250°
ABGELAUFEN
Philips hue - LED personal wireless lighting - 3 x 6.5W GU10 Starter Kit inkl. hue Bridge
30 Kommentare

Verdammt Um 2 Wochen verpasst
Jedenfalls ein guter Preis und das System ist top.

Ich finde das ja geil, aber jetzt 160€ um einen Raum damit auszurüsten?

Ja, ich habe auch lange überlegt und wochenlang nach Alternativen geschaut. Aber alleine die App Unterstützungen
sind einfach die besten. z.B. Hue Disco. Und gestern habe ich mich entschieden doch tief in die Tasche zu greifen, nur da hatte dieses Angebot noch 199 bei Amazon gekostet. Und heute habe ich zugeschlagen.
Man muss sich auch mal was gönnen X)

Der Preis ist wirklich gut, aber ich finde die Preise so unglaublich hoch.
Wenn mal mal überlegt, dass ein Wireless Controler bei Amazon ca. 20-30€ kostet und die dazugehörige LED Leiste ca. 15€ dann muss man sich echt fragen warum Philipps für dieses Setting dann über 100€ kostet.
Sicherlich kann man mit dem hohen Funktionsumfang argumentieren was auch richtig ist, aber die Hardware alleine ist m.M.n einfach unfassbar überteuert.

Wie dem auch sei. Wer es will findet hier nen guten Preis also Hot.

Auch nett:
Philips Hue: TV-Serie ändert Beleuchtung im eigenen Wohnzimmer
gamona.de/tv-…eys,philips-hue-tv-serie-aendert-beleuchtung-im-eigenen:news,2581796.html

Interessantes feauture, allerdings fand ich jetzt die Lichtwechsel bei Sharknado 2 etwas unmotiviert!?
Das knallrote Licht z.B war doch irgendwie unangebracht.

Ich hab mir vor paar Tagen die Philips Living Colors Iris Lampe gekauft und hatte auch die Wahl:
- 70€ für die Lampe ohne "hue" Wireless-Steuerung
- 130€ für die Lampe mit "hue" Wireless-Steuerung

Der Aufpreis ist eine Frechheit, denn es ist letztendlich die gleiche Lampe nur mit Bridge. Habe dann die ohne "hue" gekauft. Für diese Spielerei zahle ich nicht fast den doppelten Preis.

Das ist Realität des Kapitalismus: 70% der Menschen verhungern und 30% kaufen absolüt unnötige Sachen wie diese wlan Lampen.

Finde diese "Ambilight" auch recht dürftig. Solange das nicht intelligenter gemacht wird, kaum den Aufwand wert. Das Testvideo ist entweder schlecht gewählt, oder das System ist noch nichtmal in den Kinderschuhen angekommen...

Zum Sinn und Unsinn solcher Systeme kann ich auch noch sagen, dass ich aktuell eine Lösung suche, die Wohnung belebt erscheinen zu lassen. Erdgeschoss mit nicht einsehbarem Garten, meine Frau macht sich Sorgen. Ich spiele grad verschiedene Möglichkeiten durch, das da eben auch. Aber ist mir für den Funktionsumfang zu teuer. Licht an aus per WLAN ist was ich brauche, verschiedene Zimmer. Optimalerweise mit WLAN Kamera zu kombinieren (draußen/drinnen). Hätt auch gerne eine WLAN Klingel, aber das ist schon schwer, alleine rechtlich, was es da zu beachten gibt!

Wahnsinn welche Preise Philips hierfür immer noch aufruft....!

Nachdem Philips & Co. genug Lobbyarbeit in der EU betrieben haben für Glühobstverbot, kann man ja mal versuchen, ein paar LEDs mit Billigfunkkrempel drum rum für absolut perverse Preise zu verkaufen? oO

Nie wieder ohne. Komplette Wohnung ist ausgestattet.

Wuschi6

Auch nett: Philips Hue: TV-Serie ändert Beleuchtung im eigenen Wohnzimmer http://www.gamona.de/tv-serien/12-monkeys,philips-hue-tv-serie-aendert-beleuchtung-im-eigenen:news,2581796.html


wie kann man sich sowas nur ins Wohnzimmer stellen?
Ruhe, Ambiente und eine nette Stimmung sehen definitiv anders aus.
Ich habe schon versucht herauszufinden, was Phillips einem da verkaufen will, aber ich konnte bisher nicht erkennen, was dieses System anders macht als sone Ikea Led Leute. Buntes Licht machen beide.

@riddleman: was ist mit einer Fritz Steckdose? Nutze ich auch um dass Haus belebt wirken zu lassen.

Ich hätte so Bock, mein Hyperion Ambilight durch diese Lampen zu ergänzen. Aber 160 Tacken sind immer noch viel zu viel.

Habe ich mir bei der letzten Aktion geholt - alles recht und gut, aber selbst mit 159€ maßlos überteuert!
Achja, mehr als 3 Lampen erkennt diese propritäre Sheizz-Bridge bei mir nicht - alles schon durchprobiert

Cool ! Dass nenn ich mal Recycling Aufwertung.
Ich habe grade entdeckt, dass ich meine alte Living Colors mit der neuen WLAN-Bridge verbinden kann und diese dann ebenfalls mit den Apps per Wlan gesteuert werden kann.
hifi-forum.de/vie…tml

Konrad

Ich hab mir vor paar Tagen die Philips Living Colors Iris Lampe gekauft und hatte auch die Wahl: - 70€ für die Lampe ohne "hue" Wireless-Steuerung - 130€ für die Lampe mit "hue" Wireless-Steuerung Der Aufpreis ist eine Frechheit, denn es ist letztendlich die gleiche Lampe nur mit Bridge. Habe dann die ohne "hue" gekauft. Für diese Spielerei zahle ich nicht fast den doppelten Preis.



Je nach Version kannst du die Living Colors auch in ein Hue-System einbinden. Ich habe zB eine normale Bloom integriert. Funktioniert wunderbar.
Wenn du nur Living Colors haben willst: Die Hue-Bridges gibt es bei eBay zuhauf für ~30 Taler

Nachdem ich die Blooms aus der letzten Amazon.co.uk-Aktion wieder zurück geschickt habe, versuche ich jetzt mal dieses Set. Bei den Blooms war das Problem, dass ich nicht so richtig wusste, wo ich sie als indirekte Beleuchtung hinstellen sollte.

Danke - Bestellt!

Hat jemand die MiLight und kann mir sagen, wie der Party Mode so ist?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text