Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Philips FC 6812/01 SpeedPro - Kabelloser Staubsauger (mit Akku, 360°-Saugdüse, 45 Min. Akkulaufzeit)
202° Abgelaufen

Philips FC 6812/01 SpeedPro - Kabelloser Staubsauger (mit Akku, 360°-Saugdüse, 45 Min. Akkulaufzeit)

239,99€294€-18%Amazon Angebote
12
eingestellt am 9. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Amazon bekommt ihr den Philips Akkustaubsauger FC 6812/01 SpeedPro Max für 239,99€. Das kleinere Schwestermodell Philips FC6802/01 SpeedPro Max kostet 219,99€ (PVG: 255€), saugt aber ein paar Minuten kürzer.

  • Die einzigartige 360°-Saugdüse nimmt mehr Schmutz und Staub von allen Seiten auf, für eine Reinigung in weniger Zeit
  • Der PowerBlade Digitalmotor ist für eine unglaubliche Luftgeschwindigkeit (>1000 Ltr./Min.) entwickelt und ermöglicht die Saugkraft rund um die Düse
  • Die 18 Volt Li-Ion-Batterie bietet bis zu 45 Minuten Laufzeit, für eine Reinigung ohne Ladeunterbrechungen
  • Sauberkeit im ganzen Haus mit dem abnehmbaren Handstaubsauger sowie der integrierten Fugendüse und Bürste, um mühelos auch die schwer zu erreichenden Bereiche zu reinigen.
  • Die 360°-Saugdüse ist sowohl für Hartböden, als auch Teppich entwickelt. Die LED-Beleuchtung an der Düse zeigt selbst den versteckten Staub

Dass er besser ist als Billigsauger ist klar, wie er sich jedoch gegen einen Dyson schlägt weiß ich nicht zu beurteilen...

Das Video fand ich ganz goldig:


Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

12 Kommentare
Hat jemand Erfahrungen mit dem teil? Überlege mir einen Kabellosen Sauger zu kaufen
Hat mal 18 Volt, die meisten anderen haben 22. von daher denke ich mal ist die saugleistung etwas schwächer als bei anderen
Bearbeitet von: "StephanJanine" 9. Apr
StephanJanine09.04.2019 13:29

Hat mal 18 Volt, die meisten anderen haben 22. von daher denke ich mal ist …Hat mal 18 Volt, die meisten anderen haben 22. von daher denke ich mal ist die saugleistung etwas schwächer als bei anderen


Der Test zeigt, dass er schon mit dem Dyson mithalten kann:


StephanJanine09.04.2019 13:29

Hat mal 18 Volt, die meisten anderen haben 22. von daher denke ich mal ist …Hat mal 18 Volt, die meisten anderen haben 22. von daher denke ich mal ist die saugleistung etwas schwächer als bei anderen



Die Akkuspannung sagt relativ wenig über die Saugleistung aus. Wenn er weniger Spannung hat als Wettbewerber bedeutet das nur, dass er einen höheren Strom benötigt um die gleiche Saugleistung zu erhalten (bei ansonsten gleicher Auslegung).

Für 30 EUR mehr würd ich aber eher zum Bosch BBS1114 greifen, der ist mit den Akkus der grünen 18V Werkzeuge kompatibel.
norinofuvor 43 m

Die Akkuspannung sagt relativ wenig über die Saugleistung aus. Wenn er …Die Akkuspannung sagt relativ wenig über die Saugleistung aus. Wenn er weniger Spannung hat als Wettbewerber bedeutet das nur, dass er einen höheren Strom benötigt um die gleiche Saugleistung zu erhalten (bei ansonsten gleicher Auslegung). Für 30 EUR mehr würd ich aber eher zum Bosch BBS1114 greifen, der ist mit den Akkus der grünen 18V Werkzeuge kompatibel.


Guter Punkt! Danke!
Ich hab den 2 Wochen gehabt und an Amazon zurück geschickt. Das versprochene 360° saugen ist nicht die Leistung, die man sich vorstellt.

Akkulaufzeit liegt bei Stufe 1 bei 40 min. Stufe 3 bei 15 min. Wobei der Dyson bei Stufe 2 besser saugt aber bei der Laufzeit doch nur 10min schafft.

Außerdem hat es bis vor 3 Wochen noch 320,- Euro gekostet und für das gleiche Geld hab ich den Dyson V8 absolut gekauft.

Wenn der Philips vor 3 Wochen noch so wenig gekostet hätte, wäre ich wohl auf Grund des Preises wohl bei Philips gelieben.
Bearbeitet von: "codo_2002" 9. Apr
ISeeDeadPeoplevor 1 h, 38 m

Hat jemand Erfahrungen mit dem teil? Überlege mir einen Kabellosen Sauger …Hat jemand Erfahrungen mit dem teil? Überlege mir einen Kabellosen Sauger zu kaufen


Das Teil ist seit 1 Jahr im Einsatz....nicht als Staubsaugerersatz, sondern zum "zwischendurch mal" saugen. Hundehaare und Schmutz beseitigt er wirklich toll. Im Gegensatz zum Dyson fällt einem auch nicht nach 5 Minuten der Finger ab, weil man nicht dauernd eine Taste gedrückt halten muss. Das war übrigens der Grund, weshalb es ein Philips und kein Dyson geworden ist.
El_Lorenzo09.04.2019 13:39

Der Test zeigt, dass er schon mit dem Dyson mithalten kann: [Video]



Ich GLAUBE bei dem im Video gezeigten Philips Sauger, handelt es sich um das teurere Modell Philips FC6823/01.
Schwarz-rotes Gehäuse FC6823/01
Der angebotene Sauger (FC 6812/01) hat ein schwarz-weißes Gehäuse
herbert009vor 1 m

Ich GLAUBE bei dem im Video gezeigten Philips Sauger, handelt es sich um …Ich GLAUBE bei dem im Video gezeigten Philips Sauger, handelt es sich um das teurere Modell Philips FC6823/01.Schwarz-rotes Gehäuse FC6823/01Der angebotene Sauger (FC 6812/01) hat ein schwarz-weißes Gehäuse


Ja denke ich auch, aber die Tendenz sollte klar sein, dass es ein recht gutes Gerät ist.
Avatar
GelöschterUser698592
Kommentar gelöscht
Bearbeitet von: "GelöschterUser698592" 26. Apr
ISeeDeadPeople09.04.2019 13:19

Hat jemand Erfahrungen mit dem teil? Überlege mir einen Kabellosen Sauger …Hat jemand Erfahrungen mit dem teil? Überlege mir einen Kabellosen Sauger zu kaufen


Wir haben das "größere" Modell geholt, welches eine Stunde durchhält und ihn auch als kompletten Ersatz für den kabelgebundenen geholt.
Hatten zum Vergleich auch den Dyson V10 da, der dann aber wieder zurück ging.
Die Düse vom Philips wickelt leider extrem die langen Haare auf, was bei 2 Ladies im Haus etwas nervig ist. Muss man halt immer mal wieder durchschneiden. Aber die Vorteile zum Dyson haben überwogen.
Die Düse saugt vor allem seitlich etwas mehr auf. Und man kann über alle Oberflächen gehen. Natürlich sind die ganzen Aufsätze beim Dyson toll, aber es ist in nem Zimmer mit Spielteppich einfacher, alles in einem Rutsch zu machen.
Das Ausleeren ist auch easy und man muss dafür nicht das Rohr abnehmen.
Das Licht ist richtig hilfreich und man muss halt keinen Schalter permanent drücken.
Haben gute 330 für den Speedpro Max gezahlt und sind mit der Entscheidung immer noch zufrieden. Vor allem, weil man immer wieder mal schnell den Sauger nimmt, wo man vorher keinen Bock drauf hatte, den Klopper zu holen und das Kabel einzustecken. Gerade jetzt mit Sand und Dreck, wenn die Kids aus dem Garten kommen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, kann diese Version hier genauso gut saugen, nur nicht so lange. Wenn dir das reicht, würde ich den Test wagen. Ansonsten halt zurück schicken.
GelöschterUser6985929. Apr

Bin ein absoluter Dyson-Fan. Haben seit fast 20 Jahren den Handstaubsauger …Bin ein absoluter Dyson-Fan. Haben seit fast 20 Jahren den Handstaubsauger und nur einmal einen neuen Akku gebraucht. Sonst immer noch top! Außerdem haben wir seit vielen Jahren einen kabelgebundenen Dyson, mit dem wir ebenfalls sehr zufrieden sind.Aufgrund eines Schnäppchens habe ich im Juni letzten Jahres trotzdem den Philips FC6823/01 erstanden.Er ist schon echt gut. Wir benutzen ihn täglich (Hund). Da wir in vielen Räumen keine Sockelleisten haben, sind die Borsten um die Saugdüse herum echt klasse für unsere Wand (vom Dyson haben wir schon ein paar Macken an der Wand). Die Beleuchtung am Philips ist auch klasse.Jetzt hat der Philips den Geist aufgegeben - Fehler SE. Fehlerermittlung: Lagerung unter -10 Grad C (kann ich ausschließen), Lagerung über +40 Grad C (kann ich ebenfalls ausschließen) oder mechnischer Defekt. Außerdem hat der Akku in der letzten Zeit ewig gebraucht um von 90 auf 100 % zu laden. Nach Chat mit Kundenservice eingeschickt. War wohl nicht mehr zu reparieren. Anstandslos einen neuen erhalten. Kundenservice also toll. Wäre mir aber lieber gewesen, das Teil wäre gar nicht kaputt gegangen.Die Saugdüse am neuen Philips kratzt am Parkett wesentlich stärker als die bisherige Saugdüse, das kann man auch am Ende des Videos von der Dealbeschreibung hören.Mal sehen wie lange der zweite Philips durchhält...


Taschenigel:
Wir haben das "größere" Modell geholt, welches eine Stunde durchhält und ihn auch als kompletten Ersatz für den kabelgebundenen geholt. Hatten zum Vergleich auch den Dyson V10 da, der dann aber wieder zurück ging. Die Düse vom Philips wickelt leider extrem die langen Haare auf, was bei 2 Ladies im Haus etwas nervig ist. Muss man halt immer mal wieder durchschneiden. Aber die Vorteile zum Dyson haben überwogen.Die Düse saugt vor allem seitlich etwas mehr auf. Und man kann über alle Oberflächen gehen. Natürlich sind die ganzen Aufsätze beim Dyson toll, aber es ist in nem Zimmer mit Spielteppich einfacher, alles in einem Rutsch zu machen. Das Ausleeren ist auch easy und man muss dafür nicht das Rohr abnehmen. Das Licht ist richtig hilfreich und man muss halt keinen Schalter permanent drücken. Haben gute 330 für den Speedpro Max gezahlt und sind mit der Entscheidung immer noch zufrieden. Vor allem, weil man immer wieder mal schnell den Sauger nimmt, wo man vorher keinen Bock drauf hatte, den Klopper zu holen und das Kabel einzustecken. Gerade jetzt mit Sand und Dreck, wenn die Kids aus dem Garten kommen. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann diese Version hier genauso gut saugen, nur nicht so lange. Wenn dir das reicht, würde ich den Test wagen. Ansonsten halt zurück schicken.

Wenn man sich die Bewertungen bei Amazon ansieht dann scheint dieser Fehler se ein allgemeines Problem bei den Modell zu sein.

Ich suche schon seit Monaten einen kabelloser Staubsauger der meinen kabelgebundenen Staubsauger ersetzen kann, es scheint einfach nichts auf dem Markt zu geben dem man eine 8 jährige laufzeit voraussagen könnte. Und so lange muss ein Staubsauger noch mal halten meine 60 € Staubsauger von Siemens haben super saugkraft gehabt und hielten ewig. Hatten aber nun mal keinen Akku was immer noch der schwachpunkt zu sein scheint.

Und die Suche geht weiter...wir haben nämlich so einen kleinen Zwerg der gerne den halben sandkasten mitnimmt und jedesmal dieses riesen Monstrum rauszuholen ist echt anstrengend.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text