Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Philips 65PUS6703 (65" Ultra HD, VA, 8bit+FRC, 60Hz, Direct LED, 350cd/m², HDR10 & HLG, Triple Tuner, 1x HDMI 2.0, 2x HDMI 1.4, 2x USB 2.0, WLAN, Saphi OS)
357° Abgelaufen

Philips 65PUS6703 (65" Ultra HD, VA, 8bit+FRC, 60Hz, Direct LED, 350cd/m², HDR10 & HLG, Triple Tuner, 1x HDMI 2.0, 2x HDMI 1.4, 2x USB 2.0, WLAN, Saphi OS)

938,99€1.069€-12%MEDIMAX Angebote
4
eingestellt am 7. Sep 2018
Bei Medimax gibt es gerade den brandneuen Philips 65PUS6703 für 899€ + 39,99€ Versand. Für das Modell gibt es noch kaum andere Händler, aber einen Vergleichspreis von 1069€ konnte ich dann doch auftreiben. Die Ersparnis beträgt also 12%.

Der 65-Zöller entstammt der 2018er-Einstiegsserie, grenzt sich vom Modell 6503 (ab 1049€) jedoch durch die Integration von dreiseitigem Ambilight ab, was bislang höheren Serien vorbehalten war. Ansonsten setzt auch Philips neuerdings auf VA-Panels, welche einen besseren Kontrast bieten als die IPS-Panels des vorherigen Jahres, und verbaut die LEDs direkt hinter dem Bildschirm (Direct LED), um die Problematik des seitlichen Einleuchtens zu verhindern. Bitte verwechselt das allerdings nicht mit einem Full Array Local Dimming (FALD), denn das gibt es nach wie vor nur bei weitaus teureren Geräten. Auch die Bildwiederholfrequenz liegt lediglich bei 60 Hertz und die Farbtiefe nur bei 8bit + FRC, wie man es in dieser Klasse gewohnt ist.

Während es mit Android TV in den höheren Serien gerne mal Schwierigkeiten gibt, setzt Philips in den Einstiegsmodellen bereits seit letztem Jahr auf ein eigenes, auf Linux basierendes System. Dieses wurde zwischenzeitig noch einmal überarbeitet und hört nun auf den Namen "Saphi". Alle relevanten Streaming-Dienste sind mit an Bord, bei Amazon geht laut diesem Test aber leider nur 4K ohne HDR und Rakuten ist gar auf Full HD begrenzt. Die Probleme, dass auch YouTube kein 4K anzeigt, sollen laut Philips aber behoben werden, sodass womöglich auch der volle Support für die anderen Streamingdienste noch nachgepatcht wird.

Für das hier angebotene Modell gibt es leider noch keine Tests, sondern lediglich eine Voreinschätzung von techradar. Selbst die ansonsten sehr gut informierte Übersichtsseite DisplaySpecifications ist noch etwas lückenhaft, so habe ich die Info über das VA-Panel dort zum Beispiel nicht finden können. Wenigstens findet sich dort auch noch eine Angabe zur maximalen Helligkeit, nämlich 350cd/m². Das ist ein solider Standard, reicht aber natürlich nicht, um HDR im vollen Umfang darzustellen.

Zusammengefasst gibt es hier also einen großen Bildschirm mit den üblichen Kompromissen dieser Preisklasse, der sich aber zumindest durch Ambilight und ein neues OS von den Modellen anderer Hersteller abgrenzen kann.

Kompaktübersicht

  • Diagonale: 65"/165cm
  • Auflösung: 3840x2160
  • Panel: VA, 60 Hertz, 8bit+FRC, Direct LED, 350cd/m²
  • HDR: HDR10, HDR10+, HLG
  • Tuner: 1x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2 HEVC (H.265)
  • Video-Anschlüsse: 1x HDMI 2.0 (HDCP 2.2), 2x HDMI 1.4 (MHL), Komponenten (YPbPr)
  • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm)
  • Weitere Anschlüsse: 2x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3
  • Wireless: WLAN Dualband, Miracast
  • Prozessor: Quad-Core
  • Betriebssystem: Saphi

1230293-j8QgA.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

4 Kommentare
Übersehe ich was, oder ist der TV für den Preis wirklich ganz ordentlich ausgestattet. Was macht hier die SW? Hab noch einen älteren Android TV von Philips. Das Ding ist wirklich Grütze, aber das Ambilight umso toller
Kann jemand was zu dem Fernseher sagen?
Der oder der?
65PUS7303 vs 65PUS6703


Funktioniert bei jedem Philips tv mit Ambilight eine Koppelung mit Hue Lampen? oder ist das ebenfalls eine Funktion die höheren Reihen der Philips tv vorbehalten ist?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text