Philips BT5205/16 Bartschneider Series 5000 [Amazon Blitzangebot]
225°Abgelaufen

Philips BT5205/16 Bartschneider Series 5000 [Amazon Blitzangebot]

12
eingestellt am 26. Sep 2016
Idealo: 51,26 €

Bisherige Blitzangebote:
20.10.2015 8:00 Uhr: 45,99 €
25.11.2015 12:00 Uhr: 44,99 €
22.12.2015 8:45 Uhr: 49,99 €
25.12.2015 10:15 Uhr: 49,99 €
27.12.2015 8:45 Uhr: 49,99 €
29.12.2015 8:45 Uhr: 49,99 €
31.01.2016 14:30 Uhr: 47,99 €
02.02.2016 10:30 Uhr: 39,99 €
01.05.2016 8:00 Uhr: 44,99 €
09.06.2016 17:00 Uhr: 43,99 €
28.06.2016 8:15 Uhr: 43,99 €
30.06.2016 8:15 Uhr: 43,99 €
20.09.2016 12:00 Uhr: 43,99 €
24.09.2016 10:30 Uhr: 44,99 €
25.09.2016 16:30 Uhr: 44,99 €
26.09.2016 11:00 Uhr: 43,99 €

  • Dynamisches Schersystem: der integrierte HairLift Kamm hebt die Haare an und führt sie so in die optimale Schneideposition - für müheloses, gleichmäßiges Trimmen.
  • 17 einstellbare Längen (0,4mm - 7 mm) über das Philips ZoomWheel (Aluminium),Li-Ionen Akku
  • Betrieb mit und ohne Ladekabel möglich, qualitativ hochwertiger Li-Ion Akku mit bis zu 70 min Betriebszeit bei 1 Std. Ladezeit
  • 100% wasserdicht für einfaches Reinigen
  • Lieferumfang: Bartschneider, 1 Kammaufsatz
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

12 Kommentare
Für mich sind die Philips Bartschneider nichts. Hatte neulich bei dem Deal mit dem Vakuum-Rasierer zugegriffen. Gerät rasiert prinzipiell nicht schlecht aber der Kammaufsatz ist so groß und klobig, dass man nur auf geraden Flächen richtig gut rasieren kann. Was im Gesicht ja nur wenig vorkommt. Rund um den Kieferknochen wird es sehr schwierig. Nahezu unmöglich ist es den Oberblippenbart zu stutzen. Der Kamm stößt so früh gegen die Nase, dass fast die Hälfte der Barthaare ungestutzt bleiben.
paetke26. Sep 2016

Für mich sind die Philips Bartschneider nichts. Hatte neulich bei dem Deal …Für mich sind die Philips Bartschneider nichts. Hatte neulich bei dem Deal mit dem Vakuum-Rasierer zugegriffen. Gerät rasiert prinzipiell nicht schlecht aber der Kammaufsatz ist so groß und klobig, dass man nur auf geraden Flächen richtig gut rasieren kann. Was im Gesicht ja nur wenig vorkommt. Rund um den Kieferknochen wird es sehr schwierig. Nahezu unmöglich ist es den Oberblippenbart zu stutzen. Der Kamm stößt so früh gegen die Nase, dass fast die Hälfte der Barthaare ungestutzt bleiben.



Könntest du denn eine gute Alternative vorschlagen? Ich bin grade auf der Suche
Timl26. Sep 2016

Könntest du denn eine gute Alternative vorschlagen? Ich bin grade auf der …Könntest du denn eine gute Alternative vorschlagen? Ich bin grade auf der Suche


Da können wir uns die Hände reichen bin selbst auf der Suche nach einem neuen. Bisher aber noch nichts gefunden, was mich überzeugt. Die Braun zB sehen für mich ähnlich klobig aus wie Philips
paetke26. Sep 2016

Da können wir uns die Hände reichen bin selbst auf der Suche nach e …Da können wir uns die Hände reichen bin selbst auf der Suche nach einem neuen. Bisher aber noch nichts gefunden, was mich überzeugt. Die Braun zB sehen für mich ähnlich klobig aus wie Philips


Ja, habe mir das selbe gedacht. Braun sieht zeimlich gleich auch, teilweise sogar schlchter bewertet und die günstigen Remingtons scheinen ja (nach Produktionsänderung?) nicht mehr gut zu schneiden. Der OneBlade überzeugt mich bisher aber auch nicht... Naja mal schaun
Sehr guter Rasierer!
sir_quntile26. Sep 2016

Sehr guter Rasierer!



Entfernt auch die ha(a)rtnäckigsten Schamhaare
Abgelaufen?

Die Längeneinstellungen zwischen 1 und 1,5 mm hätten mich sehr interessiert! So etwas hat, abgesehen von dem teureren Philips-Modell mit "Laser" kein anderer Bartschneider, soweit ich das recherchiert habe!
Der BT5205 kann nicht so viel wie der BT5200! Das wichtigste: der Bt5205 kann nur bis 7mm Schnittlänge ausgefahren werden... Der BT5200 schafft 10mm so wie die teurere 7000er Reihe...

Von daher: meh....

schloss

sorry

Rossmann für 9,99, finde ich gut

SpioneWieWir26. Sep 2016

Der BT5205 kann nicht so viel wie der BT5200! Das wichtigste: der Bt5205 …Der BT5205 kann nicht so viel wie der BT5200! Das wichtigste: der Bt5205 kann nur bis 7mm Schnittlänge ausgefahren werden... Der BT5200 schafft 10mm so wie die teurere 7000er Reihe...Von daher: meh....



stimmt - aber dafür der bessere Akku...hmm kann aber auch ein Fehler in der Azon Beschreibung sein?!
Bearbeitet von: "Dealgator" 24. Okt 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text