Philips Hue Dimmer Kit, 19€ bei Saturn [online]
1458°Abgelaufen

Philips Hue Dimmer Kit, 19€ bei Saturn [online]

19€24,76€-23%Amazon Angebote
41
eingestellt am 14. Mai
PHILIPS 45252300 HUE, WIRELESS DIMMING KIT, 9.5 WATT, KOMPATIBEL MIT: EINZELBETRIEB

Bei Saturn für 19 €, Versand kostenlos.

Amazon ist mitgezogen. Danke @Kaipy .
Versand mit Prime oder ab einem Mindestbestellwert von 29 € kostenlos.

Komfortables Dimmen:
Setzen Sie einfach die Lampe ein, und schalten Sie das Licht ein.

Flexible Platzierung:
Überall platzierbar, wo Sie einen Lichtschalter benötigen.

Verwendbar als Fernbedienung:
Kabelloser Schalter und Fernbedienung in einem.

Steuern mehrerer Leuchten mit nur einem Schalter:
Steuern Sie bis zu 10 Lampen gleichzeitig mit einem Schalter.

ZEIGE TECHNISCHE DETAILS
Produkttyp: Wireless Dimming Kit
Anzahl Fassungen: 1
Sockelart: Schraubsockel
Farbtemperatur: 2700 k
Lichtfarbe: Warmweiß
Art.-Nr.: 2027392
Dimmer: ja
Fernbedienung: ja
Besondere Merkmale: Schnelle und einfache Installation, Bedienung von bis zu 10 Lampen, Verbindung mit Philips hue, Einfache kabellose Steuerung
Betriebsart: Netzbetrieb
System oder kompatibel mit System: Einzelbetrieb
Breite: 176 mm
Höhe: 165 mm
Tiefe: 75 mm
Farbe: Weiß
Lieferumfang: Hue-Dimmschalter, Weiße Hue-Lampe, Bedienungsanleitung
Packmaße (BxHxT) (cm): 17.6 x 16.5 x 7.5 cm
Hersteller Artikelnummer: 45252300
Hersteller: PHILIPS
Modellname / -kennzeichen:: 8718696452523
Energieeffizienzklasse: A+
Leistungsaufnahme: 9.5 Watt
Mittlere Nennlebensdauer: 25000 Std.
Fassung: E27
geeignet für LED-Lampe: ja
Leuchtmittel austauschbar/eingebaut: austauschbar
Energieeffizienz Skala: A++ E
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
solitsnake14.05.2019 21:50

Gestern beim Marktkauf 11,25 euro bezahlt


Herzlichen Glückwunsch. Warum kein Deal von dir?
solitsnake14.05.2019 21:50

Gestern beim Marktkauf 11,25 euro bezahlt


Sprach's und verschwand. Damit der ultimativ überflüssigste Beitrag hier heute.
Bearbeitet von: "Trashware" 14. Mai
41 Kommentare
Gestern beim Marktkauf 11,25 euro bezahlt
solitsnake14.05.2019 21:50

Gestern beim Marktkauf 11,25 euro bezahlt


Herzlichen Glückwunsch. Warum kein Deal von dir?
Ich will wieder 2 für 30
Besser IKEA

die haben Ra > 90 und Philips nur sehr schlechte Ra > 80 (Farbechtheit). Ich würde keine Led Lampen untern Ra 90 mehr kaufen. Einige Hersteller haben sogar schon Ra > 95.
Bearbeitet von: "f0rza50" 14. Mai
solitsnake14.05.2019 21:50

Gestern beim Marktkauf 11,25 euro bezahlt


Sprach's und verschwand. Damit der ultimativ überflüssigste Beitrag hier heute.
Bearbeitet von: "Trashware" 14. Mai
f0rza5014.05.2019 22:31

Besser IKEAdie haben Ra > 90 und Philips nur sehr schlechte Ra > 80 …Besser IKEAdie haben Ra > 90 und Philips nur sehr schlechte Ra > 80 (Farbechtheit). Ich würde keine Led Lampen untern Ra 90 mehr kaufen. Einige Hersteller haben sogar schon Ra > 95.


Habe zig stück der HUE"s im Einsatz. Auf 100 % sind sie ok. Gedimmt sind die wirklich nicht schön. Da sind die Tradfris echt besser. Aber in Sachen Zuverlässigkeit hinken die Tradfris hinterher. Aber noch vor Osram.
Bearbeitet von: "Brauner2014" 14. Mai
Brauner201414.05.2019 23:29

Habe zig stück der HUE"s im Einsatz. Auf 100 % sind sie ok. Gedimmt …Habe zig stück der HUE"s im Einsatz. Auf 100 % sind sie ok. Gedimmt sind die wirklich nicht schön. Da sind die Tradfris echt besser. Aber in Sachen Zuverlässigkeit hinken die Tradfris hinterher. Aber noch vor Osram.





Zuverlässigkeit kann ich noch nix zu sagen. Hab meine Tradfris erst seit ein paar Wochen. Hatte früher aber auch Ra 80er LED Lampen überall in der Wohnung. Alles gegen Ra 90+ getauscht. Das Licht wirkt einfach natürlicher. Die EU empfiehlt < 90 für Büroräume und > 90 für den Wohnbereich. < 80 ist für Innenräume in der EU nicht zugelassen. Für den Außenbereich Garten etc aber völlig Ok.
Bearbeitet von: "f0rza50" 14. Mai
Braucht man dafür eine bridge oder Alexa?
Canzer14.05.2019 23:48

Braucht man dafür eine bridge oder Alexa?


Nein, kann aber beides in die Bridge eingebunden werden.
Bin ein Noob. Kann ich Alexa oder google home mit verbinden? Wenn di Lampe Kaputt geht. Kann ich eine eizelne für die Fernbedienung kaufen?
Hab die Tage bei den anderen beiden Hue-Angeboten (#1, #2) zugeschlagen, aber noch eine Lampe brauche ich eigentlich nicht. Und verkaufen ist auch blöd.

Mal abwarten, bis es den Dimmer wieder im Doppelpack gibt, wie neulich. Trotzdem hot.
Nur online ?
f0rza5014.05.2019 23:37

Zuverlässigkeit kann ich noch nix zu sagen. Hab meine Tradfris erst seit …Zuverlässigkeit kann ich noch nix zu sagen. Hab meine Tradfris erst seit ein paar Wochen. Hatte früher aber auch Ra 80er LED Lampen überall in der Wohnung. Alles gegen Ra 90+ getauscht. Das Licht wirkt einfach natürlicher. Die EU empfiehlt < 90 für Büroräume und > 90 für den Wohnbereich. < 80 ist für Innenräume in der EU nicht zugelassen. Für den Außenbereich Garten etc aber völlig Ok.


Also kann vielleicht was zu Tradfri sagen, da ich die ganze Wohnung damit ausgestattet habe und dabei eigentlich fast "alles" verbaut habe (soll heißen 27er/10er.. Dimmer (die kleinen drehdinger), bewegungssensor, und den Verbindungsverlängerer mit Alexa verbunden und eine Sonos one). Ich kann nur soviel sagen - 80% der Zeit funktioniert alles TipTop. Die dimmfunktionen sind auch super und die Lichtqualität ist definitiv besser als bei hue. Wenn das System aber mal ab schmiert, aus was für Gründen auch immer (Internet weg, Verbindungsaufbaufehler o.ä.) kann das ganze zum richtig Pain werden... Manchmal darf man sogar ganze birnenpaare oder Gruppen neukonfigurieren was super ätzend ist weil man dafür immer die Fernbedienung braucht. Hinzu kommt das die Batterien bei jenen und bei den Dimmern super schnell leer gehen und der Spaß immer knopfbatterien braucht. Wenn noch jemand Fragen dazu hat - just ask kann aber etwas dauern bis die Antwort kommt
Discount_Seeker15.05.2019 06:05

Also kann vielleicht was zu Tradfri sagen, da ich die ganze Wohnung damit …Also kann vielleicht was zu Tradfri sagen, da ich die ganze Wohnung damit ausgestattet habe und dabei eigentlich fast "alles" verbaut habe (soll heißen 27er/10er.. Dimmer (die kleinen drehdinger), bewegungssensor, und den Verbindungsverlängerer mit Alexa verbunden und eine Sonos one). Ich kann nur soviel sagen - 80% der Zeit funktioniert alles TipTop. Die dimmfunktionen sind auch super und die Lichtqualität ist definitiv besser als bei hue. Wenn das System aber mal ab schmiert, aus was für Gründen auch immer (Internet weg, Verbindungsaufbaufehler o.ä.) kann das ganze zum richtig Pain werden... Manchmal darf man sogar ganze birnenpaare oder Gruppen neukonfigurieren was super ätzend ist weil man dafür immer die Fernbedienung braucht. Hinzu kommt das die Batterien bei jenen und bei den Dimmern super schnell leer gehen und der Spaß immer knopfbatterien braucht. Wenn noch jemand Fragen dazu hat - just ask kann aber etwas dauern bis die Antwort kommt


Das genau der Grund warum Ikea bei mir raus geflogen ist und ich jetzt nur noch original Hue Lampen habe. Ständig war temporär Tradfri nicht erreichbar oder musste neu eingelernt werden. Teilweise waren sie dann gar nicht mehr erreichbar. Evtl. hätte ein Softwareupdate geholfen, aber ohne IKEA Gateway wäre das schwierig geworden.
energproduction14.05.2019 21:52

Herzlichen Glückwunsch. Warum kein Deal von dir?


Wahrscheinlich aus den gleichen Gründen wieso ich auch nur noch selten Deals einstelle:

1. Fehlende Dankbarkeit, lieber wird erst mal wegen Nichtigkeiten rum gemotzt wenn sich jemand schon die Mühe gemacht hat einen Deal einzustellen

2. Oder der Deal wird gleich gelöscht weil er von einem "verbotenen" Händler stammt. Alleine durch den Punkt entgehen der Community hier viele sehr gute Deals von absolut seriösen Händlern soweit ich das aus meiner persönlichen Erfahrung beurteilen kann
Amazon hat schon mitgezogen für 19€
FB mit Tradri LEDs nutzbar?
Bei mir stehen 25€. Ist glaub abgelaufen
Bei mir auch Saturn wieder 24€
Kann man mit der FB auch die Play Lightbar an und aus schalten?
Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als Deckenlampen einsatz verstanden. Steuert ihr dann garnix mehr mit dem Wandschalter sondern alles nur noch über App? Ist das nicht meganervig wenn man bspw in einen dunklen raum kommt und man erst das Handy rauskramen muss?

Für Zusatzlampen und Deko hab ich den Einsatzzweck verstanden, nur für den "Raum" einsatz kann ich mir die Nützlichkeit nicht ganz zusammenreimen. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen
fragstyle15.05.2019 08:26

Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als …Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als Deckenlampen einsatz verstanden. Steuert ihr dann garnix mehr mit dem Wandschalter sondern alles nur noch über App? Ist das nicht meganervig wenn man bspw in einen dunklen raum kommt und man erst das Handy rauskramen muss?Für Zusatzlampen und Deko hab ich den Einsatzzweck verstanden, nur für den "Raum" einsatz kann ich mir die Nützlichkeit nicht ganz zusammenreimen. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen


Ja, ich verwende keine Schalter mehr. Außer im Schlafzimmer habe ich überall Bewegungsmelder stehen. Ein Must have ist das sicher nicht.
DomK15.05.2019 08:22

Kann man mit der FB auch die Play Lightbar an und aus schalten?


Ja
fragstyle15.05.2019 08:26

Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als …Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als Deckenlampen einsatz verstanden. Steuert ihr dann garnix mehr mit dem Wandschalter sondern alles nur noch über App? Ist das nicht meganervig wenn man bspw in einen dunklen raum kommt und man erst das Handy rauskramen muss?Für Zusatzlampen und Deko hab ich den Einsatzzweck verstanden, nur für den "Raum" einsatz kann ich mir die Nützlichkeit nicht ganz zusammenreimen. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen


Ich nutze zb GU10 im Flur unten / oben per Bewegungsmelder, so muss ich keinen Schalter betätigen und wenn mein Sohn (3) nachts zu mir ins Schlafzimmer kommen möchte steht er nicht im dunklen da sondern der Flur wird gedimmt beleuchtet. Schöne Sache wie ich finde. Im Wohnzimmer nutze ich entweder den Dimmer oder eben smartphone, gewöhnt man sich dran
fragstyle15.05.2019 08:26

Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als …Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als Deckenlampen einsatz verstanden. Steuert ihr dann garnix mehr mit dem Wandschalter sondern alles nur noch über App? Ist das nicht meganervig wenn man bspw in einen dunklen raum kommt und man erst das Handy rauskramen muss?Für Zusatzlampen und Deko hab ich den Einsatzzweck verstanden, nur für den "Raum" einsatz kann ich mir die Nützlichkeit nicht ganz zusammenreimen. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen


Ich habe diese zB im Hausgang und im Bad mit Bewegungsmelder verbunden. Zusätzlich steuere ich die Helligkeit der Lampen, abhängig von der Uhrzeit. Da ich in der Nacht kein helles Licht brauchen kann, wenn ich zB auf die Toilette muss, ist dieses eben entsprechend automatisch gedimmt.
Es ist eben eine Komfortfunktion... Ich muss auch (jetzt nicht auf dich bezogen) immer wieder den Kopf über die Leute schütteln, denen die Kosten für derartige Komfortfunktionen (Smarthome generell) zu hoch sind, aber gleichzeitig kein Problem haben tausende von Euro für Komfortfunktionen ins Auto zu stecken (e.g automatische Heckklappe,...). Dabei ist die Nutzungsdauer, vor allem im eigenen Heim, wesentlich höher als bei einem, im Vergleich dazu (schnell) "wertlosen" Automobil.
Bearbeitet von: "DealZTaur" 15. Mai
Bei Saturn abgelaufen oder wie? Hab kein Prime mehr. Mist
fragstyle15.05.2019 08:26

Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als …Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als Deckenlampen einsatz verstanden. Steuert ihr dann garnix mehr mit dem Wandschalter sondern alles nur noch über App? Ist das nicht meganervig wenn man bspw in einen dunklen raum kommt und man erst das Handy rauskramen muss?Für Zusatzlampen und Deko hab ich den Einsatzzweck verstanden, nur für den "Raum" einsatz kann ich mir die Nützlichkeit nicht ganz zusammenreimen. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen


Die Leute die sich damit auseinander Setzen nutzen kaum noch Schalter oder App. Die meisten setzen aus Sprachassi und Sensoren.
falc41015.05.2019 09:10

Bei Saturn abgelaufen oder wie? Hab kein Prime mehr. Mist


Bestell halt 2 Stück xD
Kann man mit dem Dimmer auch die jeweilige Lampe ansteuern, welche man an/ ausschalten möchte oder kann man damit nur alle zusammen bedienen?
Du kannst das freu in der app wählen welche Lampen du ansteuern willst
Chris07715.05.2019 09:31

Kann man mit dem Dimmer auch die jeweilige Lampe ansteuern, welche man an/ …Kann man mit dem Dimmer auch die jeweilige Lampe ansteuern, welche man an/ ausschalten möchte oder kann man damit nur alle zusammen bedienen?


Geht in der Hue app von Philips. Da kannst du dem Dimmer eine Lampe oder mehrere Zuordnen.
TeitesMars15.05.2019 09:19

Die Leute die sich damit auseinander Setzen nutzen kaum noch Schalter oder …Die Leute die sich damit auseinander Setzen nutzen kaum noch Schalter oder App. Die meisten setzen aus Sprachassi und Sensoren.


genau so ist es. wobei ich anfangs noch hue schalter als übergangs lösung benutzt habe in der "umgewöhnungs phase".
da war die hand meistens schneller am schalter als der sensor oder alexa/google. ^^ (vor allem beim kindern)
Bearbeitet von: "hammerdin" 15. Mai
f0rza5014.05.2019 22:31

Besser IKEAdie haben Ra > 90 und Philips nur sehr schlechte Ra > 80 …Besser IKEAdie haben Ra > 90 und Philips nur sehr schlechte Ra > 80 (Farbechtheit). Ich würde keine Led Lampen untern Ra 90 mehr kaufen. Einige Hersteller haben sogar schon Ra > 95.


Kann man die Ikea-Lampen auch problemlos mit der Philips Bridge steuern?
MartinZ100015.05.2019 11:42

Kann man die Ikea-Lampen auch problemlos mit der Philips Bridge steuern?


Habe zwar nur paar weiß dimmbare gu10 Spots aber diese haben sich ohne Probleme einbinden lassen und funktionieren tadellos und vorallem störungslos.
fragstyle15.05.2019 08:26

Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als …Ich hab bisher noch nicht so richtig den Sinn für solche Lampen als Deckenlampen einsatz verstanden. Steuert ihr dann garnix mehr mit dem Wandschalter sondern alles nur noch über App? Ist das nicht meganervig wenn man bspw in einen dunklen raum kommt und man erst das Handy rauskramen muss?Für Zusatzlampen und Deko hab ich den Einsatzzweck verstanden, nur für den "Raum" einsatz kann ich mir die Nützlichkeit nicht ganz zusammenreimen. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen


Wir haben ein relativ großes Wohn/Esszimmer mit angehängter Decke, in die der Vorbesitzer zahlreiche Halogenspots eingebaut hatte. Da hier dann sowieso eine Umrüstung anstand und ich mit der vorhandenen Verdrahtung (Lichtkreise und Zuordnung) nicht zufrieden war, habe ich dann gleich auf Smart Lampen umgerüstet, da mir eine komplette Neuverkabelung zu aufwendig und invasiv war. Ich habe größtenteils Tradfri Lampen, sowie 3 Hue Color und 3 Hue White Ambience eingesetzt.
Grundsätzlich geschaltet wird nach wie vor über die Lichtschalter (einerseits wichtig für den WAF, andererseits möchte ich nicht über 20 Leuchtmittel rund um die Uhr im Standby laufen haben).Die Feinheiten werden dann über drei Hue Dimmschalter eingestellt, die jeweils in Schalternähe angebracht sind. Damit habe ich eine herkömmlich bedienbare Beleuchtung mit zusätzlichem Komfort / Möglichkeiten. Die Tradfri Lampen merken sich praktischerweise den Dimmzustand, den sie vor dem "harten" Ausschalten hatten und nehmen diesen automatisch wieder ein. Philips hat das bei seinen Lampen leider immer noch nicht eingeführt, die kommen immer mit 100% hoch, wenn man sie komplett ausgeschaltet (Strom aus) hatte.
Hier behelfe ich mir mit einem kleinen Flow auf meinem Node-Red Server (Raspberry Pi), der überwacht, ob die Hue Lampen eingeschaltet wurden und dann einmalig (bis zum nächsten Abschalten) eine zuvor in der Hue Bridge programmierte Lichtszene aktiviert und zusätzlich einen Hue Lightstrip (läuft immer im Standby) schaltet. Im Bad habe ich auch Hue Lampen, die ich vor der Nacht aber meist über den Dimmschalter ausschalte, damit ich morgens schon zeitgesteuert gedämpfte Wellnessbeleuchtung vorfinde. In zwei anderen Räumen gibt es auch Hue bzw Tradfri Deckenbeleuchtung, aber auch hier in der Kombination normaler Lichtschalter und Hue Dimmschalter.
Ich genieße den zusätzlichen Komfort durch diverses Smarthome Gedöns, möchte aber, dass das Haus bewohnbar bleibt, wenn der Krempel mal spinnt oder komplett ausfällt.
binichbillichdrangekomm15.05.2019 16:48

Die Tradfri Lampen merken sich praktischerweise den Dimmzustand, den sie …Die Tradfri Lampen merken sich praktischerweise den Dimmzustand, den sie vor dem "harten" Ausschalten hatten und nehmen diesen automatisch wieder ein. Philips hat das bei seinen Lampen leider immer noch nicht eingeführt, die kommen immer mit 100% hoch, wenn man sie komplett ausgeschaltet (Strom aus) hatte.


Vielleicht habe ich dich falsch verstanden, aber eigentlich sollte das mittlerweile auch bei HUE funktionieren.
hueblog.de/201…re/
binichbillichdrangekomm15.05.2019 16:48

Wir haben ein relativ großes Wohn/Esszimmer mit angehängter Decke, in die … Wir haben ein relativ großes Wohn/Esszimmer mit angehängter Decke, in die der Vorbesitzer zahlreiche Halogenspots eingebaut hatte. Da hier dann sowieso eine Umrüstung anstand und ich mit der vorhandenen Verdrahtung (Lichtkreise und Zuordnung) nicht zufrieden war, habe ich dann gleich auf Smart Lampen umgerüstet, da mir eine komplette Neuverkabelung zu aufwendig und invasiv war. Ich habe größtenteils Tradfri Lampen, sowie 3 Hue Color und 3 Hue White Ambience eingesetzt.Grundsätzlich geschaltet wird nach wie vor über die Lichtschalter (einerseits wichtig für den WAF, andererseits möchte ich nicht über 20 Leuchtmittel rund um die Uhr im Standby laufen haben).Die Feinheiten werden dann über drei Hue Dimmschalter eingestellt, die jeweils in Schalternähe angebracht sind. Damit habe ich eine herkömmlich bedienbare Beleuchtung mit zusätzlichem Komfort / Möglichkeiten. Die Tradfri Lampen merken sich praktischerweise den Dimmzustand, den sie vor dem "harten" Ausschalten hatten und nehmen diesen automatisch wieder ein. Philips hat das bei seinen Lampen leider immer noch nicht eingeführt, die kommen immer mit 100% hoch, wenn man sie komplett ausgeschaltet (Strom aus) hatte.Hier behelfe ich mir mit einem kleinen Flow auf meinem Node-Red Server (Raspberry Pi), der überwacht, ob die Hue Lampen eingeschaltet wurden und dann einmalig (bis zum nächsten Abschalten) eine zuvor in der Hue Bridge programmierte Lichtszene aktiviert und zusätzlich einen Hue Lightstrip (läuft immer im Standby) schaltet. Im Bad habe ich auch Hue Lampen, die ich vor der Nacht aber meist über den Dimmschalter ausschalte, damit ich morgens schon zeitgesteuert gedämpfte Wellnessbeleuchtung vorfinde. In zwei anderen Räumen gibt es auch Hue bzw Tradfri Deckenbeleuchtung, aber auch hier in der Kombination normaler Lichtschalter und Hue Dimmschalter.Ich genieße den zusätzlichen Komfort durch diverses Smarthome Gedöns, möchte aber, dass das Haus bewohnbar bleibt, wenn der Krempel mal spinnt oder komplett ausfällt.


Doch mittlerweile geht das auf jeden Fall man muss nur einstellen. In der Hue App
Einstellungen -> Einschaltverhalten -> Lampe Auswählen und dann auf Herstellen nach Stromausfall

21711643-SoG16.jpg
Hat jemand ein Screenshot vom Amazon Angebot? Habs leider mal wieder verpasst.
Robert_LV15.05.2019 19:39

Doch mittlerweile geht das auf jeden Fall man muss nur einstellen. In der …Doch mittlerweile geht das auf jeden Fall man muss nur einstellen. In der Hue AppEinstellungen -> Einschaltverhalten -> Lampe Auswählen und dann auf Herstellen nach Stromausfall [Bild]


Danke (auch an Robsn) für den Tipp.
In der aktuellen Android Hue App, sowie auch in der All4Hue App kann ich den Parameter allerdings bisher nicht finden.
In Hue-Essentials ist er vorhanden, allerdings nur global für alle Lampen. Lässt sich das bei Dir individuell für jede einzelne Lampe einstellen und falls ja, welche App benutzt Du genau?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text