Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Philips 65PUS8102/12 164 cm (65 Zoll) Smart LED TV (Ambilight, 4K Ultra HD Premium, Triple Tuner)
1385° Abgelaufen

Philips 65PUS8102/12 164 cm (65 Zoll) Smart LED TV (Ambilight, 4K Ultra HD Premium, Triple Tuner)

1.749€2.305€-24%Amazon Angebote
123
eingestellt am 20. Dez 2017

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Der Amazon-Deal für den 65 Zoll Philips 65PUS8102 ist wieder da.

1.899,00€ - 150€ Sofortbonus = 1749,00€

Lieferbar ab dem 2. Januar 2018

  • Typ: Ultraflacher 4K UHD-LED-Fernseher mit 164 cm (65 Zoll) Bildschirmdiagonale mit 3-seitigem Ambilight
  • Auflösung: 3840 x 2160 Ultra HD, 4K
  • Empfang: DVB-T/ T2/ T2-HD/ C/ S/ S2, CI+, WLAN, LAN; Anschlüsse: 4xHDMI, 2x USB
  • Unterstütze Streaming Dienste: YouTube, Online-Videoshops, Browser für öffentliches Internet, Social TV, TV on Demand
  • Lieferumfang: Philips 65PUS8102/12 (65 Zoll, 164 cm Bildschirmdiagonale), Fernbedienung, Tischfuß, Netzkabel, Kurzanleitung
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Bendahul20.12.2017 07:01

Naja. Guter Preis. Aber sollte man sich heutzutage noch Led holen?


Sollte man heute noch mit Benzin und Diesel fahren...
Kaylo20.12.2017 07:35

Vielleicht kann und will sich nicht jeder ein 65er OLED 4K Super Ultra HD …Vielleicht kann und will sich nicht jeder ein 65er OLED 4K Super Ultra HD TV leisten


Bei einem Fernseher für 1750€ finde ich die initiale Frage aber durchaus berechtigt.
Bendahul20. Dez 2017

Naja. Guter Preis. Aber sollte man sich heutzutage noch Led holen?


Was denn dann ? LCD ? OLED ? Röhre ?

Alles hat vor und Nachteile. OLEDS machen genauso viele Probleme wie LCD/LED nur anders
Nie wieder Philips
123 Kommentare
Naja. Guter Preis. Aber sollte man sich heutzutage noch Led holen?
Mein Gerät aus der letzten Aktion hat Versand ab 11. Januar und Lieferung zw. 5. und 13. stehen. Ist zu erwarten, dass das nach vorn korrigiert wird oder sollte ich neu bestellen?
Bearbeitet von: "Flix" 20. Dez 2017
Bendahul20.12.2017 07:01

Naja. Guter Preis. Aber sollte man sich heutzutage noch Led holen?


Sollte man heute noch mit Benzin und Diesel fahren...
Fragt auch mal bei eurem ansässigen Media Markt nach, bei mir sind sie vorgestern beim Preis mitgegangen und ich konnte den TV direkt mitnehmen. Hab mich vor Ort auch mal vom Sound (2x 30 Watt) überraschen lassen. Echt guter Sound für integrierte Boxen, auch der Bass kam ordentlich rüber und hat nicht gescheppert.
Bendahul20.12.2017 07:01

Naja. Guter Preis. Aber sollte man sich heutzutage noch Led holen?


Vielleicht kann und will sich nicht jeder ein 65er OLED 4K Super Ultra HD TV leisten
Kaylo20.12.2017 07:35

Vielleicht kann und will sich nicht jeder ein 65er OLED 4K Super Ultra HD …Vielleicht kann und will sich nicht jeder ein 65er OLED 4K Super Ultra HD TV leisten


Bei einem Fernseher für 1750€ finde ich die initiale Frage aber durchaus berechtigt.
kumarpatil20.12.2017 07:44

Bei einem Fernseher für 1750€ finde ich die initiale Frage aber durchaus be …Bei einem Fernseher für 1750€ finde ich die initiale Frage aber durchaus berechtigt.


1. Wer sich diese Gurke kauft macht es wegen dem Ambilight, sonst gibt es auch günstigere Modelle anderer Hersteller

2. Einen gescheiten 65er OLED findet man nicht unter 2.500€

Soviel zu der Initialen Frage.
Bendahul20. Dez 2017

Naja. Guter Preis. Aber sollte man sich heutzutage noch Led holen?


Was denn dann ? LCD ? OLED ? Röhre ?

Alles hat vor und Nachteile. OLEDS machen genauso viele Probleme wie LCD/LED nur anders
Kaylo20.12.2017 07:35

Vielleicht kann und will sich nicht jeder ein 65er OLED 4K Super Ultra HD …Vielleicht kann und will sich nicht jeder ein 65er OLED 4K Super Ultra HD TV leisten


Nicht nur das, LED ist nicht gleich LED. Jede Technik hat ihre vor und Nachteile.

Bei OLED wären dies:

- Geringere Lebenszeit (ca. 20.000 Stunden) verglichen mit LED (ca. 100.000 Stunden)
- Helligkeit: Kein OLED kommt bisher an die Helligkeit eines LED-TVs ran, was gerade für HDR und Dolby Vision wichtig wird.
- Einbrennen: Es gibt noch wenig Erfahrung im Langzeitbetrieb zum Thema einbrennen

Mein Subjektiver Eindruck:

Ich war gestern zufällig im Media Markt und hab mir da mal jegliche TV‘s von OLED bis Direct und Edge LED angeschaut.

Die Sony OLEDs sind natürlich ein Hingucker.

Aber im Vergleich zwischen einem Sony KD65XE9305 Edge LED und einem aktuellem Panasonic OLED in 75“ sah das Bild des Panasonic echt beschissen aus. Da hätte ich zu jeder Zeit den Sony LED vorgezogen.

Ebenso ein Vergleich zwischen dem o.g. Sony und einem aktuellen LG OLED konnte mich nicht überzeugen.

Es kommt also wirklich drauf an.
Bearbeitet von: "Benjiy" 20. Dez 2017
Bendahul20. Dez 2017

Naja. Guter Preis. Aber sollte man sich heutzutage noch Led holen?


Ich sag nur Einbrennen. zu wenig Helligkeit bei viel Sonneneinstrahlung und in 5 Jahren ist seine Lebensdauer eh überschritten.
Und für ein Experiment ist mir OLED noch zu teuer. 65 Zoll sind ja deutlich teurer (mind plus 1000€)
Dann lieber alt bewährt und wenn OLED fortgeschrittener ist, ab ins Schlafzimmer mit den LEDs.

Den Vergleich mit den E Autos fand ich schon sehr passend. Aber jedem das seine.
Bendahul20. Dez 2017

Naja. Guter Preis. Aber sollte man sich heutzutage noch Led holen?



das ist ein LCD Fernseher mit LED Hintergrundbeleuchtung !!!
Lasst Euch nicht von den Werbesprüchen irre machen
Kaylo20.12.2017 08:09

1. Wer sich diese Gurke kauft macht es wegen dem Ambilight, sonst gibt es …1. Wer sich diese Gurke kauft macht es wegen dem Ambilight, sonst gibt es auch günstigere Modelle anderer Hersteller 2. Einen gescheiten 65er OLED findet man nicht unter 2.500€Soviel zu der Initialen Frage.


Was heißt Gurke? Gibt zwar nur einen Test zu dem Gerät bisher aber dort kommt der TV sehr gut weg und die meinen er ist dieses Jahr mit dem Sony XE94 der beste LCD.
hdtvpolska.com/phi…hd/
Lässt sich in Chrome sehr gut übersetzen.
Bearbeitet von: "IchRoque" 20. Dez 2017
IchRoque20. Dez 2017

Was heißt Gurke? Gibt zwar nur einen Test zu dem Gerät bisher aber dort k …Was heißt Gurke? Gibt zwar nur einen Test zu dem Gerät bisher aber dort kommt der TV sehr gut weg und die meinen er ist dieses Jahr mit Dem Sony XE94 der beste LCD.https://hdtvpolska.com/philips-pus8102-test-telewizora-z-podswietleniem-direct-led-2017-ultra-hd/Lässt sich in Chrome sehr gut übersetzen.


Gurke war keineswegs negativ gemeint:3 Habe selber seit Jahren nur Ambilight, weil ich nicht davon wegkomme, aktuell den 65PUS8700. Aber Android geht echt manchmal auf die Nüsse. Sehr unzuverlässig, stürzt oft ab...
Poah, jetzt stehe ich vor der Qual der Wahl. Ich gucke schon die letzten Wochen täglichen nach Angeboten für einen 65 HDR. OLED und QLED ist schön aber der höhere Preis rechtfertigt sich für mich irgendwie nicht. Habe mich etwas auf den Samsung mu8009 oder den Sony XE9005, besser noch den XE93005 eingeschossen. Letzteren würde ich allerdings erst unter 2000 Euro nehmen. Naja und nun kommt der Philips hier um die Ecke. Wie würdet ihr den hinsichtlich meiner anderen Präferenzen einordnen vor allem hinsichtlich des Bildes? Ich hatte sowieso geplant mir einen Lightstrip hinten an den TV zu tackern aber mit Ambillight wäre das ja noch mal eine andere Nummer und hinfällig. Und für 1749 Euro komme ich nun wirklich ins grübeln, bin aber noch etwas unentschlossen, da es zu dem Philips nicht so viele Tests und Erfahrungen im Netz gibt. Wäre an Eurer Meinung interessiert! Danke und Gruß!
tdrabik20. Dez 2017

Poah, jetzt stehe ich vor der Qual der Wahl. Ich gucke schon die letzten …Poah, jetzt stehe ich vor der Qual der Wahl. Ich gucke schon die letzten Wochen täglichen nach Angeboten für einen 65 HDR. OLED und QLED ist schön aber der höhere Preis rechtfertigt sich für mich irgendwie nicht. Habe mich etwas auf den Samsung mu8009 oder den Sony XE9005, besser noch den XE93005 eingeschossen. Letzteren würde ich allerdings erst unter 2000 Euro nehmen. Naja und nun kommt der Philips hier um die Ecke. Wie würdet ihr den hinsichtlich meiner anderen Präferenzen einordnen vor allem hinsichtlich des Bildes? Ich hatte sowieso geplant mir einen Lightstrip hinten an den TV zu tackern aber mit Ambillight wäre das ja noch mal eine andere Nummer und hinfällig. Und für 1749 Euro komme ich nun wirklich ins grübeln, bin aber noch etwas unentschlossen, da es zu dem Philips nicht so viele Tests und Erfahrungen im Netz gibt. Wäre an Eurer Meinung interessiert! Danke und Gruß!


Genau die gleiche Situation wie bei mir. Ich war auch eingeschossen auf den XE9305 aber dieses Angebot ist meiner Meinung nach sehr gut, deshalb habe ich auch zugeschlagen. In allen relevanten Bereichen erreicht er sehr gute Werte. Vor allem die Ausleuchtung durch das FALD Panel mit 128 Zonen ist klasse und sorgt laut einigen Berichten im HiFi-Forum für fast OLED Qualität beim Schwarz! Dazu die UHD Premium Zertifizierung durch die Spitzenhelligkeit von 1100 nits (XE9305 hat 1400 und der XE9005 hat 900) und natürlich Ambilight. Die einziehen Negativpunkte aus meiner Sicht sind folgende: Nur zwei der vier HDMI Anschlüsse sind 2.0, die beiden anderen sind 1.4. Außerdem hat er Stand jetzt noch Android 6 (Update auf 7 wird kommen) und er unterstützt aktuell weder Dolby Vision noch HDR10+. Wahrscheinlich wird er aber bald HDR10+ unterstützen. Davon abgesehen fehlen zwar noch große Testberichte aber der braucht sich nicht zu verstecken hinter dem XE9305, für mich auf dem Papier der zweitbeste LED dieses Jahr.
Bearbeitet von: "Carl_Friedrich_Gauß" 20. Dez 2017
Der Abstand zu OLED beträgt 500 💶. Muss jeder in seinen Geldbeutel schauen, ob das machbar ist
Nie wieder Philips
Oled is th3 future! Die Lgs machen schon 1000 nits und das ist Festtagsbeleuchtung! Wenn ihr abends auf der Couch sitzt und in die Kiste schaut denkt Ihr, dass bei Euch gerade die Sonne aufgeht... Lebenszeiten von 100k Stunden sind mittlerweile auch normal. Das ding hier ist tatsächlich ne Gurke für den Preis! Die Weihnachtsbaumbeleuchtung hinten dran bekommt man auch für günstigeres Geld. Aber wie immer alles nur subjektiv hier. :-)
Benjiy20.12.2017 08:26

Mein Subjektiver Eindruck:Ich war gestern zufällig im Media Markt und hab …Mein Subjektiver Eindruck:Ich war gestern zufällig im Media Markt und hab mir da mal jegliche TV‘s von OLED bis Direct und Edge LED angeschaut.Die Sony OLEDs sind natürlich ein Hingucker.Aber im Vergleich zwischen einem Sony KD65XE9305 Edge LED und einem aktuellem Panasonic OLED in 75“ sah das Bild des Panasonic echt beschissen aus. Da hätte ich zu jeder Zeit den Sony LED vorgezogen.Ebenso ein Vergleich zwischen dem o.g. Sony und einem aktuellen Samsung OLED (nein, nicht QLED) konnte mich nicht überzeugen.Es kommt also wirklich drauf an.


Niemand der sich 5 Minuten mit der Materie auskennt, geht in einem MediaMarkt/Saturn und vergleicht dort die Fernseher. Falsch eingestellt, Kunstlicht etc. Da kann man keinen objektiven Vergleich ziehen. Ein Oled spielt gerade in etwas dunkleren Räumen, wo also kein Kunstlicht herrscht, sondern eher das abendliche Wohnzimmer seine Vorteile gnadenlos gegenüber einen LED aus. Da hätte dann ein LED nicht ansatzweise eine Chance gegenüber einem OLED, aber deshalb hattest du auch extra geschrieben deine subjektive Meinung, denn objektiv sieht die Sache ganz anders aus ....
Benjiy20. Dez 2017

Ebenso ein Vergleich zwischen dem o.g. Sony und einem aktuellen Samsung …Ebenso ein Vergleich zwischen dem o.g. Sony und einem aktuellen Samsung OLED (nein, nicht QLED) konnte mich nicht überzeugen.


Warst Du in der Samsung Entwicklungsabteilung oder wo konntest Du einen Samsung TV mit OLED sehen??
Bendahul20. Dez 2017

Naja. Guter Preis. Aber sollte man sich heutzutage noch Led holen?



Wernn du das doppelte ausgeben kannst definitv nicht
the_fruehe_vogel20.12.2017 10:52

Oled is th3 future! Die Lgs machen schon 1000 nits und das ist …Oled is th3 future! Die Lgs machen schon 1000 nits und das ist Festtagsbeleuchtung! Wenn ihr abends auf der Couch sitzt und in die Kiste schaut denkt Ihr, dass bei Euch gerade die Sonne aufgeht... Lebenszeiten von 100k Stunden sind mittlerweile auch normal. Das ding hier ist tatsächlich ne Gurke für den Preis! Die Weihnachtsbaumbeleuchtung hinten dran bekommt man auch für günstigeres Geld. Aber wie immer alles nur subjektiv hier. :-)


was ist nur los mit dir? Halb Deutscher halb Brite? Bezeichnest Du denn Deine Meinung als Objektiv???
als LED, warum dann nicht den hier: Philips 65PUS6412/12 164cm (65 Zoll) LED-Fernseher (Ultra-HD, Smart TV, Android, Ambilight) [Energieklasse A+] für ~ 1300 Euro amazon.de/dp/…C9K
Mildeen20.12.2017 10:54

Niemand der sich 5 Minuten mit der Materie auskennt, geht in einem …Niemand der sich 5 Minuten mit der Materie auskennt, geht in einem MediaMarkt/Saturn und vergleicht dort die Fernseher. Falsch eingestellt, Kunstlicht etc. Da kann man keinen objektiven Vergleich ziehen. Ein Oled spielt gerade in etwas dunkleren Räumen, wo also kein Kunstlicht herrscht, sondern eher das abendliche Wohnzimmer seine Vorteile gnadenlos gegenüber einen LED aus. Da hätte dann ein LED nicht ansatzweise eine Chance gegenüber einem OLED, aber deshalb hattest du auch extra geschrieben deine subjektive Meinung, denn objektiv sieht die Sache ganz anders aus ....



Sondern wo? Kenne mich 5min aus, würde aber trotzdem zu einem der Großen gehen um dir die Kiste vor Ort anzuschauen.
Ein Philips TV käme bei mir aktuell nur wegen Ambilight in Frage. Aber wieso zum Geier verbauen die das nur noch dreiseitig?? Für Leute, die sich den Fernseher an die Wand hängen, ist das doch total blöd..
Ich hasse euch! ^^

Am Montag wieder festgestellt wie geil Ambilight ist. Hatte meinen ELtern einen neuen Philips 32" TV mit 2-seitigem Ambilight gekauft. Bild ist gut. Leichter rotstich, hat sich aber korrigieren lassen.

Die Frage ist, wie hoch ist der Unterschied zwischen den "Philips"-Geräten und Sony/Samsung. Die Bedienung des 32"- Gerätes hat mich doch erstaunt. Sehr schnelle Reaktion. Wenn ich das mit meinem 21:9 - Philips- Gerät vergleiche natürlich ein Traum. Aber hmm eigentlich will ich größer haben, aber eigentlich will ich wieder 21:9, was es nicht in der größe gibt, außer ganz extrem viel größer und ich will Ambilight. x/


Ich habe leider noch nie das selbstgebastelte Ambilight gesehen wie gut das ist. Daher ist halt die Frage, wie gut wäre das und dies dann an einem anderen TV dann nachrüsten?

Aber ich glaub ich muss wieder ins Hifi-Forum oder einfach mein TV behalten :P

EDIT: ich sehe gerade der hat edge lit. Schade. Rein subjektiv finde ich jeden direct LED am besten mit LD besser vom Bild und natürlich auch die Vermeidung von CLouding etc.
Bearbeitet von: "bnu" 20. Dez 2017
xmicz20. Dez 2017

als LED, warum dann nicht den hier: Philips 65PUS6412/12 164cm (65 Zoll) …als LED, warum dann nicht den hier: Philips 65PUS6412/12 164cm (65 Zoll) LED-Fernseher (Ultra-HD, Smart TV, Android, Ambilight) [Energieklasse A+] für ~ 1300 Euro https://www.amazon.de/dp/B06XJ4L1T1/ref=psdc_1197292_t5_B075LGQC9K


-kein echtes HDR 10
-schlechte Spitzenhelligkeit (370 nits im Gegensatz zu 1100)
-nur 60 Hz
-schlechteres Soundsystem
-keine P5 Engine
HighlandeR120. Dez 2017

was ist nur los mit dir? Halb Deutscher halb Brite? Bezeichnest Du …was ist nur los mit dir? Halb Deutscher halb Brite? Bezeichnest Du denn Deine Meinung als Objektiv???


Nüx is los. Halb deutsch, halb chinesisch wäre halt nur halb so lustig.. ;-)

Trotzdem ist der Inhalt natürlich fachlich korrekt dargestellt um letzte Frage zu beantworten.
Quellen siehe rtings.com etc
dasdos20.12.2017 11:08

Sondern wo? Kenne mich 5min aus, würde aber trotzdem zu einem der Großen g …Sondern wo? Kenne mich 5min aus, würde aber trotzdem zu einem der Großen gehen um dir die Kiste vor Ort anzuschauen.


Du könntest dich hier z.b. belesen rtings.com
bnu20. Dez 2017

Ich hasse euch! ^^Am Montag wieder festgestellt wie geil Ambilight ist. …Ich hasse euch! ^^Am Montag wieder festgestellt wie geil Ambilight ist. Hatte meinen ELtern einen neuen Philips 32" TV mit 2-seitigem Ambilight gekauft. Bild ist gut. Leichter rotstich, hat sich aber korrigieren lassen. Die Frage ist, wie hoch ist der Unterschied zwischen den "Philips"-Geräten und Sony/Samsung. Die Bedienung des 32"- Gerätes hat mich doch erstaunt. Sehr schnelle Reaktion. Wenn ich das mit meinem 21:9 - Philips- Gerät vergleiche natürlich ein Traum. Aber hmm eigentlich will ich größer haben, aber eigentlich will ich wieder 21:9, was es nicht in der größe gibt, außer ganz extrem viel größer und ich will Ambilight. x/ Ich habe leider noch nie das selbstgebastelte Ambilight gesehen wie gut das ist. Daher ist halt die Frage, wie gut wäre das und dies dann an einem anderen TV dann nachrüsten? Aber ich glaub ich muss wieder ins Hifi-Forum oder einfach mein TV behalten :PEDIT: ich sehe gerade der hat edge lit. Schade. Rein subjektiv finde ich jeden direct LED am besten mit LD besser vom Bild und natürlich auch die Vermeidung von CLouding etc.


Der 8102 ist ein Full LED (FALD) mit 128 Zonen. Der 8602 ist ein Quantum Dot.

Edit:

Micro Dimming Premium
Local Dimming (128 Zonen, wie 7601)
1100 Nits (cd/m²)
85 % Wide Colour Garmut DCI-P3
100 Hz Panel
UHD Premium zertifiziert
Ambilight 3
Android TV (Version 7 / Nougat / N in Planung)
P5 Picture Processing Engine
Netflix Recommended TV
HDR Perfect
3200 PPI
Integration von Google Assistant
Anzahl und Anordnung der Ambilight LEDs
Bearbeitet von: "JimPanse49" 20. Dez 2017
Bazukapower20. Dez 2017

Sollte man heute noch mit Benzin und Diesel fahren...


Noch ist es zumindest günstiger :> Aber nicht mehr lange...
Mildeen20. Dez 2017

Du könntest dich hier z.b. belesen https://www.rtings.com



Danke für den Link, kannte ich nicht.

Trotzdem finde ich, dass man sowas auch in echt sehen sollte. Artikel allein reichen nicht.
Knoster20.12.2017 10:51

Nie wieder Philips


Nie wieder Golf
Wenn du das nächste Mal sowas schreibst, wäre es hilfreich zu sagen warum. Ansonsten sinnfrei und nicht hilfreich dein Kommentar.
mydealz.de/dea…539 sonst gibts es nur den Sony 9004 zur Alternative.
bnu20. Dez 2017

Ich hasse euch! ^^Am Montag wieder festgestellt wie geil Ambilight ist. …Ich hasse euch! ^^Am Montag wieder festgestellt wie geil Ambilight ist. Hatte meinen ELtern einen neuen Philips 32" TV mit 2-seitigem Ambilight gekauft. Bild ist gut. Leichter rotstich, hat sich aber korrigieren lassen. Die Frage ist, wie hoch ist der Unterschied zwischen den "Philips"-Geräten und Sony/Samsung. Die Bedienung des 32"- Gerätes hat mich doch erstaunt. Sehr schnelle Reaktion. Wenn ich das mit meinem 21:9 - Philips- Gerät vergleiche natürlich ein Traum. Aber hmm eigentlich will ich größer haben, aber eigentlich will ich wieder 21:9, was es nicht in der größe gibt, außer ganz extrem viel größer und ich will Ambilight. x/ Ich habe leider noch nie das selbstgebastelte Ambilight gesehen wie gut das ist. Daher ist halt die Frage, wie gut wäre das und dies dann an einem anderen TV dann nachrüsten? Aber ich glaub ich muss wieder ins Hifi-Forum oder einfach mein TV behalten :PEDIT: ich sehe gerade der hat edge lit. Schade. Rein subjektiv finde ich jeden direct LED am besten mit LD besser vom Bild und natürlich auch die Vermeidung von CLouding etc.


Ich hab es bei meinem alten nachgerüstet, preislich top und von der Umsetzung auch nicht schwer. allerdings funktioniert es bei manchen problemlos, bei anderen macht es probleme. Bei nem Kumpel umgesetzt, lief alles top. Bei mir selbst gab es öfters ein flackern der LEDs aufgrund von Störsignalen.. daher hab ich jetzt zugeschlagen
Benjiy20. Dez 2017

Nicht nur das, LED ist nicht gleich LED. Jede Technik hat ihre vor und …Nicht nur das, LED ist nicht gleich LED. Jede Technik hat ihre vor und Nachteile.Bei OLED wären dies:- Geringere Lebenszeit (ca. 20.000 Stunden) verglichen mit LED (ca. 100.000 Stunden)- Helligkeit: Kein OLED kommt bisher an die Helligkeit eines LED-TVs ran, was gerade für HDR und Dolby Vision wichtig wird.- Einbrennen: Es gibt noch wenig Erfahrung im Langzeitbetrieb zum Thema einbrennenMein Subjektiver Eindruck:Ich war gestern zufällig im Media Markt und hab mir da mal jegliche TV‘s von OLED bis Direct und Edge LED angeschaut.Die Sony OLEDs sind natürlich ein Hingucker.Aber im Vergleich zwischen einem Sony KD65XE9305 Edge LED und einem aktuellem Panasonic OLED in 75“ sah das Bild des Panasonic echt beschissen aus. Da hätte ich zu jeder Zeit den Sony LED vorgezogen.Ebenso ein Vergleich zwischen dem o.g. Sony und einem aktuellen Samsung OLED (nein, nicht QLED) konnte mich nicht überzeugen.Es kommt also wirklich drauf an.


20.000h war nur bei den ersten OLED Modellen, jetzt sind es auch 50.000-100.000h

Bei tägliche Nutzung von 6h bei 20.000h sind wir bei 10jahren, bis dahin hat man schon mindestens 1-2 neue TVs.
Mildeen20.12.2017 10:54

Niemand der sich 5 Minuten mit der Materie auskennt, geht in einem …Niemand der sich 5 Minuten mit der Materie auskennt, geht in einem MediaMarkt/Saturn und vergleicht dort die Fernseher. Falsch eingestellt, Kunstlicht etc. Da kann man keinen objektiven Vergleich ziehen. Ein Oled spielt gerade in etwas dunkleren Räumen, wo also kein Kunstlicht herrscht, sondern eher das abendliche Wohnzimmer seine Vorteile gnadenlos gegenüber einen LED aus. Da hätte dann ein LED nicht ansatzweise eine Chance gegenüber einem OLED, aber deshalb hattest du auch extra geschrieben deine subjektive Meinung, denn objektiv sieht die Sache ganz anders aus ....


Natürlich, du wirst aber nie 2 Fernseher unterschiedlicher Marken so einstellen können, dass das Testergebnis sich ähnelt.

Deshalb gilt für mich das Argument der Einstellungen immer nur bedingt.

Und wenn ich das gleiche Material auf beiden TVs laufen lasse ohne Zeitversatz (was ich tat) lässt sich schon einiges erkennen. Natürlich sind Schwarzwerte einstellbar, keine Frage. Das hab ich vor Ort nicht getan.

Ebenso wirst du bei Heimkino „Experten“ Shops 100 verschiedene Konfigurationen finden, weil jeder das ganze individuell abändert, weil es eben für jeden subjektiv besser aussieht.

Beim Bild gehts für jeden meiner Meinung nach um den Subjektiven Eindruck. Wenn ein Bild für dich „scheiße“ aussieht, dann ändert sich dieser Eindruck auch nicht durch eine Angabe vom Hersteller auf Papier wie UHD, HDR, 10.000Hertz...

Jeder Hersteller verwendet seine eigene Software und seine eigenen Methode das Bild sowohl Softwareseitig als auch Hardwareseitig zu verbessern.

Ist vergleichbar mit Digitalkameras, jeder Hersteller verändert das Bild intern beim Auslösen anders, außer es wird ggf. in RAW geschossen. Somit hast du auch unterschiedliche Ergebnisse, trotz gleicher Einstellungen.

Ich sagte ja das OLED natürlich auch seine Vorteile bringt. Und die Dinger muss man Live sehen, egal ob gut eingestellt oder nicht. Eine schlechte Bildinterpolation erkennst du auch so.

Bei Farben geb ich dir aber recht, das war aber nicht mein Vergleichspunkt.

Der Aufpreis ist es meiner Meinung nach aber nicht wert. Die OLEDs von den Samsung Handys weisen bei manchen mittlerweile auch Einbrennungen auf.

Ich muss mich korrigieren, es war natürlich kein Samsung den ich begutachtet habe sondern ein LG
Bearbeitet von: "Benjiy" 20. Dez 2017
War zwei Monate hin und hergerissen, ob ein Samsung QLED, der Philips 8102 oder ein LG OLED 65B7D.
Habe mich nun für den Philips entschieden und auch zugeschlagen.
1100cd/m², 120HZ !, HDR10, und Ambilight waren für mich ausschlaggebend.

Aktuell hat man noch keine Langzeiterfahrung mit OLED. Habe von Problemen wie branding und motion blur gelesen, ich denke die Technik darf ruhig noch ein paar Modellreihen reifen bevor es dann LED endgültig ablöst. Bessere Schwarzwerte von OLED sind mir persönlich relativ egal, ich bin mehr ein Fan von extremer Helligkeit. Und hier soll der Philips stark sein, einige berichten, dass sie die Helligkeit auf 10% regeln können und er immer noch sau hell ist.

Hier noch ein cooles Video vom 8102, man kann ihn mit der HUE Bridge koppeln und das Licht auf Lampen übertragen.

Flix20. Dez 2017

Mein Gerät aus der letzten Aktion hat Versand ab 11. Januar und Lieferung …Mein Gerät aus der letzten Aktion hat Versand ab 11. Januar und Lieferung zw. 5. und 13. stehen. Ist zu erwarten, dass das nach vorn korrigiert wird oder sollte ich neu bestellen?



Nicht spekulieren und Meinungen von MyDealzern holen - rufe besser an und kläre direkt ab, was mit deiner Bestellung ist und sag, dass Du die sich im Lieferverzug befinden.
Hast theoretisch sogar Anrecht auf kleine Entschädigung. (z.B. kostenfreie Lieferung)
Knoster20.12.2017 10:51

Nie wieder Philips


Geht mir genauso, habe zwei Philips Wracks hier noch zu Hause stehen, nicht mehr angeschlossen, da beide mit Defekt, ein 55 Zoll 8007er und ein 65 Zoll 9809er..... einer reagiert zum Teil nicht auf die FB und schaltet sich gelegentlich selbst aus, der andere, neuere hat eine defekte Hintergrundbeleuchtung, bei der mal ein Streifen und mal ein anderer ausfällt und daneben noch diverse Softwareprobleme...
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Jrgen.Ro. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text