Philips Avance Collection Airfryer HD9641/90
402°Abgelaufen

Philips Avance Collection Airfryer HD9641/90

Redaktion 26
Redaktion
eingestellt am 16. Aprheiß seit 16. Apr
Bei Media Markt gibt es gerade den Airfryer wieder sehr günstig für 155 € (versandkostenfrei).


Das Ding ersetzt quasi in kompakter Form einen Ofen bzw. Pfanne. Bei chefkoch findet man Rezepte bis hin zu coq au vin. Beliebt ist es aber auch einfach als TK-Brötchenaufbäcker oder natürlich auch für Bratkartoffeln oder Pommes (außer man mag sie fettig).
Durch den kleinen Garraum, muss nicht vorgeheizt werden. Diese zweite Generation hier soll im Gegensatz zum Vorgänger wohl noch gleichmäßiger und besser die Luft um das Essen verteilen.

988794-kQ8NO.jpg

Ich habe hier einfach mal ein paar Kommentare aus dem letzten Deal kopiert:

zappzerap14. Jan
Ich finde es lohnt sich schon. Man kann halt auch viele Sachen die man sonst in der Pfanne machen würde, dann in dem Fryer machen. Deutlich schneller und viel saftiger.
Alleine auch Brötchen aufbacken ist grandios da mit.
In < 2 Minuten vorgeheizt und in 3 Minuten sind die Brötchen fertig. Und das in super Qualität. Innen schön warm und außen knusprig.

Grimmli14. Jan
Habe die kleinere (ältere) Version davon und bin äußerst zufrieden damit. Läuft mindestens fünf Mal die Woche, wenn man Brötchen aufbacken mitzählt. Ich mache darin auch gerne Fischstäbchen, Pommes, chicken wings/nuggets, Muffins gehen auch prima, und und und... geht alles schneller und gleichmäßiger als im Ofen. Ich schmeiße generell alles ohne Vorheizen rein, aber das ist Geschmackssache und muss man selber ausprobieren. Da das Fett hier sogar noch aus dem Produkt tropft, ist es am Ende auch deutlich magerer als in der Pfanne.

backfisch9814. Jan
Ich habe schon Krustenbraten, Kasselerbraten, Brathähnchen, Frikadellen, Schweinebraten, gegrillten Feta und noch vieles mehr darin gemacht und es war alles super lecker! Das Gerät ist einfach nur klasse! Mittlerweile hat fast jeder in der Familie einen Airfryer und alle sind begeistert!

tiZZaro14. Jan: Ich liebäugele schon lange mit sowas. Kenne noch die alte friteuse meiner Mutti und dem damit verbundenen lüften für gefühlt eine Woche nachdem es mal Pommes gab.Weniger anzeigen
quarterback0814. Jan: Das ist eine Marketing-Bezeichung - die Dinger sind bessere Mini-Öfen (ich bin selbst sehr zufrieden mit meiner Lidl-Version!), aber eben keine Friteusen. Wenn du geile Friteusen-Pommes essen und riechen willst, dann musst Du dir auch ne Friteuse kaufen ;-)

Evilgod15. Jan2
Das Pommes und Co. weniger Fett haben stimmt sogar.
Aus Frischen Kartoffeln gemachte Pommes haben damit nur 3% Fett, in einer Normalen Fritteusen 8,5%.
Bei TK Pommes sind es nur 6% Fett, bei Normalen Fritteusen 15%.
Es gibt ein dickes ABER: "Allerdings wiesen die Philips-Fritten einen höheren Acrylamidgehalt auf als die der Konkurrenz."
Daher Pommes bei 150 bis max. 170° zubereiten.
Quelle: Stiftung Warentest Ausgabe 01/2017 aus der "belgischen Schwesterzeitschrift
Test Achats"

dfreyy15. Jan
Kann ich nur empfehlen, spart mir jeden Tag Zeit beim Brötchen aufbacken :-P

Specs

  • Warmhaltefunktion: 0,5 Stunde(n)
  • Leistung: 1425 W
  • Automatische Abschaltung
  • Wärmeisolierte Außenfläche
  • Kabelaufwicklung
  • Spülmaschinenfest
  • Anti-Rutsch-Füße
  • Voreingestellte Kochfunktion
  • Bereitsignal
  • Temperaturregelung
  • Betriebsanzeige
  • Warmhaltefunktion
  • QuickClean
  • Rezeptbuch und App

26 Kommentare

Für den Preis gibt es doch schon die "Tefal ActiFry FZ7070". Und für ein bisschen mehr schon die "Tefal YV 9601 Actyfry 2in1".
Kenne mich mit der Materie nicht so wirklich aus, aber das sind meistens die Testsieger (okay dem darf auch nicht oft glauben geschenkt werden), deshalb würde ich gerne wissen, was diesen Artikel (Philips) "besser" macht als die oben genannten?
Hier befinden sich bestimmt auch einige "Profis" zu diesem Thema. Hoffe ihr könnt helfen (denn so eine Maschiene kauft man sich ja auch nur einmal, da sollte es schon die "richtige" sein).

den XL er vor nen paar Monaten im WHD Sehrgut für 130 geschnappt. Klasse Gerät

Sehr gutes Teil. Habe dat ding seit 2 Jahren (!!)

Wie laut is das teil

ohkaivor 6 m

Wie laut is das teil


Wie ein Presslufthammer.

Interessantes Gerät.

zel1235875vor 3 m

Wie ein Presslufthammer.


Nicht wirklich.bist zwar nicht leise, aber das ist leicht übertrieben.
Hab das Gerät auch und bin sehr zufrieden damit. Außer dass es halt ein wenig laut ist. Vorteil gegenüber der Actifry ist z.B. mehr Platz und gerade bei Pommes eine kürzere Zubereitungszeit.

dashboard83vor 2 m

Nicht wirklich.bist zwar nicht leise, aber das ist leicht übertrieben. Hab …Nicht wirklich.bist zwar nicht leise, aber das ist leicht übertrieben. Hab das Gerät auch und bin sehr zufrieden damit. Außer dass es halt ein wenig laut ist. Vorteil gegenüber der Actifry ist z.B. mehr Platz und gerade bei Pommes eine kürzere Zubereitungszeit.


Das war ironisch gemeint.
Bearbeitet von: "zel1235875" 16. Apr

Hab auch dir normale XL Version damals bekommen und muss sagen - I love it =)

Du die Kompaktheit, ist es binnen 2-3 Minuten aufgeheizt und los geht es. Kein Vergleich zu einem Backofen, wo man mehr Volumen vorheizen muss, für 4 Brötchen.

Ich selber haben einen normalen Backofen, also ohne Umluft und so ne Spielereien. Der "Backofen" ist entsprechend ein gutes Zusatzgerät, was ich empfehlen kann sind die Iglo Backfischstäbchen, die werden da drin aussen sehr knusprig bleiben aber drin lecker saftig - dazu Pommes ( man kann beides zur gleichen Zeit rein werfen ) und schwups hat man eine Art "Fish and Chips" abklatsch.

Das einzige, was ich mir wünschen würde, keine Ahnung ob man das irgendwo noch dazu kaufen kann etc. wäre so eine Art "Trenngitter" - sodass man die "Schale" in zwei Bereich teilen kann. Aber sonst 1 A Gerät.

Pommes und Co gehen auch ohne Fett - da es unten zum Boden entsprechend Platz gibt, tropft das Fett und alles andere nach unten durch ohne das, dass Essen dann im Fett und Co schwimmt.

Was man jedoch wirklich beachten sollte - sofern man den "Backofen" in der Zwischenzeit nicht direkt weiter benutzt sondern ausmacht, abkühlen lässt und wieder anmacht, man VORHER das Fett etc. was unten auf dem Schubladen-Boden liegt entfernt. Hatte den Hinweis damals in der Anleitung einfach mal ignoriert, weil ich dachte, ja passt schon. Danach war die Küche etwas eingenebelt durch das abgetropfte Fett der letzten Verwendung.

Eine Frage zur Geruchsentwicklung: meine Erfahrung ist, dass die Tefal actifry soweit fast Geruchsfrei ist. Wie schauts mit dieser aus, wie ist da die Geruchsentwicklung?
Bearbeitet von: "foofi" 16. Apr

foofivor 1 m

Eine Frage zur Geruchsentwicklung: meine Erfahrung ist, dass die Tefal …Eine Frage zur Geruchsentwicklung: meine Erfahrung ist, dass die Tefal actifry soweit fast Geruchsfrei ist. Wie schauts mit dieser aus, wie ist da die Geruchsentwicklung?


Riecht lecker nach Essen, mmmhh.

Wie ist denn der Durchmesser, würde z.B eine Tiefkühlpizza reinpassen ?

oberonvor 6 m

Wie ist denn der Durchmesser, würde z.B eine Tiefkühlpizza reinpassen ?

Nein passt nicht rein

Brauche ich zwangsläufig Zubehör, wenn ich außer Pommes noch anderes machen will? (Brötchen/Hähnchen/Fleisch Niedergaren)

Ne Friteusenalternative wäre was feines. Nur die hier kostet soviel, da kann ich locker alle 3 Jahre ne neue kaufen bis ans Lebensende und hab als Zugabe noch diesen schönen ekeligen Fettgeschmack

Ist das viel Aufwand das Gerät nach dem benutzen zu reinigen? Hab schon einen mini Backofen zu Hause stehen und der ist was das saubermachen angeht sehr zeitsparend

Ich bin mal wieder der "Advokat des Bösen"

Frittieren ohne (wenig) Fett ergibt letzten Endes nur "Backofen-Fritten". Und ja, ich brate oder grille ohne Fett, wenn das Fleisch einen Tag vorher Mariniert wurde. Die Brötchen im MIni-Ofen oder in der Mikrowelle mit Grillfunktion sind so schlecht nun auch nicht.

Ev. sehe ich auch zu viel YouTube Kochsendungen. Obwohl, die Leute benutzen dort (außer Testvideos) zum Kochen selten solche Geräte.

Ich kann nur sagen, dass wir seit knapp 2 oder 3 Wochen den XL Airfryer im Einsatz haben und ich bin wirklich begeistert davon.

Ist das hier angebotene Model neuer als der HD4920 (Airfryer XL)?

derRobvor 2 h, 59 m

Ich kann nur sagen, dass wir seit knapp 2 oder 3 Wochen den XL Airfryer im …Ich kann nur sagen, dass wir seit knapp 2 oder 3 Wochen den XL Airfryer im Einsatz haben und ich bin wirklich begeistert davon.


Wozu verwendet ihr ihn

Ohne fett ohne mich.
Zumindest bei Pommes.

Amazon scheint nicht mitzuziehen...

Kadinzkivor 17 h, 13 m

Wozu verwendet ihr ihn



Wir haben bislang Pommes darin gemacht (selbst gemachte und auch Tiefkühlpommes). Chickenwings und mal aus dem Rezeptbuch selbstgemachte Kroketten.

Man muss erst einmal alles ausprobieren, aber nach ein paar Übungen funktioniert es wirklich gut und ist lecker.

mrittvor 10 h, 1 m

Amazon scheint nicht mitzuziehen...


Jetzt schon

Übrigens nach wie vor verfügbar bei Amazon.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text