118°
ABGELAUFEN
Philips LED LAMPEN GU10 6 Stück iBOOD
Philips LED LAMPEN GU10 6 Stück iBOOD
ElektronikIBOOD Angebote

Philips LED LAMPEN GU10 6 Stück iBOOD

Preis:Preis:Preis:36€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier kriegt ihr 6 LED Lampen zum Preis von 36€

Das macht 6€ pro Lampe
bei 12 Stück nur noch 5,40 pro Lampe

Normalpreis bei Amazon.de sind 13€ 
amazon.de/gp/…new

Top um das Haus aufzurüsten !

26 Kommentare

Nicht Top, um das Haus aufzurüsten. Warum? Nur 4Watt entsprechen nur 165 lm oder 35W Halogen(was eher 250 lm erfordert!) Nur 35Grad Spot, um da einen Raum einigermaßen auszuleuchten bedarf es einer Menge Spots!

Und 3000K Farbtemperatur, Geschmacksache!

Verfasser

bei mydealz geht es um die Ersparnis und nicht um das Produkt :P
Ich habe mehrere 4 Watt LEDs mit 35Grad im Einsatz und muss sagen die verrichten gut ihren Dienst. Bei Lampen mit 4 oder mehr Lampen ( haha )ist das auch ausreichend. Nur die Farbtemperatur ist nicht meins ich setze eher warme ein.

ulfilein007

bei mydealz geht es um die Ersparnis und nicht um das Produkt :P



Klär mich bitte auf, wie man Geld sparen kann, indem man Geld ausgibt??? In dem Fall ganze 36€

P.S. bei mydealz geht es um Produkt darzubieten, wie gestriges mega schwachsinniger "hot" Fernseher beweist.

Verfasser

ulfilein007

bei mydealz geht es um die Ersparnis und nicht um das Produkt :P



Man kauft Sachen die man niemals braucht weil sie günstig sind, die dann relativ lange irgendwo rumliegen bis man sie auf eBay verscherbelt, mydealz-livestyle yo

Hmmm für ein sog. "Markenprodukt" mag der Preis ja gut sein, aber 6 Euro für eine 165 Lumen dunkle Lampe ist aus meiner Sicht trotzdem zu viel. Klar, vermutlich bekommt man im Gegensatz zu den China-Schnäppchen auch wirklich das was auf dem Papier steht, was insbesondere bei der Farbtemperatur einen grossen Unterschied machen kann. Was die Helligkeit angeht kauf ich aber lieber für 3 Euro eine angeblich 600 Lumen helle 9-Watt LED-Lampe die letztendlich dann nur mit 6 Watt betrieben wird, aber immerhin noch über 300 Lumen ausspuckt.

Ich hab die in 1watt aus china für die wandspots im wohnzimmer. Die normalen 25 watt Teile sind Zu schnell kaputt gegangen, ganz egal ob noname oder Marke...und die machen bereits seit ca. 1,5 Jahren ihren Dienst. Ob die Philips nun besser sind...hatte unter anderem sparlampen von Philips und die haben auch nicht gerade sehr Lange gehalten...

Ich hätte hier ca. 30 Halogenspots auszutauschen, aber bei den hohen Preisen, unterschiedlichen Qualitäten und Anschlußwerten/Helligkeiten/Abstrahlwinkeln bin ich total unschlüssig und behalte noch die kleinen 20 Watt Halogen Heizkraftwerke.

•Nicht dimmbar

Wenn die nichtmal dimmbar sind ist das ganze nicht richtig nachvollziehbar.

Pennywise

Ich hätte hier ca. 30 Halogenspots auszutauschen, aber bei den hohen Preisen, unterschiedlichen Qualitäten und Anschlußwerten/Helligkeiten/Abstrahlwinkeln bin ich total unschlüssig und behalte noch die kleinen 20 Watt Halogen Heizkraftwerke.


Ich habe hier gute Erfahrungen gemacht ...
ebay.de/itm…9f1
Bestell einfach mal 4 und teste die Teile. Wenns nix ist haste ein paar Euro in den Sand gesetzt und wenn sie deinen Ansprüchen genügen hast du dein Problem gelöst.

Mir hat hier auch einer den Tipp gegeben und das war 1a.

Hab jetzt nicht genau die Birnen ausprobiert, aber die 4 oder 5 (in der Preisklasse, etwa die Lichtstärke), die ich getestet habe waren alle schlecht.

Lieber das doppelte ausgeben und dann auch gutes Licht bekommen.
Ist aber wohl auch geschmackssache, wenn man die Zahl der Lampen verdoppelt, hat man evtl. den gleichen Effekt.

Eine Lampe entspricht der Innenbeleuchtung vom Kühlschrank. Ehrliche 15 Watt sind 175 Lumen.

Richi

Und 3000K Farbtemperatur, Geschmacksache!



3.000.000 Kelvin? In der Tat!

Die Ersparnis ist aufs Jahr betrachtet wiederum hoch, wenn man 6 Halogenlampen á 35 Watt durch 6 LED Lampen á 4 Watt ersetzt. Über die Farbe soll jeder selbst entscheiden, denn mit LED's sieht es sicherlich mehr nach Krankenhaus Licht aus, als einem lieb ist. Dafür spart man beim Strom eine Menge Geld.

Habe das Modell My Vision von Philips:

Vorteile: bis 25000 Std Lebensdauer und 2700 K. Preis 8.50 beim LED Lager. 3 brennen im Außenbereich seit ca. 1,5 Jahren Tag und Nacht durch da der Bewegungsmelder die wg. dem geringen Stromverbrauch nicht schalten kann ;-)

led-centrum.de/ima…3aa

Die Funzeln taugen doch nichts.
lieber auf Amazon nach Sebson suchen. Die kosten immer 6-8 € und sind TOP!
Wärmstens zu empfehlen

Ich war im Frühjahr 2012 durchaus positiv überrascht, wie hell intelligent designte 165-Lumen-COB-LED-Spots mit wenig Streulicht sein können. Liegen subjektiv eher bei 200 Lumen.

Der direkte Lumen-Vergleich mit Halo-Spots kann ohnehin trügerisch sein, weil's bei gerichtetem Licht eher auf den Candela-Wert der Lichtstärke ankommt (in diesem Fall 310 cd).

Der Deal ist also durchaus "hot" für jemanden, der ca. 25 Watt starke Halos ersetzen will und keinen Dimmer verwendet.

ulfilein007

bei mydealz geht es um die Ersparnis und nicht um das Produkt :P



"Philips" schreibt sich übrigens mit nur einem "l" ;-)

Witzig, Fastvoice schaltet sich in den Deal mit ein... Dank seinen Kommentaren und seiner Homepage verwende ich mittlerweile auch LED Lampen und bin sehr zufrieden. Danke dafür, dass du dir so viel Mühe machst und so viele Produkte vergleichst!

Verfasser

ulfilein007

bei mydealz geht es um die Ersparnis und nicht um das Produkt :P



Habs verbessert

Wenn die Herstellerangaben von 165lm bei 4W Verbrauch stimmen sollten, haben die Birnen ein grottiges Watt/Lumenverhältnis von gerade mal ~41 lm/W.
Standard ist eher das doppelte. Richtig gute LEDs schaffen 100 lm/W und mehr.
Ich würde sie nicht kaufen.

Wer eine Alternative sucht:
Die sebson hier sollen sehr gut sein.

casiragi

Witzig, Fastvoice schaltet sich in den Deal mit ein... Dank seinen Kommentaren und seiner Homepage verwende ich mittlerweile auch LED Lampen und bin sehr zufrieden. Danke dafür, dass du dir so viel Mühe machst und so viele Produkte vergleichst!


Danke - genau für so aufgeschlossene Menschen wie Du mache ich das alles - und zwar sehr gerne.

Donatello25

Wenn die Herstellerangaben von 165lm bei 4W Verbrauch stimmen sollten, haben die Birnen ein grottiges Watt/Lumenverhältnis von gerade mal ~41 lm/W.Standard ist eher das doppelte. Richtig gute LEDs schaffen 100 lm/W und mehr.Ich würde sie nicht kaufen.Wer eine Alternative sucht:Die sebson hier sollen sehr gut sein.


Da kannst Du noch zehnmal die Sebsons verlinken - Dein so genannter "Standard" ist bei warm-weißen LED-Spots falsch. Kein einziger anständiger GU10-Markenspot (Philips, Osram, LEDON etc.) mit 000 Kelvin Farbtemperatur und einem Farbwiedergabeindex von mindestens Ra/CRI 80 kommt auch nur in die Nähe der 100 lm/W-Marke - häufig ist es eher die Hälfte.

Effizienz ist eben nur eine Seite der Medaille und wird meistens mit Einbußen bei der Lichtqualität und Lebensdauer verkauft - vor allem bei so kleinen Spot-Sockeltypen wie GU10, GU5.3 und E14 mit wenig Platz für die Elektronik und ungünstiger Thermik. Auch Sebson und andere schaffen da nicht die Quadratur des Kreises - höchstens mit extremem Lumen-Schinden.


Also die Sebsons sind vor allem preislich einfach klasse und die neuen 5W GU10 sind einfach super hell und auch von der Farbe schön. Für den Preis findet man nichts vergleichbares. Habe letztens 6 von denen gekauft und bin mehr als zufrieden.
Und 4,7 Sterne hat auch nicht jeder bei Amazon. Die MR16 Variante hat sogar 22 mal 5 Sterne und nichts anderes.:p
5W GU10 LED

Fastvoice

...


Ok, ok. 100 lm/W sind tatsächlich bei Spots nicht zu finden. Ich gebe auch zu, dass die Sebsons evtl. thermische Probleme haben.
Angesichts dessen ist es tatsächlich fraglich, ob es sich bei so kleinen Sockeln überhaupt lohnt auf LEDs umzusteigen, oder nicht eher die Lampe zu ersetzen (gegen eine dedizierte LED-Lampe)...

KingKarl237

Also die Sebsons sind vor allem preislich einfach klasse und die neuen 5W GU10 sind einfach super hell und auch von der Farbe schön.


Ich hatte ja nichts gegen diese Spots gesagt, sondern nur darauf hingewiesen, dass sie auch nichts Unmögliches schaffen können (sieht man auch am unterdurchschnittlichen Farbwiedergabeindex Ra 75).

Übrigens macht der auf der Sebson-Verpackung genannte breite Abstrahlwinkel von 120 Grad (in der Beschreibung sind's seltsamerweise nur 110) ein völlig anderes Leuchtbild als ein herkömmlicher Halo-Spot mit 35 bis 40 Grad. Das ist nicht für jeden Anwendungsfall ein tauglicher 1:1-Ersatz.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text