PHILIPS Avance Collection HR1870/10 - Entsafter / Juicer mit 900 Watt und Saftbehälter
451°Abgelaufen

PHILIPS Avance Collection HR1870/10 - Entsafter / Juicer mit 900 Watt und Saftbehälter

Redaktion 19
Redaktion
eingestellt am 28. Jul 2017Bearbeitet von:"El_Lorenzo"
Bei eBay bekommt ihr gerade einen neuen, unbenutzten Entsafter von Philips zu einem mega Preis... Der sehr gute Preis kommt durch einen Verpackungsschaden zustande. Im Preisvergleich legt man sonst über 100€ auf die Ladentheke.

Auf den Preis kommt ihr mit 10% Newslettergutschein (aber auch ohne Gutschein ein guter Preis)

  • Leistungsstarker Motor mit 900 W und kein Vorschneiden dank der XXL-Einfüllöffnung
  • Selbständig drehendes System zum mühelosen Entsaften von Zitrusfrüchten - bis zu 2,5 Liter Saft auf einmal
  • Rezeptheft mit vielen leckeren Saftrezepten
  • Alle abnehmbaren Teile sind spülmaschinenfest
  • Lieferumfang: HR1870/10 Entsafter, Zitruspressenaufsatz, abnehmbarer Fruchtfleischbehälter, mikrofeines Edelstahlsieb, separater Saftbehälter 1,5 l, Reinigungsbürste, Stopfer

Im Test gibt es die Note 1,5. Aus 116 Bewertungen auf Amazon gibt es 4,6 Sterne.

Specs: Entsaftungstechnik: Zentrifuge • Leistung: 900W • Farbe: schwarz • Geschwindigkeitsregulierung: 2 Geschwindigkeitsstufen • Saftbehälter: direkter Saftauslauf • Tresterbehälter: 1.6l • Ausstattung: Einfüllschacht für ganze Früchte, Tropfstopp, abnehmbare Teile spülmaschinengeeignet, Kabelaufwicklung • Zubehör: Saftauffangbehälter 1.5l
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

19 Kommentare
Gutes Ding, nur das Reinigen ist nicht so schnell erledigt, wie es Verpackung und Anleitung suggerieren. Achtet also nach dem Kauf darauf, dass ihr diesen Job gleich für euren Partner fest in Stein meißelt
Tolles Teil, ist bei mir im Einsatz. Die Reinigung ist allerdings etwas zeitintensiver. Ich hatte jedoch weniger bezahlt (55 Euro) als B Ware (Aussteller).
Ich hab auch so ein Ding, benutze es aber fast nie... Das Obst zu kaufen ist viel teurer als der Saft - und dazu kommt das reinigen. Kann ich nicht wirklich empfehlen
Ich hab das Ding und find es super. Reinigen find ich auch nicht so schlimm, einmal grob in der spühle abspülen und der rest kommt in die spühlmaschine.

Finde den Preis auch gut, jedoch sollte man bedenken dass für gemüse und grünzeug (spinat, etc.) ein smoothiemaker gebraucht wird!!

Preis/Leistung ist es einer der besten Entsafter.

HOT!
Meine Frau wollte so ein Ding. Mal gekauft. Steht nur rum und nimmt Platz weg.
La_Place28. Jul 2017

Ich hab auch so ein Ding, benutze es aber fast nie... Das Obst zu kaufen …Ich hab auch so ein Ding, benutze es aber fast nie... Das Obst zu kaufen ist viel teurer als der Saft - und dazu kommt das reinigen. Kann ich nicht wirklich empfehlen

Aber die Leute kaufen es sich nicht um das Geld für den Saft aus dem Tetra-Pack zu sparen Um die Entsafter hat sich eine ganze Religion entwickelt.. Dort werden Fragen geklärt wie man den Saft am besten aus dem Obst bekommt und was man damit alles heilen kann..
Bearbeitet von: "Truknafets" 28. Jul 2017
Wer sich nur gelegentlich einen frischen Orangensaft pressen will dem sei eine Zitruspress empfohlen. Wir haben diese hier . Funktioniert und ist auch schnell wieder gereinigt und verstaut.
Eher so meh. Bei den richtigen guten Entsaftern sind zwei große Melonen inklusive...
LastEvolution28. Jul 2017

Eher so meh. Bei den richtigen guten Entsaftern sind zwei große Melonen …Eher so meh. Bei den richtigen guten Entsaftern sind zwei große Melonen inklusive...



Wow, zwei Melonen
Ein Zentrifugenentsafter verwirbelt immer Sauerstoff mit dem Saft und macht dadurch die Inhaltsstoffe des Saftes zu einem grossen Teil unwirksam - ein Slow-Juicer ist da die viel bessere Alternative, und wenn der Preis noch so guenstig ist wuerde ich davon abraten den Philips zu kaufen
blubi28. Jul 2017

Wer sich nur gelegentlich einen frischen Orangensaft pressen will dem sei …Wer sich nur gelegentlich einen frischen Orangensaft pressen will dem sei eine Zitruspress empfohlen. Wir haben diese hier . Funktioniert und ist auch schnell wieder gereinigt und verstaut.

Hätte ich den Tipp nur vor 4 Jahren bekommen nun benutz ich den Entsafter mit Zitruspresseaufsatz jeden Wochenendmorgen für Orangen...
blubi28. Jul 2017

Wer sich nur gelegentlich einen frischen Orangensaft pressen will dem sei …Wer sich nur gelegentlich einen frischen Orangensaft pressen will dem sei eine Zitruspress empfohlen. Wir haben diese hier . Funktioniert und ist auch schnell wieder gereinigt und verstaut.


Indeed.
da anscheinend noch keiner den Gutschein erhalten hat, mal wieder ein falscher Dealpreis
Phillips = 2-3 Jahre Defekt
blubi28. Jul 2017

Wer sich nur gelegentlich einen frischen Orangensaft pressen will dem sei …Wer sich nur gelegentlich einen frischen Orangensaft pressen will dem sei eine Zitruspress empfohlen. Wir haben diese hier . Funktioniert und ist auch schnell wieder gereinigt und verstaut.


rofl zum selbstpressen reicht auch so n plastikding für 3€ da braucht man keinen philips edelschrott für 55€
Wenn man großzügig mit 5€ pro fancy Saft to Go rechnet, sind es bei 70€ , 14 Säfte. Als Entscheidungshilfe kann man sich überlegen ob man in den letzten 3 Jahren mehr als 14 solcher Säfte hätte:)
Ein gut gemeinter Tipp: Finger weg von Zentrifugalentsaftern!

Da vergeht es einem nach wenigen Malen, da man immer so viel zu reinigen hat. Lieber einen Entsafter mit Pressschnecke kaufen, wie den Severin ES 3567 für ca. 90 Euro. Gute Saftausbeute und vergleichsweise leicht zu reinigen. Nur das Design ist etwas gewähnungsbedürftig. Aber es gibt auch viele andere Hersteller in dem Bereich... Stichwort Slow Juicer.
Ich hatte vorher auch einen Entsafter (Zentrifugal) von Russel Hobbs. Bin dann zu einem Slow Juicer von Rommelsbacher gewechselt. Deutlich bessere Saft-Ausbeute, kein Absetzen von dem eigentlichen Saft zum Wasseranteil (war beim Zentrifugal-Entsafter extrem, bei Apfelsaft hat sich direkt der Saft nach oben abgesetzt und das unterste 2/3 war Wasser).

So ein Slow Juicer ist in der Regel teurer (der Rommelsbacher lag bei ~220€ statt dem Russel Hobbs ~50€), aber das Ergebnis ist auch deutlich besser und bekömmlicher und, was ich natürlich nicht prüfen kann, vitaminreicher etc.

Jedoch muss ich sagen, dass der Slow Juicer mit 220€ eigentlich zu teuer ist, um gelegentlich mal Saft zu machen. Auch habe ich das Potential noch nicht ausgeschöpft, man kann ja unzählige Drinks damit kreieren. Wenn man sich so ein Ding unbedingt zulegen möchte, dann bitte direkt einen Slow Juicer.
Bearbeitet von: "Moepix" 30. Jul 2017
Jetzt wieder 89,99€
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text