239°
ABGELAUFEN
Philips 42PFS7109 - 42" TV, Ambilight, DVB-T/-T2/-C/-S/-S2, 3D passiv inkl. 4 Brillen, LAN/WLAN - 529€ - ZackZack

Philips 42PFS7109 - 42" TV, Ambilight, DVB-T/-T2/-C/-S/-S2, 3D passiv inkl. 4 Brillen, LAN/WLAN - 529€ - ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

Philips 42PFS7109 - 42" TV, Ambilight, DVB-T/-T2/-C/-S/-S2, 3D passiv inkl. 4 Brillen, LAN/WLAN - 529€ - ZackZack

Preis:Preis:Preis:529€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Anbieter ZackZack hat einen Philips Ambilight-Fernseher im Angebot. Der nächste Preis ist 586,99€ bei Notebooksbilliger, man spart somit 10%. Die Webservices laufen mit Android, LAN und WLAN sind direkt dabei und passives 3D mit 4 Brillen.

Details zum TV:

Diagonale: 42"/107cm
Auflösung: 1920x1080
Panel: LCD, LED (Edge-lit, Dimming)
Bildwiederholfrequenz: 600Hz (interpoliert)
Helligkeit: 350cd/m²
3D: passiv, 2D-3D-Konverter, inkl. vier Brillen
Tuner: 1x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2
Video-Anschlüsse: 1x HDMI 2.0, 4x HDMI 1.4, 1x SCART, Komponenten (YPbrPr)
Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch)
Weitere Anschlüsse: 3x USB 2.0, LAN, 1x CI+-Slot
Wireless: WLAN (integriert), Miracast
Prozessor: Dual-Core
Betriebssystem: Android
Unterstützt: MKV, MPEG-4 AVC
Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W)
Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, USB-Recorder, Unicable Energieeffizienzklasse: A+
Jahresverbrauch: 61kWh
Stromverbrauch: 42W (typisch), 0.3W (Standby), 0.1W (Power-Off)
Abmessungen mit Standfuß: 94.9x61.2x21.3cm
Abmessungen ohne Standfuß: 94.9x55.1x5.3cm
Gewicht mit Standfuß: 12.00kg
Gewicht ohne Standfuß: 10.80kg
VESA: 300x300
Herstellergarantie: zwei Jahre

16 Kommentare

Genau so ein Angebot suche ich. Nur noch nicht jetzt oO

Ambilight ist schon eine feine Sache und ausstattungstechnisch wäre alles dabei was ich brauche, aber nach dem Ärger mit meinen letzten beiden Philipsgeräten habe ich so gar keine Lust auf einen dritten Versuch.

Hat das Gerät einen den drehbaren Fuß?

Masi

Ambilight ist schon eine feine Sache und ausstattungstechnisch wäre alles dabei was ich brauche, aber nach dem Ärger mit meinen letzten beiden Philipsgeräten habe ich so gar keine Lust auf einen dritten Versuch.


Same here, kaufe so schnell keinen Philips wieder...

Geil fürs Schlafzimmer ->‌ Und das meine ich ernst!

Nice wegen dvb-t2 Unterstützung. Aber haben ja noch Zeit bis 2018. Letztens gab es doch einen test bezgl. schnelles OS bei Fernsehern... Android gehörte da glaube nicht dazu.

Die Webservices laufen mit Android



Was bitte soll das heißen?
Ist der Fernseher von aussen über Internet/LAN/WLAN zu erreichen?
Wozu?

sphoenixcompany

Letztens gab es doch einen test bezgl. schnelles OS bei Fernsehern... Android gehörte da glaube nicht dazu.


Hat das nicht eher was mit der Hardware zu tun?

Das die Software von Philips nicht wirklich funktioniert sollte hier noch erwähnt werden.Ständig hängt sich das Ding auf.....Bin nicht der Einzige ,der das Problem hatte.
Im übrigen hilft ein Softwareupdate bis dato nicht.....

Masi

Ambilight ist schon eine feine Sache und ausstattungstechnisch wäre alles dabei was ich brauche, aber nach dem Ärger mit meinen letzten beiden Philipsgeräten habe ich so gar keine Lust auf einen dritten Versuch.


Kann ich auch nur von abraten! Meine Freundin hat ein Gerät auch mit Ambilight aber nach knapp zwei Jahren ist der TV ziemlich laut geworden und auch das Bild hat mich nicht überzeugt! Dann lieber auf Ambilight verzichten zu einem Samsung greifen oder zu so einem LG amazon.de/gp/…PXB und für das Geld was man spart holt man sich einen Pi und etwas Zubehör und baut sich das Ambilight selber! Wenn man sich die Bewertungen der Philipsgeräte anguckt, kaum eins kommt über 3.5 Sterne was bei technischen Sachen schon was heißen mag.

justsleep

Für das Geld was man spart holt man sich einen Pi und etwas Zubehör und baut sich das Ambilight selber!


Quatsch, man holt sich einen Pi und baut sich gleich den kompletten Fernseher selber oO

justsleep

[quote=Masi]Für das Geld was man spart holt man sich einen Pi und etwas Zubehör und baut sich das Ambilight selber!



Quatsch, man holt sich einen Pi und baut sich gleich das Schlafzimmer selber oO

dncornholio

Quatsch, man holt sich einen Pi und baut sich gleich das Schlafzimmer selber oO



Oder man holt eine Platine und die Chips und baut sich den Pi auch gleich selbst.

Ok genug übertrieben

Was sind denn eure schlechten Erfahrungen mit Phillips? Gurke ja hier nur mit LG durch die Gegend

LG würde ich aktuell über Philips stellen. (_;)

sphoenixcompany

Nice wegen dvb-t2 Unterstützung. Aber haben ja noch Zeit bis 2018. Letztens gab es doch einen test bezgl. schnelles OS bei Fernsehern... Android gehörte da glaube nicht dazu.


Achtung:
Es gibt schon Länder mit DVB-T2. Das ist aber nicht mit dem deutschen kompatibel

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text