187°
Philips Hue Lux LED Lampe Starter Kit für 49,12 EUR ohne Versandkosten

Philips Hue Lux LED Lampe Starter Kit für 49,12 EUR ohne Versandkosten

ElektronikTop12.de Angebote

Philips Hue Lux LED Lampe Starter Kit für 49,12 EUR ohne Versandkosten

Preis:Preis:Preis:49,12€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Top12-Onlineshop gibt es für das Philips Hue Lux Starter Kit inkl. Bridge einen super Preis. Dazu dann noch VSK-frei.

Preis: 49,12 EUR
günstigster Preis laut idealo: 61,95 EUR

Ich habe bereits öfters dort bestellt und die Ware kam immer innerhalb von 2 Werktagen an.

Beschreibung:

Erzeugen Sie in Ihrem Zuhause eine einzigartige und einladende Atmosphäre mit unseren Philips Leuchtmitteln.


Diese Philips LED-Lampen strahlen ein schönes, warmweißes Licht (2.700 K) aus, haben eine lange Lebensdauer (bis zu 15 Jahre) und eine deutliche Energieeinsparung (mind. 80 %). Sie bieten einen perfekten Ersatz für alle herkömmlichen Glühlampen und ist sehr gut für offene Leuchten mit großer (E27) Fassung geeignet. Ihr Licht ist flimmerfrei und der hohe Farbwiedergabe (CRI > 80) schafft eine angenehme Atmosphäre in Ihrem Heim, gerade jetzt in der dunklen und kalten Jahreszeit.
Zudem müssen Sie nicht lange auf ihr Licht warten, denn sobald die Lampe eingeschaltet wird, ist sie hell. Als zusätzlichen Bonus können diese Lampen per App an- und ausgeschaltet werden. Ein Aufstehen von der Couch um das Licht anzumachen, oder ein Aufstehen aus dem Bett um das Licht auszumachen, sind nicht mehr nötig. Die App erledigt das für Sie.

Merkmale:


- Form: Birne
- Sockel/Fassung: E27
- Spannung: 230 Volt
- Nicht dimmbar
- Wattleistung: 9 W (Vergleichbare Wattleistung einer Glühlampe 60 W)
- Energieeffizienzklasse: A
- Energieverbrauch pro 1000 Std.: 6 kwH
- Lichtleistung: 750 Lumen
- Farbe: warmweiß
- Farbtemperatur: 2.700 K
- Farbwiedergabeindex: 80
- Startzeit: < 0,5 s
- Anzahl der Schaltzyklen: 50.000
- Durchschnittliche Lebensdauer (bei 2,7 Stunden/Tag): 15 Jahre
- Maße: 152 x 86 mm
- Lampenstrom: 60 mA

19 Kommentare

ist die alte Bridge mit weniger funktionen

Pete9vor 1 m

ist die alte Bridge mit weniger funktionen



Bis auf die Sprachfunktion via Apple Produkte jedoch nicht weiter relevant.

Die non-LUX Version ist alle male besser. Habe selber 18 Philips Hue RGB im professionellen Einsatz. Works like charm!

Relevant für alle die genau das benutzen möchten.

Die alte Bridge kann auch nicht mit der Homekit App von iOS10 kommunizieren, oder?

Ich würde bei den rein weißen Lampen lieber zu den Osram Lightify greifen. Die lassen sich zumindest noch in der Farbtemperatur regeln und sind kompatibel zum Hue System.

Bearbeitet von: "broez" 21. September

Coxynatorvor 10 m

Die alte Bridge kann auch nicht mit der Homekit App von iOS10 kommunizieren, oder?



Nein.

Die Lampen hier sind zwar wertiger als die neue Plastikversion, haben aber einen schlechteren Abstrahlwinkel.
Würde ich persönlich jetzt nur nutzen wollen, wenn sie beispielsweise direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind.

broezvor 20 m

Ich würde bei den rein weißen Lampen lieber zu den Osram Lightify greifen. Die lassen sich zumindest noch in der Farbtemperatur regeln und sind kompatibel zum Hue System.


Wenn man das will, kann man auch die entsprechenden HUE-Lampen kaufen - Lightify ist leider nicht -sofern für den User von Bedeutung- Homekit/Siri-kompatibel

Gibt es eigentlich eine Liste mit allen Produkten die Homekit kompatibel sind und was die für ein featureset haben?

...

Bearbeitet von: "McDow" 21. September

AmselKopf

Wenn man das will, kann man auch die entsprechenden HUE-Lampen kaufen - Lightify ist leider nicht -sofern für den User von Bedeutung- Homekit/Siri-kompatibel



Sicher? Immerhin fungiert die Bridge doch als Übersetzer, quasi "Siri<>Bridge<>Zigbee". Wenn also die Bridge die Farbtemperatur Regeln kann, warum sollte das nicht auch per Homekit-Kommando gehen?

Ich habe selber noch keine Lightify in meinem Hue-System getestet, aber mich würde das interessieren.

Viel zu teuer

Gab es vor einigen Tagen für 40€ bei Amazon.

Nureindealvor 1 h, 23 m

Gab es vor einigen Tagen für 40€ bei Amazon.



Am 17.09.
Für 41,72 und dann mal ganz kurz für 39,xx.

McDowvor 1 h, 43 m

Sicher? Immerhin fungiert die Bridge doch als Übersetzer, quasi "Siri&lt;&gt;Bridge<>Zigbee". Wenn also die Bridge die Farbtemperatur Regeln kann, warum sollte das nicht auch per Homekit-Kommando gehen?Ich habe selber noch keine Lightify in meinem Hue-System getestet, aber mich würde das interessieren.



Für iOS 10 (sofern das damit was zu tun hat), kann ich dir keine Antwort geben - aber mein aktueller Kenntnisstand ist generell leider ein "Ja, sicher!" - hab Lightify aber auch nicht selber selber zu Hause eingebunden (aus genau diesem Grund). Über Apps funktioniert das Ganze natürlich schon, nur eben nicht mit Siri/Homekit!

Eine Antwort auf das "Warum?" kann ich dir auch nicht geben - finde auch, dass es aus technischer Sicht kein Problem darstellen sollte...
Bearbeitet von: "AmselKopf" 21. September

Ich friere, absolut kalt hier. Da gibt es besseres für weniger Geld.

streaker88vor 1 h, 11 m

Ich friere, absolut kalt hier. Da gibt es besseres für weniger Geld.


Beispiele bitte

Die Antwort Funktion geht auf meinem iPhone grade nicht.
Aber zur Frage mit HomeKit und Lightify über Hue: Es geht nicht. Solange du nur die Apps (egal ob von Philips oder 3rd Party nutzt kein Problem) aber Apple selbst ignoriert die Lighify Lampen. Demnach sind die auch nicht in der Home App von iOS 10 zu sehen/steuern.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text