Philips Hue White Ambiance Starter Set für 99,90€ bei Cyberport (E27, 2x 9,5W, weiß, 806lm, EEK A+) inkl. Dimmschalter und? Bridge 2.0
423°Abgelaufen

Philips Hue White Ambiance Starter Set für 99,90€ bei Cyberport (E27, 2x 9,5W, weiß, 806lm, EEK A+) inkl. Dimmschalter und? Bridge 2.0

Redaktion 67
Redaktion
eingestellt am 11. Nov 2016
Bei Cyberport gibt es im Cybersale einen super Preis für das White Ambiance Starter Set.

139€ zahlt man im Preisvergleich

Das Set besteht aus:

  • 2x Hue LED Lampe
  • 1x Hue Bridge
  • 1x Hue Dimmschalter

4,2 Sterne gibt es für das Set bei Amazon.

Eine Lampe - alle Stimmungen. Mit den neuen Hue White Ambiance Lampen können Sie immer das richtige Licht für Ihren Tagesablauf auswählen. Im Set enthalten ist ein Dimmschalter, mit welchem Sie das Licht Ihrer Stimmung entsprechend einfach per Knopfdruck ein- und ausschalten, auf das richtige Weißlicht einstellen und dimmen können. Den Schalter können Sie an der Wand anbringen, aber auch beliebig in der Wohnung mitnehmen. So können Sie das Licht auch vom Sofa aus steuern. Für noch mehr Möglichkeiten können Sie die mitgelieferte Bridge an Ihren Router anschließen und das Licht via App steuern.

Beste Kommentare

"Beim Kauf von Philips-Hue-Lampen müsst ihr derzeit ein wenig aufpassen. Der Hersteller stellt gerade auf die neuen Lampen aus der Reihe „White und Color Ambiance“ um. Dies hat den Grund, dass die Vorgänger teils deutlich preisreduziert erhältlich sind."

Quelle:
ifun.de/phi…56/
67 Kommentare

Hat wer Erfahrung mit den Dingern? Der Olle Schalter läßt sich einfach "über" den normalen setzen? Ich will ja nicht noch einen daneben setzen!

Kann man die auch als Lichtwecker benutzen? Also langsames heller werden zu einer bestimmten Ziet?

Ja kann man. Besonders mit der App "sleep Cycle" sehr komfortabel :))

Verfasser Redaktion

Siliciumvor 4 m

Hat wer Erfahrung mit den Dingern? Der Olle Schalter läßt sich einfach "über" den normalen setzen? Ich will ja nicht noch einen daneben setzen!


Du kannst den Schalter auch in der Badewanne festmachen. Der braucht keinen bestimmten Ort. Überall kannst du den anbringen. Muss halt nur schick aussehen.

Siliciumvor 4 m

Hat wer Erfahrung mit den Dingern? Der Olle Schalter läßt sich einfach "über" den normalen setzen? Ich will ja nicht noch einen daneben setzen!

Den Schalter kannst du platzieren wo du möchtest. In der Halterung wird er durch Magneten gehalten, sodass du ihn auch abnehmen kannst, dann wirds eine "Fernbedienung".

Ist das den Aufpreis zu dem normalen white Set wert? Die hier können die Farbtemperatur, aber ändert man die in der Praxis wirklich?

Siliciumvor 22 m

Hat wer Erfahrung mit den Dingern? Der Olle Schalter läßt sich einfach "über" den normalen setzen? Ich will ja nicht noch einen daneben setzen!

Leider nein, ist ein separater Schalter, der nicht zu den üblichen Schaltereinsätzen passt. Einfach drüber wird nix, nur daneben oder den alten Schalter entfernen. Ist aber ca. 5mm schmaler und min 1,5 x höher als Standardschalter.
Außerdem lässt sich zumindest mein Modell nicht sehr weit runter dimmen: die unterste Stufe ist mir manchmal noch zu hell. Ansonsten tolles Teil, das mehrere Funktionen hat, jenachdem ob man lang oder kurz oder mehrfach drückt.

HeadCRashervor 7 m

Ist das den Aufpreis zu dem normalen white Set wert? Die hier können die Farbtemperatur, aber ändert man die in der Praxis wirklich?



Nutze ich sehr häufig. Hab direkt an meinem Bett einen Schalter angebracht, der die Deckenlampe regulieren kann. WEnn ich arbeite drehe ich es hell. Wenn ich lesen möchte dimme ich das Licht über den Schalter, bzw. die vorkonfigurierbare Taste. Insgesamt nutze ich das weiße Licht viel häufiger und effizienter als die bunten Spielereien. Hab 3 Birnen + die lange LED Leiste, die unter der Couch angebracht ist, was ganz cool aussieht.

chillsidevor 4 m

Nutze ich sehr häufig. Hab direkt an meinem Bett einen Schalter angebracht, der die Deckenlampe regulieren kann. WEnn ich arbeite drehe ich es hell. Wenn ich lesen möchte dimme ich das Licht über den Schalter, bzw. die vorkonfigurierbare Taste. Insgesamt nutze ich das weiße Licht viel häufiger und effizienter als die bunten Spielereien. Hab 3 Birnen + die lange LED Leiste, die unter der Couch angebracht ist, was ganz cool aussieht.




Ja, aber das hier sind ja die weißen. Das sind ja keine bunten. Es gibt doch noch diese "runden" weißen, die wohl auch dimmen können aber nur eine weiße Farbtemperatur - da kostet das Set so um die 70€

Man kann den Dimmer auch noch mit vielen weiteren Funktionen "programmieren". Aber wirklich guter Preis für das Set.

HeadCRashervor 21 m

Ist das den Aufpreis zu dem normalen white Set wert? Die hier können die Farbtemperatur, aber ändert man die in der Praxis wirklich?


Das würde mich auch interessieren.... Brauche eigentlich nur 1 oder 2 Dimmschalter und 2 Lampen. Die Bridge wäre zwar cool, aber ob man wirklich so häufig die Farbtemperatur ändert kann ich mir nicht so recht vorstellen.

Bin unschlüssig, hatte eigentlich vor, richtung Wiehnachten (oder Black Friday oÄ) das Set mit den bunten zu kaufen..
Bearbeitet von: "71M" 11. Nov 2016

Ich bin jetzt seit ein paar Wochen Benutzer von Hue und beantworte gerne einige Fragen:

Hans008vor 43 m

Kann man die auch als Lichtwecker benutzen? Also langsames heller werden zu einer bestimmten Ziet?



Ja, das geht und nutze ich sehr gerne. Du kannst die Kalendertage und die Lampe und die Uhrzeit einstellen und dass das Licht von ganz dunkel auf heller langsam hochgedimmt wird. Bei mir ist das Set "Sonnenaufgang" dran wo von sehr schwachem Licht auf gelbliches Licht innerhalb von 40 min alles immer heller wird. Klappt super und ich werde recht erholt und angenehm wach.

HeadCRashervor 23 m

Ist das den Aufpreis zu dem normalen white Set wert? Die hier können die Farbtemperatur, aber ändert man die in der Praxis wirklich?



Ja, finde ich eindeutig.
Ich arbeit sehr gerne mit Lichtstimmungen und Phasen. Ich habe auf dem iPad im Widget 3 Kurzbefehle für "TV" (sehr dunkel und gesetzt), "Lesen" (hell aber nicht Klinik-Stimmung) und "Maximal für wenn man zB. mal am Esszimmertisch arbeitet.
Dieser Stimmungswechsel geht bei White leider nicht.




71Mvor 1 m

Bin unschlüssig, hatte eigentlich vor, richtung Wiehnachten (oder Black Friday oÄ) das Set mit den bunten zu kaufen..


Solltest du die Möglichkeit haben über "Corporate benefits" einzukaufen würde ich mich preislich mal da umsehen.
Pass aber auf, dass du die Bride 2.0 kaufst. Siri, Amazon Alexa etc. sind nur 2 Argumente

das sind noch die alten Modelle? oder gibts von den weißen keine Neuauflage?

meridafanvor 7 m

das sind noch die alten Modelle? oder gibts von den weißen keine Neuauflage?




Auf dem Bild ist ein goldener Schriftzug, bei den bunten erkennt man daran die neuen Modelle...

71Mvor 15 m

Bin unschlüssig, hatte eigentlich vor, richtung Wiehnachten (oder Black Friday oÄ) das Set mit den bunten zu kaufen..

​Das beschreibt exakt meine Situation. Was ist ungefähr der Aufpreis für die Bunten?

"Beim Kauf von Philips-Hue-Lampen müsst ihr derzeit ein wenig aufpassen. Der Hersteller stellt gerade auf die neuen Lampen aus der Reihe „White und Color Ambiance“ um. Dies hat den Grund, dass die Vorgänger teils deutlich preisreduziert erhältlich sind."

Quelle:
ifun.de/phi…56/

Mir ist so was immer noch zu teuer.
2 Glühbirnen und 2 Plastik-Dinger, die Wert von ein Paar 10er haben und das alles nur für 100 Euro....

Siliciumvor 1 h, 14 m

Hat wer Erfahrung mit den Dingern? Der Olle Schalter läßt sich einfach "über" den normalen setzen? Ich will ja nicht noch einen daneben setzen!


Das hat mit dem eigentlich Schalter gar nichts zu tun. Den alten brauchst Du, um das Ding komplett auszumachen. Die Remote kannst Du irgendwo hinpappen oder schrauben und den inneren Teil wie eine Fernbedienung rausnehmen. Du musst theoretisch die Halterung gar nicht nutzen. Du musst auch die Remote nicht nutzen, kannst auch Dein Handy mit der App dafür verwenden. Mit der Remote geht es halt schneller, als die App öffnen zu müssen ;-)

Um hier mal ein bisschen Klarheit reinzubringen:

Bei den White Ambience handelt es sich um ein neues Produkt, was preislich zwischen den Hue white und color angesiedelt ist.
Alle 3 Produkte (White, White Ambience, Color) lassen sich dimmen. Bei White gibt es jedoch nur eine Farbtemperatur. Bei den neuen White Ambience kann man zusätzlich viele verschiedene "Weißtöne" einstellen. Von sehr warm (orange) bis sehr kalt (bläulich). Alle anderen Farben kann aber nur Hue Color darstellen.
Die Anwendungen, die Fill auf Seite 1 beschrieben hat (Sonnenaufgangssimulation als Wecker und verschiedene Lichtstimmungen) sind mit den neuen Hue White Ambience also durchaus möglich .

Dieses Ambience White Paket beinhaltet auch die Bridge 2.0 mit Siri Unterstützung.
Bearbeitet von: "Kaji" 11. Nov 2016

Wer nur E14 Fassungen in der wohnung hat ist wohl bei allen “smarten“ lichtern außen vor :(. Und einen bezahlbaren echo kompatiblen lichtschalter habe ich auch noch nicht gefunden
#firstworldproblems

Mr.BigWigvor 7 m

Wer nur E14 Fassungen in der wohnung hat ist wohl bei allen “smarten“ lichtern außen vor :(. Und einen bezahlbaren echo kompatiblen lichtschalter habe ich auch noch nicht gefunden #firstworldproblems


Worry no more!

Es gibt für wenig Geld E14 auf E27 Adapter.
Bearbeitet von: "Kaji" 11. Nov 2016

evtl intersssiert es den ein oder anderen

heise.de/sec…tml




11839202-lA1Go.jpg

flopflopvor 12 m

evtl intersssiert es den ein oder anderenhttps://www.heise.de/security/meldung/Licht-an-Licht-aus-ZigBee-Wurm-befaellt-smarte-Gluehbirnen-3459004.html


Die Sicherheitslücke wurde im Oktober behoben, aber natürlich sollte man sich grundsätzlich die Frage stellen wie kritisch man den Einzug des Internets in alle alltäglichen Geräte sehen muss. Beim Backofen wird es meiner Meinung nach lächerlich und jedes internetfähige Gerät macht das gesamte Netzwerk angreifbar. Allerdings veröffentlicht Philips regelmäßig Updates und hat überhaupt die Möglichkeit implementiert Updates zu installieren (auch recht komfortabel). Da scheitert es bei vielen Produkten schon, was die großen DDoS Attacken durch riesige (Babyphone-)Botnetzwerke in jüngster Zeit erst ermöglicht hat. Vielleicht schafft sich das Internet bald ja selber wieder ab.

Habe ich richtig verstanden:

Wenn ich mir das Set hier kaufe, ist das die neueste Hue-Version ("2.0" oder was auch immer)

und dann kann ich mir noch bis zu 48 von diesen Hue White Ambience oder Color Ambience Lampen dazu kaufen,

kann die alle über die eine "Basisstation" (?) steuern (diese "Bridge" und/oder der Dimmschalter ist/sind wohl so etwas?),

auch die hinzugekauften Hue Color Ambience Lampen mit all ihren Farbtönen?

Oder doch nicht?

Oh ist das schwer. Ich bin gerade am bauen und bin mir super unschlüssig ob ich die Installation erstmal "normal" vornehme und dann pö a pö so ein System installiere oder gleich Relais die Smart anzusprechen sind. Die Leuchtmittel sind halt vom Preis her echt recht happig!

MistaMillavor 25 m

Das hat mit dem eigentlich Schalter gar nichts zu tun. Den alten brauchst Du, um das Ding komplett auszumachen. Die Remote kannst Du irgendwo hinpappen oder schrauben und den inneren Teil wie eine Fernbedienung rausnehmen. Du musst theoretisch die Halterung gar nicht nutzen. Du musst auch die Remote nicht nutzen, kannst auch Dein Handy mit der App dafür verwenden. Mit der Remote geht es halt schneller, als die App öffnen zu müssen ;-)

Das ist mir schon klar. Ich will aber nicht nen Dutzend Schalter neben der Tür haben ;-)

beeker06vor 6 m

Habe ich richtig verstanden:Wenn ich mir das Set hier kaufe, ist das die neueste Hue-Version ("2.0" oder was auch immer)und dann kann ich mir noch bis zu 48 von diesen Hue White Ambience oder Color Ambience Lampen dazu kaufen,kann die alle über die eine "Basisstation" (?) steuern (diese "Bridge" und/oder der Dimmschalter ist/sind wohl so etwas?),auch die hinzugekauften Hue Color Ambience Lampen mit all ihren Farbtönen?Oder doch nicht?


Soweit alles richtig, 50 Geräte verwaltet eine Bride. Da ist es egal ob das Birnen sind oder Stripes oder Bewegungssensoren oder schaltbare Steckdosen

Wie sieht es mit der Haltbarkeit dieser Dinger aus? Bei mir gehen manchmal (nicht immer) Birnen nach 3 Tagen schon wieder kaputt und dann gibt es Birnen, die halten 5 Jahre. Gibt es die auch in Kerzen- (diffus) und Kugelform (klar) für Kronleuchter oder sowas?

beeker06vor 7 m

Habe ich richtig verstanden:Wenn ich mir das Set hier kaufe, ist das die neueste Hue-Version ("2.0" oder was auch immer)und dann kann ich mir noch bis zu 48 von diesen Hue White Ambience oder Color Ambience Lampen dazu kaufen,kann die alle über die eine "Basisstation" (?) steuern (diese "Bridge" und/oder der Dimmschalter ist/sind wohl so etwas?),auch die hinzugekauften Hue Color Ambience Lampen mit all ihren Farbtönen?Oder doch nicht?


Die Bridge ist die Basisstation.
Alle Geräte verbinden sich damit (Birnen, Dimmer etc.) und werden darüber gesteuert. Du programmierst die Bridge über eine App. Es handelt sich bei diesem Paket um die neue Bridge 2.0

Hinzugekaufte Hue Color Birnen können problemlos mit diesem Set betrieben werden.

Licht per Wlan einschalten für 100 €. Das ist Marketing, Baby!

Mr.BigWigvor 25 m

Wer nur E14 Fassungen in der wohnung hat ist wohl bei allen “smarten“ lichtern außen vor :(. Und einen bezahlbaren echo kompatiblen lichtschalter habe ich auch noch nicht gefunden #firstworldproblems



Es gibt von Osram Lightify E14 Lampen in weiss. Die können auch mit der Hue Bridge gekoppelt werden. Dann funktioniert auch die Steuerung über Echo.

Kajivor 10 m

Die Sicherheitslücke wurde im Oktober behoben, aber natürlich sollte man sich grundsätzlich die Frage stellen wie kritisch man den Einzug des Internets in alle alltäglichen Geräte sehen muss. Beim Backofen wird es meiner Meinung nach lächerlich und jedes internetfähige Gerät macht das gesamte Netzwerk angreifbar. Allerdings veröffentlicht Philips regelmäßig Updates und hat überhaupt die Möglichkeit implementiert Updates zu installieren (auch recht komfortabel). Da scheitert es bei vielen Produkten schon, was die großen DDoS Attacken durch riesige (Babyphone-)Botnetzwerke in jüngster Zeit erst ermöglicht hat. Vielleicht schafft sich das Internet bald ja selber wieder ab.



ja mir gings nur um den denkanstoß...
ich bin dem iot gegenüber sehr offen. mein gesamtes haus ist mit einer sps/knx/raspi mischinstallation (alles verkabelt) versehen und mehreren sicherheitsbarieren die entweder ich konzipiert und umgesetzt habe oder aus open source projekten entnommen wurde. allerdings bei so proprietären gedöns (wobei philips da noch einer der "guten" ist) klappen mir die fußnägel hoch

Chuchavor 3 m

Licht per Wlan einschalten für 100 €. Das ist Marketing, Baby!


Und dimmen, im gesamten Zimmer synchronisieren und die Farbtemparatur einstellen. Hast Du mal geschaut, was ein einzelner, guter Dimmer für LEDs kostet?

Trotzdem ist das natürlich keine ganz billige Spielerei.

Frage: Können die Lampen hier ganz runter dimmen? Meine Living Color Birnen (2. Generation) kommen nur auf gefühlt ca. 10% und gehen dann aus. Ist für z.B. Lichtwecker nicht optimal.

Wenn es doch nur GU10 wäre. Hab mich mittlerweile bei fast allen Birnen von den farbigen verabschiedet, das habe ich einfach viel zu selten genutzt. Da reichen mir meine Stripes völlig aus.
Btw: Den Lichtschalter kann ich nur empfehlen!

Danke MD xD

Jetzt schmeiß ich das Lightify Gate in die Tonne und arbeite mit Hue weiter! Dann klappts auch mit Alexa....

Achtung Versandkosten nicht angegeben. Dealpreis falsch! Standart 3€, DHL 6€. Hab bestellt aber wegen falschem Dealpreis cold

Sind das die, über die diese Woche berichtet wurde? ZigBee-Wurm befällt smarte Glühbirnen?


heise.de/sec…tml
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text