498°
ABGELAUFEN
Philips HUE Lux Starter-Set (2x E27 9W + Hue Bridge 1.0) für 41,74€ [Amazon]
Philips HUE Lux Starter-Set (2x E27 9W + Hue Bridge 1.0) für 41,74€ [Amazon]
ElektronikAmazon Angebote

Philips HUE Lux Starter-Set (2x E27 9W + Hue Bridge 1.0) für 41,74€ [Amazon]

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:41,74€
Zum DealZum DealZum Deal

Moin.

Bei Amazon erhaltet ihr das Philips Hue Lux Starter-Set für 41,74€. Der Preis schwankt ein wenig.


PVG [Idealo]: 49,95€


Das neue Set kostet nach wie vor ~79,95€. Es handelt sich um die alte Bridge (primär für Apple-User interessant). Infos findet ihr im 1. Kommentar.


Sockel: E27
Stromverbrauch: 9 W
Lebensdauer: 25.000 Stunden
Brillantes LED Licht
Weißlicht (2.700K)
Lichtstrom: 750 Lumen
Hue Starter Kit für alle Einsteiger

Technische Daten
Die Bridge: 100 mm Durchmesser; 25 mm Höhe, Am Tisch oder an der Wand montierbar, Frequenzband
Netzteil: 100 bis 240 V AC, 50 bis 60 Hz, StandbyStromverbrauch
A19-Lichtleistung: 80 CRI, 150° Abstrahlwinkel, Nur über die hue-App dimmbar, Hochwertiges, warmweißes Licht
Was unterstützt wird: Android 2.3 oder höher, iOS 6.0 oder höher

Die Lampe
A19-Lampe: 0,5 Watt im Standby-Modus, A19-Formfaktor, E27, Einzelkontakt, mittelgroß, Sofort an, Nominelle Lebensdauer



Informationen zur Bridge 2.0:
www2.meethue.com/de-…dge
maclife.de/tes…tml


826752.jpg

49 Kommentare

Zum Starten mit HUE perfekt, somit kann man sich schon mal rantasten HOT!

Wie siehts mit Alexa Kompatibilität aus?
Bearbeitet von: "Akchosen" 17. Sep 2016

Hot! Momentan gibt es auch eine ganz passable Lightify Aktion (ab 99€ Einkaufswert gibt es eine 30€ RGB Birne gratis).
Alexa funktioniert auch mit der alten Bridge und ist mMn sinvoller als das Homekit Lock-In.

iomervor 17 m

Hot! Momentan gibt es auch eine ganz passable Lightify Aktion (ab 99€ Einkaufswert gibt es eine 30€ RGB Birne gratis).Alexa funktioniert auch mit der alten Bridge und ist mMn sinvoller als das Homekit Lock-In.




Kenne mich da nur bedingt aus, aber will eigentlich nicht 3 Systeme daheim haben oder sind Osram und Philips Hubs kompatibel?
Bearbeitet von: "Akchosen" 17. Sep 2016

Akchosenvor 11 m

Kenne mich da nur bedingt aus, aber will eigentlich nicht 3 Systeme daheim haben oder sind Osram und Philips Hubs kompatibel?


Die sind kompatibel, nur Homekit wird nicht unterstützt (ist aber auch mit der Bridge aus diesem Deal nicht möglich)
Man sollte aber auch das Gateway besitzen, um Firmwareupdates der Birnen einspielen zu können. Wer nur ein Zimmer bestücken will ist mit einem Hue-Starterkit sicher besser bedient.

iomervor 6 m

Die sind kompatibel, nur Homekit wird nicht unterstützt (ist aber auch mit der Bridge aus diesem Deal nicht möglich)Man sollte aber auch das Gateway besitzen, um Firmwareupdates der Birnen einspielen zu können. Wer nur ein Zimmer bestücken will ist mit einem Hue-Starterkit sicher besser bedient.




Danke. Apple kommt mir eh nicht ins Haus.
Plane eh mit Alexa und kompatiblen Geräten. Haben zwar erst vor 3 Jahre gebaut, aber da war kein Geld für Heimautomation im Budget.

Akchosenvor 42 m

Wie siehts mit Alexa Kompatibilität aus?



Das würde mich auch brennend interessieren, davon würde ich meinen Kauf abhängig machen ...

Oh man und ich steh total auf diese schwarzen Bakelit Drehschalter.

Beides Deals mitgenommen (Hue Lux und Lightify). 2x Hue Lux, 4 x Lightify E14, 1 x Lightify E27 RGB. Damit werden die letzten konventionellen Leuchtmittel im Haus ersetzt.

Dann kann es weitergehen mit Alexa, Open Hab, FHEM etc.

Koerperoeffnungslyrikvor 18 m

Beides Deals mitgenommen (Hue Lux und Lightify). 2x Hue Lux, 4 x Lightify E14, 1 x Lightify E27 RGB. Damit werden die letzten konventionellen Leuchtmittel im Haus ersetzt.Dann kann es weitergehen mit Alexa, Open Hab, FHEM etc.




Also in unserem Erdgeschoss ist alles E27. Eigentlich nur Kinder- und Nachttischlampen haben bei uns E14.

sowas mal mit GU10 :-/

Für den Anfang ok, mehr aber auch nicht.

Benötigt irgendwer zufällig noch ein paar Lightify Birnen?
Ich hab noch 2 Kartons davon über.

mark_svor 6 m

Für den Anfang ok, mehr aber auch nicht.Benötigt irgendwer zufällig noch ein paar Lightify Birnen?Ich hab noch 2 Kartons davon über.



Warum nicht verbaut?

E14 oder E27?

Preisvorstellung? Evtl per pm auch.




Gibt's sowas auch mit rgb Lampen im Angebot? Is das etwas was man regelmäßig nutzt oder sone Spielerei die in der ersten Woche immer mal wieder genutzt wird und dann gar nicht mehr?

Quillokvor 14 m

Gibt's sowas auch mit rgb Lampen im Angebot? Is das etwas was man regelmäßig nutzt oder sone Spielerei die in der ersten Woche immer mal wieder genutzt wird und dann gar nicht mehr?




Mein Gefühl ist erstmal Spielerei.
Denke mit voicecontrol zb. Wie bei Alexa würde ich mein Licht immer so schalten.

Akchosen

Also in unserem Erdgeschoss ist alles E27. Eigentlich nur Kinder- und Nachttischlampen haben bei uns E14.



​ Genau dafür sind die e14. Nachttisch Lampen der Kinder. Die gehen dann automatisch aus bzw. dimmen sich runter als Nachtlicht.
Bearbeitet von: "Koerperoeffnungslyrik" 17. Sep 2016

Akchosenvor 50 m

Warum nicht verbaut?E14 oder E27?Preisvorstellung? Evtl per pm auch.


Ich habe schon über 40 Leuchtmittel an meiner Hue Bridge, deshalb sind die Osram übrig.
Alle E27 und neu, aus den Entega Sets mit denen ich mein Homematic System aufgestockt hab.
˜25, PM ist unterwegs.


Habe mir gerade das Set mit der neuen Bridge geholt.
Soweit ich weiß kann man aber auch die alte Bridge homekitfähig machen.
Es gibt auf github homebridge, das ist ein Server der mit diversen Plugins Verbindungen zu Homekit herstellen kann. Kann man zb am Raspberry laufen lassen.
Werde mir damit jetzt auch mein Harmony Hub in Homekit einbinden und per Siri steuern

mark_svor 11 m

Ich habe schon über 40 Leuchtmittel an meiner Hue Bridge, deshalb sind die Osram übrig.Alle E27 und neu, aus den Entega Sets mit denen ich mein Homematic System aufgestockt hab.˜25, PM ist unterwegs.




Darfst mir auch einmal eine senden

Kann mir jemand sagen, ob man mit der neuen Hue Bridge immer noch Fremdlampen, wie die Lightify ansteuern kann? Soweit ich weiß gab es da zwischenzeitlich Probleme, dass die neue Firmware das unterbunden hat?

Pepe1337

Kann mir jemand sagen, ob man mit der neuen Hue Bridge immer noch Fremdlampen, wie die Lightify ansteuern kann? Soweit ich weiß gab es da zwischenzeitlich Probleme, dass die neue Firmware das unterbunden hat?



​geht

mirwird wird der Preis nicht angezeigt, geht erst ab 49€ los :-(

Quillok

Gibt's sowas auch mit rgb Lampen im Angebot? Is das etwas was man regelmäßig nutzt oder sone Spielerei die in der ersten Woche immer mal wieder genutzt wird und dann gar nicht mehr?



​Macht eindeutig süchtig.

was kann man denn mit den dingern hier so machen? wovon reden hier alle? wat für alexa und homekits? ahhhhhhhh

Quillokvor 1 h, 15 m

Gibt's sowas auch mit rgb Lampen im Angebot? Is das etwas was man regelmäßig nutzt oder sone Spielerei die in der ersten Woche immer mal wieder genutzt wird und dann gar nicht mehr?



Achtung alte Version mit 600 lm und schlechter Farbwiedergabe bei grün und blau. Dafür günstig, sofern Du einen Shop in Deiner Nähe hast.

Lokal Gravis: Philips Hue E27 Glühbirne + Selfiestick für 30,99 Euro

Lokal Gravis: Hue E27 Startetest mit 3 Glühlampen (bunt) und alter Bridge für 89,99 Euro

rakdumafovor 7 m

was kann man denn mit den dingern hier so machen? wovon reden hier alle? wat für alexa und homekits? ahhhhhhhh


Alexa: Sprachassistent von Amazon, neu in Deutschland: amazon.de/Ama…exa


Home-Kit: Möglichkeit die Lampen per Siri (Sprachassistent iOS) zu steuern, auch weitere Features wie Einbindung in Notifications etc. pp. GIDF

rakdumafovor 9 m

was kann man denn mit den dingern hier so machen? wovon reden hier alle? wat für alexa und homekits? ahhhhhhhh


Licht, dimmbar oder farbig mittels App steuerbar oder automatisch über Zeitschaltung, mit Szenen unterschiedliche Leuchtmittel gleichzeitig schalten, Sprachsteuerung über Alexa (Amazon Echo) oder Siri (HomeKit) möglich.

Das sollte für den Anfang reichen, oder?

rakdumafovor 22 m

was kann man denn mit den dingern hier so machen? wovon reden hier alle? wat für alexa und homekits? ahhhhhhhh


Es reden alle davon wie man sich für ~300€+ den Gang zum Lichtschalter ersparen kann.

Übrigens ist das Limit der HUE Bridge nicht 50 sondern 63 Leuchtmittel. Und das Limit für Sensoren/Aktoren bestimmt sich aus der Anzahl der möglichen Regeln (zur Zeit 100) in der HUe Bridge. Da aber ein HUE Dimmer in der Autokonfiguration schon 7 Regeln "verbraucht" soll das in Kürze durch ein HUE Brigde Firmware Update auf 200 erhöht werden.

Meiner Meinung nach kann man bei den Hue E27 ruhig zu den alten Leuchtmitteln greifen.

Bei normalen Farbtemperaturen sind die aktuellen E27 leider auch recht lichtschwach - laut Datenblatt 570lm bei 2700K (warmweiss). Die Birne, die ich aus dem Deal gerade bekommen habe war außerdem so schlecht gefertigt, dass der Kleber aus der Fassung herausquoll. Für 28€ ist das OK, aber der sonst übliche Preis von 50€ ist ein Witz.

Ist bei dehnen das Weiß einstellbar (warm oder kalt)? Da gabs doch auch welche.

Danke.

LenyKarlvor 13 m

Ist bei dehnen das Weiß einstellbar (warm oder kalt)? Da gabs doch auch welche.Danke.



Das sind die Ambiance.
Die hier sind die alte Version der weißen Birne, die jetzt "klassischer" aussieht und aus Kunsstoff gefertigt ist.

Ich würde gerne unseren Erker ausleuchten und das möglichst mit LED Leisten, da ich bei Birnen noch eine Konstruktion basteln müsste.

Kann hier einer der Experten was empfehlen? bunt wäre nett, wichtig ist aber warmweiß und dimmbar und möglichst hell bei Bedarf.

Habe jetzt das hue lightstrip + gesehen mit 3m Band für 79,99€, gibt es da etwas äquivalentes in günstiger? müsste ja auch noch eine Bridge mit dazu nehmen für 50€ und es summiert sich ja auch so langsam.

Geht mir wirklich nur um diesen Bereich mit guter und gleichmäßiger ausleuchtung.

unmz1985vor 17 m

Habe jetzt das hue lightstrip + gesehen mit 3m Band für 79,99€, gibt es da etwas äquivalentes in günstiger?



Gibt von Osram das Lightify Flex RGBW. Dürfte insgesamt eine Ecke günstiger sein. Ist wohl aber auch nur halb so hell.

iomervor 2 h, 32 m

Meiner Meinung nach kann man bei den Hue E27 ruhig zu den alten Leuchtmitteln greifen. Bei normalen Farbtemperaturen sind die aktuellen E27 leider auch recht lichtschwach - laut Datenblatt 570lm bei 2700K (warmweiss). Die Birne, die ich aus dem Deal gerade bekommen habe war außerdem so schlecht gefertigt, dass der Kleber aus der Fassung herausquoll. Für 28€ ist das OK, aber der sonst übliche Preis von 50€ ist ein Witz.




Die neuen (kommen im Oktober) haben das Problem mit grün&blau im Farbraum nicht mehr. Wer darauf Wert legt ... warten.

[quote=Arclight][quote=unmz1985]Habe jetzt das hue lightstrip + gesehen mit 3m Band für 79,99€, gibt es da etwas äquivalentes in günstiger?[/quote]

Gibt von Osram das Lightify Flex RGBW . Dürfte insgesamt eine Ecke günstiger sein. Ist wohl aber auch nur halb so hell.[/quote]

​okay, danke für die Info.

Helligkeit ist schon wichtig, dann werde ich wohl doch zur teureren Lösung greifen.

unmz1985vor 1 h, 43 m

Habe jetzt das hue lightstrip + gesehen mit 3m Band für 79,99€, gibt es da etwas äquivalentes in günstiger?


Lightstrip+ ist sicher die beste, aber auch teuerste Lösung. Einziger Nachteil ist, dass er nur alle 33cm kürzbar ist und die LEDs etwas weiter auseinander liegen, eine gleichmäßige Ausleuchtung sollte aber machbar sein. Eine Bridge sollte man für 20€ bei eBay bekommen.

Das Lightify Flex ist auf 2m bei warmweiss so hell wie wie der Lightstrip+ (800lm), hat aber bei Verlängerungen, die Ende des Jahres kommen sollen, keine Reserven mehr. Bei 50€ für 2 m gibt es auch preislich kaum einen Vorteil.

MiLight is bei Einigen im Forum recht beliebt. Der RGBW Controller verträgt 10A d.h. auch 5-10m Stripes sind möglich. Die App braucht einen extra WiFi-Controller und ist optisch eher so naja. Alleinstellungsmerkmal ist eine günstige Handfernbedienung, mit der auch Farben gesteuert werden können. Will man mehr als 4 Leuchtmittel steuern wird es komplex.

Der LD382 ist ein WiFi-Controller für RGBW Streifen bis 96W ist günstig und die App ganz passabel. Er kann zwar sonst nichts, aber wenn man auf ein komplettes System verzichten kann, durchaus eine Überlegung wert.

DER PREIS IST SUPER!

mark_svor 21 h, 47 m

Ich habe schon über 40 Leuchtmittel an meiner Hue Bridge, deshalb sind die Osram übrig.Alle E27 und neu, aus den Entega Sets mit denen ich mein Homematic System aufgestockt hab.˜25, PM ist unterwegs.



Kannst du mir auch kurz schreiben um welchen Lampentyp es sich handelt und wie deine Preisvorstellunge aussehen? Danke!

Soeben über den Amazonlink für 37,35 Euro gekauft.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text