöhe: 780 mm, Tankinhalt: 13,5 Liter, Leergewicht: 265 kg, Zuladung: 190 kg

Beste Kommentare

die Dinger grüß ich nicht

Verfasser

Sollte es hier nicht um die Ersparnis und nicht um eure Meinung zum Produkt gehen?

Preisvergleiche mit einem Dacia...sehr interessant... erzählt mehr, ich hole Popcorn!

Ist das eine wunderbare Welt, in der jeder peinlich ist, der mit rollerähnlichen Gefährten unterwegs ist, in der man Rollerfahrer nicht grüßt sondern lieber von der Straße schubsen würde und in der dann auch noch wichtige Fakten der Peinlichkeit untergraben werden. Deswegen sind wohl alle Städte voll mit Autos und Parkplätze mehr als nur Mangelware.

Die mobile Welt wie ich sie wahrnehme, soll dafür sorgen, frustfrei von A nach B zu kommen. Der zweitwichtigste Punkt bei diesem Vorhaben wird nahezu immer der Kostenfaktor dabei sein. Da aber heutzutage am besten jeder 18-jährige sein eigenes, oder das eines anderen, hart verdientes Geld für ein Auto und dessen Folgekosten ausgeben sollte, sind Roller und ähnliche Gefährte einfach nicht hipp.

Steuern, Versicherung, Verschleiß, Wertverlust und Verbrauch braucht man so erst gar nicht hinterfragen - sehr praktische Denke also.

Zurück zum Thema: Wahrscheinlich wie beim Auto nicht unbedingt empfehlenswert das Teil als Neufahrzeug zu kaufen, aber Neufahrzeug-Liebhaber ist es wert, sich mal schlau zu machen welche eventuellen laufenden, oben angesprochenen Kosten auf einen zukommen.
Als Gebrauchtfahrzeug könnte mir sowas gefallen, wenn es deutlich weniger kostet :).

98 Kommentare

ist das hässlich! nicht mal für Geld

Kommentar

Ironic54

ist das hässlich! nicht mal für Geld



Vallah?

Wunderschön. Nicht.

Verfasser

Sollte es hier nicht um die Ersparnis und nicht um eure Meinung zum Produkt gehen?

7333€? Für WEIT WENIGER gibt es NEUE AUTOS!!! mit DACH! (Dacia Sandero 5691€ !!!),sogar der fette Kombi von Dacia (Logan) ist billiger als dieses "Vehikel".

Einfach nur peinlich das Ding, in Ländern mit extremer Bevölkerungsdichte (und besserem Wetter) sind die OK, nicht bei UNS!


bexed

Sollte es hier nicht um die Ersparnis und nicht um eure Meinung zum Produkt gehen?



Wenn es nur um die Ersparnis gehen sollte, braucht man keine Leute. Dann könnte auch ein Computer die Ersparnis und damit die Gradzahl errechnen.

Wusste bisher noch nicht, dass mein Führerschein aus 2008 mir mal irgendwelche Vorteile bietet. (Die älteren Semester können ja mit gleicher "Ausbildung" mit großem Anhänger, bis 7,5 Tonnen und glaube auch 125er Motorrad fahren). Jetzt merke ich, ich werde auch alt

die Dinger grüß ich nicht

Sehr gewöhnungsbedürftige Geräte, 7 Mille für 400 Kubik ist für mich overpriced. Ersparnis okay, ich enthalte mich...

okolyta

die Dinger grüß ich nicht




Sei doch froh, dass du anscheinend ein richtiges fahren darfst. Ich würde mich freuen, wenn alle "nur" Autofahrer auch mal Motorrad fahren würden, dann wüsten sie welche Vor- aber auch Nachteile das hat.
z.B. Wetter, keine Klimaanlage und Radio oder Anstrendung bei stop-and-go

okolyta

die Dinger grüß ich nicht



Was will ich mit dem 200 PS Mopped im stop and go, womöglich noch in der Stadt? Das Teil fährt man zum Spass auf möglichst leeren Landstrasssen bei schönem Wetter. Und bei 200 km/h Schnitt ist eine Klimaanlage verzichtbar und ein Radio bei offenem Auspuff sowieso vollkommen sinnfrei X)

Ich glaub er darf nur Mofa fahren

Eine Frage: warum mit Klasse B fahrbar? Die Grenze ist doch 50ccm? Oder weil es 3 Räder hat? Und warum vor 2013?

Daft Punk to go...

Preisvergleiche mit einem Dacia...sehr interessant... erzählt mehr, ich hole Popcorn!

pxcriedel

Eine Frage: warum mit Klasse B fahrbar? Die Grenze ist doch 50ccm? Oder weil es 3 Räder hat? Und warum vor 2013?



[Achtung Halnwissen] So wie ich das gelesen habe entsprechen die Dinger den Bedingungen für ein mehrspuriges Fahrzeug. Seit 2013 gibt es aber eine neue KFZ Richtline nach welcher diese dann wohl nicht mehr als mehrspurig gelten. Aus "Bestandschutz" dürfen aber Leute welche den Führerschein vor 2013 bekonmen haben, weiterhin damit fahren. Das ist dann wohl ahnlich zu der 3.5 bzw. 7.5 Tonnen Richtliniem

pxcriedel

Eine Frage: warum mit Klasse B fahrbar? Die Grenze ist doch 50ccm? Oder weil es 3 Räder hat? Und warum vor 2013?



Jepp die 3 Räder sind genau der Punkt und hebeln die Hubraum Beschränkung aus.
Jemand mit Klasse A wird vermutlich nicht viel Freude an dem Teil haben, aber für jemanden der eben nur Klasse B hat und 2-(3-)Rad Feeling sucht, ne durchaus nette alternative. Wobei natürlich nen leistungsmäßig entsprechendes (gebruachtes) Zweirad und den Kosten für nen Klasse A Schein aufs gleiche kommen, oder sogar noch knapp drunter liegen dürften.

Ich dachte Dreirad fahren Kleinkinder.

Redaktion

Das Ding ist Mega! Kippt nicht um im Stand und man kann trotzdem im Stadtverkehr immer allen davon fahren. Gerade im dichten Verkehr wie hier in Berlin sind die Dinger super. Würde zwar auch eher zum Gebrauchten greifen, aber die Dinger haben trotzdem ihre Daseisberechtigung, erst recht weil ich zB keinen Motorradschein machen will und ich mit dem Quad wie jedes andere Auto im Stau festsitze!

lilalaunelars

7333€? Für WEIT WENIGER gibt es NEUE AUTOS!!! mit DACH!


Für 30.000 mehr gibt's auch Autos OHNE Dach

Weiß gar nicht was alle so haten. Bin zwar nie Roller gefahren aber ein Arbeitskollege meinerseits im besten Alter ist total glücklich mit seinem 600ccm Roller da er im vgl. zum Motorrad - auch mit Reiseenduros - viel mehr Stauraum bietet, bequem zu fahren ist wovon ich mich überzeugen konnte, war fast wie auf dem Sofa (Okaly, wie geht's deinem Rücken auf der Duc ) und die Vorteile des Verbrauchs, der Beschleunigung, des Fahrspaßes und in Berlin das Parken auf dem Gehweg bleiben erhalten.
Gut das dritte Rad verstehe ich auch nicht^^ Aber ich bin wohl der einzige hier der das gerne geschenkt nähme also los geht's

Peugeot
Auf ewig und immer...

Gegenüber einer Vespa PX 200 oder einer Sprint, VNA, VNB ... Peinlich.

Verfasser

bebikater

Gut das dritte Rad verstehe ich auch nicht^^ Aber ich bin wohl der einzige hier der das gerne geschenkt nähme also los geht's



Durch das 3. Rad darfst du es mit dem Auto Führerschein fahren

Und dann zu zweit den Bordeaux hinterher. Das gute Leben..

Da ich bis jetzt nicht wusste, dass man das Teil auch mit dem PKW-FS fahren kann, mach ich mich auf die Suche nach einem Gebrauchten. Keine Lust mehr auf 49ccm.
Deal ist Hot

Irgendwie hat das Teil ein Gesicht

lobopost999

Und dann zu zweit den Bordeaux hinterher. Das gute Leben..



Wo ist denn bitte DER Bordeaux?

lilalaunelars

7333€? Für WEIT WENIGER gibt es NEUE AUTOS!!! mit DACH!



Cabrios gibts auch günstiger

Cabrios haben auch ein Dach. Ich meine soetwas: ktm.com/de/…ow/

Ist das eine wunderbare Welt, in der jeder peinlich ist, der mit rollerähnlichen Gefährten unterwegs ist, in der man Rollerfahrer nicht grüßt sondern lieber von der Straße schubsen würde und in der dann auch noch wichtige Fakten der Peinlichkeit untergraben werden. Deswegen sind wohl alle Städte voll mit Autos und Parkplätze mehr als nur Mangelware.

Die mobile Welt wie ich sie wahrnehme, soll dafür sorgen, frustfrei von A nach B zu kommen. Der zweitwichtigste Punkt bei diesem Vorhaben wird nahezu immer der Kostenfaktor dabei sein. Da aber heutzutage am besten jeder 18-jährige sein eigenes, oder das eines anderen, hart verdientes Geld für ein Auto und dessen Folgekosten ausgeben sollte, sind Roller und ähnliche Gefährte einfach nicht hipp.

Steuern, Versicherung, Verschleiß, Wertverlust und Verbrauch braucht man so erst gar nicht hinterfragen - sehr praktische Denke also.

Zurück zum Thema: Wahrscheinlich wie beim Auto nicht unbedingt empfehlenswert das Teil als Neufahrzeug zu kaufen, aber Neufahrzeug-Liebhaber ist es wert, sich mal schlau zu machen welche eventuellen laufenden, oben angesprochenen Kosten auf einen zukommen.
Als Gebrauchtfahrzeug könnte mir sowas gefallen, wenn es deutlich weniger kostet :).

Also ganz ehrlich, ich finde es gefährlich wenn man das Teil ohne Zweiradausbildung und -erfahrung durch die Gegend (vorallem Stadtverkehr) bewegt. Ok, man kann nicht umkippen, aber das ist beim Moppedfahren auch kein Problem. Es macht schon Sinn, dass das Teil nicht mehr mit den neu erworbenen KLasse B Scheinen bewegt werden darf.

Lieber das Geld in nen anständigen Führerschein, Training und gebrauchtes Mopped gesteckt. Da hat man mehr Fahrspaß von.

TellTale

Gegenüber einer Vespa PX 200 oder einer Sprint, VNA, VNB ... Peinlich.



Eine PX ist nicht so dolle...aber der Rest ist cool, wenn auch nicht meins.
Für so ein Ding finde ich aber keine Worte. Peinlich trifft es wahrscheinlich ganz gut.
Mag ja sein dass das Ding praktisch ist, aber es ist einfach nur sowas von hässlich.

Für über 7€ bekommt man neu eine kleine Honda CB500 und der Führerschein wäre auch gezahlt...

Voll peinlich, sicher geil für Hipster.

Inzombiac

Also ganz ehrlich, ich finde es gefährlich wenn man das Teil ohne Zweiradausbildung und -erfahrung durch die Gegend (vorallem Stadtverkehr) bewegt. Ok, man kann nicht umkippen, aber das ist beim Moppedfahren auch kein Problem. Es macht schon Sinn, dass das Teil nicht mehr mit den neu erworbenen KLasse B Scheinen bewegt werden darf. Lieber das Geld in nen anständigen Führerschein, Training und gebrauchtes Mopped gesteckt. Da hat man mehr Fahrspaß von.



soll ich mir jetzt lieber nicht sowas holen? habe bisher nur den roller meiner Schwester gefahren mit meinem b Führerschein, ging noch ganz gut obwohl ich vorher nur Fahrrad gewohnt war

Wo schnell fährt das Teil denn?

zyph

Ist das eine wunderbare Welt, in der jeder peinlich ist, der mit rollerähnlichen Gefährten unterwegs ist, in der man Rollerfahrer nicht grüßt sondern lieber von der Straße schubsen würde und in der dann auch noch wichtige Fakten der Peinlichkeit untergraben werden. Deswegen sind wohl alle Städte voll mit Autos und Parkplätze mehr als nur Mangelware. Die mobile Welt wie ich sie wahrnehme, soll dafür sorgen, frustfrei von A nach B zu kommen. Der zweitwichtigste Punkt bei diesem Vorhaben wird nahezu immer der Kostenfaktor dabei sein. Da aber heutzutage am besten jeder 18-jährige sein eigenes, oder das eines anderen, hart verdientes Geld für ein Auto und dessen Folgekosten ausgeben sollte, sind Roller und ähnliche Gefährte einfach nicht hipp. Steuern, Versicherung, Verschleiß, Wertverlust und Verbrauch braucht man so erst gar nicht hinterfragen - sehr praktische Denke also. Zurück zum Thema: Wahrscheinlich wie beim Auto nicht unbedingt empfehlenswert das Teil als Neufahrzeug zu kaufen, aber Neufahrzeug-Liebhaber ist es wert, sich mal schlau zu machen welche eventuellen laufenden, oben angesprochenen Kosten auf einen zukommen. Als Gebrauchtfahrzeug könnte mir sowas gefallen, wenn es deutlich weniger kostet :).



Deswegen habe ich gerade nach Alternativen gesucht und bin auf 2 gestoßen. "Piaggio MP3" und "Quadro 350 D", von denen gibt´s auch mehr Gebrauchte.

Für das Geld würde ich mir lieber ein "richtiges" Motorrad kaufen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text