Philips Hue LUX E27 9W Warm-Weiß Starterset, 2er Set mit Bridge inklusive Versand für 78,40€ @light11.de
748°Abgelaufen

Philips Hue LUX E27 9W Warm-Weiß Starterset, 2er Set mit Bridge inklusive Versand für 78,40€ @light11.de

72
eingestellt am 5. Apr 2015
Benutzt den Gutscheincode aus dem Newsletter um auf diesen Preis zu kommen. Die Bestellung ist Versandkostenfrei.

Preisvergleich: 94,44€ bei Conrad.de mit Gutschein


Für alle die mit Philips Hue starten möchten, bekommen hier die dafür benötige Bridge und dazu zwei steuerbare Warm-Weiße LED Lampen. Etwas weiter unten in den Kommentaren habe ich ein kleines FAQ geschrieben, damit Unerfahrene einwenig Hilfe bekommen.


Vorgehensweise:

-> Newsletter abonnieren und bestätigen. Den 20 Euro Gutschein speichern
light11.de/ind…ter

-> Philips Hue Lux Starterset in den Warenkorb packen ( Deallink )

-> 1 Euro Füllartikel um auf 100€ zukommen

z.B. light11.de/SLV…tml
z.B. light11.de/SLV…tml

-> Gutschein einsetzen

100€
- 20€ Gutschein
0€ Versandkosten
-------------
€ 80,00


Bezahlt ihr per Vorkasse, bekommt ihr 2% Rabatt auf den Warenwert und landet somit bei
€ 78,40.


Lieferumfang

1 x Bridge
1 x Ethernet-Netzwerkkabel
2 x Hue lux-Lampen
1 x Netzteil


Technische Daten
Bauform: Reflektor
Dimmbar: Ja
Energieeffizienzklasse: A+
Serie: hue
Leuchtfarbe: Warm-Weiß
Lichtfarbe: 2700 K
Abstrahlwinkel: 150 °
Ra: 80 Ra
Leistung: 9 W
Sockel: E27
Lichtstrom pro Lichtquelle: 750 lm
Betriebsspannung: 230 V
Kategorie: Starterkit
Lebensdauer: circa 25000 h

Beste Kommentare

Verfasser

Der alte Deal war zwischenzeitlich ausverkauft und dazu schon etwas her. Der Preis ist allerdings schon sehr gut und solange der Newslettergutschein überhaupt noch funktioniert, habe ich den Deal einwenig überarbeitet und neu eingestellt.


Preisvergleich: Idealo - Conrad.de 94,40€ bei Sofortüberweisung.de

s1_pricetrendFaceliftLarge.png


1 € Füllartikel
- G4 Lampe 20 Watt - 1 €
- G4 Lampe 10 Watt - 1 €


Beispielvideos Hue Lux:

Hue LUX Setup
Hue Lux Beispiele


Beispielvideos Hue allgemein

Hue Wall
Hue Disco






Kurzes FAQ über Philips HUE

Vorweg bitte verzeiht mir, falls ich einen Fehler gemacht habe. Ich habe alles nach bestem Gewissen aufgeschrieben. Falls ihr einen Fehler findet oder eine Verbesserung habt, schreibt mir bitte eine Nachricht. Ich habe die komplette FAQ nochmal neu geschrieben und versucht Sie übersichtlicher zu machen.

Für viele ist das Philips HUE System ein großes Fragezeichen. Ihr fragt euch bestimmt, was kann man damit machen und was gibt es für Unterschiede? Ich versuche durch meine bisher gesammelte Erfahrung euch einwenig zu helfen.

Lest euch den Text ruhig durch und bei Fragen schreibt mir eine Nachricht oder kurz unter den Deal. Dann werden sich die HUE Profis im Board schon melden oder halt ich




1.1 Was ist Philips HUE?:

Hinter Hue steckt die Idee, die gesamte Beleuchtung über Handy, Tablet oder PC zu steuern. Es können voreingestellte Szenen und Muster festgelegt werden. Es lassen sich ausserdem alle Lampen stufenlos dimmen und hochfahren, Timer und Wecker können gesetzt werden.

Vereinfacht und kurz gesagt: Es sind LED Leuchtmittel, welche per App ( ZigBee bzw. WLAN Funktechnik ) angesteuert werden und somit bequem über ein Smartgerät gesteuert werden können.





2.1. Was wird dafür benötigt?:

Ihr benötigt zuerst eine sogenannte Bridge / Brücke . Ohne Sie lässt sich keine Lampe steuern (!). Diese Bridge gibt es normalerweise nur in den unten genannten Startersets / - kit siehe Punkt 5.1. Bei Ebay bekommt ihr Sie dennoch oft einzeln von privaten Verkäufern, da diese sich als Ergänzung ein Starterset gekauft haben, aber nur die dadrin enthaltenen Lampen benutzen wollen und somit die Bridge nicht mehr benötigen.


q4h1ddb8lod.jpg

Als Beispiel - Ebay Link für einige HUE Bridges




3.1 Wie funktioniert das einrichten?:

Die Bridge wird mit einem Ethernet Kabel ( Lankabel ) an einen Router angeschlossen, somit befindet sich die Bridge im Heimnetzwerk. Danach wird die App installiert und ihr verknüpft das Handy mit der Bridge, indem ihr die App öffnet und an der Bridge den großen "connect Button" drückt. Jetzt ist euer Handy mit der Bridge über das W-Lan verbunden und ihr könnt eure Lampen in der App suchen und hinzufügen.


pnq8bhei2a7g.jpg

j2s4tzwd2diy.png




3.2 Läuft dann alles über W-LAN?:

Die Befehle von eurem Handy, Tablet oder PC werden per W-Lan / LAN bzw. Internet an die Hue Bridge übermittelt, diese wandelt das Signal in die ZigBee Funktechnik um, und sendet die Befehle an eure Lampen. Es ist also nur die Bridge in eurem Heimnetzwerk und dient daher als Verbindung zwischen eurem Smartgerät und den Lampen. Es reicht nicht aus, nur die Lampen zu besitzen!




4.1 Was lässt sich denn jetzt damit überhaupt steuern?:

Sämtliche Philips Hue Produkte ( u.a. Fassungen: E27 und GU10, Lightstrips, Hue Tap, LivingColors Iris Hue ), LivingColor Iris 3 Generation, LivingWhites Adapter. Bei Hue gibt es keine E14 Lampe, entweder ihr verzichtet daher auf E14 oder ihr holt euch einen Adapter von E14 auf E27. Ihr müsst aber die Größe der Hue Lampe beachten, da diese eigentlich für E27 ausgelegt sind und E14 Fassungen oft nur bei kleinen Lampen verwendet werden ( meine Meinung ).


4yr64qrcm5tt.jpg

rj3wyilumum.jpg

44g52qvj8i1.jpg

dpca75rwykhv.jpg

qorop27km1h.jpg

kr1vgpbrgb8.jpg






5.1 HUE-, HUE Lux-, LivingColors Iris-, Living Bloom-, Hue Lightstrips- oder G10 Starterset?:

In jedem der oben genannten Startersets / -kits ist eine Hue Bridge enthalten. Nochmal: Diese wird benötigt, damit überhaupt irgendwas funktioniert.



Das normale Hue Starterset kostet ca 199€ und ist das Set mit drei E27 Lampen als RGB / Bunte Version. Nur diese Lampen können als E27 Version die Farbe ändern.

jojw81heskt.jpg




Das HUE Lux Starterset kostet ca. 100€ und das Set mit zwei weiß-warmen E27 Lampen.

58tak61kz2.jpg




Weiter gibt es noch das GU10 Starterset kostet ca. 199€ mit drei GU10 Fassungen als RGB / Bunte Version.

m7xrdj6zp8z1.jpg




Wer am liebsten mit RGB Lightstrips starten möchten, ist am besten mit dem Hue Starterset Lightstrips bedient. Es kostet ca. 199€ und beinhaltet 2 x 2 Meter Lightstrips sowie bereits bekannt die Bridge.

1apincad572f.jpg




HUE LivingColors / HUE Bloom Starterset sind die beiden letzten im Bunde. Sie enthalten die bereits hier bekannten Iris und Bloom Lampen und die HUE Bridge, welche wie bereits erwähnt in jedem Starterset ist.

zhgauay9j88z.jpg

92xan1k4go6.jpg




Es ist egal welches Set ihr nehmt. Alle fünf erfüllen den gleichen Zweck, nur das ihr beim Hue LUX ausschließlich weißes Licht habt, anstatt buntes wie bei den anderen. Hinterher könnt ihr ihr natürlich Bunte und normale Lux Lampen hinzufügen, kombinieren und separat steuern. Das spielt keine Rolle.




6.1 Lassen sich die Lampen von überall aus steuern?:

Ja, in der App könnt ihr euch bei "myhue" anmelden. Dann könnt ihr eure Lichter auch von überall auf der Welt aus steuern. Bevorzugt wir natürlich das steuern über das heimische W-LAN.




7.1 Philips HUE oder Philips HUE LUX?:

Nochmal eine Erklärung zwischen den beiden Varianten, damit hinterher die Enttäuschung nicht zu groß ist. Die normalen Philips HUE Lampen kosten in der Regel um die 60€, sind das eigentliche Hauptmerkmal von Hue. Nur diese lassen sich als Bunte Lampen betreiben. Ihr könnt jeder Hue Lampe verschiedene Farben zuweisen und somit ein individuelles Design herstellen.

rj3wyilumum.jpg


Sobald aber LUX dabei steht kosten ca. 29€, lassen diese Lampen sich zwar ebenfalls zu 100% identisch wie die normalen Hue Lampen per App steuern, allerdings nur in den normalen warm-weißen LED Farbtönen. Ihr habt also keine Bunte Lampe!

44g52qvj8i1.jpg




8.1 Muss der Lichtschalter immer an sein?:

Ja, an den Lampen muss immer Spannung anliegen, um die Befehle zu empfangen. Allerdings liegt der Standbyverbrauch bei weniger als 0,5 Watt. Schaltet man den Lichtschalter manuell aus und wieder an, leuchten Sie in einem normalen weißen Licht, bis man sie wieder per App steuert.


9.1 Was für Spielereien gibt es?:

Ihr könnt euch Hue Apps aus dem Playstore / Applestore laden. Damit lassen sich Farbwechsel automatisch einstellen, ihr könnt eure Lampen zu Musik leuchten lassen, mit der App IFTTT könnt ihr z.B. einstellen, das die Farbe sich wechseln soll, wenn jemand Anruft oder eure Mannschaft ein Tor schießt. Es gibt einfach zu viel.



10.1 Osram Lightify:

Einige werden schon Deals von dem Lightify System von Osram gesehen haben. Osram versucht sich ebenfalls in dieser Hinsicht und möchte ein eigenes System verkaufen. Da beide Systeme aber die gleiche Funktechnik benutzen, ist es Möglich, das "Konkurrenzprodukt" in das eigene System einzubinden. Es können aber vereinzelnt bei diesen Lampen dann Probleme auftreten.




11.1 Philips Hue App

Ich habe eben mal von meiner Hue App einpaar Screenshots gemacht. Damit man mal eine kleine Übersicht bekommt, wie sie so aufgebaut ist.

screenshot_2015-04-0625s4u.pngscreenshot_2015-04-06mmsc1.pngscreenshot_2015-04-06xwsk4.pngscreenshot_2015-04-06apsaf.pngscreenshot_2015-04-06qts09.png

Verfasser

misters

Möchte gern die farbigen.



Ich beobachte weiter die Preise und werde bei einem guten Preis nen Deal einstellen

72 Kommentare

Verfasser

Der alte Deal war zwischenzeitlich ausverkauft und dazu schon etwas her. Der Preis ist allerdings schon sehr gut und solange der Newslettergutschein überhaupt noch funktioniert, habe ich den Deal einwenig überarbeitet und neu eingestellt.


Preisvergleich: Idealo - Conrad.de 94,40€ bei Sofortüberweisung.de

s1_pricetrendFaceliftLarge.png


1 € Füllartikel
- G4 Lampe 20 Watt - 1 €
- G4 Lampe 10 Watt - 1 €


Beispielvideos Hue Lux:

Hue LUX Setup
Hue Lux Beispiele


Beispielvideos Hue allgemein

Hue Wall
Hue Disco






Kurzes FAQ über Philips HUE

Vorweg bitte verzeiht mir, falls ich einen Fehler gemacht habe. Ich habe alles nach bestem Gewissen aufgeschrieben. Falls ihr einen Fehler findet oder eine Verbesserung habt, schreibt mir bitte eine Nachricht. Ich habe die komplette FAQ nochmal neu geschrieben und versucht Sie übersichtlicher zu machen.

Für viele ist das Philips HUE System ein großes Fragezeichen. Ihr fragt euch bestimmt, was kann man damit machen und was gibt es für Unterschiede? Ich versuche durch meine bisher gesammelte Erfahrung euch einwenig zu helfen.

Lest euch den Text ruhig durch und bei Fragen schreibt mir eine Nachricht oder kurz unter den Deal. Dann werden sich die HUE Profis im Board schon melden oder halt ich




1.1 Was ist Philips HUE?:

Hinter Hue steckt die Idee, die gesamte Beleuchtung über Handy, Tablet oder PC zu steuern. Es können voreingestellte Szenen und Muster festgelegt werden. Es lassen sich ausserdem alle Lampen stufenlos dimmen und hochfahren, Timer und Wecker können gesetzt werden.

Vereinfacht und kurz gesagt: Es sind LED Leuchtmittel, welche per App ( ZigBee bzw. WLAN Funktechnik ) angesteuert werden und somit bequem über ein Smartgerät gesteuert werden können.





2.1. Was wird dafür benötigt?:

Ihr benötigt zuerst eine sogenannte Bridge / Brücke . Ohne Sie lässt sich keine Lampe steuern (!). Diese Bridge gibt es normalerweise nur in den unten genannten Startersets / - kit siehe Punkt 5.1. Bei Ebay bekommt ihr Sie dennoch oft einzeln von privaten Verkäufern, da diese sich als Ergänzung ein Starterset gekauft haben, aber nur die dadrin enthaltenen Lampen benutzen wollen und somit die Bridge nicht mehr benötigen.


q4h1ddb8lod.jpg

Als Beispiel - Ebay Link für einige HUE Bridges




3.1 Wie funktioniert das einrichten?:

Die Bridge wird mit einem Ethernet Kabel ( Lankabel ) an einen Router angeschlossen, somit befindet sich die Bridge im Heimnetzwerk. Danach wird die App installiert und ihr verknüpft das Handy mit der Bridge, indem ihr die App öffnet und an der Bridge den großen "connect Button" drückt. Jetzt ist euer Handy mit der Bridge über das W-Lan verbunden und ihr könnt eure Lampen in der App suchen und hinzufügen.


pnq8bhei2a7g.jpg

j2s4tzwd2diy.png




3.2 Läuft dann alles über W-LAN?:

Die Befehle von eurem Handy, Tablet oder PC werden per W-Lan / LAN bzw. Internet an die Hue Bridge übermittelt, diese wandelt das Signal in die ZigBee Funktechnik um, und sendet die Befehle an eure Lampen. Es ist also nur die Bridge in eurem Heimnetzwerk und dient daher als Verbindung zwischen eurem Smartgerät und den Lampen. Es reicht nicht aus, nur die Lampen zu besitzen!




4.1 Was lässt sich denn jetzt damit überhaupt steuern?:

Sämtliche Philips Hue Produkte ( u.a. Fassungen: E27 und GU10, Lightstrips, Hue Tap, LivingColors Iris Hue ), LivingColor Iris 3 Generation, LivingWhites Adapter. Bei Hue gibt es keine E14 Lampe, entweder ihr verzichtet daher auf E14 oder ihr holt euch einen Adapter von E14 auf E27. Ihr müsst aber die Größe der Hue Lampe beachten, da diese eigentlich für E27 ausgelegt sind und E14 Fassungen oft nur bei kleinen Lampen verwendet werden ( meine Meinung ).


4yr64qrcm5tt.jpg

rj3wyilumum.jpg

44g52qvj8i1.jpg

dpca75rwykhv.jpg

qorop27km1h.jpg

kr1vgpbrgb8.jpg






5.1 HUE-, HUE Lux-, LivingColors Iris-, Living Bloom-, Hue Lightstrips- oder G10 Starterset?:

In jedem der oben genannten Startersets / -kits ist eine Hue Bridge enthalten. Nochmal: Diese wird benötigt, damit überhaupt irgendwas funktioniert.



Das normale Hue Starterset kostet ca 199€ und ist das Set mit drei E27 Lampen als RGB / Bunte Version. Nur diese Lampen können als E27 Version die Farbe ändern.

jojw81heskt.jpg




Das HUE Lux Starterset kostet ca. 100€ und das Set mit zwei weiß-warmen E27 Lampen.

58tak61kz2.jpg




Weiter gibt es noch das GU10 Starterset kostet ca. 199€ mit drei GU10 Fassungen als RGB / Bunte Version.

m7xrdj6zp8z1.jpg




Wer am liebsten mit RGB Lightstrips starten möchten, ist am besten mit dem Hue Starterset Lightstrips bedient. Es kostet ca. 199€ und beinhaltet 2 x 2 Meter Lightstrips sowie bereits bekannt die Bridge.

1apincad572f.jpg




HUE LivingColors / HUE Bloom Starterset sind die beiden letzten im Bunde. Sie enthalten die bereits hier bekannten Iris und Bloom Lampen und die HUE Bridge, welche wie bereits erwähnt in jedem Starterset ist.

zhgauay9j88z.jpg

92xan1k4go6.jpg




Es ist egal welches Set ihr nehmt. Alle fünf erfüllen den gleichen Zweck, nur das ihr beim Hue LUX ausschließlich weißes Licht habt, anstatt buntes wie bei den anderen. Hinterher könnt ihr ihr natürlich Bunte und normale Lux Lampen hinzufügen, kombinieren und separat steuern. Das spielt keine Rolle.




6.1 Lassen sich die Lampen von überall aus steuern?:

Ja, in der App könnt ihr euch bei "myhue" anmelden. Dann könnt ihr eure Lichter auch von überall auf der Welt aus steuern. Bevorzugt wir natürlich das steuern über das heimische W-LAN.




7.1 Philips HUE oder Philips HUE LUX?:

Nochmal eine Erklärung zwischen den beiden Varianten, damit hinterher die Enttäuschung nicht zu groß ist. Die normalen Philips HUE Lampen kosten in der Regel um die 60€, sind das eigentliche Hauptmerkmal von Hue. Nur diese lassen sich als Bunte Lampen betreiben. Ihr könnt jeder Hue Lampe verschiedene Farben zuweisen und somit ein individuelles Design herstellen.

rj3wyilumum.jpg


Sobald aber LUX dabei steht kosten ca. 29€, lassen diese Lampen sich zwar ebenfalls zu 100% identisch wie die normalen Hue Lampen per App steuern, allerdings nur in den normalen warm-weißen LED Farbtönen. Ihr habt also keine Bunte Lampe!

44g52qvj8i1.jpg




8.1 Muss der Lichtschalter immer an sein?:

Ja, an den Lampen muss immer Spannung anliegen, um die Befehle zu empfangen. Allerdings liegt der Standbyverbrauch bei weniger als 0,5 Watt. Schaltet man den Lichtschalter manuell aus und wieder an, leuchten Sie in einem normalen weißen Licht, bis man sie wieder per App steuert.


9.1 Was für Spielereien gibt es?:

Ihr könnt euch Hue Apps aus dem Playstore / Applestore laden. Damit lassen sich Farbwechsel automatisch einstellen, ihr könnt eure Lampen zu Musik leuchten lassen, mit der App IFTTT könnt ihr z.B. einstellen, das die Farbe sich wechseln soll, wenn jemand Anruft oder eure Mannschaft ein Tor schießt. Es gibt einfach zu viel.



10.1 Osram Lightify:

Einige werden schon Deals von dem Lightify System von Osram gesehen haben. Osram versucht sich ebenfalls in dieser Hinsicht und möchte ein eigenes System verkaufen. Da beide Systeme aber die gleiche Funktechnik benutzen, ist es Möglich, das "Konkurrenzprodukt" in das eigene System einzubinden. Es können aber vereinzelnt bei diesen Lampen dann Probleme auftreten.




11.1 Philips Hue App

Ich habe eben mal von meiner Hue App einpaar Screenshots gemacht. Damit man mal eine kleine Übersicht bekommt, wie sie so aufgebaut ist.

screenshot_2015-04-0625s4u.pngscreenshot_2015-04-06mmsc1.pngscreenshot_2015-04-06xwsk4.pngscreenshot_2015-04-06apsaf.pngscreenshot_2015-04-06qts09.png

Verfasser

Ich hoffe die Übersicht ist so in Ordnung. Respekt an Freeload und die anderen Konsorten, dass Sie das so gut hinbekommen mit der Übersicht in ihren Deals. In dem kleinen Editor ist es einfach nicht so leicht und man verliert sehr schnell die Übersicht, was man schon geschrieben hat und was nicht.




Wer über Ostern in Holland ist kann mal bei Albert Heijn gucken. Da stehen die Sets teilweise für 74€ rum.

Verfasser

Danke für den Tipp :). Vergesst QIPU bei Light11.de nicht mit 5% Cashback.

top preis

Möchte gern die farbigen.

Verfasser

misters

Möchte gern die farbigen.



Ich beobachte weiter die Preise und werde bei einem guten Preis nen Deal einstellen

Top beschreibung. Vielen Dank! Werde vermutlich zuschlagen

Verfasser

obacht

Top beschreibung. Vielen Dank! Werde vermutlich zuschlagen



Dankeschön

Super und danke auch für die gute Beschreibung.

In den USA wurden die Lux Sets wohl auf $79 gesenkt, die Lampen auf $19.
Mal sehen, wann in Deutschland nachgezogen wird.

misters

Möchte gern die farbigen.



Das wäre klasse!

Vielen Dank für die sehr gute Beschreibung!

misters

Möchte gern die farbigen.


Dann musst Du dir das "normale Hue Starterset" für 199,- kaufen.

RA 80 ist als Stimmungslicht echt OK, aber als Beleuchtung halt völlig ungeeignet.

HOT, mir zu teuer aber sieht geil aus.
Lege mir es ggf. für mein Gaming Bereich auch zu

5728196-9mUyQ

Hue ohne RGB ist doch witzlos. Dann kann man auch gleich normale Lampen per Funksteckdose steuern.

Verdammt heiße Deal Beschreibung!

Leider können die Lampen nur dimmen und nicht die Farbtemperatur ändern (wie die Phoenix Serie und Osram).
Das wird im Netz oft falsch dargestellt. Selbst die c't berichtet im letzten Heft falsch (waren wohl zu euphorisch, weil Philips ihnen für Ihren Cebit Stand 370 RGB Birnen geschenkt hat):

Letztere bietet Philips als „Hue Lux“ in einer Version, die statt farbigem Licht nur verschiedene Weißtöne wiedergibt


Gleiche Zigbee Lampen gibt es vonn Cree und GE in den USA für 15$ - daher einfach zu teuer. Habe aus einem Set selbst auch noch 2, die ich mal über eBay verscherbeln muss.

Top
Danke

Wie klar ist denn, wie es nach dem Verkauf der Leuchtmittelsparte von Philips mit Hue weitergeht?
heise.de/new…tml

Einmal HOT für die leicht zu verstehenden Erklärungen, man lernt ja gerne noch dazu.
Einmal HOT für den Preis.

HOT HOT!

wurscht

Wie klar ist denn, wie es nach dem Verkauf der Leuchtmittelsparte von Philips mit Hue weitergeht? http://www.heise.de/newsticker/meldung/Philips-nimmt-Abschied-vom-Licht-LED-Sparte-verkauft-2592814.html



Der Artikel ist nicht korrekt, vor allem auf Grund der abgedruckten Consumer LED entsteht der falsche Eindruck. Es handelt sich nur um das professionelle LED Geschäft für z.B. Kamerablitze. Mit HUE oder LED Heimlampen hat das gar nichts zu tun, das ist weiterhin Philips Lighting.

Sehr schöne Beschreibung. Wasrum gibt es keine E14 Birnen? Hat das bestimmte Gründe?

Hipp, aber zu teuer,Cold

HOT für super Beschreibung!

Nach meinen Erfahrungen mit Internet und Heizungssteuerung verzichte ich dankend. Da passieren zu viele unvorhergesehene Späße.

duokanones

Hipp, aber zu teuer,Cold



Dumme Vorurteile, ohne sich mit der Materie beschäftigt zu haben sind cold!

Kaufe dir mal 2 led Birnen und 2 passende Dimmer für led Birnen. Preislich bist du da in ähnlichen Regionen unterwegs.
Zumal die Montage und die Funktionalität bei hue deutlich einfacher und besser ist. Nicht zu vergessen welche Möglichkeiten man durch das hue system noch so hat.

Verfasser

jfknyc

Sehr schöne Beschreibung. Wasrum gibt es keine E14 Birnen? Hat das bestimmte Gründe?



Warscheinlich weil E14 Lampen zu klein wären, um die Technik dort unterzubringen. Ehrlich gesagt, kann ich es dir nicht genau sagen. Ich glaube aber es liegt dadran.

Tesanaut

Einmal HOT für die leicht zu verstehenden Erklärungen, man lernt ja gerne noch dazu. Einmal HOT für den Preis. HOT HOT!



Vielen lieben Dank für das Lob! Freut mich sehr zu hören!

duokanones

Hipp, aber zu teuer,Cold



Hue ist immer teuer. Es ist auch mehr für Leute gedacht, die was neues probieren wollen und sich einbisschen begeistern für Lichtsteuerung.

misters

Möchte gern die farbigen.


Weiß ich.

Verfasser

Meerbuscher

Nach meinen Erfahrungen mit Internet und Heizungssteuerung verzichte ich dankend. Da passieren zu viele unvorhergesehene Späße.



Kannst du das erläutern? Philips Hue funktioniert bei mir über das Internet problemlos? Alle Spielereien ebenfalls, Geobereich Hue Disco usw. Was funktioniert bei dir nicht? Vielleicht kann ich versuchen zu helfen

wurscht

Wie klar ist denn, wie es nach dem Verkauf der Leuchtmittelsparte von Philips mit Hue weitergeht? http://www.heise.de/newsticker/meldung/Philips-nimmt-Abschied-vom-Licht-LED-Sparte-verkauft-2592814.html


Die "Lighting"-Sparte wurde noch nicht verkauft - bisher ging's nur um die Chip-, Modul- bzw. Komponententochter "Philips Lumileds" sowie um die "Automotive"-Sparte (Kfz-Licht). Siehe dazu die Meldung vom 1.4. hier. Dort steht übrigens auch was zum wirklich neuesten Mitglied der "hue"-Familie: Der mobilen "hue GO"-Leuchte.

Ebenfalls neu im Programm: Die bereits im März vorgestellten, ziemlich teuren "hue Phoenix"-Leuchten und schon seit Herbst die "hue beyond"-Serie. Im Gegensatz zu den meisten Retrofit-Lampen (bis auf die GU10-Variante) gibt's bei den "hue"-Leuchten eine Kombination aus RGB-, "warm-weißen" und "kalt-weißen" LEDs, mit denen eine wirklich flexible Farb- und Farbtemperatursteuerung möglich ist.

Verfasser

@Fastvoice danke für den Hinweis. Die Hue Go, Beyond und Phoniex Serie war mir bereits bekannt, aber die Preise dort sind leider alles andere als Interessant. Ich werde das später noch in die Beschreibung hinzufügen und anpassen. Vielen Dank für den Hinweis

Meerbuscher

Nach meinen Erfahrungen mit Internet und Heizungssteuerung verzichte ich dankend. Da passieren zu viele unvorhergesehene Späße.



TADO ausprobiert, oder welche Art der Heizungssteuerung?

Letztere bietet Philips als „Hue Lux“ in einer Version, die statt farbigem Licht nur verschiedene Weißtöne wiedergibt


Kann man die nicht von den USA beziehen,gibt es da auch rgbw?

jfknyc

Sehr schöne Beschreibung. Wasrum gibt es keine E14 Birnen? Hat das bestimmte Gründe?


E14-Sockel sind klein und schmal. Da ist es nicht einfach, unten die zusätzliche Elektronik unterzubringen und oben noch genug Platz für eine einigermaßen rundstrahlende LED-Optik zu lassen. Alles massiv vollstopfen ist auch nicht ratsam - da wird der Kram schnell zu heiß. Nicht umsonst haben die "hue"-GU10-Strahler Überlänge und sind weniger effizient.

Nureindeal

@Fastvoice danke für den Hinweis. Die Hue Go, Beyond und Phoniex Serie war mir bereits bekannt, aber die Preise dort sind leider alles andere als Interessant. Ich werde das später noch in die Beschreibung hinzufügen und anpassen. Vielen Dank für den Hinweis


Gern geschehen - dann auch die "LightStrips" nicht vergessen.

P. S.: Ja, die Leuchten sind zur Zeit noch sehr teuer. Ich halte aber die Kombination aus intelligenter Lichtsteuerung und integrierten LED-Leuchten für viel sinnvoller als die Koppelung mit Retrofit-Lampen für altertümliche Fassungen, die langfristig "aussterben" werden. Wer sich jetzt ein neues "Smart Home" einrichtet, sollte auch die technischen und thermischen Vorteile von proprietären LED-Lösungen nutzen, statt auf Edison-"Krücken" zu setzen (siehe meine Anmerkung zu E14-Sockeln).

Meerbuscher

Nach meinen Erfahrungen mit Internet und Heizungssteuerung verzichte ich dankend. Da passieren zu viele unvorhergesehene Späße.


Also ich habe seit zwei Monaten hue und tado zu Hause und bin sehr zufrieden. Welche Steuerung hast du denn benutzt?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text