273°
Philips 49 PUK 4900/12 UHD TV Mediamarkt Stuttgart

Philips 49 PUK 4900/12 UHD TV Mediamarkt Stuttgart

TV & HiFi

Philips 49 PUK 4900/12 UHD TV Mediamarkt Stuttgart

Preis:Preis:Preis:388€
Bin gerade unterwegs und kann leider nicht allzu viel schreiben, trage aber alles zu Hause nach.

Philips UHD TV 49 Zoll
Triple Hd Tuner etc
Ist wohl nicht der am besten ausgestattete TV, aber kann sich preislich sehen lassen.
Idealo ab 499€

18 Kommentare

Nach zwei Philips Geräten kann ich die Geräte nicht vollends empfehlen. Dass der Laden nach China verkauft wurde (und die jetzt bei ahnungslosen mit der Marke abkassieren wollen), machts nicht unbedingt besser.

Neustes Technik, aber mangelhafte Programmierung. Bei manchen Geräten konnte man nicht einmal das Bild einstellen.

Scheiss UHD nur um den Preis zu heben, braucht keine sau! Lieber ohne für 299€ Das wäre ein Knaller!

Aber wie immer bleibt noch das Problem "lokal" schade....

Habe den 55 Zoll getestet. Bild bescheiden. Ton unterirdisch.

Sugar_Sugar

Scheiss UHD nur um den Preis zu heben, braucht keine sau! Lieber ohne für 299€ Das wäre ein Knaller! Aber wie immer bleibt noch das Problem "lokal" schade....




Hmmm also ich habe einen Pana CXW804 UHD und möchte den nicht mehr missen, dass UHD keine Sau braucht, halt ich für nen Gerücht...aber das haben die Leute damals bei Einführung von HD Ready und dann später FHD wahrscheinlich auch gesagt...

@Olli: Der CXW804 spielt aber auch in einer anderen Liga

HDCP 2.2 hat der Philips aber von HEVC oder HDR sieht man nichts also ist er für UHD nur bedingt zu gebrauchen.

Crash81

@Olli: Der CXW804 spielt aber auch in einer anderen Liga HDCP 2.2 hat der Philips aber von HEVC oder HDR sieht man nichts also ist er für UHD nur bedingt zu gebrauchen.



Naja,UHD ist ja nicht nur HDR. Wenn jemand zb den TV hier mit nem 4K Receiver betreiben würde, hätte er von UHD auch was.

wieder so ne uhd-verarsche. hallo, an alle gutgläubigen bauern da draußen. das bild ist trotz UHD "bescheiden". wenn ihr mal vor die tür geht und euch mal so ne "billigkiste" anschaut bzw. das bild dann mit dem eines anständigen full hd fernsehers vergleicht, werdet ihr schnell zu der erkenntnis kommen - ja auch wenn uhd material abgespielt wird - dass uhd nicht gleich uhd ist und das bild eines "anständigen" full hd fernsehers hervorstehen wird. wer diese auflösung nicht missen möchte, der sollte mal lieberetwas tiefer in den geldbeutel greifen. 95 ole.

POLAK_Ddorf

wieder so ne uhd-verarsche. hallo, an alle gutgläubigen bauern da draußen. das bild ist trotz UHD "bescheiden". wenn ihr mal vor die tür geht und euch mal so ne "billigkiste" anschaut bzw. das bild dann mit dem eines anständigen full hd fernsehers vergleicht, werdet ihr schnell zu der erkenntnis kommen - ja auch wenn uhd material abgespielt wird - dass uhd nicht gleich uhd ist und das bild eines "anständigen" full hd fernsehers hervorstehen wird. wer diese auflösung nicht missen möchte, der sollte mal lieberetwas tiefer in den geldbeutel greifen. 95 ole.



Das ist so als Pauschalaussage einfach nur Quatsch. Natürlich wird das Bild eines preislich vergleichbaren FHD TVs bei 1080i HD+ / Kabel HD oder 720p ÖR HD besser aussehen als das eines günstigen UHD. Wenn dann aber gegen Ende des Jahres die ersten UHD Sat Sender kommen, werden diese auch auf einem günstigen UHD wie diesem hier besser aussehen als eben jene 1080i HD+ / Kabel HD Sender. Wenn also jemand nur ein sehr sehr begrenztes Budget hat und eben trotzdem gerne UHD haben möchte, weil er UHD (sei es bald auf Sat oder bei Streaming Diensten wie Netflix) sehen möchte, dann finde es es legitim, wenn er sich dann einfach mal das Bild anschaut und dann seine eigene Entscheidung trifft. Am Ende ist Bildqualität nämlich etwas subjektiv wahrgenommenes und nichts, was einer pauschal zum anderen sagen kann. Meine Ma hat sich auch nen "günstigen" Samsung UHD für 600 gekauft und ist damit voll zufrieden. Ich wärs vielleicht nicht, sie isses aber und so ist das dann halt.

Und zu "F95 Ole" sage ich mal, "Absteiger, Absteiger!".

POLAK_Ddorf

wieder so ne uhd-verarsche. hallo, an alle gutgläubigen bauern da draußen. das bild ist trotz UHD "bescheiden". wenn ihr mal vor die tür geht und euch mal so ne "billigkiste" anschaut bzw. das bild dann mit dem eines anständigen full hd fernsehers vergleicht, werdet ihr schnell zu der erkenntnis kommen - ja auch wenn uhd material abgespielt wird - dass uhd nicht gleich uhd ist und das bild eines "anständigen" full hd fernsehers hervorstehen wird. wer diese auflösung nicht missen möchte, der sollte mal lieberetwas tiefer in den geldbeutel greifen. 95 ole.


lese dir mein geschriebenes wort nochmal genau durch, bitte. den vergleich konnte ich intensiv ziehen, da ich mich letztens auf "tv-suche" gemacht habe. das hat nix mit subjektivität zu tun.
p.s. wette ne kiste bier dagegen.

Sugar_Sugar

Scheiss UHD nur um den Preis zu heben, braucht keine sau! Lieber ohne für 299€ Das wäre ein Knaller! Aber wie immer bleibt noch das Problem "lokal" schade....


Sehe ich genau so. Wenn du einen findest sag Bescheid.

Sugar_Sugar

Scheiss UHD nur um den Preis zu heben, braucht keine sau! Lieber ohne für 299€ Das wäre ein Knaller! Aber wie immer bleibt noch das Problem "lokal" schade....



Weißer Chinakracher Jura? ^^

UHD ist ein enormer Fortschritt, da gibt es nichts was man dagegen sagen kann.

Das Problem ist das die Leute nicht kapieren das eine hohe Auflösung nicht eine schlechte Farbwiedergabe, miese Blickwinkelabhängigkeit oder einen unterirdischen Schwarzwert kompensieren kann. Ein guter Röhrenfernseher, von vor 2000, macht auch heute noch extrem viele LCD TVs in diesen Kategorien fertig. Man bekommt (in der Regel) wofür man bezahlt, in dem Fall einen billigen Fernseher mit extrem hoher Auflösung.

Schade das die Plasmas tot sind, da gab es richtig geile Geräte für wenig Geld. Da bleibt einem nichts anderes übrig als auf OLED zu warten, solange bleibe ich wohl bei meiner alten Röhre, wenn mir die Analogabschaltung nicht vorher einen Strich durch die Rechnung macht.

Hola, ich war gerade im MM, der Fernseher ist "gamma" Ware... das Bild ist unter aller Sau, der Preis scheint für die Features angemessen zu sein... Lieber gebe ich n Hunderter mehr aus und habe dafür wirklich ne bessere Bildqualität... MMMitarbeiter meinte da sei wohl n schlechter Grafikchip verbaut...

POLAK_Ddorf

wieder so ne uhd-verarsche. hallo, an alle gutgläubigen bauern da draußen. das bild ist trotz UHD "bescheiden". wenn ihr mal vor die tür geht und euch mal so ne "billigkiste" anschaut bzw. das bild dann mit dem eines anständigen full hd fernsehers vergleicht, werdet ihr schnell zu der erkenntnis kommen - ja auch wenn uhd material abgespielt wird - dass uhd nicht gleich uhd ist und das bild eines "anständigen" full hd fernsehers hervorstehen wird. wer diese auflösung nicht missen möchte, der sollte mal lieberetwas tiefer in den geldbeutel greifen. 95 ole.



ich gebe polak hier voll recht. die Kiste ist eine absolute UHD Mogelpackung. Tut mir leid, aber den Fernseher kann man einfach nur in die Tonne hauen. Mega schlechtes Bild sowohl bei SD , als auch bei UHD... Zumal, wie polak hier schon angemerkt hat, die Kiste gar keine Codecs beherrscht um auch wirklich natives UHD wiedergeben zu können...Ergo, der 4900er skaliert nur und das sehr bescheiden, dank des langsamen dual core prozessors... die Kohle dafür lieber sparen und was besseres kaufen...

die neuen quantom dot maschinen von Hisense und Samsung sind eine super OLED Alternative...
nciht so starkt bei Schwarztönen, dafür dem OLED bei Weiß und natürlichen Farben deutlich überlegen.... Und QUantum Dot verspricht 20 Jahre Farbechtheit...

Pu244

UHD ist ein enormer Fortschritt, da gibt es nichts was man dagegen sagen kann. Das Problem ist das die Leute nicht kapieren das eine hohe Auflösung nicht eine schlechte Farbwiedergabe, miese Blickwinkelabhängigkeit oder einen unterirdischen Schwarzwert kompensieren kann. Ein guter Röhrenfernseher, von vor 2000, macht auch heute noch extrem viele LCD TVs in diesen Kategorien fertig. Man bekommt (in der Regel) wofür man bezahlt, in dem Fall einen billigen Fernseher mit extrem hoher Auflösung. Schade das die Plasmas tot sind, da gab es richtig geile Geräte für wenig Geld. Da bleibt einem nichts anderes übrig als auf OLED zu warten, solange bleibe ich wohl bei meiner alten Röhre, wenn mir die Analogabschaltung nicht vorher einen Strich durch die Rechnung macht.



Natürlich muss man, wenn man all das möchte (Farbbrillianz und Schwarzwert) auch tiefer in die Tasche greifen (so wie ich halt für meinen Pana), aber es gibt eben auch Leute denen ist das vielleicht nicht so wichtig. Blickwinkelstabilität lass ich eh mal aussen vor, da die für viele tatsächlich nicht wichtig ist, mein CXW hat zb nen VA Panel, welche ja gerade bei Blickwinkelstabilität ihre Nachteile haben, aber trotzdem sieht das Bild bei meiner 3,10m breiten Couch sowohl von einem Ende als auch von der Mitte gleich aus. Gut wir kleben aber auch von der Entfernung nicht vorm TV.

Ich bin zumindest froh von Röhre schon längst auf LCDs gewechselt zu sein, auch mein Vorgänger TV (ein Sony W905 FHD in 55") dürfte Bildtechnisch mit seinen 200hz nativ und Triluminos jede Röhre nassgemacht haben, er hatte aber eben auch 2400 Eur gekostet

Und ob OLED der Weisheit letztes Schluss ist, da wäre ich zumindest derzeit auch vorsichtig. Es macht sicher ein paar Sachen besser als gute bis sehr gute LCDs (wie Schwarz oder "LCD-typische" Panelfehler wie Banding, DSE, etc. die man haben kann, aber nicht haben muss, ich hab sie gott sei dank, fast gar nicht), dafür macht es aber eben auch andere Dinge schlechter, zb die Darstellung von Vollweiss.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text