1244°
ABGELAUFEN
Philips 55PUS6401 Fernseher 139 cm (55 Zoll) 4K Ultra HD LED-TV mit HDR, Quad Core, 8 GB, 2-seitiges Ambilight, Triple Tuner, Smart TV für 7
Philips 55PUS6401 Fernseher 139 cm (55 Zoll) 4K Ultra HD LED-TV mit HDR, Quad Core, 8 GB, 2-seitiges Ambilight, Triple Tuner, Smart TV für 7
ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Philips 55PUS6401 Fernseher 139 cm (55 Zoll) 4K Ultra HD LED-TV mit HDR, Quad Core, 8 GB, 2-seitiges Ambilight, Triple Tuner, Smart TV für 7

Preis:Preis:Preis:719,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Hi Leute,

NBB bietet einen schönen großen Ultra HD LED TV mit 55 Zoll an. Der nächste Preis beträgt 830 Euro und wird von Otto angeboten. GLS Express liefert den Fernsehen zum nächsten Werktag, falls bis Mittag bestellt wird.

+ Display: 139 cm / 55 Zoll, Ultra HD

• Anschlüsse: 4x HDMI, 3x USB, 1x Scart, 1x CI + Slot u.v.m.

• Integrierter Tuner: DVB-T/T2/C/S/S2 (HD)

• Besonderheiten: 2-seitiges Ambilight

• Energieeffizienzklasse: A

• Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 91 W

• Jährlicher Energieverbrauch: 133 kWh

• Abmessungen ohne Standfuß (BxHxT): 1239 x 725 x 85 mm

• Abmessungen mit Standfuß (BxHxT): 1239 x 780 x 232 mm

Beste Kommentare

Einmal Ambilight, immer Ambilight. Mir persönlich fehlt was wenn ich ohne fernsehe. Die Technologie lässt einen das TV Bild einfach angenehmer betrachten. Die DIY Lösung mit Rasberry bin ich auch schon durch. Ein ebenfalls teurer Spaß, der jedoch nur bei Zuspielung von einer externen Quelle funktioniert und somit kompliziert und unbequem ist.

Das vier Seiten der höchsten Serie vorbehalten sind ist verständlich, oder? Andere Hersteller bieten ihre bessere Technik doch auch nicht im Einsteigersegment an.

Achtung, auch dieser TV besitzt kein echtes HDR - er kann lediglich UHD-Signale mit 10 bit Farbauflösung empfangen, aber eben nicht darstellen.
Außerdem gibt es den TV für 680 Euro bei comtech: Hier.

MarcNeumann1985

Der ist aber nicht drehbar oder? Ich will meinen TV zum essen drehen können..



schmeckt sicher genauso wenn du ihn vorher nicht drehst, nehm ich an.

Die HDR Angabe ist Bauernfängerei. Möglicherweise kann der TV das HDR Signal verarbeiten, aber nicht darstellen. Die maximale Helligkeit wird mit 350 nits angegeben. Für gutes HDR sind aber 1000 nits erforderlich.

62 Kommentare

Einfach nur lächerlich dass Philips noch Geräte produziert die nur 2-seitiges Ambilight besitzen. Nur um Kunden dazu zu bringen teurere Geräte zu erwerben. Nervige Abzocke. Zudem verbaut Philips schon so weniger LED's als bei jedem billigen DIY. Modi sind begrenzt und lassen sich bei weitem nicht so steuern wie bei einem DIY Projekt. Wer unbedingt Ambilight will sollte lieber einen Samsung oder LG kaufen und Ambilight nachrüsten. Weil Philips TV nicht so der Burner sind. Lediglich dass Ambilight von der Quelle verfügbar ist, ist ein Vorteil, jedoch wie gesagt nur 2-seitig.

Ist ein 50 hz Panel oder?

Einmal Ambilight, immer Ambilight. Mir persönlich fehlt was wenn ich ohne fernsehe. Die Technologie lässt einen das TV Bild einfach angenehmer betrachten. Die DIY Lösung mit Rasberry bin ich auch schon durch. Ein ebenfalls teurer Spaß, der jedoch nur bei Zuspielung von einer externen Quelle funktioniert und somit kompliziert und unbequem ist.

Das vier Seiten der höchsten Serie vorbehalten sind ist verständlich, oder? Andere Hersteller bieten ihre bessere Technik doch auch nicht im Einsteigersegment an.

naya die Android Software macht alles kaputt. Unausgereift und noch sehr viele Fehler. Genauso wie bei den Sony Modellen die über Android laufen.

Ambilight ist ohne Frage richtig gut. Hab selbst ein mit 3-Seiten Licht. Die Software auf den Philips Tv's ist nur leider nicht so der Hit. Stürzt öfters mal ab, mal drückt man lauter und er schaltet um, oder reagiert generell nicht mehr. Das gibt's bei dem Samsung meiner Freundin nicht, der läuft einfach ohne Probleme. Trotzdem möchte ich ambilight nicht missen und die DIY Lösungen sind auch nicht wirklich perfekt.

“1x Scart“. Scart? Das Ding hat Scart? In was für einer Welt leben wir? Was will man sich damit beweisen, dass die alten Amateuraufnahmen auf VHS-Kassette von Opa Heinz' 80stem auf einem 55 Zoll UHD-Gerät einfach verdammt bescheiden aussehen?

blistex

Einfach nur lächerlich dass Philips noch Geräte produziert die nur 2-seitiges Ambilight besitzen. Nur um Kunden dazu zu bringen teurere Geräte zu erwerben. Nervige Abzocke. Zudem verbaut Philips schon so weniger LED's als bei jedem billigen DIY. Modi sind begrenzt und lassen sich bei weitem nicht so steuern wie bei einem DIY Projekt. Wer unbedingt Ambilight will sollte lieber einen Samsung oder LG kaufen und Ambilight nachrüsten. Weil Philips TV nicht so der Burner sind. Lediglich dass Ambilight von der Quelle verfügbar ist, ist ein Vorteil, jedoch wie gesagt nur 2-seitig.



Also ich hab nen Philips und kann nur sagen das Bild ist einfach spitze, Ambilight wer braucht das schon ^^

Ich nutze ihn mit einen Externen reciver, daher total zu frieden. Die internen Tuner sollen wohl recht langsam sein, aber die habe ich noch nie benutzt.
Bearbeitet von: "Gruufhai" 12. Sep 2016

Naja, da Philips Fernseher ja inzwischen chinesisch sind, sollte man die auch nicht mit Herstellern wie Samsung oder LG vergleichen. Ist ja jetzt eher so was wie Telefunken.

ich hab das gerät seit zwei monaten und war vorher leicht skeptisch, da bin ich ehrlich.
aber ich will den nicht mehr missen, ambilight ist einfach schweinegeil und bietet zigfache einstellmöglichkeiten für jeden raum und jede wand.
das bild hab ich mir mit einer burosch blu-ray selbst "optimiert", die ganzen bildverschlimmbesserer im system sind deaktiviert.
auch wenn es wohl "nur" ein 60hz-panel ist, macht das ding ein unfassbar geiles bild mit richtig geilen farben. sky (fussball) 1a, auch keine probleme mit schnellen bewegungen. die gibt es nur wenn die ganzen "truemotion" und hassenichgesehen eingeschaltet sind. u-hd macht wirklich ein tolles bild, ich habe neue hdmi-kabel gekauft und den unterschied sieht man!
blu-ray sowieso unschlagbar. ich merke auch noch nichts von softwareproblemen, langsamer schaltung undundund....
zu dem preis kann ich das ding empfehlen, wirklich!

Was solln das in der Beschreibung mit "Quad Core, 8Gb"?

Die HDR Angabe ist Bauernfängerei. Möglicherweise kann der TV das HDR Signal verarbeiten, aber nicht darstellen. Die maximale Helligkeit wird mit 350 nits angegeben. Für gutes HDR sind aber 1000 nits erforderlich.

marcelwinkelmann

Was solln das in der Beschreibung mit "Quad Core, 8Gb"?



Quad Core CPU und 8GB Flash Speicher.

Habe den 43PUS6501. Zur Software, die bei beiden Geräten gleich sein sollte:
Sie war am Anfang wirklich bescheiden. Nach zwei Updates seit Juni läuft die Kiste ohne Abstürze und reagiert vor allem schnell auf Benutzereingaben. Auch der Senderwechsel geschieht in einer akzeptablen Geschwindigkeit.

juckjuck....
wie schaut es denn mit der Rücksendung/-kosten aus?
Bin mit nicht sicher, ob sich ein Upgrade wirklich lohnt. Andererseits ist der Preis echt verlockend!

Achtung, auch dieser TV besitzt kein echtes HDR - er kann lediglich UHD-Signale mit 10 bit Farbauflösung empfangen, aber eben nicht darstellen.
Außerdem gibt es den TV für 680 Euro bei comtech: Hier.

Philips spricht nur von "HDR Plus" und gibt in der Bedienungsanleitung auch keine technischen Details dazu an außer, dass "HDR [...] das Bild viel heller
mit einem höheren Kontrast zwischen helleren und
dunkleren Teilen [macht].".

Aber welches HDR wird denn unterstützt? HDR10 und/oder Dolby Vision? Oder ist das etwa nur ein Hochrechnen, wie die 2D->3D Funktion in 3D-TVs?

hmmm... 50Hz Panel, oder?
Schliert das nicht uU?


EDIT:
Ach schade! Kein 3D?
Bearbeitet von: "tomsan" 12. Sep 2016

hoiahoiahoiavor 11 h, 44 m

Sieht irgendwie nach einem Fake aus!Du hast Dich extra nur angemeldet um diesen Link zu posten?Hast Du etwa was mit diesem Fake zu tun?


sieht irgendwie stark danach aus, man sollte ihn bei der Polizei melden und sein Handwerk vernichten.

Bestimmt schwitzt er schon, wir kriegen dich Betrüger muahahah
Bearbeitet von: "fractal" 12. Sep 2016

[quote=aluminiumcone]Achtung, auch dieser TV besitzt kein echtes HDR - er kann lediglich UHD-Signale mit 10 bit Farbauflösung empfangen, aber eben nicht darstellen.
Außerdem gibt es den TV für 680 Euro bei comtech: Hier.[/quote]
Da kommen aber auch noch 40€ Versand dazu, daher quasi gleicher Preis.

Ist definitiv gehackt.
Der verkauft lauter Sachen deutlich günstiger als andere.
Das ist zu gut um wahr zu sein:
amazon.de/gp/…th=

Und hat sich hier extra angemeldet, um die Leute zu betrügen.

Bzgl. des Comtech-Angebots:
Nur bei Barzahlung und Abholung zahlt man die 679,-, sonst kommen noch knapp 40 Euro Versand dazu!
Bearbeitet von: "zhongguohenduoyuan" 12. Sep 2016

Der ist aber nicht drehbar oder? Ich will meinen TV zum essen drehen können..

andrescheffler

Philips spricht nur von "HDR Plus" und gibt in der Bedienungsanleitung auch keine technischen Details dazu an außer, dass "HDR [...] das Bild viel hellermit einem höheren Kontrast zwischen helleren unddunkleren Teilen [macht].".Aber welches HDR wird denn unterstützt? HDR10 und/oder Dolby Vision? Oder ist das etwa nur ein Hochrechnen, wie die 2D->3D Funktion in 3D-TVs?



Hier sind ein paar Infos:

The most interesting addition to the line-up is arguably the 7601 range, which employs the same picture technologies as the previous 9 series flagship TV. 7601 offers full array local dimming (FALD) with 128 dimming zones. The best part is that it will be significantly cheaper than the 9 series.The use of FALD makes the TV somewhat thicker than the other TVs but more importantly it improves contrast and HDR picture quality. 7601 is also capable of reproducing better colors through wide color gamut support. 7601 will be available only in 65”.The next range is 7101, which will be available in 49 to 75” sizes. It offers Ultra HD and a more limited form of HDR since it switches to edge LED. The advantage of edge LED is of course lower costs and a thinner, more elegant TV. The 7181 range will be technically identical to 7101 but offer more powerful speakers.In the 6 series we can look forward to a new 6501 range, which will exist in several different variants so each retail chains can claim to sell an exclusive model. It will offer Ultra HD and limited HDR support. These TV actually have backlit LED, which makes them thicker. However, they offer no local dimming capabilities.The step-down model is 6401, which still offers Ultra HD and limited HDR. 6101 has Ultra HD but not HDR. A new 5501 is a Full HD model.None of Philips’ new TVs meet the demands for "UHD Premium”. The most capable models can reach 700 nits peak brightness (1000 nits required for LCD under the certification) and do not meet the color gamut specification (minimum 90% DCI-P3) either. Philips says that its TVs labeled with "Premium color” achieve approximately "85% of wide color gamut”, which refers to the DCI-P3 gamut.



Quelle: Hier

Die Funktion "HDR Plus" bei Philips entspricht also dem "HDR Pro" bei LG - kein echtes HDR-Panel, nur HDR-Empfang am Eingang ist möglich.

Da das bei anderen Herstellern auch nicht besser aussieht, muß man auf Quantum Dot-Panels bzw. OLED setzen. Das Quellmaterial ist ja bis auf Streaming auch nicht so üppig, mein Fazit ist inzwischen daß ich erst in einem halben jahr wieder nach einem neuen TV Suche.
Falls ich es mit dem alten 32er Samsung bis dahin aushalte, in der neuen Wohnung wirkt das Bild so winzig, obwohl der Sitzabstand etwas kleiner geworden ist.

Bearbeitet von: "aluminiumcone" 12. Sep 2016

Die gehen nach 2,5 Jahren ca. kaputt und durch Kulanz bekommt man ein neuwertiges Gerät inkl. einem halben Jahr Garantie.

MarcNeumann1985

Der ist aber nicht drehbar oder? Ich will meinen TV zum essen drehen können..



schmeckt sicher genauso wenn du ihn vorher nicht drehst, nehm ich an.

gkaan

naya die Android Software macht alles kaputt. Unausgereift und noch sehr viele Fehler. Genauso wie bei den Sony Modellen die über Android laufen.



​Ich bin mit meinen Sony Android TV mehr als zufrieden.

Habe mir das Modell 6551 (baugleich mit 6501 nur mit mittleren Aluminium- Standfuß) in 49 Zoll vor einer Woche bei Media Markt für 799 Euro zugelegt. Nach der Installation und einem folgenden Update habe ich ihn getestet und weder bei Netflix, Youtube noch sonstigen Apps oder Bedienungen ist er abgestürzt. Bedienung ist klasse und das Bild nach ein paar Optimierungen auch. Viele sagen man kann "4K" (UHD) optisch nicht von HD unterscheiden bei 49 Zoll. Ich habe mir Narcos auf Netflix angeschaut und war begeistert. Man kann es definitiv unterscheiden! Ich habe lange nach einem Fernseher gesucht und bei den 2 Marken die für mich in Frage kamen (Sony und Philips) hatte der Philips einfach das bessere Gesamtpaket im Vergleich zum Sony. Samsung kam für mich nicht in Frage nachdem mein letzter nach 4 Jahren das zeitliche gesegnet hat.

Ich habe meinen Philips TV auf der einen Seite geliebt und auf der anderen Seite gehasst..
Ambilight ist klasse und das Design puristisch, tolles Bild. Software ist leider leider das aller Letzte! Da sind Samsung und LG Welten voraus.

Till2011

Habe den 43PUS6501. Zur Software, die bei beiden Geräten gleich sein sollte:Sie war am Anfang wirklich bescheiden. Nach zwei Updates seit Juni läuft die Kiste ohne Abstürze und reagiert vor allem schnell auf Benutzereingaben. Auch der Senderwechsel geschieht in einer akzeptablen Geschwindigkeit.



​Kannst du sonst noch was zum 43er Modell sagen? Überlege mir es auch zu holen.

Was haltet ihr vom Philips 55 PUS 7181/12 für 1000€ ist das ein guter Preis ?

soeinen bloß in 43 zoll!

Vielleicht noch einer mit einem ehrlichen Erfahrungsbericht? Man darf natürlich nicht vergessen, dass es ein TV im Wert von 720€ ist. Wie issn das dort mit Rückgabe? Kostet Versand oder ist rückversand kostenlos

tullap

“1x Scart“. Scart? Das Ding hat Scart? In was für einer Welt leben wir? Was will man sich damit beweisen, dass die alten Amateuraufnahmen auf VHS-Kassette von Opa Heinz' 80stem auf einem 55 Zoll UHD-Gerät einfach verdammt bescheiden aussehen?



​wieso...die werden doch auf 4k hochgerechnet

MarcNeumann1985

Der ist aber nicht drehbar oder? Ich will meinen TV zum essen drehen können..



​dreh doch das essen zum tv...ist leichter

Avatar

GelöschterUser492463

@Bierwiesel
Habe den Fernseher in der 49 Zoll -Version. Bin sehr zufrieden! Musste aber die Energiespareinstellungen anpassen, weil er ständig das Bild sichtbar heller und dunkler geregelt hat. Echt nervig. Ansonsten ist die Bildqualität einfach der Kracher.
In UHD sieht man jede Falte auf der Lippe. Hat aber auch den Nachteil, dass man jeden noch so kleinen Makel im Film sieht (schlechtes Makeup usw). Die Software ist (für mich) übersichtlich und leicht verständlich. Die Boxen sind schrott. Habe direkt eine Soundbar über HDMi (ARC) angeschlossen. Welten....
Insgesamt ein sehr guter Kauf. Wir sind sehr zufrieden.
Bearbeitet von: "Axel_Haar" 13. Sep 2016

tullap

“1x Scart“. Scart? Das Ding hat Scart? In was für einer Welt leben wir? Was will man sich damit beweisen, dass die alten Amateuraufnahmen auf VHS-Kassette von Opa Heinz' 80stem auf einem 55 Zoll UHD-Gerät einfach verdammt bescheiden aussehen?



​ Alte Technik hat auch seine Vorteile. Ich habe im Schlafzimmer noch ne Röhre. Unitymedia hatte jetzt fast ne Woche Probleme mit dem Fernsehen. Ich war der einzige in der Straße der Kabelfernsehen hatte. ;-)
und wer weiß wofür mal Scart nochmal braucht. Frisst doch kein Brot!

Aeneon

@Bierwiesel Habe den Fernseher in der 49 Zoll -Version. Bin sehr zufrieden! Musste aber die Energieinstellungen anpassen, weil er ständig das Bild sichtbar heller und dunkler geregelt hat. Echt nervig. Ansonsten ist die Bildqualität einfach der Kracher.In UHD sieht man jede Falte auf der Lippe. Hat aber auch den Nachteil, dass man jeden noch so kleinen Makel im Film sieht (schlechtes Makeup usw). Die Software ist (für mich) übersichtlich und leicht verständlich. Die Boxen sind schrott. Habe direkt eine Soundbar über HDMi (ARC) angeschlossen. Welten.... Insgesamt ein sehr gut Kauf. Wir sind sehr zufrieden.



​ ich bin bei höherer Auflösung immer vorsichtig. Als ich vor Jahren endlich hardwaremäßig HD Videos streamen konnte und ich dann gesehen hab, dass Sasha Grey Zellulite hat, ist mir der HD Hype nicht mehr geheuer...

ich würde mir auch ambilight kühlschränke gekaufen!

Philips Fernseher ist nicht schlecht! Top Deal!

Avatar

GelöschterUser492463

Rincewind87

​ ich bin bei höherer Auflösung immer vorsichtig. Als ich vor Jahren endlich hardwaremäßig HD Videos streamen konnte und ich dann gesehen hab, dass Sasha Grey Zellulite hat, ist mir der HD Hype nicht mehr geheuer...



​*lach*

kann mal jemand der ihn besitzt messen, wie gross der Abstand zwischen Fernseher und Boden ist?
möchte wissen ob mein bose Teil drunter passt....
taugt das Android tv? ist es flüssig zu bedienen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text