358°
ABGELAUFEN
PHILIPS 49PUS6101/12: 49" UHD 4K -SMART TV (3.840 x 2.160 Pixel): 4xHDMI, 3xUSB, 1xDVI, 1xoptischer Audioausgang, 800PPI, DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2 für 444€ @Media Markt (und Amazon)
PHILIPS 49PUS6101/12: 49" UHD 4K -SMART TV (3.840 x 2.160 Pixel): 4xHDMI, 3xUSB, 1xDVI, 1xoptischer Audioausgang, 800PPI,  DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2 für 444€ @Media Markt (und Amazon)
TV & HiFiMedia Markt Angebote

PHILIPS 49PUS6101/12: 49" UHD 4K -SMART TV (3.840 x 2.160 Pixel): 4xHDMI, 3xUSB, 1xDVI, 1xoptischer Audioausgang, 800PPI, DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S, DVB-S2 für 444€ @Media Markt (und Amazon)

Preis:Preis:Preis:444€
Zum DealZum DealZum Deal
Media Markt verkauft den 49 Zoll UHD TV von Philips für 444€.Übrigens auch über ebay: Link zum Media Markt Angebot bei ebay

VESA-NORM: 400x200

Amazon geht bei diesem Preis mit, dort ist das Gerät allerdings schon weg. Lieferung in 1 bis 3 Monaten Link zu Amazon

Nächster Preis: 499€


  • 123 cm (49 Zoll)
  • Smart TV
  • 4K Ultra HD-Fernseher
  • Pixel PLus Ultra HD
  • Micro Dimming
  • DVB-T/ T2/ T2 HD/ C/ S/ S2
  • Pixel Plus Ultra HD

Beste Kommentare

Thilo6969vor 2 h, 36 m

Ich würde nur Modelle ab 2017 kaufen was 4K und HDR angeht. Und auf echte …Ich würde nur Modelle ab 2017 kaufen was 4K und HDR angeht. Und auf echte 100HZ achten siehe http://www.displayspecifications.com. Am besten noch auf die TVs mit FreeSync 2 und HDMI 2.1 warten bis ende 2017.



Ich würde auf die 2020 Modelle warten, da gibts dann auch AOK dazu.

42 Kommentare

Ohne Ambilight kein Kaufgrund aber da es um die Vergünstigunggeht in Ordnung.
Bearbeitet von: "ProjectLaw0" 17. Apr

Verfasser

Wen es interessiert: Die Philips haben einen Input-Lag um die 34ms. Das ist für einen TV ganz in Ordnung. Man kann damit also auch Zocken. Wer allerdings Call of Duty und Egoshooter online zocken will, sollte ohnehin zum TFT greifen. Sonst fällt es nicht auf.
Habe mit meinem PUS6501 keine Probleme.

Danke gekauft. Nach wochenlanger Suche endlich nen tv gefunden wo Preis und Leistung stimmt

Na toll, am Sa. für 499€ bestellt. Weiß jemand,ob die die differenz erstattten?

Arty123vor 13 m

Na toll, am Sa. für 499€ bestellt. Weiß jemand,ob die die differenz ers …Na toll, am Sa. für 499€ bestellt. Weiß jemand,ob die die differenz erstattten?

Versuch dein Glück....vielleicht sind sie kulant.
Am besten die Bestellung von Samstag stornieren und hier neu kaufen, dann bist auf der sicheren Seite
Bearbeitet von: "Hardy80" 17. Apr

Weiß jemand wie es mit HDR (Fake HDR) aussieht bei dem Tv?

Hardy80vor 5 m

Versuch dein Glück....vielleicht sind sie kulant.Am besten die Bestellung …Versuch dein Glück....vielleicht sind sie kulant.Am besten die Bestellung von Samstag stornieren und hier neu kaufen, dann bist auf der sicheren Seite



Das Problem ist ich habe mit Gutscheinen bezahlt und weis nicht, wie das bei einer Stornierung dann aussieht. Den "Neuen" kann ich dann nicht mit GS kaufen.

Hardy80vor 37 m

Weiß jemand wie es mit HDR (Fake HDR) aussieht bei dem Tv?


Kann HDR signale lesen und wiedergeben aber ihm fehlt einfach die leuchtkraft und die farbtiefe das es einen wirklichen unterschied macht. Leider das problem bei fast allen Philips TVs die es aktuell gibt

Den hier oder der Sony KD-49X8005C?

Vunk187vor 12 m

Kann HDR signale lesen und wiedergeben aber ihm fehlt einfach die …Kann HDR signale lesen und wiedergeben aber ihm fehlt einfach die leuchtkraft und die farbtiefe das es einen wirklichen unterschied macht. Leider das problem bei fast allen Philips TVs die es aktuell gibt

Danke, naja Wunder hab ich zu dem Preis nicht erwartet 😜

Hardy80vor 11 m

Danke, naja Wunder hab ich zu dem Preis nicht erwartet 😜


Das einzige gerät außerhalb einer Top Serie wo man was vom HDR merkt ist die KU6400 (aufwärts) Serie von Samsung. Reitzt HDR10 nicht aus aber das tun die wenigsten TVs aber ist das einzige gerät in der größe unter 1000 € das dafür wirklich geeignet ist. 6459,6509 usw... sind technisch alle gleich nur die austattung das design sind anders

Hab den 55er, guter tv für den preis. Natürlich nicht mit high end Modellen zu vergleichen. Smart tv Funktionen sind eher durchschnittlich, wer das aber über chromecast oder so löst bekommt was sehr gutes!

Ich würde nur Modelle ab 2017 kaufen was 4K und HDR angeht. Und auf echte 100HZ achten siehe displayspecifications.com. Am besten noch auf die TVs mit FreeSync 2 und HDMI 2.1 warten bis ende 2017.

Thilo6969vor 10 m

Ich würde nur Modelle ab 2017 kaufen was 4K und HDR angeht. Und auf echte …Ich würde nur Modelle ab 2017 kaufen was 4K und HDR angeht. Und auf echte 100HZ achten siehe http://www.displayspecifications.com. Am besten noch auf die TVs mit FreeSync 2 und HDMI 2.1 warten bis ende 2017.

Naja da liegt man dann aber auch in ner ganz anderen Preisklasse bei den Modellen 😏

Arty123vor 3 h, 5 m

Na toll, am Sa. für 499€ bestellt. Weiß jemand,ob die die differenz ers …Na toll, am Sa. für 499€ bestellt. Weiß jemand,ob die die differenz erstattten?

Du musst es zurück schicken und neu bestellen !
Mit der Erstattung klappt das nicht mehr !

Ich habe den Kasten in 55 Zoll hier hängen.
Smart TV basiert auf Linux OS, das zickt schon mal rum und die Apps sind nicht in dem Umfang erhältlich wie bei Android.
Netflix, Youtube, Mediatheken der Ö.R., wuaki TV usw. sind jedoch vorinstalliert. Mir reicht das. Ansonsten halt, wie schon erwähnt, auf Chromecast oder FireTV ausweichen.
Das Bild ist wirklich gut und die Anschlussmöglichkeiten ausreichend. Es gibt sogar noch eine Scart Schnittstelle.
Ich hatte damals die Wahl zwischen einem Samsung Full HD Gerät und diesem hier. Im Laden fand ich das Bild des Philips besser.
Vielleicht hat mich aber auch nur das 4K auf dem Papier gekickt.

Hallo..kann ich damit ganz regulär Dvbt2 empfangen?

Thilo6969vor 2 h, 36 m

Ich würde nur Modelle ab 2017 kaufen was 4K und HDR angeht. Und auf echte …Ich würde nur Modelle ab 2017 kaufen was 4K und HDR angeht. Und auf echte 100HZ achten siehe http://www.displayspecifications.com. Am besten noch auf die TVs mit FreeSync 2 und HDMI 2.1 warten bis ende 2017.



Ich würde auf die 2020 Modelle warten, da gibts dann auch AOK dazu.

elbsternvor 1 h, 54 m

Hallo..kann ich damit ganz regulär Dvbt2 empfangen?


Empfangen ja. Für die Privatsender musst dann halt eine freenetTV-Karte o.Ä. zulegen, sonst gibt`s nur die öff-rechtlichen. Hat aber nen DVBT-2 Receiver drinne.
Wenn du mittelfristig nicht extra berappen möchtest für RTL & co, hol dir ne Satchüssel dazu. Der hat auch nen DVB-S 2 (Satellit) Receiver.
Bearbeitet von: "AllUNeed" 17. Apr

Hat jemand Erfahrung mit Sateliten tv (sd und hd) auf dem Teil?

tarattavor 8 h, 18 m

Wen es interessiert: Die Philips haben einen Input-Lag um die 34ms. Das …Wen es interessiert: Die Philips haben einen Input-Lag um die 34ms. Das ist für einen TV ganz in Ordnung. Man kann damit also auch Zocken. Wer allerdings Call of Duty und Egoshooter online zocken will, sollte ohnehin zum TFT greifen. Sonst fällt es nicht auf.Habe mit meinem PUS6501 keine Probleme.

Welche Reaktionszeit wâre für cod gut, alles unter 25ms?
Wenn ja gibt es da über haupt bezahlbare?

Verfasser

max22vor 11 m

Welche Reaktionszeit wâre für cod gut, alles unter 25ms?Wenn ja gibt es da …Welche Reaktionszeit wâre für cod gut, alles unter 25ms?Wenn ja gibt es da über haupt bezahlbare?


Die Samsung UHD TVs haben einen sehr niedrigen Input Lag, um die 19ms. Samsung Ku6097 beispielsweise. Der hat aber auch nur ein 50HZ Panel. Ist aber auf demselben Niveau wie dieser Philips.

hab den hier auf meiner Liste amazon.de/Sam…289
Ist der Philips besser?

Tagespostvor 20 m

hab den hier auf meiner Liste …hab den hier auf meiner Liste https://www.amazon.de/Samsung-J6289-Fernseher-Triple-Tuner/dp/B01HYFH2LI/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1492458105&sr=1-3&keywords=samsung+j6289Ist der Philips besser?

Ist halt nur ein Full Hd der Samsung

Tagespostvor 24 m

hab den hier auf meiner Liste …hab den hier auf meiner Liste https://www.amazon.de/Samsung-J6289-Fernseher-Triple-Tuner/dp/B01HYFH2LI/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1492458105&sr=1-3&keywords=samsung+j6289Ist der Philips besser?


Kommt drauf an, was du damit vor hast, in wie weit du smartTV nutzen willst, wie groß der Abstand zum TV, welche externen Quellen ran sollen etc.

AllUNeedvor 10 m

Kommt drauf an, was du damit vor hast, in wie weit du smartTV nutzen …Kommt drauf an, was du damit vor hast, in wie weit du smartTV nutzen willst, wie groß der Abstand zum TV, welche externen Quellen ran sollen etc.



smartTV eher wenig, abstand ca. 2-3 Meter, die Kanäle sind überwiegend in sd qualität. Nur Sat wird benutzt.

Tagespostvor 8 m

smartTV eher wenig, abstand ca. 2-3 Meter, die Kanäle sind überwiegend in s …smartTV eher wenig, abstand ca. 2-3 Meter, die Kanäle sind überwiegend in sd qualität. Nur Sat wird benutzt.


Wenn du nicht vor hast Amazon Prime zu nutzen, oder andere Apps, die notwendig ein Android-System benötigen, würde ich dann ruhig den Philips vorziehen. 1 Zoll weniger, dafür UHD + 50 € gespart. Prozessor ist wohl etwas langsamer, das sollte sich aber nur bei Apps (die du ja nicht nutzt) ein wenig auswirken.

Dran denken: Nur noch bis morgen um 09.00, da ein Tiefpreisspätschicht-Deal!

Btw. 2 % shoop nicht vergessen

Alsoo - ich hab exakt die Kiste seit drei Wochen hier stehen und - kann nur sagen, die geht zurück. Mich hat auch der günstige Preis bei der Tausch-Rausch-Aktion gereizt und nach langem Hin- und Her hab ich ihn dann bestellt. Lieferung durch Hermes-2-Mann-Handling nach telefonischer Absprache ordentlich, das Teil lief auch an beiden PCs (er wird fast nur als Monitor für Multimedia-Kram eingesetzt) ordentlich. Meinem Hauptrechner spendierte ich, nachdem ich bislang mit zwei Monitoren an der APU klar kam, ne Radeon RX460, damit ne 2160p60-Beschickung drin war (Mainboard hat nur HDMI1.3). Mein Zweitrechner ist ne Beebox (weitgehend identisch zum Intel NUC) mit Linux drauf - hier steckte ich nur ein, fuhr hoch und sah UHD^^ halt, wie sich später rausstellte, nur mit 30Hz, aber das war hardwareseitig zu erwarten, da der HDMI2.0-Standard zum Bauzeitpunkt der Beebox noch garnicht verabschiedet war.

Nun aber zurück zum Philips: Dreimal schmierte er mir schon ab beim Eingangswechsel! Das finde ich schon ne Leistung... Ich muss ja zwischen meinen PCs immer von HDMI #1 auf #2 wechseln, drücke also die 'Sources'-Taste, der Bildschirm wird schwarzblau (schwarz mit eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung), der sich drehende Kreis erscheint kurz, das Bild mit den unzähligen Eingängen, das sich normalerweise sehr träge aufbaut, erscheint aber nicht - es bleibt beim Schwarzblau. Man kann alle möglichen Tasten drücken, die rote IR-Empfang signalisierende LED blinkt dazu - es passiert aber nichts mehr. Also auch kein Aussachlten oder Einstellungen aufrufen etc. Nur Ausstecken und wieder Einstecken hilft.

Das allein wäre für mich ja noch verschmerzbar - kommt so oft nicht vor. Viel ärgerlicher finde ich einen Effekt, dass sich helle Kanten (Balken von Programmfenstern) wie einbrennen! Von Röhrenbildschirmen und Plasmas kennt man das ja - aber von LCD?!?
Winows10 hat ja weiße 'Fensterrahmen' - ein Programm, welches ich seit vier Stunden offen habe und viel im Vordergrund ist (zwischendurch aber 1,5h nen Film geschaut!), zeigt sich bei einem darüberliegenden Fenster dann als aufgehellte Kante. Gerade eben wieder gesehen, im Abspann von Filmen in Ersten kommt zum Schluss das ARD-Logo komplett auf blauen Grund - das war ne aufgehellte Kante dort, wo sonst der weiße Fensterbalken ist.

Das größte Problem, welches ich nicht gelöst bekommen habe, sind die Bildeinstellungen. Ich habe Stunden darauf verwendet. Die Farben lassen dsich halbwegs verträglich einstellen, aber entweder habe ich keine sinnvollen Graustufen mehr und alles, was Differenzierungen von dunkel haben soll, ist schwarz - oder es gibt kein richtiges schwarz mehr und alles ist grau. Dazu überschlagen sich Farben in Farbübergängen - ich weiß nicht, wie ich das besser beschreiben sollte - gemindert bekommt man das nur, indem man die Helligkeit extrem hochdreht - ich dachte zuerst, ich werd blind an dem Teil...

Nun ja - das Teil geht nächste Woche zurück (MM-Club sei dank^^) - falls sonst noch wer Fragen hat, ich schau hier nochmal rein...Eigentlich wollte ich eh nen curved-UHD aufm Schreibtisch - nur sind mir die Samsung einfach zu teuer... Da wären noch die Swedx - nur leider finde ich da kaum User-Kommentare über aktuelle Modelle - und scheinbar kosten die bei Widerruf 30 bis 60€ Rückporto nach Schweden.
Bearbeitet von: "mrtommi" 18. Apr

mrtommivor 4 h, 6 m

Alsoo - ich hab exakt die Kiste seit drei Wochen hier stehen und - kann …Alsoo - ich hab exakt die Kiste seit drei Wochen hier stehen und - kann nur sagen, die geht zurück. Mich hat auch der günstige Preis bei der Tausch-Rausch-Aktion gereizt und nach langem Hin- und Her hab ich ihn dann bestellt. Lieferung durch Hermes-2-Mann-Handling nach telefonischer Absprache ordentlich, das Teil lief auch an beiden PCs (er wird fast nur als Monitor für Multimedia-Kram eingesetzt) ordentlich. Meinem Hauptrechner spendierte ich, nachdem ich bislang mit zwei Monitoren an der APU klar kam, ne Radeon RX460, damit ne 2160p60-Beschickung drin war (Mainboard hat nur HDMI1.3). Mein Zweitrechner ist ne Beebox (weitgehend identisch zum Intel NUC) mit Linux drauf - hier steckte ich nur ein, fuhr hoch und sah UHD^^ halt, wie sich später rausstellte, nur mit 30Hz, aber das war hardwareseitig zu erwarten, da der HDMI2.0-Standard zum Bauzeitpunkt der Beebox noch garnicht verabschiedet war.Nun aber zurück zum Philips: Dreimal schmierte er mir schon ab beim Eingangswechsel! Das finde ich schon ne Leistung... Ich muss ja zwischen meinen PCs immer von HDMI #1 auf #2 wechseln, drücke also die 'Sources'-Taste, der Bildschirm wird schwarzblau (schwarz mit eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung), der sich drehende Kreis erscheint kurz, das Bild mit den unzähligen Eingängen, das sich normalerweise sehr träge aufbaut, erscheint aber nicht - es bleibt beim Schwarzblau. Man kann alle möglichen Tasten drücken, die rote IR-Empfang signalisierende LED blinkt dazu - es passiert aber nichts mehr. Also auch kein Aussachlten oder Einstellungen aufrufen etc. Nur Ausstecken und wieder Einstecken hilft.Das allein wäre für mich ja noch verschmerzbar - kommt so oft nicht vor. Viel ärgerlicher finde ich einen Effekt, dass sich helle Kanten (Balken von Programmfenstern) wie einbrennen! Von Röhrenbildschirmen und Plasmas kennt man das ja - aber von LCD?!?Winows10 hat ja weiße 'Fensterrahmen' - ein Programm, welches ich seit vier Stunden offen habe und viel im Vordergrund ist (zwischendurch aber 1,5h nen Film geschaut!), zeigt sich bei einem darüberliegenden Fenster dann als aufgehellte Kante. Gerade eben wieder gesehen, im Abspann von Filmen in Ersten kommt zum Schluss das ARD-Logo komplett auf blauen Grund - das war ne aufgehellte Kante dort, wo sonst der weiße Fensterbalken ist.Das größte Problem, welches ich nicht gelöst bekommen habe, sind die Bildeinstellungen. Ich habe Stunden darauf verwendet. Die Farben lassen dsich halbwegs verträglich einstellen, aber entweder habe ich keine sinnvollen Graustufen mehr und alles, was Differenzierungen von dunkel haben soll, ist schwarz - oder es gibt kein richtiges schwarz mehr und alles ist grau. Dazu überschlagen sich Farben in Farbübergängen - ich weiß nicht, wie ich das besser beschreiben sollte - gemindert bekommt man das nur, indem man die Helligkeit extrem hochdreht - ich dachte zuerst, ich werd blind an dem Teil...Nun ja - das Teil geht nächste Woche zurück (MM-Club sei dank^^) - falls sonst noch wer Fragen hat, ich schau hier nochmal rein...Eigentlich wollte ich eh nen curved-UHD aufm Schreibtisch - nur sind mir die Samsung einfach zu teuer... Da wären noch die Swedx - nur leider finde ich da kaum User-Kommentare über aktuelle Modelle - und scheinbar kosten die bei Widerruf 30 bis 60€ Rückporto nach Schweden.


Schonmal HDMI 3/4 genutzt? Die sollen 60Hz können bei UHD.

Meine Eltern haben den mit Entertain, also nutzen nicht den internen Receiver.
Zum Fernsehen ohne viel Schnickschnack ist das Ding optimal. Wer höhere Ansprüche an Bild und Technik hat (häufige Appnutzung etc.), muss sich was besseres holen. Das ist Preiseinstieg im 4K-Bereich. Aber mit USB-Recording immerhin.

Günstiger TV zum Fernsehen/aufnehmen - nicht viel mehr.

mrtommivor 10 h, 36 m

Alsoo - ich hab exakt die Kiste seit drei Wochen hier stehen und - kann …Alsoo - ich hab exakt die Kiste seit drei Wochen hier stehen und - kann nur sagen, die geht zurück. Mich hat auch der günstige Preis bei der Tausch-Rausch-Aktion gereizt und nach langem Hin- und Her hab ich ihn dann bestellt. Lieferung durch Hermes-2-Mann-Handling nach telefonischer Absprache ordentlich, das Teil lief auch an beiden PCs (er wird fast nur als Monitor für Multimedia-Kram eingesetzt) ordentlich. Meinem Hauptrechner spendierte ich, nachdem ich bislang mit zwei Monitoren an der APU klar kam, ne Radeon RX460, damit ne 2160p60-Beschickung drin war (Mainboard hat nur HDMI1.3). Mein Zweitrechner ist ne Beebox (weitgehend identisch zum Intel NUC) mit Linux drauf - hier steckte ich nur ein, fuhr hoch und sah UHD^^ halt, wie sich später rausstellte, nur mit 30Hz, aber das war hardwareseitig zu erwarten, da der HDMI2.0-Standard zum Bauzeitpunkt der Beebox noch garnicht verabschiedet war.Nun aber zurück zum Philips: Dreimal schmierte er mir schon ab beim Eingangswechsel! Das finde ich schon ne Leistung... Ich muss ja zwischen meinen PCs immer von HDMI #1 auf #2 wechseln, drücke also die 'Sources'-Taste, der Bildschirm wird schwarzblau (schwarz mit eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung), der sich drehende Kreis erscheint kurz, das Bild mit den unzähligen Eingängen, das sich normalerweise sehr träge aufbaut, erscheint aber nicht - es bleibt beim Schwarzblau. Man kann alle möglichen Tasten drücken, die rote IR-Empfang signalisierende LED blinkt dazu - es passiert aber nichts mehr. Also auch kein Aussachlten oder Einstellungen aufrufen etc. Nur Ausstecken und wieder Einstecken hilft.Das allein wäre für mich ja noch verschmerzbar - kommt so oft nicht vor. Viel ärgerlicher finde ich einen Effekt, dass sich helle Kanten (Balken von Programmfenstern) wie einbrennen! Von Röhrenbildschirmen und Plasmas kennt man das ja - aber von LCD?!?Winows10 hat ja weiße 'Fensterrahmen' - ein Programm, welches ich seit vier Stunden offen habe und viel im Vordergrund ist (zwischendurch aber 1,5h nen Film geschaut!), zeigt sich bei einem darüberliegenden Fenster dann als aufgehellte Kante. Gerade eben wieder gesehen, im Abspann von Filmen in Ersten kommt zum Schluss das ARD-Logo komplett auf blauen Grund - das war ne aufgehellte Kante dort, wo sonst der weiße Fensterbalken ist.Das größte Problem, welches ich nicht gelöst bekommen habe, sind die Bildeinstellungen. Ich habe Stunden darauf verwendet. Die Farben lassen dsich halbwegs verträglich einstellen, aber entweder habe ich keine sinnvollen Graustufen mehr und alles, was Differenzierungen von dunkel haben soll, ist schwarz - oder es gibt kein richtiges schwarz mehr und alles ist grau. Dazu überschlagen sich Farben in Farbübergängen - ich weiß nicht, wie ich das besser beschreiben sollte - gemindert bekommt man das nur, indem man die Helligkeit extrem hochdreht - ich dachte zuerst, ich werd blind an dem Teil...Nun ja - das Teil geht nächste Woche zurück (MM-Club sei dank^^) - falls sonst noch wer Fragen hat, ich schau hier nochmal rein...Eigentlich wollte ich eh nen curved-UHD aufm Schreibtisch - nur sind mir die Samsung einfach zu teuer... Da wären noch die Swedx - nur leider finde ich da kaum User-Kommentare über aktuelle Modelle - und scheinbar kosten die bei Widerruf 30 bis 60€ Rückporto nach Schweden.

Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar bzw. Deine Erfahrungen! Ich hätte mir das Teil schon fast gekauft, habe mich aber dadurch anders entschieden!

Arty123vor 18 h, 55 m

Schonmal HDMI 3/4 genutzt? Die sollen 60Hz können bei UHD.


Das ist ja nicht das Problem - ich nutze zwar HDMI #1 & #2, aber auch dort werden 2160p (UHD) mit 60Hz angenommen, wenn das Wiedergabegerät das liefern kann. Der Zuspieler muss aber mindestens HDMI2.0 besitzen, um 60Hz ausgeben zu können - das hat meine Beebox und mein Mainboard aber nicht (nur HDMI1.4), wohl aber die deswegen gleich zu Beginn nachgerüstete Radeon RX460...

Hat schon jemand nen Liefertermin?

Arty123vor 36 m

Hat schon jemand nen Liefertermin?



Nope, meiner wurde heute von Mediamarkt verschickt, mal sehen wann die Hermes Boys anrufen . Mal sehen ob mir der Fernseher gefällt, ansonsten geht der wieder zurück. Würde ja eigentlich schon gerne HDR haben.

BatzenXIvor 15 m

Nope, meiner wurde heute von Mediamarkt verschickt, mal sehen wann die …Nope, meiner wurde heute von Mediamarkt verschickt, mal sehen wann die Hermes Boys anrufen . Mal sehen ob mir der Fernseher gefällt, ansonsten geht der wieder zurück. Würde ja eigentlich schon gerne HDR haben.



Okay, ich hab nur einen zugeschickt bekommen. Am 21.

Hab ihn heute bekommen und bin echt begeistert. Ton und Bild sind 1A. Also für den Preis einfach nur top!!!!!

Meiner kam heute an, aber ich weiß nicht so recht. Der Ton klingt grausam, Bild ist nach meinem jetzigen Eindruck ganz nett, konnte allerdings noch keinen echten 4k content abspielen, bluray hoch gerechnet schaut aber gut aus.

Hardy8020. Apr

Hab ihn heute bekommen und bin echt begeistert. Ton und Bild sind 1A. Also …Hab ihn heute bekommen und bin echt begeistert. Ton und Bild sind 1A. Also für den Preis einfach nur top!!!!!



Hab meinen gestern bekommen.(meine 50KG Röhre bin ich los xD ). Den Ton würde ich nicht als 1A bezeichnen aber als ok. Das Bild mit DVB-C ist echt gut (besser als erwartet). Weis jemand, ob es einen Browser für den TV gibt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text