48°
ABGELAUFEN
Philips HR2200/80, Smoothie- und "Suppen-Macher" für 79,00 EUR inkl. VSK.

Philips HR2200/80, Smoothie- und "Suppen-Macher" für 79,00 EUR inkl. VSK.

Home & LivingGroupon Angebote

Philips HR2200/80, Smoothie- und "Suppen-Macher" für 79,00 EUR inkl. VSK.

Preis:Preis:Preis:79€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Groupon gibt es derzeit den (aus rein subjektiver Betrachtung) überaus gelungenen Philips HR2200/80.

Mit dem Gerät lassen sich problemlos und leicht Suppen und Smoothies selber machen. Weitere Infos zu dem Gerät finden sich bei groupon über den Deallink.

Die Vergleichspreise lt. idealo beginnen bei 89,50EUR
idealo.de/pre…tml

Es ergibt sich also eine Ersparnis von etwa 12%.
Cashback über quipu ist addierend auch noch möglich!

7 Kommentare

Wtf?
Und wieder eins der Dinge: pro Produkt eine Gerät....irgendwer ist schon so doof und kauft es. Hauptsache Funktionsminimalisiert
Wie eine crepe Pfanne oder dieser smoothie maker den es bei Weltbild gibt.
warum nicht einfach einen Pürierstab?

Ein einfacher Pürierstab kann bspw. nicht gleichzeitig aufwärmen und durchaus ordentliche Sauerei verursachen. Das hier genannte Gerät könnte sogar Energiesparend gegenüber der Herdbenutzung sein, wobei mir da die Vergleichswerte fehlen. Man mag zu diesen Geräten stehen wie man will, aber es kann ja durchaus Leute geben, die es praktisch finden und ich gehöre halt dazu...

Und Deiner Argumentation folgend benutzt Du hoffentlich ein 2in1 Duschzeug ;-)

Naja, 2 in 1 Duschzeug ist so kostensparend wie ganzjahresreifen.

Aber ich finde diese Gerätschaften auch überflüssig. Ein Pürierstab hat bei mir in 20 Jahren Nutzung noch keine Sauerei verursacht und funktioniert zuverlässig. Selbst wenn dieses Gerät Energie spart, müsste es sich zunächst armotisieren.

Wer die Suppenfunktion nicht braucht, zahlt definitiv zu viel. Wer Suppe kochen kann, ohne abschmecken zu müssen, für den ist es vielleicht gut. Für mich ist das nichts.

Ganz nebenbei kocht man Suppen eh in Großportionen und friert die ein. Es gibt wohl nichts, was man so gut in der Mikrowelle aufwärmen kann, wie Suppen. Ein paar Portionen sollte man immer in der Hinterhand haben ...

Meine Güte! Ich dachte ja immer hier ginge es um günstige Preise und nicht um die subjektive Einschätzung von Gerätschaften oder gar persönliche Arbeitsweisen in der Küche. So kann man sich offenbar vertun...;)

masaya

Meine Güte! Ich dachte ja immer hier ginge es um günstige Preise und nicht um die subjektive Einschätzung von Gerätschaften oder gar persönliche Arbeitsweisen in der Küche. So kann man sich offenbar vertun...



Fühl dich nicht angegriffen

Meine Meinung ist: wenn es nach der Industrie geht, hat man für (fast) jedes Nahrungsmittel ein elektrisches Gerät daheim

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text