Philips Brilliance BDM3490UC für 499€ @ Comtech - 34" 21:9 LED Curved Monitor mit 3440x1440 Pixel
269°Abgelaufen

Philips Brilliance BDM3490UC für 499€ @ Comtech - 34" 21:9 LED Curved Monitor mit 3440x1440 Pixel

Redaktion 23
Redaktion
eingestellt am 7. Aprheiß seit 7. Apr
Bei Comtech gibt es einen 34" Monitor im 21:9 Format im Angebot.
Im Preisvergleich zahlt man 665€.

985006-hp5xJ.jpg
  • MultiView: ermöglicht zwei aktive angeschlossene Geräte und deren Anzeige gleichzeitig
  • WQHD, 3440 x 1440, Mattes Display mit 5 ms Reaktionszeit
  • Helligkeit/Kontrast: 300cd/m² / 1.000:1, Anschlüsse: VGA (Analog), DisplayPort 1.2, HDMI 2.0, HDMI 1.4 mit MHL, HDMI 1.4

Bei Amazon findet man leider nur 3 Testberichte mit 4 Sternen im Durchschnitt.

Es gibt 4 Testberichte mit Note 1,7:

„Die gekrümmte 21:9-Breitbildanzeige des Philips BDM3490UC beeindruckt, doch der Monitor ist etwas ungleichmäßig ausgeleuchtet und hat Ergonomieschwächen.“

Specs: Diagonale: 34.1"/86.6cm • Auflösung: 3440x1440, 21:9 • Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 50.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 5ms • Blickwinkel: 172°/178° • Panel: AH-IPS • Bildwiederholfrequenz: 60Hz • Anschlüsse: HDMI 2.0, 2x HDMI 1.4 (1x MHL), 1x DisplayPort 1.2 • Weitere Anschlüsse: 4x USB 3.0 • Ergonomie: N/A • VESA: N/A • Leistungsaufnahme: 41W (typisch), 0.5W (Standby) • Farbraum: 99% sRGB • Besonderheiten: LED-Backlight, Lautsprecher (2x 7W), EPEAT Silver, flicker-free, gebogen (3800R/3.8m), Slim Bezel • Herstellergarantie: zwei Jahre

23 Kommentare

Keine vesa Kompatibilität sowas gibt es noch?

Philips soll mal lieber wieder Fernseher in dem Format bauen...

di meinst eher ambilight tvs bauen. den mehr koennen doe net

Für was bitte hat so ein Monitor noch einen VGA Anschluss. Da sieht ja schon Full HD unscharf aus. Das ist wie YouTube auf dem Smartphone mit 240p.

Da kann ich schon fast schwach werden. endlich mal Preis/Leistung angemessen.

NikoPvor 6 h, 0 m

Philips soll mal lieber wieder Fernseher in dem Format bauen...


Das wäre ein Traum

betzgervor 1 h, 13 m

Für was bitte hat so ein Monitor noch einen VGA Anschluss. Da sieht ja …Für was bitte hat so ein Monitor noch einen VGA Anschluss. Da sieht ja schon Full HD unscharf aus. Das ist wie YouTube auf dem Smartphone mit 240p.

Du kannst über VGA durchaus hohe Auflösungen schleusen, wenn das Kabel es mit macht bei analogen Signalen kommt es ja noch auf das Kabel an Kurzer Wiki Artikel
Aber ich stimme dir zu, es ist schon witzig
Gerade weil Intel und AMD das Ding in Zukunft nicht mehr unterstützen

Verfasser Redaktion

betzgervor 1 h, 15 m

Für was bitte hat so ein Monitor noch einen VGA Anschluss. Da sieht ja …Für was bitte hat so ein Monitor noch einen VGA Anschluss. Da sieht ja schon Full HD unscharf aus. Das ist wie YouTube auf dem Smartphone mit 240p.


Hmm ich vermute: 2 getrennte Signale nebeneinander.... ist ja eines der Features:
  • MultiView: ermöglicht zwei aktive angeschlossene Geräte und deren Anzeige gleichzeitig
und dafür reicht FullHD dann ja aus, oder?

guter preis für die auflösung und format, aber leider billigware aus der türkei mittlerweile.

Der VGA ist im Gegensatz zu HDMI und DP ein Lizenzfreier Anschluss und einfach gut zu haben wenn man mal einen alten PC vom Nachbarn richten soll, der das Modell "günstig bis aufs Blut" aus dem MediaMarkt hat (Nur VGA Anschluss) oder wenn man sein HP Microserver anstecken will um kurz was nachzuschauen, weil man keine ILO Lizenz hat. Usw...

Ist der Monitor für Rennsimulationen wie z.B. Assetto Corsa oder Projekt Cars geeignet und was für eine Grafikkarte wird dazu mindestens benötigt?

Ist laut Test nicht für Spieler geeignet.

Hab den Monitor, bis auf minimale Ausleuchtungschwäche beim Schwarz ist das Ding Astrein!

Mit VSync gibt es auch keine Artefakte und Reaktionszeit ist spitze! Und hatte viele Monitore davor und kann gut vergleichen.

Leider ist der Sound aus dem Fuß nicht so gut wie z.b bei einem HP Media Display 32

Druckluftpapstvor 2 h, 47 m

Ist der Monitor für Rennsimulationen wie z.B. Assetto Corsa oder Projekt …Ist der Monitor für Rennsimulationen wie z.B. Assetto Corsa oder Projekt Cars geeignet und was für eine Grafikkarte wird dazu mindestens benötigt?

Ich empfehle bei solchen Spielen eigentlich einen Monitor mit 120Hz, mMn sieht man genau dann einen Unterschied eine GTX 1060/RX 480 sollte es schon sein

Druckluftpapstvor 3 h, 0 m

Ist der Monitor für Rennsimulationen wie z.B. Assetto Corsa oder Projekt …Ist der Monitor für Rennsimulationen wie z.B. Assetto Corsa oder Projekt Cars geeignet und was für eine Grafikkarte wird dazu mindestens benötigt?


Ich selber habe damit Proejct Cars gespielt und der ist Astrein und TOP! Aber benutze auch eine 980 TI AMP

ovinabvor 28 m

Ich empfehle bei solchen Spielen eigentlich einen Monitor mit 120Hz, mMn …Ich empfehle bei solchen Spielen eigentlich einen Monitor mit 120Hz, mMn sieht man genau dann einen Unterschied eine GTX 1060/RX 480 sollte es schon sein

​Was gibst du da von dir, bei der Auflösung wird selbst die 1070 schnell an ihre Grenzen kommen.

FroschDealsvor 44 m

​Was gibst du da von dir, bei der Auflösung wird selbst die 1070 schnell an …​Was gibst du da von dir, bei der Auflösung wird selbst die 1070 schnell an ihre Grenzen kommen.



wenn du mit maximalen Details spielst, ok. Hätte hinschreiben können mit reduzierten Details. Aber gehen sollte es dann auf jeden Fall. ich habe beide Spiele mit einer GTX 960 2gb bei natürlich mittleren Details und wqhd Auflösung mit mind. 60 fps gespielt. Die 1060 ist mehr als doppelt so schnell, also sollte sie die paar Pixel mehr mit gleichen Details locker schaffen. Selbstverständlich nicht mit 1000fps und und Ultra krassen Details, damit es erwähnt bleibt
Bearbeitet von: "ovinab" 7. Apr

ovinabvor 1 h, 0 m

wenn du mit maximalen Details spielst, ok. Hätte hinschreiben können mit r …wenn du mit maximalen Details spielst, ok. Hätte hinschreiben können mit reduzierten Details. Aber gehen sollte es dann auf jeden Fall. ich habe beide Spiele mit einer GTX 960 2gb bei natürlich mittleren Details und wqhd Auflösung mit mind. 60 fps gespielt. Die 1060 ist mehr als doppelt so schnell, also sollte sie die paar Pixel mehr mit gleichen Details locker schaffen. Selbstverständlich nicht mit 1000fps und und Ultra krassen Details, damit es erwähnt bleibt

​Sehe jetzt erst, meine Aussage sollte nicht so Pampig klingen, aber wenn er sich erst jetzt eine passende Graka zulegen würde, wäre die 1060 einfach zu unterdimensioniert, die wäre nur für FullHD bis 100hz zu raten.

1070 eher 1080 ist man besser mit beraten bei UWQHD

FroschDealsvor 1 h, 25 m

​Sehe jetzt erst, meine Aussage sollte nicht so Pampig klingen, aber wenn e …​Sehe jetzt erst, meine Aussage sollte nicht so Pampig klingen, aber wenn er sich erst jetzt eine passende Graka zulegen würde, wäre die 1060 einfach zu unterdimensioniert, die wäre nur für FullHD bis 100hz zu raten. 1070 eher 1080 ist man besser mit beraten bei UWQHD


hajo kein ding.
aber richtig. langfristig wird man mit einer 1070/80 besser gerüstet sein

Kiro23vor 15 h, 0 m

Das wäre ein Traum

​Jo, hab hier im Wohnzimmer immer noch nen 2012er 50PFL7956 und das Panel ist ein Traum... über die Software darf man sich natürlich nicht unterhalten... selten sowas Schlimmes erlebt...

NikoPvor 6 m

​Jo, hab hier im Wohnzimmer immer noch nen 2012er 50PFL7956 und das Panel i …​Jo, hab hier im Wohnzimmer immer noch nen 2012er 50PFL7956 und das Panel ist ein Traum... über die Software darf man sich natürlich nicht unterhalten... selten sowas Schlimmes erlebt...

​Just in diesem Moment rebootet er gerad mal während über den Chromecast n Youtube-Video wiedergegeben wird, der Fernseher also außer Bildwiedergabe nix zu tun hat, so tuner- oder appmäßig oder so... naja, was macht man nicht alles mit für gutes Bild

Ich hab noch den 58pfl9956. Hoffe auf ein langes Leben der Kiste klar, kein UHD und die Software ist mies. Aber ich nutz den nur als Anzeiger vom Sat Receiver und Co. Da kommt es nicht wirklich auf die Software an.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text