Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Philips 70PUS6704/12 - 70" 4K Smart TV (Direct LED, 60Hz, 8bit+FRC, Saphi, 3seitiges Ambilight)
1780° Abgelaufen

Philips 70PUS6704/12 - 70" 4K Smart TV (Direct LED, 60Hz, 8bit+FRC, Saphi, 3seitiges Ambilight)

799€828€-4%eBay Angebote
72
eingestellt am 10. OktBearbeitet von:"Flo-"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

1446205.jpg


Produktbeschreibung
Dolby Vision und Dolby Atmos. Bild und Ton ins Kinoqualität.

Unterstützt erstklassigen Dolby-Klang und Dolby-Videoformate. Das bedeutet, dass die HDR-Inhalte, die Sie sich ansehen, in Bild und Ton besonders real wirken. Egal ob Sie die neuesten Serien streamen oder ein Blu-ray-Set abspielen – Kontrast, Helligkeit und Farbe sind genau wie vom Regisseur gewollt, und Sie hören einen klaren, detaillierten und tiefen Sound.

Ambilight. Emotionen über den Bildschirm hinaus.

Mit Philips Ambilight können Sie vollständig in Ihre Filme und Spiele eintauchen. Die Musik bekommt eine eigene Lightshow. Und der Bildschirm wirkt größer als er ist. Intelligente LEDs an den Seiten des Fernsehers projizieren die auf dem Bildschirm angezeigten Farben in Echtzeit an die Wände und in den Raum. Sie genießen eine perfekt abgestimmte Umgebungsbeleuchtung und erhalten einen weiteren Grund, Ihren Fernseher zu lieben.


1446205.jpg



Per Tastendruck Zugriff auf eine übersichtliche, symbolgeschützte Menüführung.

SAPHI ist ein schnelles, intuitives Betriebssystem, mit dem die Verwendung Ihres Philips Smart TV ein ganz besonderes Erlebnis wird. Genießen Sie hervorragende Bildqualität, und erhalten Sie per Tastendruck Zugriff auf eine klare Menüführung. Bedienen Sie Ihren Fernseher ganz einfach, und navigieren Sie schnell zu den beliebtesten Philips Smart TV-Apps wie z. B. YouTube, Netflix und viele mehr.


1446205.jpg



HDR10+ kompatibel. Erleben Sie die Vision des Regisseurs.

Ihr Philips Fernseher ist bereit, das Beste aus dem HDR10+ Videoformat herauszuholen. Kontrast, Farbe und Helligkeit werden von Rahmen zu Rahmen angepasst. Ganz gleich, ob es sich um eine unersetzliche Serie oder neue Blockbuster handelt – Schatten sind dunkler. Helle Oberflächen glänzen. Farben werden lebendiger.

4k LED-Fernseher. Satte Farben, schöne Details.

Mit der vierfachen Auflösung von Full HD erhellt Ultra HD Ihren Bildschirm mit mehr als 8 Millionen Pixeln und unserer einzigartigen Ultra Resolution-Skalierungstechnologie. Erleben Sie bessere Bildqualität, unabhängig vom ursprünglichen Inhalt, und genießen Sie ein schärferes Bild mit überragender Tiefe, starkem Kontrast, natürlichen Bewegungen und lebendigen Details.


1446205.jpg



Technische Daten

Bild/Anzeige

Anzeige4k UHD LEDBildschirmgröße70 Zoll/ 178 cmAuflösung des Displays3840 x 2160 pxBildformat16:9BildoptimierungMicro Dimming, Ultra Resolution, 1200 PPI, Dolby Vision, HDR10+

Unterstützte Display-Auflösung

Computereingänge auf allen HDMIBis zu 4K UHD 3.840 x 2.160 bei 60 HzVideoeingänge auf allen HDMIBis zu 4K UHD 3.840 x 2.160 bei 60 Hz
Unterstützung für HDR
HDR10/HLG (Hybrid Log Gamma)
HDR10+/Dolby Vision

Smart TV-Funktion

BenutzerinteraktionSimplyShare, WiFi Miracast zertifiziertInteractive TVHbbTVSendungPause TV, USB-AufnahmeSmartTV-AppsOnline-Videoshops, Browser für öffentliches Internet, TV on Demand, YouTubeEinfache InstallationAutomatisches Erkennen von Philips Geräten
Netzwerkinstallationsassistent
EinstellungsassistentUpgradefähige FirmwareAssistent für autom. Firmware-Akt.
Firmware-Upgrade über USB
Online-Aktualisierung der FirmwareBildschirmformat-AnpassungErweitert – Verschieben
Einfach – Bildschirm ausfüllen
Vollbild
Zoom, Stretch
BreitbildPhilips TV Remote AppApps
Programme
Steuerung
NowOnTV
TV-Guide
Video-on-DemandEinfache BedienungBenutzerfreundliche Smart-Menü-Taste
Bildschirm-Benutzerhandbuch

Tuner/Empfang/Übertragung

Digitales FernsehenDVB-T/T2/T2-HD/C/S/S2MPEG-UnterstützungMPEG2, MPEG4VideowiedergabeNTSC, PAL, SecamTV-Programmführer8-Tage-EPGSignalstärkeanzeigeJaVideotext1000 Seiten HypertextHEVC-UnterstützungJa

Anschlüsse

HDMI-Anschlüsse3xUSB-Anschlüsse2xKomponenteneingänge (yPbPr)1xKabellose VerbindungenDualband
Integriertes WiFi 802.11n 2x2Weitere AnschlüsseSatellitenanschluss
Common Interface Plus (CI+)
Digitaler Audio-Ausgang (optisch)
Ethernet-LAN RJ-45
Linker/rechter Audio-Eingang
Kopfhörer-AusgangHDMI FunktionenAudio-Rückkanal
4KEasyLink (HDMI-CEC)Fernbedienungs-Durchleitung
System-Audiosteuerung
System Standby-Modus
System-Start
HDCP 2.2
Ja, auf allen HDMIAnzahl FBAS1x

Leistung

NetzstromAC: 220 bis 240 V, 50/60 HzUmgebungstemperatur5°C bis 35°CStandby-Stromverbrauch<0,3 WEnergiesparfunktionenAusschalt-Timer, BildabschaltungEnergieeffizienzklasseA+Stromversorgung mit EU-Energie-Label118 WJährlicher Energieverbrauch173 kWh/Jahr

Ton

Ausgangsleistung (RMS)20 WVerbesserung der Soundqualität5-Band-Equalizer
KI-Sound
Klare Dialoge
Dolby Atmos
Dolby-Lautstärkeregler
NIGHT MODE (Nachtbetrieb)
Automatische Lautstärkeeinstellung
BassverstärkungLautsprecherkonfiguration2 x 10 W Full-Range-Lautsprecher

Maße & Gewicht

Abmessungen ohne Fuß (B x H x T)158,1 x 89,4 x ,6 cmAbmessungen mit Fuß (B x H x T)158,1 x 91,2 x 28,4 cmGewicht ohne Fuß30,1 kgGewicht mit Fuß30,5 kg
1446205.jpg



Lieferumfang
  • Philips 70PUS6704 4k UHD LED-Smart TV
  • Fernbedienung mit Batterien
  • Netzkabel
  • Tischfuß
  • Bedienungsanleitung
Zusätzliche Info
Laut mehreren Kommentaren hier und auch bei de.trustpilot.com/rev…s=1 soll man wohl nur eine Teilerstattung bekommen, wenn die Retoure von einem ausgepackt wurde und Käufer zahlt Rückversand!
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Hab mir den vor kurzem bei Saturn geholt als es ihn für 755€ gegeben hat. Bin mittlerweile zufrieden damit, hatte vorher einen ca. 6 Jahre alten LG Plasma mit Full-HD der damals aus derselben Preisregion war wie der Philips hier (heißt für die Diagonale aus dem unteren Ende der Preisspanne).

Als ich den Philips aufgebaut hatte und das erste Mal angeschaltet habe (DVB-S2 SD Sender) ist mir erstmal schlecht geworden und ich habe mich ausführlich übergeben (rainbow). Das Bild war schrecklich unscharf, pixelig, Klötzchen und was weiß ich noch alles. Farben waren grauenhaft übersättigt und sahen absolut unnatürlich aus (glaube unnatürlicher geht kaum noch), außerdem kam noch dazu. Gelaufen war zufällig irgendein Harry Potter Film, aber die Bewegungen sahen komplett unnatürlich aus und es hat sich überhaupt nicht wie ein Film angefühlt. Kurzum, ich dachte schon das Ding muss wieder zurück, da das im Vergleich zu meinem alten Plasma nicht auszuhalten gewesen wäre (wohlgemerkt, war erstmal nur DVB-S2 SD, nix HD und nix UHD).

So, mittlerweile bin ich allerdings zufrieden und möchte ihn nicht mehr hergeben, es hat zwar einige Stunden gekostet bis ich alle Bildeinstellungen soweit hatte das ich ein vernünftiges Bild hatte, aber mittlerweile ist es bei SD Material in Ordnung und zumindest auf dem Niveau meines alten Plasma Fernsehers (was auch reicht, da SD ohnehin nur vielleicht 5% der Nutzung ausmacht). SD zu optimieren kostet aber einiges an Zeit.

HD und UHD zu optimieren ging deutlich besser, das größte Problem dabei war eigentlich nur die Farben irgendwie natürlich zu bekommen, da der Fernseher wirklich sehr gerne alles übersättigt darstellt (insb. grün war hier ein echtes Problemkind). Kann natürlich auch daran liegen, dass ich einfach beim Fernseher kein LCD gewohnt bin, da ich vorher nur Plasmas hatte als Flachbildfernseher.

Was ich nur empfehlen kann, mit den ganzen Bildverbesserungen die möglich sind äußerst sparsam umzugehen bzw. diese sogar komplett auszuschalten. Zwischenbildberechnung auf jeden Fall komplett ausschalten, bei normalem Fernsehen und Filmen ist die grauenhaft und macht alles komplett unnatürlich, zu Sport kann ich nix sagen, hab ich noch nicht probiert). Dynamischer Kontrast, Rauschoptimierung etc. kann man drin lassen aber auf jeden Fall nur niedrig wählen und auf keinen Fall auf hoch gehen.

Kurz zusammengefasst habe ich folgende Pros und Cons (Smart TV Funktionen beurteile ich nicht, nutze ich nicht wirklich, kann daher nicht sagen wie die Apps laufen):
+ Bild bei HD und UHD nach Optimierungen gut
+ Schwarzwert ist im Vergleich zu einem 6 Jahre alten Plasma besser
o SD Bild ist ok, aber wer viel SD schaut für den ist der Fernseher eher nicht zu empfehlen
o HDR und Dolby Vision kann er zwar, aber der Effekt hält sich in Grenzen (hab einige 4k Testvideos von 4kmedia.org/ durchprobiert und da gibt es genug nicht-HDR Videos die auch entsprechend knallige Farben liefern)
o Wechsel der Quelle über Logitech Harmony funktioniert nicht, muss man selbst die Abfolge der Tastendrücke einprogrammieren (kann auch daran liegen, das der Fernseher nicht in der Datenbank ist, hab daher auf die 55" Version zurückgegriffen, die ist drin und es funktionieren auch alle Tasten, nur das Eingänge wechseln klappt nicht out-of-the-box)
- USB-Recording erlaubt keine Serienaufnahmen (d.h. jeden Tag zur selben Zeit denselben Sender aufnehmen geht nicht, man kann nur aus dem Guide heraus ca. 6-7 Tage in die Zukunft programmieren, manuell scheinbar auch unbegrenzt - hab drei Wochen probiert, danach hatte ich keine Lust mehr da zuviele Tastendrücke )
- Es gibt keine Taste um mit einem Tastendruck in den Guide zu kommen (auch nicht in der Logitech Harmony Datenbank), das ist mal total Banane
Nächstes Jahr für 600€ zu haben. Nur drei Dinge sind auf der Welt sicher:
1) Der Tod
2) dass Politiker den Staat in den Bankrott führen
3) dass Fernseher immer günstiger werden
Ich kann mich den überaus sinnvollen, sehr differenzierten, hilfreichen Kommentaren hier nur anschließen! 70“ 4k für 800€ und dann keine 100/120Hz? LÄCHERLICH! Für den Preis MUSS er ja wohl OLED, FALD, 8K, HDRdrölf, integrierte 100w LS, Sportsitze, mind. 400 PS und Xenon Scheinwerfer haben?!
Wie kann man das hier mit hot bewerten?????
Dann dieses ambilight, das nervt ja wohl nur und ist totale Stromverschwendung.

Ach ja, ganz wichtig: Nie wieder Philips!!
Wenn wir doch nur einen neuen brauchen könnten... 😥
72 Kommentare
ist der TV zu empfehlen? Pro/Kontra?
Elchfreak10.10.2019 07:07

ist der TV zu empfehlen? Pro/Kontra?



Kontra: Für Leute mit Ansprüchen: das 60Hz Display.
Aber kommt halt auch auf die Zielgruppe an. Ich persönlich würde ein 120Hz Display wollen, meinen Eltern (beide Rentner) kann ich auch ein 60Hz Display hinstellen, ohne dass sie einen Unterschied merken.
Wenn wir doch nur einen neuen brauchen könnten... 😥
Habe ich gerade zurück getragen.
Bild ehr so 2007, Software total buggy. Absolut keine Empfehlung außer man daddelt damit anspruchslos.
Pro: ambilight, mega Preis für die Größe

Kontra: 60hz, Bewegungsunschärfe und ich schätze mal ziemlich schlechte Schwarzwerte, keine gute HDR Darstellung da zu geringe Helligkeit.

Fazit: Wer einen großen TV mit ambilight haben will, ein geringes Budget hat bzw wenig dafür ausgeben möchte und keine größeren Ansprüche an ein gutes Bild hat ist hier genau richtig.
Alle anderen müssten entweder deutlich mehr ausgeben oder aber auf die 5 zoll und ambilight verzichten - dann gibt's schon viel besseres für den Preis.
Bearbeitet von: "Peanut1988" 10. Okt
Peanut198810.10.2019 08:06

Pro: ambilight, mega Preis für die GrößeKontra: 60hz, Bewegungsunschärfe un …Pro: ambilight, mega Preis für die GrößeKontra: 60hz, Bewegungsunschärfe und ich schätze mal ziemlich schlechte Schwarzwerte, keine gute HDR Darstellung da zu geringe Helligkeit.


Nein mein Freund. Der ist einfach nur so gut wie sein Preis bezogen auf seine Größe. plus mieser Software.
MarcBrummel10.10.2019 08:13

Nein mein Freund. Der ist einfach nur so gut wie sein Preis bezogen auf …Nein mein Freund. Der ist einfach nur so gut wie sein Preis bezogen auf seine Größe. plus mieser Software.


Das stimmt. Aber 70 zoll mit ambilight gab es trotzdem noch nie so günstig soweit ich weiß.
Elchfreak10.10.2019 07:07

ist der TV zu empfehlen? Pro/Kontra?


Ja, habe die 65 zoll Variante. Wer viel fussball schaut sollte allerdings einen Fernseher mit mind. Echten 100 Hz. Wählen.

Die Software ist ganz OK, der schwarzwert und das Bild im allgemeinen gut.

Ambilight gut
Nächstes Jahr für 600€ zu haben. Nur drei Dinge sind auf der Welt sicher:
1) Der Tod
2) dass Politiker den Staat in den Bankrott führen
3) dass Fernseher immer günstiger werden
MarcBrummel10.10.2019 08:13

Nein mein Freund. Der ist einfach nur so gut wie sein Preis bezogen auf …Nein mein Freund. Der ist einfach nur so gut wie sein Preis bezogen auf seine Größe. plus mieser Software.


Die schwarzwerte sind für ein nichtoled mindestens gut. Die Software ist nicht so lahm und bietet die Apps die Otto Normalverbraucher nutzt.

Wie gesagt nur wer viel fussball schaut sollte sich einen anderen Fernseher gönnen.
auch gut
Wenn die Apps funktionieren und er nicht immer sein Wlan verliert und nach dem Abschalten von Amazon nicht die gesamte Kiste ausgeht....nenn es harmlos, ich finde es, Preis hin oder her, nicht zumutbar.
Joemeino10.10.2019 08:43

Die schwarzwerte sind für ein nichtoled mindestens gut. Die Software ist …Die schwarzwerte sind für ein nichtoled mindestens gut. Die Software ist nicht so lahm und bietet die Apps die Otto Normalverbraucher nutzt. Wie gesagt nur wer viel fussball schaut sollte sich einen anderen Fernseher gönnen.


Kannst du zum Fußballschauen (und ab und an Fifa auf der PS4) einen von Phillips mit 55-65" empfehlen? Am besten bis 800€.. Würde dann beim Blackfriday schauen ob ich den in nem Angebot bekomme.
das Teil ist rausgeworfenes Geld. Aber dyor
70 zoll für 800€. Krass
Philips Smart Tv - Schrott - nie wieder!
Hab mir den vor kurzem bei Saturn geholt als es ihn für 755€ gegeben hat. Bin mittlerweile zufrieden damit, hatte vorher einen ca. 6 Jahre alten LG Plasma mit Full-HD der damals aus derselben Preisregion war wie der Philips hier (heißt für die Diagonale aus dem unteren Ende der Preisspanne).

Als ich den Philips aufgebaut hatte und das erste Mal angeschaltet habe (DVB-S2 SD Sender) ist mir erstmal schlecht geworden und ich habe mich ausführlich übergeben (rainbow). Das Bild war schrecklich unscharf, pixelig, Klötzchen und was weiß ich noch alles. Farben waren grauenhaft übersättigt und sahen absolut unnatürlich aus (glaube unnatürlicher geht kaum noch), außerdem kam noch dazu. Gelaufen war zufällig irgendein Harry Potter Film, aber die Bewegungen sahen komplett unnatürlich aus und es hat sich überhaupt nicht wie ein Film angefühlt. Kurzum, ich dachte schon das Ding muss wieder zurück, da das im Vergleich zu meinem alten Plasma nicht auszuhalten gewesen wäre (wohlgemerkt, war erstmal nur DVB-S2 SD, nix HD und nix UHD).

So, mittlerweile bin ich allerdings zufrieden und möchte ihn nicht mehr hergeben, es hat zwar einige Stunden gekostet bis ich alle Bildeinstellungen soweit hatte das ich ein vernünftiges Bild hatte, aber mittlerweile ist es bei SD Material in Ordnung und zumindest auf dem Niveau meines alten Plasma Fernsehers (was auch reicht, da SD ohnehin nur vielleicht 5% der Nutzung ausmacht). SD zu optimieren kostet aber einiges an Zeit.

HD und UHD zu optimieren ging deutlich besser, das größte Problem dabei war eigentlich nur die Farben irgendwie natürlich zu bekommen, da der Fernseher wirklich sehr gerne alles übersättigt darstellt (insb. grün war hier ein echtes Problemkind). Kann natürlich auch daran liegen, dass ich einfach beim Fernseher kein LCD gewohnt bin, da ich vorher nur Plasmas hatte als Flachbildfernseher.

Was ich nur empfehlen kann, mit den ganzen Bildverbesserungen die möglich sind äußerst sparsam umzugehen bzw. diese sogar komplett auszuschalten. Zwischenbildberechnung auf jeden Fall komplett ausschalten, bei normalem Fernsehen und Filmen ist die grauenhaft und macht alles komplett unnatürlich, zu Sport kann ich nix sagen, hab ich noch nicht probiert). Dynamischer Kontrast, Rauschoptimierung etc. kann man drin lassen aber auf jeden Fall nur niedrig wählen und auf keinen Fall auf hoch gehen.

Kurz zusammengefasst habe ich folgende Pros und Cons (Smart TV Funktionen beurteile ich nicht, nutze ich nicht wirklich, kann daher nicht sagen wie die Apps laufen):
+ Bild bei HD und UHD nach Optimierungen gut
+ Schwarzwert ist im Vergleich zu einem 6 Jahre alten Plasma besser
o SD Bild ist ok, aber wer viel SD schaut für den ist der Fernseher eher nicht zu empfehlen
o HDR und Dolby Vision kann er zwar, aber der Effekt hält sich in Grenzen (hab einige 4k Testvideos von 4kmedia.org/ durchprobiert und da gibt es genug nicht-HDR Videos die auch entsprechend knallige Farben liefern)
o Wechsel der Quelle über Logitech Harmony funktioniert nicht, muss man selbst die Abfolge der Tastendrücke einprogrammieren (kann auch daran liegen, das der Fernseher nicht in der Datenbank ist, hab daher auf die 55" Version zurückgegriffen, die ist drin und es funktionieren auch alle Tasten, nur das Eingänge wechseln klappt nicht out-of-the-box)
- USB-Recording erlaubt keine Serienaufnahmen (d.h. jeden Tag zur selben Zeit denselben Sender aufnehmen geht nicht, man kann nur aus dem Guide heraus ca. 6-7 Tage in die Zukunft programmieren, manuell scheinbar auch unbegrenzt - hab drei Wochen probiert, danach hatte ich keine Lust mehr da zuviele Tastendrücke )
- Es gibt keine Taste um mit einem Tastendruck in den Guide zu kommen (auch nicht in der Logitech Harmony Datenbank), das ist mal total Banane
Peanut198810.10.2019 08:06

... Alle anderen müssten entweder deutlich mehr ausgeben oder aber auf die …... Alle anderen müssten entweder deutlich mehr ausgeben oder aber auf die 5 zoll und ambilight verzichten - dann gibt's schon viel besseres für den Preis.


du meinst 15" und selbst dann ...
Kann im Internet nichts zu der helligkeit finden. 300ccd? Will darauf Diashow als Werbung laufen lassen. Schwarzwert und bewegungsunschärfe ist mir egal, aber 500 nits sind minimum.
Bearbeitet von: "MasterJay" 10. Okt
Für es Gästeklo ist der okay.
Ich kann mich den überaus sinnvollen, sehr differenzierten, hilfreichen Kommentaren hier nur anschließen! 70“ 4k für 800€ und dann keine 100/120Hz? LÄCHERLICH! Für den Preis MUSS er ja wohl OLED, FALD, 8K, HDRdrölf, integrierte 100w LS, Sportsitze, mind. 400 PS und Xenon Scheinwerfer haben?!
Wie kann man das hier mit hot bewerten?????
Dann dieses ambilight, das nervt ja wohl nur und ist totale Stromverschwendung.

Ach ja, ganz wichtig: Nie wieder Philips!!
Schade, dass kein Android drauf ist. Leider zu oft erlebt, dass die OS nach wenigen Jahren nicht mehr unterstützt und damit viele Smart TV Festures wie Netflix etc. nicht mehr zur Verfügung stehen. Oder sie Qualität der Apps ncihts taugt. Ansonsten super Angebot. Habe nen 65er von Philipps für kleines Geld damals gekauft (mit Ambilight/Android) und bin absolut zufrieden.
Symbolic9010.10.2019 10:42

Ich kann mich den überaus sinnvollen, sehr differenzierten, hilfreichen …Ich kann mich den überaus sinnvollen, sehr differenzierten, hilfreichen Kommentaren hier nur anschließen! 70“ 4k für 800€ und dann keine 100/120Hz? LÄCHERLICH! Für den Preis MUSS er ja wohl OLED, FALD, 8K, HDRdrölf, integrierte 100w LS, Sportsitze, mind. 400 PS und Xenon Scheinwerfer haben?!Wie kann man das hier mit hot bewerten?????Dann dieses ambilight, das nervt ja wohl nur und ist totale Stromverschwendung.Ach ja, ganz wichtig: Nie wieder Philips!!


OLED und FALD in der Kombination ergeben aber keinen Sinn
Hab einen Philips von 2016.
Android basierend, wird seit 2017 nicht mehr unterstützt.
Support bei diesen eigenen Smart-TV Oberflächen ist mehr als schlecht, wenn überhaupt vorhanden.
AnonAnon10.10.2019 10:03

Hab mir den vor kurzem bei Saturn geholt als es ihn für 755€ gegeben hat. B …Hab mir den vor kurzem bei Saturn geholt als es ihn für 755€ gegeben hat. Bin mittlerweile zufrieden damit, hatte vorher einen ca. 6 Jahre alten LG Plasma mit Full-HD der damals aus derselben Preisregion war wie der Philips hier (heißt für die Diagonale aus dem unteren Ende der Preisspanne).Als ich den Philips aufgebaut hatte und das erste Mal angeschaltet habe (DVB-S2 SD Sender) ist mir erstmal schlecht geworden und ich habe mich ausführlich übergeben (rainbow). Das Bild war schrecklich unscharf, pixelig, Klötzchen und was weiß ich noch alles. Farben waren grauenhaft übersättigt und sahen absolut unnatürlich aus (glaube unnatürlicher geht kaum noch), außerdem kam noch dazu. Gelaufen war zufällig irgendein Harry Potter Film, aber die Bewegungen sahen komplett unnatürlich aus und es hat sich überhaupt nicht wie ein Film angefühlt. Kurzum, ich dachte schon das Ding muss wieder zurück, da das im Vergleich zu meinem alten Plasma nicht auszuhalten gewesen wäre (wohlgemerkt, war erstmal nur DVB-S2 SD, nix HD und nix UHD).So, mittlerweile bin ich allerdings zufrieden und möchte ihn nicht mehr hergeben, es hat zwar einige Stunden gekostet bis ich alle Bildeinstellungen soweit hatte das ich ein vernünftiges Bild hatte, aber mittlerweile ist es bei SD Material in Ordnung und zumindest auf dem Niveau meines alten Plasma Fernsehers (was auch reicht, da SD ohnehin nur vielleicht 5% der Nutzung ausmacht). SD zu optimieren kostet aber einiges an Zeit.HD und UHD zu optimieren ging deutlich besser, das größte Problem dabei war eigentlich nur die Farben irgendwie natürlich zu bekommen, da der Fernseher wirklich sehr gerne alles übersättigt darstellt (insb. grün war hier ein echtes Problemkind). Kann natürlich auch daran liegen, dass ich einfach beim Fernseher kein LCD gewohnt bin, da ich vorher nur Plasmas hatte als Flachbildfernseher.Was ich nur empfehlen kann, mit den ganzen Bildverbesserungen die möglich sind äußerst sparsam umzugehen bzw. diese sogar komplett auszuschalten. Zwischenbildberechnung auf jeden Fall komplett ausschalten, bei normalem Fernsehen und Filmen ist die grauenhaft und macht alles komplett unnatürlich, zu Sport kann ich nix sagen, hab ich noch nicht probiert). Dynamischer Kontrast, Rauschoptimierung etc. kann man drin lassen aber auf jeden Fall nur niedrig wählen und auf keinen Fall auf hoch gehen.Kurz zusammengefasst habe ich folgende Pros und Cons (Smart TV Funktionen beurteile ich nicht, nutze ich nicht wirklich, kann daher nicht sagen wie die Apps laufen):+ Bild bei HD und UHD nach Optimierungen gut+ Schwarzwert ist im Vergleich zu einem 6 Jahre alten Plasma bessero SD Bild ist ok, aber wer viel SD schaut für den ist der Fernseher eher nicht zu empfehleno HDR und Dolby Vision kann er zwar, aber der Effekt hält sich in Grenzen (hab einige 4k Testvideos von https://4kmedia.org/ durchprobiert und da gibt es genug nicht-HDR Videos die auch entsprechend knallige Farben liefern)o Wechsel der Quelle über Logitech Harmony funktioniert nicht, muss man selbst die Abfolge der Tastendrücke einprogrammieren (kann auch daran liegen, das der Fernseher nicht in der Datenbank ist, hab daher auf die 55" Version zurückgegriffen, die ist drin und es funktionieren auch alle Tasten, nur das Eingänge wechseln klappt nicht out-of-the-box)- USB-Recording erlaubt keine Serienaufnahmen (d.h. jeden Tag zur selben Zeit denselben Sender aufnehmen geht nicht, man kann nur aus dem Guide heraus ca. 6-7 Tage in die Zukunft programmieren, manuell scheinbar auch unbegrenzt - hab drei Wochen probiert, danach hatte ich keine Lust mehr da zuviele Tastendrücke )- Es gibt keine Taste um mit einem Tastendruck in den Guide zu kommen (auch nicht in der Logitech Harmony Datenbank), das ist mal total Banane


Moin,

kannst du deine Einstellungswerte posten?

Besten Dank
mirco140110.10.2019 11:47

Moin,kannst du deine Einstellungswerte posten?Besten Dank


Kann ich machen, allerdings erst heute am späten Abend.
Habe mir den bei der Saturn MwSt. Aktion gekauft und bisher ähnliche Erfahrungen gemacht:
Pro:
- wirklich gutes Bild für den Preis (wenn man die meisten Verbesserungsoptionen ausschaltet oder runterdreht. Insbesonders die Farben runter: die Grüneinstellung ist Folter!)
- groß, 4K
- schick
- Unterstützung von Netzwerkspeicher (zB. Musik von Nas mit Ambilight Visualisierung), integrierte Castoption
- Ambilight ist der Hammer
- Hue Steuerung

Contra:
- Software selbst leider mies und langsam (ich hab ne Nvidia Shiel, daher ist das mir egal)
- mit meiner Harmony kaum zu steuern
- 60 Hz (Ist halt so für den Preis, ich finde das nicht so schlimm)

Die größten Kritikpunkte haben sich für mich nach der menuellen Bildkonfiguration gegeben. Man muß wirklich intensiv rumspielen und seinen eigenen Stil finden, ich denke viel ist auch Geschmacksache. Helligkeit hingegen finde ich absolut ausreichen.
Clare10.10.2019 11:35

OLED und FALD in der Kombination ergeben aber keinen Sinn


Nagut, dann aber wenigstens Sportauspuff!!!
Sekundus10.10.2019 12:28

Habe mir den bei der Saturn MwSt. Aktion gekauft und bisher ähnliche …Habe mir den bei der Saturn MwSt. Aktion gekauft und bisher ähnliche Erfahrungen gemacht:Pro:- wirklich gutes Bild für den Preis (wenn man die meisten Verbesserungsoptionen ausschaltet oder runterdreht. Insbesonders die Farben runter: die Grüneinstellung ist Folter!)- groß, 4K- schick- Unterstützung von Netzwerkspeicher (zB. Musik von Nas mit Ambilight Visualisierung), integrierte Castoption- Ambilight ist der Hammer- Hue SteuerungContra:- Software selbst leider mies und langsam (ich hab ne Nvidia Shiel, daher ist das mir egal)- mit meiner Harmony kaum zu steuern- 60 Hz (Ist halt so für den Preis, ich finde das nicht so schlimm)Die größten Kritikpunkte haben sich für mich nach der menuellen Bildkonfiguration gegeben. Man muß wirklich intensiv rumspielen und seinen eigenen Stil finden, ich denke viel ist auch Geschmacksache. Helligkeit hingegen finde ich absolut ausreichen.


Wobei hängt es bei dir mit der Harmony? Bei mir klappt eigentlich alles bis auf den Wechsel der Quellen wie erwartet wenn ich den 55PUS6704/12 aus der Logitech Datenbank nehme.
AnonAnon10.10.2019 12:47

Wobei hängt es bei dir mit der Harmony? Bei mir klappt eigentlich alles …Wobei hängt es bei dir mit der Harmony? Bei mir klappt eigentlich alles bis auf den Wechsel der Quellen wie erwartet wenn ich den 55PUS6704/12 aus der Logitech Datenbank nehme.



Danke für den Hinweis. Da ich eigentlich nur die Quellen ansteuern will um das Ding mit Alexa zu steuern (Starte PC, starte PS4, Starte Shield etc) brauche ich fast nur EIN/AUS und die verschiedenen Quellen, davon funktioniert keine beim preset.. aber vielleicht muß ich mich mal mit der manuellen Steuerung auseinandersetzen :O Hast Du viel Zeit für die Quellenkonfiguration (HDMI 1,2,3 und normales Fernsehen) gebraucht?
Ämm... Gähn!! Standard Preis beim Otto Versand 749 €
Immatoll210.10.2019 11:33

Schade, dass kein Android drauf ist. Leider zu oft erlebt, dass die OS …Schade, dass kein Android drauf ist. Leider zu oft erlebt, dass die OS nach wenigen Jahren nicht mehr unterstützt und damit viele Smart TV Festures wie Netflix etc. nicht mehr zur Verfügung stehen. Oder sie Qualität der Apps ncihts taugt. Ansonsten super Angebot. Habe nen 65er von Philipps für kleines Geld damals gekauft (mit Ambilight/Android) und bin absolut zufrieden.


30€ FireTV Stick und das Problem ist behoben
Bearbeitet von: "Wolkentraum" 11. Okt
Wie immer alle auf die 100Hz gehen wegen Fußball gucken. Es kommt auch auf den TV an sich an. Also in meiner Familie haben alle aktuelle 60Hz Geräte und bei KEINEM ruckelt der Ball oder sieht verwaschen aus. Also wenn man immer nur auf 100Hz geht bekommt man nicht unbedingt automatisch das bessere Bild. Da gibt es wichtigere Dinge wie bspw. Local Dimming oder Direct LED oder oder oder
Airwolf100110.10.2019 14:06

Ämm... Gähn!! Standard Preis beim Otto Versand 749 €


nur knappe 5" weniger
Was ist bitte eine "symbolgeschützte Menüführung"?
Hat jemand zu dem TV eigentlich vernünftige Fotos im Netz finden können? Meine derzeitigen Philips TVs haben einen matten, silbernen Rahmen. Beim 6704 scheint der Rahmen schwarz in Hochglanzoptik zu sein, was Staub leider magisch anzieht. Können die Besitzer des 6704 das bestätigen?
Sekundus10.10.2019 13:18

Danke für den Hinweis. Da ich eigentlich nur die Quellen ansteuern will um …Danke für den Hinweis. Da ich eigentlich nur die Quellen ansteuern will um das Ding mit Alexa zu steuern (Starte PC, starte PS4, Starte Shield etc) brauche ich fast nur EIN/AUS und die verschiedenen Quellen, davon funktioniert keine beim preset.. aber vielleicht muß ich mich mal mit der manuellen Steuerung auseinandersetzen :O Hast Du viel Zeit für die Quellenkonfiguration (HDMI 1,2,3 und normales Fernsehen) gebraucht?


Also ich steuer den Fernseher ausschließlich über die Harmony inkl. dem ganzen Rest (AV-Receiver, Beamer, MediaPlayer, Wii) und bei den Aktionen habe ich es jetzt einfach so gemacht, das beim Fernseher kein Eingang geändert wird wenn ich eine Aktion starte (damit werden die ganzen falschen Klicks nicht ausgeführt und es spart Zeit). Dafür habe ich dann anschließend die Aktionen bearbeitet und lasse die zusätzlichen Befehle ausführen (d.h. nachdem die Harmony alles ein-/ausgeschaltet hat was benötigt wird für die Aktion kommen dann zusätzlich die TV Befehle "Sources" "DirectionDown" "DirectionRight" "Ok" - das ist dann z.B. HDMI1).

Alternativ könnte man auch für die einzelnen Eingänge je eine Sequenz erstellen und diese dann HDMI1/2/3 etc. nennen. Hab ich bei mir nicht gemacht, da ich eh nur zwischen SAT und HDMI1 wechsel und für SAT einfach den Workaround nutze, dass ich am Ende der Aktion einfach den Befehl "Exit" hinzugefügt habe (Exit ist zwar der Befehl um aus dem Menü rauszukommen, aber der wechselt zuverlässig immer auf den TV-Eingang - in meinem Fall eben Satellit -, damit erspart man sich die Befehlskette oben wie bei HDMI1 und die Aktion ist schneller ausgeführt).

Ist ja gerade das tolle an der Harmony das man so lästige Befehlsketten wegautomatisieren kann, das einzig lästige ist wirklich nur das Philips keine direkten Befehle für den Wechsel von Quellen hat und man deswegen die Harmony durch das Menü hangeln muss (was halt einfach mehr Zeit kostet beim Wechsel der Quellen). Aber naja, Philips scheint eh Menüverliebt zu sein, für den Guide muss man sich ja auch durchs Menü hangeln statt das man mit einem einfachen Befehl reinkommt.
eddingo10.10.2019 14:38

Hat jemand zu dem TV eigentlich vernünftige Fotos im Netz finden können? M …Hat jemand zu dem TV eigentlich vernünftige Fotos im Netz finden können? Meine derzeitigen Philips TVs haben einen matten, silbernen Rahmen. Beim 6704 scheint der Rahmen schwarz in Hochglanzoptik zu sein, was Staub leider magisch anzieht. Können die Besitzer des 6704 das bestätigen?


Jep, schwarzer Klavierlack, aber nicht sehr dick und aus 3m sehe ich keinen Staub darauf.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text