Phenom X3 8550 mit 3x2200 MHz für alte AM2+ Boards
312°Abgelaufen

Phenom X3 8550 mit 3x2200 MHz für alte AM2+ Boards

37
eingestellt am 12. Mär 2012
Wer noch ein altes AM2+ Board mit langsamen Dual- oder gar SingleCore-Prozessor hat findet mit diesem Angebot aktuell die preisgünstigste Möglichkeit zur Aufrüstung. Die nächstbesten vergleichbaren Angebote liegen 50%-75% über diesem Preis!

Natürlich handelt es sich NICHT um einen aktuellen Prozessor, d.h. relativ ineffiziente Technik (-> hoher Stromverbrauch) und ohne DDR3-Anbindung.

Auf die schnelle habe ich noch herausgefunden, dass man bei diesem Prozessor sogar den 4. Kern freischalten kann, also bei geeignetem Mainboard einen QuadCore-CPU erhält!

Für nur 4,99 Euro bekommt man noch optional einen Lüfter mit Kupfer-Kern und Kupfer-Heatpipes versandkostenfrei mit dazu (kann man auch alleine bestellen, sicher auch ein sehr guter Deal):
zackzack.de/htm…r=2

Wer schon auf Alternate registriert ist kann sich bei ZackZack mit seinem Alternate-Login einloggen.

Hier die genauen Daten zum Prozessor:

Der AMD Phenom X3 8550 bietet optimale Performance pro Watt, denn er ermöglicht die intelligente Nutzung von zuverlässigen, virtualisierungsfähigen und verbrauchsarmen Energie- und System-Ressourcen. Bei dem echten Triple-Core-Design, das die AMD-Phenom-X3-Prozessoren bieten, können die Kerne ohne Umweg über einen Frontside-Bus außerhalb des Prozessors direkt auf dem Chip kommunizieren. Der Phenom X3 8550 arbeitet mit 2,2 GHz und verfügt über 2 MB L3-Cache.

Bezeichnung: AMD Phenom X3 8550
Modellbezeichnung: HD8550WCJ3BGH
Taktfrequenz: 3x 2200 MHz
Level 1 Cache: 3x 128 KB
Level 2 Cache: 3x 512 KB
Level 3 Cache: 2048 KB
Befehlssätze: MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSE4a, Enhanced 3DNow!, AMD64, Cool'n'Quiet, NX-Bit
Bustakt: 3600 MT/s
Speicher-Controller Speicherstandards: DDR2-400, DDR2-533, DDR2-667, DDR2-800, DDR2-1066
Speicherkanäle: 2
ECC-Speicher wird unterstützt: Ja
Registered-Speicher wird unterstützt: Nein
Fully Buffered wird benötigt: Nein
Prozessorkern: Toliman, 65 nm
max. Leistungsaufnahme: 95 Watt
Core Spannung: 1,1 Volt - 1,25 Volt
I/O Spannung: 3,3 Volt
Bauform: OPGA
Sockel: AM2+
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare

Wenn das der Boxed Lüfter ist -> Finger weg. Laut und ineffizient.

37 Kommentare

Wenn das der Boxed Lüfter ist -> Finger weg. Laut und ineffizient.

Avatar
GelöschterUser24790

Bist du dir sicher, dass der Kühler (Lüfter ist nur ein Teil davon - Beschreibung daher etwas komisch von ZackZack) auch für den X3 geeignet ist? In der Beschreibung steht nur was von 2,2Ghz aber eben der 3500+ also SingleCore-Prozessor.

Wenn man nach dem AMD-Sticker auf dem Lüfter geht, dürfte das der Boxed-Kühler sein.

Den hat Zack-Zack nachträglich online gestellt, TDP<90W, das passt schon. Ist halt kein Noctua oder EKL, und wer nur den Prozzi tauschen will hat ja vielleicht schon nen Kühler der höheren Preisklasse.

Verfasser

Habe gerade rausgefunden, dass der Lüfter gratis mit dazu kommt, wenn man ihn in die Bestellung mit aufnimmt. Es bleibt also beim Preis von nur ca. 25 Euro INKL. Versand!

Verfasser
TechGuy

Wenn man nach dem AMD-Sticker auf dem Lüfter geht, dürfte das der B … Wenn man nach dem AMD-Sticker auf dem Lüfter geht, dürfte das der Boxed-Kühler sein.


Also ich habe mit den Boxed-Kühlern von AMD bis jetzt beste Erfahrungen gemacht. Mein AliveNF7G-GLAN läuft mit einem AMD X2 4200+ EE und Boxed-Kühler flüsterleise und das meine ich wörtlich, da meine anderen Komponenten keine beweglichen Teile haben (picoPSU, SSD usw.). Das Board muss halt nur in der Lage sein, den Lüfter runterzuregeln, selbst unter Vollast wird die CPU nur unwesentlich wärmer.

Gott ist die CPU alt

Woher hast du denn die Information, dass sich der vierte Kern freischalten lässt? Hab nur was zu den X3 II 710 und 720 gefunden. Aber Undervolting geht wohl auf jedenfall, dann kann man etwas Strom sparen oder ein bisschen übertakten übers FSB geht wohl auch noch.

is der schneller als n amd 64 x2 5000+ ?

Gebannt

Würde mal tippen, dass der auch für ein Am2 (ohne +) board geeignet ist. Sicherlich cooler CPU für ein oldschool-watercooling projekt oder dergleichen.

Ist jetzt natürlich kein Octacore, aber es gibts tricks und Kniffe wie man das Gerät zu nem Quad tunen könnte, eign ist es ein Quadcore, aber AMD hat den einen core deaktiviert, nicht weil er zwangweise defekt sein muss, sondern weil er vllt. ein paar milliwatt zuviel zeiht oder sich die temperatur um 1°C anders verhält als die Norm ... Es ist wenn mans genau nimmt ein 2. Klasse Quadcore.

Verfasser
IspyU

Woher hast du denn die Information, dass sich der vierte Kern … Woher hast du denn die Information, dass sich der vierte Kern freischalten lässt? Hab nur was zu den X3 II 710 und 720 gefunden. Aber Undervolting geht wohl auf jedenfall, dann kann man etwas Strom sparen oder ein bisschen übertakten übers FSB geht wohl auch noch.


Hier haben sich ein paar Leute darüber unterhalten, prinzipiell sollte es mit geeigneter Hardware möglich sein:
freischalten.eu/201…50/

Mich würde allerdings mehr interessieren, auf wieviel Watt man die CPU im idle runterbekommen, also undervolten kann!?

Du kannst keinen X3 8550 zu einem Vierkerner freischalten, da es sich um einen Phenom und nicht einen Phenom II bzw. Athlon II handelt.

Freddz

[...] Mich würde allerdings mehr interessieren, auf wieviel Watt man die … [...] Mich würde allerdings mehr interessieren, auf wieviel Watt man die CPU im idle runterbekommen, also undervolten kann!?



Find die genaue Spannung gerade auch nicht aber kann man ja einfach ausprobieren schrittweise.

Hab mir eine für meinen HTPC geholt. Nachdem die Onboard GPU Faxen gemacht hat, habe ich eine HD5670 eingesetzt. Dennoch war mit dem Athlon X2 4050e Gaming nicht wirklich möglich. Jetzt sollte ich schon eher ein ausgeglichenes System haben.
Ich hoffe bloß, dass ich ein Modell erwischt habe, welches sich vernünftig undervolten lässt...

EDIT: Für alle die an UV Interesse haben:
Ich hab im P3D Forum die Werte für einen Phenom 9500 gefunden. Dies ist zufälligerweise auch das unbeschnittene Modell. Man kommt wohl ohne Probleme auf 1,2V.

h**p://www[dot]planet3dnow[dot]de/vbulletin/showpost.php?p=3550238&postcount=1


bumpetyboo

is der schneller als n amd 64 x2 5000+ ?


Kommt drauf an was du machst... in Spielen ist er oft langsamer!
Gebannt

hi an alle Profis da draußen,
habe nen AMD 64 X2 5600+ verbaut. würde sich das Wechseln lohnen?

grüße

Ich wiederhole hier mal die Aussage von FuXx:

Das ist ein Phenom 1 und KEIN Phenom 2, also KEIN freischalten möglich!
Erkennbar an der vierstelligen Prozessor-Bezeichnung.

Gruß

Avatar
GelöschterUser24790

Aus meiner Sicht nicht wirklich, hast halt einen Kern mehr aber der Takt ist eben geringer, selbst beim 5000+ würde ich die Finger davon lassen.

Neo777

Würde mal tippen, dass der auch für ein Am2 (ohne +) board geeignet ist.



Leider nicht für so alte Bretter wie das KN9 Ultra
Hotzenplotz

hi an alle Profis da draußen,habe nen AMD 64 X2 5600+ verbaut. würde sich … hi an alle Profis da draußen,habe nen AMD 64 X2 5600+ verbaut. würde sich das Wechseln lohnen?grüße



Anwendungen, die einen 3ten Core brauchen laufen tendenziell schneller, aber das sind dann spezielle Fälle. Für nen gefühlten Schub brauchst neue Hardware. Lohnt net deine "alte" Hardware aufzurüsten wenn du aktuelle Spiele spielen willst oder auf Profiniveau Grafik/Video/CAD usw... machen willst.

"Wer noch ein altes AM2+ Board mit langsamen Dual- oder gar SingleCore-Prozessor" haha, ja URALT :D! Alt ist ein Slot A Athlon Thunderbird oder was in der Richtung, aber ein Sockel AM2+ frisst auch den Phenom II X6 1055T 6x2.8GHz und ich bezweifle das der Großteil hier über so einen Rechner verfügt ^^

Das Angebot ist trotzdem gut

Habe noch ein AM2 Board von Asus (gekauft Anno 2006) und das will einfach nicht in den Ruhestand gehen. Seit 1,5 Jahren läuft darauf ein Phenom II X4 955@3.7Ghzw. Auch Spiele laufen in Kombination mit ne Geforce GTX560TI/OC mit hohen/höchsten Einstellung.

95Watt TDP für die hier angebotene CPU finde ich nicht übertrieben schlecht - im IDLE oder bei leichten aufgaben (z.B. im Netz surfen) liegt der Stromverbrauch der CPU ohnehin deutlich unterm TDP.


ich hab ne Athlon 64 X2 4600+ auf nem MSI mit AM2 laufen
hat da noch einer Tipps für nen schnelleren Prozessor?
würde der sich lohnen bzw auf meinem MB laufen?

Verfasser
UrgyMcKnispel

95Watt TDP für die hier angebotene CPU finde ich nicht übertrieben s … 95Watt TDP für die hier angebotene CPU finde ich nicht übertrieben schlecht - im IDLE oder bei leichten aufgaben (z.B. im Netz surfen) liegt der Stromverbrauch der CPU ohnehin deutlich unterm TDP.


Nicht nur deutlich, meistens beträgt der Stromverbrauch im Leerlauf sogar nur einen Bruchteil vom TDP, der selbst unter Vollast meist nie erreicht wird. Beispielsweise ist mein aktueller AMD Athlon 64 X2 4200+ EE mit einem TDP von 45 Watt gelistet, im idle verbraucht er aber deutlich unter 5 Watt (mein Gesamtsystem mit ASRock ALiveNF7G-GLAN läuft mit nur 17 Watt).

Leider finden sich aber nirgends Infos, wie weit man bei diesem CPU die Spannung herunterregeln kann und wie sich das auf den Verbrauch auswirkt.

@Freddz: Auf die Gefahr hin als schizophren rüber zu kommen, Selbstzitat:

BobbyBest

EDIT: Für alle die an UV Interesse haben:Ich hab im P3D Forum die Werte … EDIT: Für alle die an UV Interesse haben:Ich hab im P3D Forum die Werte für einen Phenom 9500 gefunden. Dies ist zufälligerweise auch das unbeschnittene Modell. Man kommt wohl ohne Probleme auf 1,2V.h**p://www[dot]planet3dnow[dot]de/vbulletin/showpost.php?p=3550238&postcount=1


Verfasser

@Bobby
Danke für die Info. Allerdings wurden auf der Seite nur relative und keine Absolut-Werte gemessen und das auf einem System, wo es auf 10 Watt mehr oder weniger anscheinend nicht ankommt. Mein System verbraucht im idle nur ca. 17 Watt und bleibt schön kalt, da würden mir 10 Watt zusätzlich schon richtig weh tun.

Freddz

@... da würden mir 10 Watt zusätzlich schon richtig weh tun.



Dann wird ein 1st Gen Phenom für dich einmal Pain Compilation mit dir als Hauptrolle in allen Clips...

@Johnny:

Was mit deinem MB geht hängt auch gewissermaßen vom Bios Support ab - da hilft nur Googeln/sich in Foren belesen.

@Freddz:

Aufgrund der Serienstreuung kann man nie genau sagen, wie weit man die CPUs undervolten kann und welcher Takt mit welcher Spannung geht. Auch hier hilft nur das Durchforsten von Foren, um einige Richtwerte zu erhalten.

Verfasser
BobbyBest

Dann wird ein 1st Gen Phenom für dich einmal Pain Compilation mit dir als … Dann wird ein 1st Gen Phenom für dich einmal Pain Compilation mit dir als Hauptrolle in allen Clips...


Das könnte schon sein, die CPU käme für mich eh nur als Ersatz-CPU in Frage. Aber trotzdem könnte die CPU im idle weniger verbrauchen als man denkt, mein -uralt- Athlon 64 X2 ist nur ein Beispiel dafür.

UrgyMcKnispel

Aufgrund der Serienstreuung kann man nie genau sagen, wie weit man die … Aufgrund der Serienstreuung kann man nie genau sagen, wie weit man die CPUs undervolten kann und welcher Takt mit welcher Spannung geht. Auch hier hilft nur das Durchforsten von Foren, um einige Richtwerte zu erhalten.


Das ist schon klar, insbesondere hängt es aber vom CPU-Stepping ab. Das Internet habe ich natürlich schon längst zu dem Thema durchforstet, jedoch mit wenig Erfolg. Ist halt doch kein Mainstream-CPU wie die alten Athlon 64 X2 wo es massenhaft Infos zum idle-Verbrauch gibt.

LOL ich benutzt noch einen EIN Kerner ...

ja die sind noch nicht ausgestorben.

Wollt mir dieses jahr ein AMD AMD FX-8120(8Core) kaufen , bei cpubenchmark.net/hig…tml
ist er vom Preis und der LEistung her ganz gut. ?

was ratet ihr mir ?

oder doch lieber irgendnen Intel i5 oder i7,

AVV

LOL ich benutzt noch einen EIN Kerner ...ja die sind noch nicht … LOL ich benutzt noch einen EIN Kerner ...ja die sind noch nicht ausgestorben.Wollt mir dieses jahr ein AMD AMD FX-8120(8Core) kaufen , bei http://www.cpubenchmark.net/high_end_cpus.htmlist er vom Preis und der LEistung her ganz gut. ? was ratet ihr mir ? oder doch lieber irgendnen Intel i5 oder i7,


leider muss man sagen, das im mom nen intel i5 2500k besser wäre
TandZ

leider muss man sagen, das im mom nen intel i5 2500k besser wäre



dass/ein

ausverkauft

Nö, eher nicht. Sofern du wirklich nur die CPU tauschst. Gilt auch für Ram oder optische Laufwerke (außer natürlich Boot-HDD), da kannst du rumspielen, wie du magst. Zumindest hab ich in den letzten fast 15 Jahren da keine derartigen Auffälligkeiten gesehen.

Jupp, danke, so hatte ich es auch gelesen im Netz.
Hab zwar grad gecheckt, dass es nen AM2-Board ist, aber kommt dann halt nen Athlon 64 X2 rein. Immer noch besser als der Sempron 3000+.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text