Philips Fidelio X1 - Erstklassiger HiFi Kopfhörer für 140€ bei Amazon.com
212°Abgelaufen

Philips Fidelio X1 - Erstklassiger HiFi Kopfhörer für 140€ bei Amazon.com

33
eingestellt am 22. Jan 2014heiß seit 22. Jan 2014
Hab grade ein sehr gutes Angebot bei Amazon.com endteckt. Dort gibt es grade den Philips Fidelio X1 für gerade einmal 140€ inkl. Versand und MwSt. (--> 55€ bzw. 28% unter Idealo!).
Der Fidelio spielt meiner Meinung nach noch eine Klasse höher wie beispielsweiße ein Beyerdynamic DT 770/880/990.

Blind würd ich den Kopfhörer nicht unbedingt kaufen. Bei Gelegenheit sollte man sich den noch eben im Geschäft "nebenan" genauer anschaun, um z.B. den Tragekomfort und den Klang, den jeder anders empfindet, auszuprobieren. Für alle, die den Köpfhörer schon länger auf der Wunschliste haben, können natürlich direkt zuschlagen!

Zudem braucht ihr euch keine Sorgen machen wegen der Garantie, da Philips eine 2-jährige, internationale Garantie auf seine Geräte anbietet.

Zahlbar nur per Kreditkarte. Tipp: Stellt die Währung auf Dollar um, da der Amazon Wechselkurs meistens nicht der beste ist.
Angebot läuft noch bis Morgen, 9:00 Uhr deutsche Zeit.

33 Kommentare

Verfasser

vMLAc.png

Es juckt in den Fingern...

Redaktion

HOT!

Sehr gute Alternative (bei amazon.de): Audio Technica ATH-M50/M50s
amazon.de/Aud…m50

Schon nicht schlecht.. Weiß jemand wie es da mit der Garantie bei Philips aussieht? Der Webseite nach müsste das Produkt in die USA zurück für einen Garantieanspruch..

...wie sieht es eigentlich mit Steuer und Zoll aus USA aus. ...muss man nochmal extra was beim Zoll blechen ??? :-)

Verfasser

minimax

...wie sieht es eigentlich mit Steuer und Zoll aus USA aus. ...muss man nochmal extra was beim Zoll blechen ??? :-)



Nein, Versand, Zoll und MwSt. werden von Amazon gleich mitberechnet, damit man bei der Einfuhr nichts weiter zahlen muss. Siehe Kommentar#1: "Estimated Tax" und "Import Fee Deposit(=MwSt.)" .

"Der Fidelio spielt meiner Meinung nach noch eine Klasse höher wie beispielsweiße ein Beyerdynamic DT 770/880/990."

träum weiter

Verfasser

C4B0S3

Schon nicht schlecht.. Weiß jemand wie es da mit der Garantie bei Philips aussieht? Der Webseite nach müsste das Produkt in die USA zurück für einen Garantieanspruch..



Gerade nochmal bei Philips einen Mitarbeiter gefragt:
3306069-2Ezvl


Tagespost

"Der Fidelio spielt meiner Meinung nach noch eine Klasse höher wie beispielsweiße ein Beyerdynamic DT 770/880/990." träum weiter



Meine subjektive Meinung...
Wie gesagt, das empfindet jeder anders bzw. jeder hat andere Prioritäten.

weiß jemand zufällig ob die komplett geschlossen sind, man die also auch gut in der ubahn oder so nutzen kann?

... sind halboffen ... also nix für U-Bahn.

Besitze die Kopfhörer selbst und ich kann sagen, dass sie auf keinen Fall für unterwegs zu gebrauchen sind, aber dafür sind sie auch nicht gedacht.

Kopfhörer scheinen gerade sehr gefragt zu sein. Schon der 3. oder 4. Deal heute. o.O
Wenn ich welche übersehen habe, sogar noch mehr :-)

Danke für die Info Faqfighter! Werde es mir mal überlegen, hatte bislang den V-Moda M100 im Auge aber der ist bei dem Preis halt doppelt so teuer..

Es gibt keine Ersatzteile, nicht mal Ohrpolster kann man nachkaufen.

minimax

...wie sieht es eigentlich mit Steuer und Zoll aus USA aus. ...muss man nochmal extra was beim Zoll blechen ??? :-)



Das ist leider absolut falsch und der Deal sollte angepasst werden. Amazon zahlt keine Steuer bzw. nimmt sie ein, wenn sie nicht selbst bzw tatsächlich entstanden ist. Adressat des Steuerbescheids bei der einfuhr ist der anmelder, hier also jeder Käufer. ich weiss nicht, was sich hinter der ausgewiesenen tax verbirgt, es könnten kosten sein die amazon selbst bei der einfuhr des produktes entstanden sind, keine ahnung. glaubt ihr, amazon berechnet euch schon mal die importkosten, die sie übrigens aus unten erläuterten gründen nicht mal kennt, wendet sich an den deutschen Zoll um eure Einfuhrabgaben zu begleichen?

Es fallen 19% Einfuhrumsatzsteuer (EuSt) auf den Warenwert inkl. Versand, sowie ein Zollsatz zusätzlich auf den Wert der Ware + Versand + EuSt an, sofern Warenwert+Versand über 150eur. Könnte hier also nur auf 19% hinauslaufen. Der Zollsatz hängt von der Ware ab und wird im Einzelfall entschieden (Einreihung in den sogenannten EZT, elektronischer Zolltarif. Ich habe nicht im Kopf, man kann idR von 2-10% ausgehen).

man sollte sich also auf etwa 28,50eur EuSt einstellen. es ist auch nicht auszuschließen, dass man mal ein Paket bekommt ohne was zahlen zu müssen, dann hat das aber nichts damit zu tun, dass amazon irgendwas bezahlt hätte. vielmehr ist es dann Glück.

jetzt hab ich noch hin und her überlegt, bis ich auf abschicken gedrückt hab und jetzt sind sie bei amazon nicht mehr lieferbar. Mist, dabei wollte ich genau die haben, weiß gar nicht was es da zu überlegen gab! :-(

Bitches!! Angebot ist raus...

Verfasser

Jo, leider schon vorbei...

Achja und @marrrrc:
Das stimmt so nicht wie du es erzählst. Am besten hätteste lieber vorher mal nachgerechnet. Tipp: Die Preise bei Amazon.com sind ohne Steuern angegeben.,.
150$ Kopfhörer + 9$ Versand = 159$
--> Umgerechnet sind das 117,40€

Dazu nun noch die Mehrwertsteuer von 19%(die Amazon ja automatisch berechnet hat):
117.40€ * 1.19 = 139.70€

Zoll fällt keiner an da Warenwert + Versand die 150€ Marke nicht übersteigen.



excalibur

... sind halboffen ... also nix für U-Bahn.



Soweit ich weiß, ist der X1 OFFEN. Das L Modell aus der Serie ist halboffen. Meines Erachtens sind die X1 für UBahn etc. überhaupt nichts. Zum einen weil sie offen sind, zum anderen weil sie groß und schwer sind. Offene Kopfhörer sind ohnehin ein Kauf, den man sich gut überlegen sollte. Sitzt jemand neben Dir auf der Couch, während Du Musik hörst ist beispielsweise der Störfaktor schon groß.

Stimmt das so, was FaqFighter oben über Steuer und Zoll schreibt ??? :-(

minimax

...wie sieht es eigentlich mit Steuer und Zoll aus USA aus. ...muss man nochmal extra was beim Zoll blechen ??? :-)



Junge du hast keine Ahnung. Der Versanddienstleister verzollt das Ding. Habe bestimmt schon 20 Sachen bei amazon.com bestellt und habe nie steuern gezahlt. Steht sogar auf dem Label vom Zoll das die Steuern bereits bezahlt wurden.


Psssst. Damit du dich nicht blamierst, hier der Link das Amazon bzw. deren Carrier die Verollung inkl. Zhalung übernimmt.

amazon.com/gp/…p=1

Hot, gute Preisersparnis gegenüber den Vergleichspreisen.
Habe diesen Philips Fidelio X1 aber noch nie getestet, also kann ich zum Produkt nichts sagen. Unabhängig davon ist mein Lieblingskopfhörer unter den halboffenen momentan der Superlux HD-330, der nur lächerliche 26,90€ inkl Versand kostet. Sieht ein bisschen aus wie ein Beyerdynamic DT-770-Clon ist aber eben halboffen. Der Klang ist absolut super, die Hörmuscheln sind gut, aber die Verarbeitung des Bügels und die Ohrpolster sind nicht annähernd so hochwertig wie bei Beyerdynamic. Aber hey, bei dem Klang zu dem Preis will ich mich über solche relativen "Details" nicht beschweren.

hatte die mal zum probehören da.
was mach sich klarmachen sollte: die haben ne offene bauweise.
wer damit draussen rumlaufen will, wird nicht spätestens dafür ausgelacht, weil er affig aussieht - sondern da dringt von aussen jedes geräusch rein und genauso dringts nach aussen.
wer laut musik hört, beschallt damit seine umgebung wie mit mini-lautsprechern.

absolutes no-go in der preisklasse ist halt, dass man weder kabel noch polster tauschen kann. verarbeitung ist jedoch über jeden zweifel erhaben - sind unfassbar bequem. klanglich am verstärker auch recht gut, wobei es mich nicht vom hocker gehauen hatte.
an mobilen geräten unbrauchbar, was nochmal unterstreicht, das die was für zuhause sind, wenn man bequem im sessel vor der anlage hockt und sonst niemand im raum ist.

S4sch4

Junge du hast keine Ahnung. Der Versanddienstleister verzollt das Ding. Habe bestimmt schon 20 Sachen bei amazon.com bestellt und habe nie steuern gezahlt. Steht sogar auf dem Label vom Zoll das die Steuern bereits bezahlt wurden.Psssst. Damit du dich nicht blamierst, hier der Link das Amazon bzw. deren Carrier die Verollung inkl. Zhalung übernimmt.https://www.amazon.com/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=14309551&pop-up=1



gut gebrüllt Tiger, oder sollte ich "junge" schreiben?

wovon du sprichst, oder besser gesagt versuchst klugzuscheißen, ist das Programm zum weltweiten versand. die Ziele davon hast du bereits genannt, ich kann dir nur sagen, dass es regelmäßig keine Anwendung findet und letztlich in abzocke endet (vorab angeblich steuern gezahlt, dann tatsächlich nochmal beim Zollamt oder Postbote). schon aufgefallen, dass nicht direkt amazon verschickt? die Mache ist bekannt und abzocke. Käufer denkt er zahlt günstigen Preis und sogar um Zollgebühren muss er sich nicht kümmern, dabei steckt der Verkäufer alles ein.

sollten deine 20 Sendungen aus einem nicht-eu-land allesamt ohne einen weiteren "Abgabeneuro" bei dir gelandet sein, hat das mehrere Gründe:
- 20 waren eher 5
- unter freigrenzen
- aufgrund des großen aufkommens und der zu erwartenden steuereinnahme am frachtzentrum vom Zoll direkt durchgeschickt

dhl gestellt alle amazon Sendungen mit einem manifest, d.h. aufgrund der großen menge wird eine Liste aller Pakete beigefügt. jedes dieser Pakete wird damit deklariert, es handele sich um Sendungen mit geringem wert. alleine deshalb wird jede Sendung vom Zoll angezweifelt und entweder geprüft oder wie bereits beschrieben, durchgekickt.

bitte gerne,
junge!

Komisch das du in allen Foren die ich kenne der Einzige bist bei dem angeblich ein Paket von amazon.com im Zoll hängen bleibt.

Hier noch mal:

By placing your order, you authorize AES to designate a carrier to clear the package and pay the import fees on your(or the recipients's) behalf.

Wenn es wirklich mal Probleme geben sollte hole ich mir das Geld wieder von Amazon, weil eben genau das was du beschreibst nicht korrekt ist, wie die conditions bei Amazon sagen... Frag mal wer hier bei einem Amazon.com Paket zum Zoll musste...

Ich kenne keine. Und du sicherlich auch nicht. Sonst hättest du ja Beweise.


S4sch4

Junge du hast keine Ahnung. Der Versanddienstleister verzollt das Ding. Habe bestimmt schon 20 Sachen bei amazon.com bestellt und habe nie steuern gezahlt. Steht sogar auf dem Label vom Zoll das die Steuern bereits bezahlt wurden.Psssst. Damit du dich nicht blamierst, hier der Link das Amazon bzw. deren Carrier die Verollung inkl. Zhalung übernimmt.https://www.amazon.com/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=14309551&pop-up=1

Verfasser

S4sch4

Junge du hast keine Ahnung. Der Versanddienstleister verzollt das Ding. Habe bestimmt schon 20 Sachen bei amazon.com bestellt und habe nie steuern gezahlt. Steht sogar auf dem Label vom Zoll das die Steuern bereits bezahlt wurden.Psssst. Damit du dich nicht blamierst, hier der Link das Amazon bzw. deren Carrier die Verollung inkl. Zhalung übernimmt.https://www.amazon.com/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=14309551&pop-up=1




1. Der Fidelio wurde direkt von Amazon.com verkauft und versandt. Abzocke wird es hier sicherlich nicht geben. Nun ist er wie gesagt ausverkauft.
2. Wenn der Zoll dich tatsächlich bitten sollte, dass du Steuern nachzahlen sollst, legste denen easy die Rechnung vor und du musst nichts mehr Nachzahlen.

Hier gibts alles nochmal genauer: amazon.com/gp/…p=1
Und bitte: Erst vorher informieren, bevor Blödsinn geschrieben wird

Aha.

Also ich hab heute meine AKG Q701 von Amazon.com bekommen, bestellt am 11. Januar. Warenwert von 199$, dazu Versand und Steuerauslage, machte insgesamt Kosten von 256 USD/189 EUR. Heute in der DHL-Filiale abgeholt, keine Nachzahlung, nicht mal ein Zollaufkleber war auf dem Paket. Reibungslos nennt man das wohl. Es sei aber angemerkt, dass Alternate/ZackZack den Q701 schon für etwas dasselbe Geld neu verkauft hat, hatte nur keine Lust wieder auf ein Angebot zu warten.

Ist für diejenigen, die den Philips verpasst haben, bestimmt ne qualitative Alternative. Preis/Leistung war beim Philips zwar sehr gut, der bessere Kopfhörer ist aber der Q701 (sag nicht ich, hab ihn ja erst seit heute, sondern div. Hifi-Foren).

Danke für die Info dann werde ich wohl den Philips stornieren. Lasse mir immer warehousedeals über nen Freund nach dtl. Schicken. Da gibts die AKG Q701 für 157$ im Zustand sehr gut. Da kann man auch die schoner tauschen.

avilon

Aha.Also ich hab heute meine AKG Q701 von Amazon.com bekommen, bestellt am 11. Januar. Warenwert von 199$, dazu Versand und Steuerauslage, machte insgesamt Kosten von 256 USD/189 EUR. Heute in der DHL-Filiale abgeholt, keine Nachzahlung, nicht mal ein Zollaufkleber war auf dem Paket. Reibungslos nennt man das wohl. Es sei aber angemerkt, dass Alternate/ZackZack den Q701 schon für etwas dasselbe Geld neu verkauft hat, hatte nur keine Lust wieder auf ein Angebot zu warten.Ist für diejenigen, die den Philips verpasst haben, bestimmt ne qualitative Alternative. Preis/Leistung war beim Philips zwar sehr gut, der bessere Kopfhörer ist aber der Q701 (sag nicht ich, hab ihn ja erst seit heute, sondern div. Hifi-Foren).


Ich hab mich mit dem Philips nur kurz befasst, aber der Q701 benötigt definitiv einen Kopfhörer-Verstärker, was ihn schon nochmal teurer macht. 100 EUR muss man mindestens für einen guten Amp schon rechnen, z.B. FiiO E09K mit Gutschein bei Völkner oder nen Objective2 (O2) Amp (headnhifi.com).

Nein braucht er nicht, zum leise hören reicht er auch so. Wenns lauter sein soll muss wohl der av receiver herhalten. Der x1 ist lauter, aber ohne khv kann man auch nicht mal eben laut aufdrehen

avilon

Ich hab mich mit dem Philips nur kurz befasst, aber der Q701 benötigt definitiv einen Kopfhörer-Verstärker, was ihn schon nochmal teurer macht. 100 EUR muss man mindestens für einen guten Amp schon rechnen, z.B. FiiO E09K mit Gutschein bei Völkner oder nen Objective2 (O2) Amp (headnhifi.com).

Tagespost

"Der Fidelio spielt meiner Meinung nach noch eine Klasse höher wie beispielsweiße ein Beyerdynamic DT 770/880/990." träum weiter



Hab den 990 Pro und den Philips X1 und kann bestätigen, dass der X1 besser ist.

S4sch4

Junge du hast keine Ahnung. Der Versanddienstleister verzollt das Ding. Habe bestimmt schon 20 Sachen bei amazon.com bestellt und habe nie steuern gezahlt. Steht sogar auf dem Label vom Zoll das die Steuern bereits bezahlt wurden.Psssst. Damit du dich nicht blamierst, hier der Link das Amazon bzw. deren Carrier die Verollung inkl. Zhalung übernimmt.https://www.amazon.com/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=14309551&pop-up=1



Habe soeben von meinem 4 Bestellungen aus dem November insgesamt 25$ refund bekommen weil die Zölle niedriger Waren als von Amamzon berechnet ;-)

Jetzt kommst du, eine Entschuldigung wäre mal angebracht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text