118°
ABGELAUFEN
Philips Hue Starterset 2x weiß
41 Kommentare

Denkt dran, ist das Lux starterset, kein buntes Licht. Preis ist aber trotzdem ok

Geringe Ersparnis, aber dennoch Bestpreis.
ebay.de/itm…164?hash=item2ee890dfa4:g:AUMAAOSwFGNWTvFS

Kein buntes Licht? Daraus schließe ich auch keine Verknüpfung mit den anderen Philips teilen?

wtf?
Wer kauft denn sowas?

HungryKnight

Geringe Ersparnis, aber dennoch Bestpreis. http://www.ebay.de/itm/Philips-Hue-Lux-Starter-Kit-inkl-Bridge-BELEUCHTUNG-LEUCHTE-LICHT-NEU-TOP-/201470304164?hash=item2ee890dfa4:g:AUMAAOSwFGNWTvFS


Ist das ältere Set mit schlechteren Lampen und der Bridge die kein Homekit kann.

Strange

Kein buntes Licht? Daraus schließe ich auch keine Verknüpfung mit den anderen Philips teilen? wtf? Wer kauft denn sowas?


Ich mag kein buntes Licht, will aber die anderen Vorteile nutzen - ich kaufe sowas ;-) zudem sind die bunten Lampen auch unverhältnismäßg teuer wie ich finde. Und die Bridge ist natürlich die selbe, d.h. einfach noch ne bunte Lampe kaufen und du kannst auch die bunten Lampen nutzen.

Strange

Kein buntes Licht? Daraus schließe ich auch keine Verknüpfung mit den anderen Philips teilen? wtf? Wer kauft denn sowas?



DANKE! Bist ein Schatz! Das hatte ich so nicht verstanden und mit den normalen Philips-Lights ist das auch kompatibel?

HungryKnight

Geringe Ersparnis, aber dennoch Bestpreis. http://www.ebay.de/itm/Philips-Hue-Lux-Starter-Kit-inkl-Bridge-BELEUCHTUNG-LEUCHTE-LICHT-NEU-TOP-/201470304164?hash=item2ee890dfa4:g:AUMAAOSwFGNWTvFS


Danke für die Aufklärung!

Soviel unterschied ist bei den Lampen nicht. Der einzige nennenswerte Unterschied ist die Bridge die nun HomeKit kann, aber sich bis jetzt nicht vernünftig mit Siri nutzen lässt. Meine Wohnzimmerleuchte bestehend aus einer Gruppe von 3 Lampen lässt sich nur sehr umständlich ausschalten (Jede Lampe Siri einzeln diktieren). Gruppen unterstützt die offzielle Hue App nicht. Szenen erkennt Siri einfach nicht egal wie ich sie benenne.
Die einzig vernünftige iOS Hue App "iConnectHue" die auch Gruppen unterstützt, unterstützt hingegen noch keine Sprachbefehle via Siri (außer über die Apple Watch).

Somit ist der nutzen der neuen Bridge (und Lichter) doch sehr relativ.

Wer günstig ein paar Leuchten sieht die man einfach von der Couch aus dimmen kann und keinen Farbenschnickschnack braucht macht hier einen guten Deal!

(Habe selber 12 farbige Hue's und nach bald 2 Jahren kann ich sagen dass es bis auf 4 Leuchten überall die weißen auch tun würden, gerade wenn man Preis/Leistung vergleicht).

killtux

Soviel unterschied ist bei den Lampen nicht. Der einzige nennenswerte Unterschied ist die Bridge die nun HomeKit kann, aber sich bis jetzt nicht vernünftig mit Siri nutzen lässt. Meine Wohnzimmerleuchte bestehend aus einer Gruppe von 3 Lampen lässt sich nur sehr umständlich ausschalten (Jede Lampe Siri einzeln diktieren). Gruppen unterstützt die offzielle Hue App nicht. Szenen erkennt Siri einfach nicht egal wie ich sie benenne. Die einzig vernünftige iOS Hue App "iConnectHue" die auch Gruppen unterstützt, unterstützt hingegen noch keine Sprachbefehle via Siri (außer über die Apple Watch). Somit ist der nutzen der neuen Bridge (und Lichter) doch sehr relativ. Wer günstig ein paar Leuchten sieht die man einfach von der Couch aus dimmen kann und keinen Farbenschnickschnack braucht macht hier einen guten Deal! (Habe selber 12 farbige Hue's und nach bald 2 Jahren kann ich sagen dass es bis auf 4 Leuchten überall die weißen auch tun würden, gerade wenn man Preis/Leistung vergleicht).


Schau dir mal die Elgato Eve ab aus dem Appstore an. Damit kannst du Szenen definieren, wenn du eine Homekit Bridge hast. Das funktioniert dann natürlich auch ohne die App mit Siri.

Was ist denn der Unterschied zur eckigen und zur runden Bridge? Konnte auf die schnelle keine Nennenswerten Infos finden.

Wer dann günstie farbige Lampen haben will kann auch die Lightify Lampen von Osram benutzen. Kann man eine bei Digitalo zurzeit mit nem 5€ Gutschein für ca. 28€ bestellen.

mactron

Schau dir mal die Elgato Eve ab aus dem Appstore an. Damit kannst du Szenen definieren, wenn du eine Homekit Bridge hast. Das funktioniert dann natürlich auch ohne die App mit Siri.



Danke für den Tipp, werd ich mir mal anschauen!

Kommentar

killtux

Soviel unterschied ist bei den Lampen nicht. Der einzige nennenswerte Unterschied ist die Bridge die nun HomeKit kann, aber sich bis jetzt nicht vernünftig mit Siri nutzen lässt. Meine Wohnzimmerleuchte bestehend aus einer Gruppe von 3 Lampen lässt sich nur sehr umständlich ausschalten (Jede Lampe Siri einzeln diktieren). Gruppen unterstützt die offzielle Hue App nicht. Szenen erkennt Siri einfach nicht egal wie ich sie benenne. Die einzig vernünftige iOS Hue App "iConnectHue" die auch Gruppen unterstützt, unterstützt hingegen noch keine Sprachbefehle via Siri (außer über die Apple Watch). Somit ist der nutzen der neuen Bridge (und Lichter) doch sehr relativ. Wer günstig ein paar Leuchten sieht die man einfach von der Couch aus dimmen kann und keinen Farbenschnickschnack braucht macht hier einen guten Deal! (Habe selber 12 farbige Hue's und nach bald 2 Jahren kann ich sagen dass es bis auf 4 Leuchten überall die weißen auch tun würden, gerade wenn man Preis/Leistung vergleicht).



Das stimmt so nicht. Ich steuer alle Szenen per Siri. Mit iPhone oder Apple watch. Dann machst du definitiv was falsch...

Kommentar

sirrobin001

Was ist denn der Unterschied zur eckigen und zur runden Bridge? Konnte auf die schnelle keine Nennenswerten Infos finden.



Apple Homekit Unterstützung

killtux

Soviel unterschied ist bei den Lampen nicht. Der einzige nennenswerte Unterschied ist die Bridge die nun HomeKit kann, aber sich bis jetzt nicht vernünftig mit Siri nutzen lässt. Meine Wohnzimmerleuchte bestehend aus einer Gruppe von 3 Lampen lässt sich nur sehr umständlich ausschalten (Jede Lampe Siri einzeln diktieren). Gruppen unterstützt die offzielle Hue App nicht. Szenen erkennt Siri einfach nicht egal wie ich sie benenne. Die einzig vernünftige iOS Hue App "iConnectHue" die auch Gruppen unterstützt, unterstützt hingegen noch keine Sprachbefehle via Siri (außer über die Apple Watch). Somit ist der nutzen der neuen Bridge (und Lichter) doch sehr relativ. Wer günstig ein paar Leuchten sieht die man einfach von der Couch aus dimmen kann und keinen Farbenschnickschnack braucht macht hier einen guten Deal! (Habe selber 12 farbige Hue's und nach bald 2 Jahren kann ich sagen dass es bis auf 4 Leuchten überall die weißen auch tun würden, gerade wenn man Preis/Leistung vergleicht).



mit iConnectHue??? Falls ja wie hast du das aktiviert?

In der Hilfe steht nur was von Apple Watch, auf der Website in der FAQ: HomeKit Unterstützung geplant.

sirrobin001

Was ist denn der Unterschied zur eckigen und zur runden Bridge? Konnte auf die schnelle keine Nennenswerten Infos finden.



Danke! Als Nicht Apple Nutzer würde mir quasi dann auch die andere reichen, richtig?

Kommentar

killtux

Soviel unterschied ist bei den Lampen nicht. Der einzige nennenswerte Unterschied ist die Bridge die nun HomeKit kann, aber sich bis jetzt nicht vernünftig mit Siri nutzen lässt. Meine Wohnzimmerleuchte bestehend aus einer Gruppe von 3 Lampen lässt sich nur sehr umständlich ausschalten (Jede Lampe Siri einzeln diktieren). Gruppen unterstützt die offzielle Hue App nicht. Szenen erkennt Siri einfach nicht egal wie ich sie benenne. Die einzig vernünftige iOS Hue App "iConnectHue" die auch Gruppen unterstützt, unterstützt hingegen noch keine Sprachbefehle via Siri (außer über die Apple Watch). Somit ist der nutzen der neuen Bridge (und Lichter) doch sehr relativ. Wer günstig ein paar Leuchten sieht die man einfach von der Couch aus dimmen kann und keinen Farbenschnickschnack braucht macht hier einen guten Deal! (Habe selber 12 farbige Hue's und nach bald 2 Jahren kann ich sagen dass es bis auf 4 Leuchten überall die weißen auch tun würden, gerade wenn man Preis/Leistung vergleicht).



Also bei mir funktionieren Szenen ohne Probleme und die Bedienung per Siri läuft top! Hast du in den Einstellungen der Hue-App auch deine Szenen für Siri "freigegeben"? Also ich find die HomeKit-Anbindung genial. Und bei mir ist die auch richtig fix.

Also ich nutze auch die neue Bridge mit combi lightify von osram. Generell lässt sich jedes leuchtmittel mit zigbee zertifizierung. Was Osram betrifft schaut das ihr die neuen Lampen bekommt sonst machen die Probleme wie schlechte Farbwiedergabe und sie geht manchmal von alleine an. Mann kann die osram leuchtmittel auch updaten nur braucht man Ihre Bridge dazu. Was die Bridge hue 2.0 (eckig) betrifft läuft alles super! Sprachsteuerung geht wenn man Siri auf deutsch anspricht. D.h Licht scene sollte auch auf deutsch gesprochen werden und nicht englisch. Interessant ist die Kombi mit Philips Iris (ab 2. gen) die es momentan bei Amazon und eBay Ca. Für 50€ zu bekommen ist, es kann in das hue system mit eingebunden werden.

Kommentar

schmatrix

Also Für 50€ zu bekommen ist, es kann in das hue system mit eingebunden werden.

wie meldet man denn mehrere Iris am besten an? Alle erst auf eine Fernbedienung programmieren und dann pairen?

killtux

Soviel unterschied ist bei den Lampen nicht. Der einzige nennenswerte Unterschied ist die Bridge die nun HomeKit kann, aber sich bis jetzt nicht vernünftig mit Siri nutzen lässt. Meine Wohnzimmerleuchte bestehend aus einer Gruppe von 3 Lampen lässt sich nur sehr umständlich ausschalten (Jede Lampe Siri einzeln diktieren). Gruppen unterstützt die offzielle Hue App nicht. Szenen erkennt Siri einfach nicht egal wie ich sie benenne. Die einzig vernünftige iOS Hue App "iConnectHue" die auch Gruppen unterstützt, unterstützt hingegen noch keine Sprachbefehle via Siri (außer über die Apple Watch). Somit ist der nutzen der neuen Bridge (und Lichter) doch sehr relativ. Wer günstig ein paar Leuchten sieht die man einfach von der Couch aus dimmen kann und keinen Farbenschnickschnack braucht macht hier einen guten Deal! (Habe selber 12 farbige Hue's und nach bald 2 Jahren kann ich sagen dass es bis auf 4 Leuchten überall die weißen auch tun würden, gerade wenn man Preis/Leistung vergleicht).



Ja sind "freigegeben/synchronisiert" oder wie das heißt.


sirrobin001

Was ist denn der Unterschied zur eckigen und zur runden Bridge? Konnte auf die schnelle keine Nennenswerten Infos finden.



Auf jeden Fall. Hätte noch zwei neue übrig (Gutschein für 2.0 Bridge wurde auch nicht eingelöst).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text