282°
ABGELAUFEN
Philips BDP2100 für 42,99€ @comtech - Einfacher Blu-ray-Player

Philips BDP2100 für 42,99€ @comtech - Einfacher Blu-ray-Player

ElektronikComtech Angebote

Philips BDP2100 für 42,99€ @comtech - Einfacher Blu-ray-Player

Admin

Preis:Preis:Preis:42,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Angebot läuft zwar nur noch knapp 5h, aber schaden kann ein Hinweis ja trotzdem nicht.

Vergleichpreis 49€: idealo.de/pre…tml

Amazon Kunden bewerten bei 88 Bewertungen mit einer durchschnittsnote von 4 Sternen.
amazon.de/pro…6Q/

testberichte.de/p/p…tml
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hauptmerkmale

Genießen Sie mit BD-Live (Profil 2.0) Blu-ray-Bonusmaterial im Internet
EasyLink zur Steuerung aller HDMI-CEC-Geräte über eine einzige Fernbedienung
Genießen Sie all Ihre Filme und Ihre Musik von CDs und DVDs
Verwandeln Sie Ihr Smartphone in eine Fernbedienung für Philips AV-Produkte
USB 2.0 zur Video-/Musikwiedergabe von USB-Flash-/Festplattenlaufwerken
SimplyShare – Verbinden und Übertragen aller Entertainmentinhalte kabellos
Dolby TrueHD für HiFi-Sound
Blu-ray Disc-Wiedergabe für gestochen scharfe Bilder in Full HD, 1080p
Zertifiziertes DivX Plus HD für High Definition DivX-Wiedergabe
DVD Video-Upscaling auf 1080p über HDMI für Bilder in annähernder HD-Qualität
Untertitelverschiebung für Breitbild ohne fehlende Untertitel

19 Kommentare

Hot - guter solider Player.

spielt er dvds und blu-rays?


Wiedergabemedien: AVCHD, BD, BD-R/BD-RE, CD, CDDA, CD-R/CD-RW, DVD, DVD +R/+RW, DVD -R/-RW, SVCD, VCD, MP3, WMA


Lies doch einfach nochmal dem Text oben durch

3,99€ versandkosten fehlen


Wenn man dir die Antwort hier hinschreibt, liest du die dann? Oben im Text und im Deallink hast du es zumindest nicht geschafft, die Information zu lesen...

Admin


danke, ist korrigiert.

spielt eigentlich jeder "normale" bluray Player auch 3d-bluray's ab oder benötigt man hierfür einen "speziellen" Player, bei dem diese Funktion explizit gelistet ist?!

Admin


Bei Blu-rays, welche die 2D- und 3D-Version enthalten (was inzwischen wohl 99% sein dürften) spielt auch ein 2D-Blu-ray-Player die 2D-Version ab. Soll es 3D sein, benötigt man dafür einen 3D-fähigen Player.

Kein Analog-Audio Ausgang (Cinch) und kein optischer Audioausgang (Toslink), was für eine Schrottkiste... oO

90504889023F499BB3E244119496CC87.jpg

Aber LAN hat er, der Designer muss auf Drogen gewesen sein. Ist mir natürlich ganz wichtig, dass mein DVD-Player im Netz hängt.

Philips ist Schrott, meine Eltern haben einen Blu-Ray Player zum Fernseher gekauft: Kann meiner PS3 nicht im Geringsten das Wasser reichen.

Was sich hier manche erwarten für den Preis. Analoger Ausgang, vieleicht noch Toslink und Kopfhörerverstärker, beleuchtete Fernbedienung und Popcornmaschine?

Ich hab einen ähnlichen vor einem Jahr für 59€ gekauft und kann mich für den Preis nicht beschweren. Läuft 1a und ist ziemlich schnell und liest alles von meiner HDD. Das die Bildwqualität mit einer PS3 (uvp damals 400) und eines Oppos nicht mithalten kann, na und? Kauft nen UP! und wollt den M3 killen. Jepp...



Was ich mir erwarte? Nichts mehr, manche haben den Kopf scheinbar nur mehr, damit es nicht reinregnet... Aber Du kaufst wahrscheinlich auch ein Auto wo Du durchs Fenster einsteigen musst, weil die Türen nicht zu öffnen sind, Hauptsache 2 Euro gespart... X)

PS: Der analoge Ausgang kostet in der Herstellung ein paar Cent, hat also mit dem Preis des Geräts so gut wie nichts zu tun.

sag mir mal bitte wie viel Prozent sich so einen Player kaufen und dann einen Cinch ausgang brauchen? Ohne witz normaluser wiesen nicht mal was das ist. Hdmi an den Fernseher/receiver und fertig. Hdmi hat doch jeder?

Fenster die sich öffnenlassen bei einem Auto sind ein nicht wegdenkbares und essentielles Feature. Cinch ausgänge sind nicht essentiel. Die braucht kaum jemand. Ich wüsste nicht was ich mit den rauschenden Schrott anfangen sollte. Jeder Mensch hat einen Hdmi eingang. Und uralt verstärker benutzen nur freaks welche sich dann eh einen player in einer anderen Klasse zulegen.

Wenn man es braucht, braucht man den player nicht kaufen. Ihn deswegen gleich als schrott zu bezeichnen?



In Zeiten von Flachbildschirmen wird man gezwungen, den Ton extern auszugeben.



Sorry, aber das war bisher bei jedem Player drin, jetzt versucht man sogar die wichtigsten Dinge wegzusparen. Und nein, das hat nix mit der Klasse zu tun. Bisher kam jeder x-beliebige Player mit allem daher, egal wie teuer, und jetzt will man die Leute "melken", in dem man einfach Dinge einspart, um andere Modelle teurer verkaufen zu können.



Doch, weil das im Grunde ein komplett kastriertes Ding ist.

Klar ist er kastriert. Aber trotzdem hat er das Nötigste an Bord. Wenn ich nämlich Blu-Rays ansehe, will ich neben einem HD-Bild auch einen vernünftigen Mehrkanalton an meinem AVR haben. Und den kann der Player über HDMI und den Coax-Anschluss ausgeben. Analogen Stereoton brauche ich da nicht …



Habe neulich den S1200 von Sony gekauft - der hat die gleichen Anschlüsse und das taugt mir prima.
LAN brauch ich für Amazon Instant Video und mehr als HDMI benötige ich auch nicht. Zur Not kann man doch einfach über LineOut / Kopfhörerausgang vom TV gehen wenn man so dringend noch analoge Signale braucht?


Inwiefern? Und mit welchem Philips Blu-Ray Player vergleichst du da? Die PS3 kostet zumindest auch etwas mehr als dieser Philips Blu-Ray Player hier.

Habe übrigens ebenfalls eine PS3 zuhause und einen Sony Blu-Ray Player bei meinem Freund. Beide sind absolut top was das abspielen von Blu-Rays angeht.



Mit welchem kann ich dir nicht sagen, leider. Hat vor 2 Jahren um die 100 € gekostet.

Der Player spinnt einfach häufig rum. Spielt DVDs nur auf Englisch ab und die Sprache ist, obwohl mehrere Sprache im Menü angezeigt werden (vom Player) nicht änderbar. Man muss die Sprache immer über das Menü ändern. Irgendwas stimmt mit dem Teil einfach nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text