PHILIPS - Over-Ear-Kopfhörer Fidelio L2 mit Mikrofon
497°Abgelaufen

PHILIPS - Over-Ear-Kopfhörer Fidelio L2 mit Mikrofon

99,99€161,80€-38%Brands4Friends Angebote
53
eingestellt am 5. Jan
Wie leider bei Brands4Friends üblich ist hier eine Registrierung notwendig um auf die Angebote zugreifen zu können.

Over-Ear-Kopfhörer Fidelio L2
ABGESTIMMT FÜR KLAREN SOUND

Lautsprechertreiber aus High-Definition-Neodym mit optimalen Bassöffnungen
Speziell entwickelte Ohrmuscheln aus Aluminium für eine präzise Akustik
Halboffenes Akustik-Design für natürlichen Klang
Sorgfältig getestete Lautsprecher für eine optimale Soundbalance
Im natürlichen Winkel der Ohren angewinkelte Lautsprecher für optimale Klarheit
Auf die Vorlieben anspruchsvoller Musikfreunde angepasster Frequenzgang
Optimale Geräuschisolierung und ein reines Hörerlebnis
AUSGESTATTET FÜR EINFACHE BEDIENUNG

Universal-Fernbedienung, Mikrofon, 6,3 mm Adapter und Tasche
HERGESTELLT FÜR MEHR KOMFORT

Ohrmuscheln aus weichem Schaumstoff für ergonomischen Tragekomfort
ENTWICKELT FÜR QUALITÄT

Hochwertige Materialien, darunter Aluminium und feines Leder
Technische Details
TON

Frequenzgang: 12 - 25.000 Hz
Impedanz: 16 Ohm
Empfindlichkeit: 105 dB
Maximale Eingangsleistung: 200 mW
Verzerrung: < 0,1 % Klirrfaktor (THD)
Lautsprecher-Durchm.: 40 mm
ANSCHLÜSSE

MOTOROLA, Nokia, Palm®, SAMSUNG, Sony
Zusätzlicher Anschluss: Für ältere Modelle von Nokia, Sony Ericsson und SAMSUNG ist ein zusätzlicher Anschluss erforderlich
Zubehör
Audiokabel (3,5 mm)
Audiokabel: Mit Mikrofon und Annahmetaste
Adapter-Stecker: 3,5 – 6,3 mm
Aufbewahrungstasche
Herstellerfarbe
Schwarz
Maße
Breite 17,2 cm
Höhe 19,5 cm
Tiefe 8,3 cm
Zusätzliche Info

Gruppen

53 Kommentare
Mit nem Adapter von CTIA zu 2x 3,5mm vielleicht als Headset am PC nutzbar.
Wegen der halboffenen Bauweise würde ich von einem Einsatz unterwegs abraten, man hört Außengeräusche fast ungefiltert und die Musik auch von außen deutlich.
Ustrof5. Jan

Mit nem Adapter von CTIA zu 2x 3,5mm vielleicht als Headset am PC …Mit nem Adapter von CTIA zu 2x 3,5mm vielleicht als Headset am PC nutzbar.Wegen der halboffenen Bauweise würde ich von einem Einsatz unterwegs abraten, man hört Außengeräusche fast ungefiltert und die Musik auch von außen deutlich.


Besser als Audio Technica ATH-M50x?
Schon richtig Ustrof, für den mobilen Einsatz sind die definitiv nichts, was aber nicht heißt das man sie nicht am Smartphone betreiben könnte! Für das Geld sind die fast schon geschenkt! Von der Qualität her, sowohl was Verarbeitung und auch Klang angeht, kosten vergleichbare Kopfhörer gerne Mal das 3-4 fache! Kann die absolut empfehlen, eigentlich bekommt man die Fidelio Serie nicht mehr weil Philips die nicht mehr produziert, also beeilen und schnell zuschlagen solange noch erhältlich! Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung! Das einzige Manko sind die verklebten Earpads die eigentlich auch nicht für den Austausch gedacht sind!
Mit Freund werben sollten 84,99€ möglich sein . (Hab sie so im November bei b4f bestellt).
Schade, ich suche gerade einen, der gerade auch für unterwegs was ist. Hatte nen AKG K451, der jetzt langsam seinen Geist aufgibt und will was neutrales, gutes für 50-100€. Über Tipps würde ich mich sehr freuen.
hell.kreak7675. Jan

Besser als Audio Technica ATH-M50x?


Weiß nicht, habe beide selber nicht gehört und kann dazu leider nix sagen. Wegen der Bauweise dürfte der klang räumlicher und luftiger sein als bei den M50x.
Ustrof6. Jan

Weiß nicht, habe beide selber nicht gehört und kann dazu leider nix sagen. …Weiß nicht, habe beide selber nicht gehört und kann dazu leider nix sagen. Wegen der Bauweise dürfte der klang räumlicher und luftiger sein als bei den M50x.


Zum zocken also eher der hier? Oder nur auf Klangfarbe bezogen?
hell.kreak7676. Jan

Zum zocken also eher der hier? Oder nur auf Klangfarbe bezogen?


Zur Klangfarbe kann ich nix sagen, ich würde vermuten dass der Philips etwas heller ist als der AT. Aber Grundsätzlich können (halb)offene Bauweisen die Räumlichkeiten besser darstellen, wobei es natürlich auch geschlossene gibt die räumlich klingen...aber da sind wir in anderen Preislagen.
Hab sie seit über einem jahr im einsatz. Soundqualität hervorragend. Mikro ist auch sehr sehr gut. Kann man wunderbar auch als Headset für die playsi nutzen. Ich bin mehr als zufrieden mit preis/leistung
Nur 16 Ohm, aber wegen der Bauform eher nicht für Unterwegs geeignet...
Einsatzzweck = ?

Ohne den hier angebotenen KH je gehört zu haben, und wissent, dass Philips durchaus gute KH baut, würde ich mal pauschal vom Kauf abraten.
Bearbeitet von: "sped187" 6. Jan
sped1876. Jan

Nur 16 Ohm, aber wegen der Bauform eher nicht für Unterwegs geeignet... …Nur 16 Ohm, aber wegen der Bauform eher nicht für Unterwegs geeignet... (skeptical)Einsatzzweck = ?Ohne den hier angebotenen KH je gehört zu haben, und wissent, dass Philips durchaus gute KH baut, würde ich mal pauschal vom Kauf abraten.


Sorry, aber ohne den Kopfhörer gehört zu haben finde ich deinen Kommentar ein wenig daneben. Ich habe einige Kopfhörer in meiner Sammlung, darunter eben auch diesen Philips und ich würde behaupten das nur wenige Modelle auch nur annähernd an die Qualität des Philips Fidelio L2 heran kommen.
carpeta5. Jan

Schon richtig Ustrof, für den mobilen Einsatz sind die definitiv nichts, …Schon richtig Ustrof, für den mobilen Einsatz sind die definitiv nichts, was aber nicht heißt das man sie nicht am Smartphone betreiben könnte! Für das Geld sind die fast schon geschenkt! Von der Qualität her, sowohl was Verarbeitung und auch Klang angeht, kosten vergleichbare Kopfhörer gerne Mal das 3-4 fache! Kann die absolut empfehlen, eigentlich bekommt man die Fidelio Serie nicht mehr weil Philips die nicht mehr produziert, also beeilen und schnell zuschlagen solange noch erhältlich! Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung! Das einzige Manko sind die verklebten Earpads die eigentlich auch nicht für den Austausch gedacht sind!


Das die Fidelio Serie nicht mehr produziert wird stimmt nicht ganz. Zumindest vom X2 gibt es einen Nachfolger - der X2HR.

Ich habe das X2 selbst und kann da die Earpads wechseln. Aber es gibt auch eine Version, wo es verklebt ist. Die wo es verklebt ist, ist von Gibson und die wo dies nicht der Fall ist von Woox.

Beim L2 allerdings dachte ich, dass man die Earpads so oder so nicht wechseln kann.
DarkiSkyth6. Jan

Das die Fidelio Serie nicht mehr produziert wird stimmt nicht ganz. …Das die Fidelio Serie nicht mehr produziert wird stimmt nicht ganz. Zumindest vom X2 gibt es einen Nachfolger - der X2HR. Ich habe das X2 selbst und kann da die Earpads wechseln. Aber es gibt auch eine Version, wo es verklebt ist. Die wo es verklebt ist, ist von Gibson und die wo dies nicht der Fall ist von Woox.Beim L2 allerdings dachte ich, dass man die Earpads so oder so nicht wechseln kann.


Der X2HR ist mir in der Tat entgangen, den werde ich mir bei Gelegenheit näher zu Gemüte führen.
Die anderen Modelle werden definitiv nicht mehr hergestellt!

Das mit den verklebten Earpads und der Unterscheidung von wegen Woox, wenn nicht verklebt und von Gibson wenn verklebt stimmt auch nicht immer!

Man kann in diversen englischsprachigen Foren nachlesen das es den X2 sowohl von Woox wie auch von Gibson mit verklebten wie auch nicht verklebt Earpads gab, das ist kein definitives Unterscheidungsmerkmal der beiden Modelle!

Beim L2 habe ich ja auch nichts gegenteiliges behauptet, eher das Gegenteil war der Fall!
Fixxel6. Jan

Schade, ich suche gerade einen, der gerade auch für unterwegs was ist. …Schade, ich suche gerade einen, der gerade auch für unterwegs was ist. Hatte nen AKG K451, der jetzt langsam seinen Geist aufgibt und will was neutrales, gutes für 50-100€. Über Tipps würde ich mich sehr freuen.


Links:

Audio Technica ATH-M40x

Sony MDR-7506

Shure SRH840

Alle Drei sind sehr handlich und kompakt, alle Drei sind sehr neutral abgestimmt, alle Drei kosten 100€ und alle Drei haben auch noch Mal kleinere Brüder für ungefähr 60€. Aber da Du ja anscheinend 100€ zur Verfügung hast würde ich gleich zu den besseren Modellen greifen.
Die Ersten beiden sind besser verarbeitet und robuster, daher für Deine Zwecke wohl besser geeignet.

Darüber zu reden welcher "besser klingt" würde hier den Rahmen sprengen.
Lies Dir einfach die Amazon Bewerbungen durch oder such sie Dir bei YouTube oder Google raus. Es sind alles absolute Top Kopfhörer mit einer großen Fangemeinde. Gute Kopfhörer müssen nicht zwangsläufig die Bank sprengen, wie der Philips ja beweist.
Bearbeitet von: "Vincent84" 6. Jan
Ich denke, speziell für Smartphones gibt es keine bessere Lösung.
Und mit B4F habe ich eine positive Erfahrung gemacht.
Mit Erstanmeldungs-Gutschein müssten sogar 89 machbar sein.
carpeta6. Jan

Der X2HR ist mir in der Tat entgangen, den werde ich mir bei Gelegenheit …Der X2HR ist mir in der Tat entgangen, den werde ich mir bei Gelegenheit näher zu Gemüte führen. Die anderen Modelle werden definitiv nicht mehr hergestellt! Das mit den verklebten Earpads und der Unterscheidung von wegen Woox, wenn nicht verklebt und von Gibson wenn verklebt stimmt auch nicht immer! Man kann in diversen englischsprachigen Foren nachlesen das es den X2 sowohl von Woox wie auch von Gibson mit verklebten wie auch nicht verklebt Earpads gab, das ist kein definitives Unterscheidungsmerkmal der beiden Modelle! Beim L2 habe ich ja auch nichts gegenteiliges behauptet, eher das Gegenteil war der Fall!


Haben die X2 Modelle denn einen klanglichen Unterschied bei Gibson und Woox, oder sind die beide gleich? Bisher kannte ich nur den Unterschied, dass die von Gibson verklebt und die von Woox nicht verklebt sind.

Zum X2HR würde mich interessieren, ob sich da was verbessert hat vom Klang etc. Sieht ja zumindest äußerlich gleich wie der X2 aus. Würde den aber erst kaufen, wenn der mal unter 200 € zu haben ist.

Ich habe mir jetzt auch mal das L2 bestellt und bin gespannt. Soll ja leichter sein, aber hat dafür weniger Bass, als der X2.
carpeta6. Jan

Sorry, aber ohne den Kopfhörer gehört zu haben finde ich deinen Kommentar e …Sorry, aber ohne den Kopfhörer gehört zu haben finde ich deinen Kommentar ein wenig daneben. Ich habe einige Kopfhörer in meiner Sammlung, darunter eben auch diesen Philips und ich würde behaupten das nur wenige Modelle auch nur annähernd an die Qualität des Philips Fidelio L2 heran kommen.


Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du dir ja bereits im zweiten Satz selber widersprichst !

Falls das ironisch gemeint war, ist die (dann wirklich sehr plumpe!) Ironie nicht so richtig rübergekommen...

Wie geschrieben, ich selber kenne diesen KH nicht! Falls du ihn tatsächlich besitzt (und auch gehört hast!), schreib doch bitte mal etwas über deine Eindrücke - wäre für den ein oder anderen sicherlich hilfreich!

Mir erschließt sich der Einsatzzweck dieses KHs einfach nicht! 16 Ohm und dann halboffen Um zuhause auf dem Sofa zu sitzen und Anrufe auf dem angeschlossenen Handy entgegen zu nehmen? Dafür brauche ich keinen 100€ KH! Wenn es dann doch eher um den Genuss von Filmen/Musik/Games geht, würde ich persönlich dringend(st) einen KH mit einer höheren Impedanz empfehlen - die Dynamik und damit auch das Hörerlebnis, ist dann einfach viel besser!
Bearbeitet von: "sped187" 6. Jan
hell.kreak7675. Jan

Besser als Audio Technica ATH-M50x?


Viel Spaß beim Anschauen.😊

Audio-Technica M50x (Round 2..)


Audio-Technica ATH-M40x (aka FU©K M50's even harder)



Und davon abgesehen ja, Du solltest Dir die Philips bestellen.
sped1876. Jan

Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du …Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du dir ja bereits im zweiten Satz selber widersprichst ! Falls das ironisch gemeint war, ist die (dann wirklich sehr plumpe!) Ironie nicht so richtig rübergekommen... Wie geschrieben, ich selber kenne diesen KH nicht! Falls du ihn tatsächlich besitzt (und auch gehört hast!), schreib doch bitte mal etwas über deine Eindrücke - wäre für den ein oder anderen sicherlich hilfreich! Mir erschließt sich der Einsatzzweck dieses KHs einfach nicht! 16 Ohm und dann halboffen Um zuhause auf dem Sofa zu sitzen und Anrufe auf dem angeschlossenen Handy entgegen zu nehmen? Dafür brauche ich keinen 100€ KH! Wenn es dann doch eher um den Genuss von Filmen/Musik/Games geht, würde ich persönlich dringend(st) einen KH mit einer höheren Impedanz empfehlen - die Dynamik und damit auch das Hörerlebnis, ist dann einfach viel besser!



Ich persönlich höre lieber Musik mit dem L2 als wie mit dem dt880 und der hat 600 Ohm. Die meisten normalen Hörer werden nie einen Unterschied zwischen 16 und 250 Ohm feststellen können. Das benutzte Equipment mal beiseite.

Persönlich sollte jeder den Kopfhörer probe hören und dann entscheiden ;). Ich jedenfalls mag meinen L2, den ich mir als, festhalten...., als mobile Alternative für den X1 geholt habe. Man kann ihn auch mobil nutzen dafür ist er ja auch gebaut worden. Natürlich sollte man ihn nicht an den lautesten Stellen benutzen die man so täglich besucht.

Ansonsten ist er mit Sicherheit ein ausgezeichneter gaming Hörer, da er ein sehr gutes Imaging hat, nicht ganz die Bühne wie der X1/2, dafür etwas genauer im Imaging. Dazu halt die Bauweise die nicht so klobbig ist wie die großen Brüder. Auch wer gern Design schätzt wird hier auf seine Kosten kommen, einfach ein Schöner Kopfhörer.

Für 99 auf jedenfall ein Hot, da kann man kaum was falsch machen. Ich war schon froh das ich ihn damals für 104 bei Amazon Warehouse Deals bekommen hatte.
Bearbeitet von: "Sougaiki" 6. Jan
sped1876. Jan

Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du …Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du dir ja bereits im zweiten Satz selber widersprichst ! Falls das ironisch gemeint war, ist die (dann wirklich sehr plumpe!) Ironie nicht so richtig rübergekommen... Wie geschrieben, ich selber kenne diesen KH nicht! Falls du ihn tatsächlich besitzt (und auch gehört hast!), schreib doch bitte mal etwas über deine Eindrücke - wäre für den ein oder anderen sicherlich hilfreich! Mir erschließt sich der Einsatzzweck dieses KHs einfach nicht! 16 Ohm und dann halboffen Um zuhause auf dem Sofa zu sitzen und Anrufe auf dem angeschlossenen Handy entgegen zu nehmen? Dafür brauche ich keinen 100€ KH! Wenn es dann doch eher um den Genuss von Filmen/Musik/Games geht, würde ich persönlich dringend(st) einen KH mit einer höheren Impedanz empfehlen - die Dynamik und damit auch das Hörerlebnis, ist dann einfach viel besser!


Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, dieser Kopfhörer ist aber anscheinend für den HiFi Einsteiger gedacht, der kein Bock mehr auf Mediamarkt Kopfhörer hat. Doch diese Leute haben in der Regel weder HiFi Anlage noch Amp zu Hause. Daher wohl die niedrige Ohm Zahl. Beyerdynamic fährt ja auch diese Strategie mit ihren Custom Pro Modellen. Was das Kabel mit der Freisprechfunktion betrifft, kann ich nur sagen, dass es da wohl noch in der Fabrik rum lag und weg musste. Das Kabel ist jedoch austauschbar, daher ist das auch egal.
Bearbeitet von: "Vincent84" 6. Jan
DER DEAL IST HOT

Danke fürs Freunde werben
Bearbeitet von: "schnitzeldeal" 6. Jan
Vincent846. Jan

Links:Audio Technica ATH-M40x Sony MDR-7506Shure SRH840Alle Drei sind sehr …Links:Audio Technica ATH-M40x Sony MDR-7506Shure SRH840Alle Drei sind sehr handlich und kompakt, alle Drei sind sehr neutral abgestimmt, alle Drei kosten 100€ und alle Drei haben auch noch Mal kleinere Brüder für ungefähr 60€. Aber da Du ja anscheinend 100€ zur Verfügung hast würde ich gleich zu den besseren Modellen greifen.Die Ersten beiden sind besser verarbeitet und robuster, daher für Deine Zwecke wohl besser geeignet.Darüber zu reden welcher "besser klingt" würde hier den Rahmen sprengen. Lies Dir einfach die Amazon Bewerbungen durch oder such sie Dir bei YouTube oder Google raus. Es sind alles absolute Top Kopfhörer mit einer großen Fangemeinde. Gute Kopfhörer müssen nicht zwangsläufig die Bank sprengen, wie der Philips ja beweist.


ich hätte noch erwähnen sollen, dass ich Bluetooth bevorzuge würde und ein Mikrofon ein Muss ist...
Die Kopfhörer habe ich mir beim letzten Deal auch geholt. Vom Klang her wirklich wie der kleine Bruder vom X2 - wer also auf offene Bauweise steht, könnte hier glücklich werden.
Aber Achtung, bei der letzten Brands4Friends-Aktion wurden ziemlich viele KH in B-Ware-Zustand verschickt, obwohl als neu beschrieben. Ging nicht nur mir so. OVP war ziemlich zerpflückt und die Artikel auch schon mal ausgepackt/benutzt
sped1876. Jan

Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du …Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du dir ja bereits im zweiten Satz selber widersprichst ! Falls das ironisch gemeint war, ist die (dann wirklich sehr plumpe!) Ironie nicht so richtig rübergekommen... Wie geschrieben, ich selber kenne diesen KH nicht! Falls du ihn tatsächlich besitzt (und auch gehört hast!), schreib doch bitte mal etwas über deine Eindrücke - wäre für den ein oder anderen sicherlich hilfreich! Mir erschließt sich der Einsatzzweck dieses KHs einfach nicht! 16 Ohm und dann halboffen Um zuhause auf dem Sofa zu sitzen und Anrufe auf dem angeschlossenen Handy entgegen zu nehmen? Dafür brauche ich keinen 100€ KH! Wenn es dann doch eher um den Genuss von Filmen/Musik/Games geht, würde ich persönlich dringend(st) einen KH mit einer höheren Impedanz empfehlen - die Dynamik und damit auch das Hörerlebnis, ist dann einfach viel besser!


Sorry, aber einen KH pauschal nach der Impedanz zu bewerten ist kompletter Unsinn...
Bearbeitet von: "ChupaChups" 6. Jan
sped1876. Jan

Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du …Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du dir ja bereits im zweiten Satz selber widersprichst ! Falls das ironisch gemeint war, ist die (dann wirklich sehr plumpe!) Ironie nicht so richtig rübergekommen... Wie geschrieben, ich selber kenne diesen KH nicht! Falls du ihn tatsächlich besitzt (und auch gehört hast!), schreib doch bitte mal etwas über deine Eindrücke - wäre für den ein oder anderen sicherlich hilfreich! Mir erschließt sich der Einsatzzweck dieses KHs einfach nicht! 16 Ohm und dann halboffen Um zuhause auf dem Sofa zu sitzen und Anrufe auf dem angeschlossenen Handy entgegen zu nehmen? Dafür brauche ich keinen 100€ KH! Wenn es dann doch eher um den Genuss von Filmen/Musik/Games geht, würde ich persönlich dringend(st) einen KH mit einer höheren Impedanz empfehlen - die Dynamik und damit auch das Hörerlebnis, ist dann einfach viel besser!


Wie kommst Du darauf das eine hohe Impedanz irgendetwas über die Soundqualität Aussagen würde?

Es gibt eine ganze Reihe wirklicher Highend Kopfhörer mit <100 Ohm (AKG, Fostex, Denon, Sony, etc, die ganzen Magnetostaten und Elektrostaten kommen noch dazu, auch wenn Prinzipbedingt nicht vergleichbar). Wirklich hochohmige Kopfhörer sind ausschließlich eine Spezialität von Beyerdynamic und Sennheiser. Sonst baut das kein Mensch.

Also: ruhig beim L2 zugreifen. Der Bassbereich ist ein Traum, der seltsame Mittenpeak (erinnert mich an den K701) ist aber nicht jedermanns Sache.
Kann jemand was zum Tragekomfort sagen?
Teufel Aurora waren mir z.B. zu klein, Superlux HD330 und HD 681 auch
c3vti686. Jan

Ich denke, speziell für Smartphones gibt es keine bessere Lösung. Und mit B …Ich denke, speziell für Smartphones gibt es keine bessere Lösung. Und mit B4F habe ich eine positive Erfahrung gemacht.Mit Erstanmeldungs-Gutschein müssten sogar 89 machbar sein.


Habe mich gerade registriert...wo finde ich den besagten Gutschein? Im Konto ist keiner hinterlegt, auch per Email nichts
xerxx6. Jan

Kann jemand was zum Tragekomfort sagen?Teufel Aurora waren mir z.B. zu …Kann jemand was zum Tragekomfort sagen?Teufel Aurora waren mir z.B. zu klein, Superlux HD330 und HD 681 auch


Die Teufel und Superlux besitze ich nicht, wenn dir die Abmessungen der Innenseite der Ohrmuscheln weiterhelfen würden, kann ich aber gerne ich Mal bei meinen L2 nachmessen.
Bearbeitet von: "carpeta" 6. Jan
sped1876. Jan

Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du …Sorry, aber ich kann deinen Kommentar nicht so richtig ernst nehmen, da du dir ja bereits im zweiten Satz selber widersprichst ! Falls das ironisch gemeint war, ist die (dann wirklich sehr plumpe!) Ironie nicht so richtig rübergekommen... Wie geschrieben, ich selber kenne diesen KH nicht! Falls du ihn tatsächlich besitzt (und auch gehört hast!), schreib doch bitte mal etwas über deine Eindrücke - wäre für den ein oder anderen sicherlich hilfreich! Mir erschließt sich der Einsatzzweck dieses KHs einfach nicht! 16 Ohm und dann halboffen Um zuhause auf dem Sofa zu sitzen und Anrufe auf dem angeschlossenen Handy entgegen zu nehmen? Dafür brauche ich keinen 100€ KH! Wenn es dann doch eher um den Genuss von Filmen/Musik/Games geht, würde ich persönlich dringend(st) einen KH mit einer höheren Impedanz empfehlen - die Dynamik und damit auch das Hörerlebnis, ist dann einfach viel besser!


Bist du ein wenig verwirrt?!?
Oder hast vielleicht etwas geraucht das dir nicht bekommen ist?!? 🤔
Ich besitze den Kopfhörer, nicht nur lesen, sondern auch verstehen ist die Devise! Den Text hier habe ich nur für dich kommentiert, damit dieser auch bei dir unmissverständlich ankommt!
Sicher werde ich hier kein Review schreiben, zu diesem Hörer gibt es im www genug Tests, auch YouTube bemühen wäre ein guter Anfang!
Bearbeitet von: "carpeta" 6. Jan
carpeta6. Jan

Die Teufel und Superlux besitze ich nicht, wenn dir die Abmessungen der …Die Teufel und Superlux besitze ich nicht, wenn dir die Abmessungen der Innenseite der Ohrmuscheln weiterhelfen würden, kann ich aber gerne ich Mal bei meinen L2 nachmessen.


Das wäre natürlich ein Traum und sehr hilfreich! Vielen Dank
xerxx6. Jan

Das wäre natürlich ein Traum und sehr hilfreich! Vielen Dank


Alle Angaben ohne Gewähr, an meinem Modell gemessen:

Die Breite der Ohrmuscheln in der Mitte gemessen beträgt ca. 4,4cm und in der Höhe ca. 5,8cm.
Einen cm vom oberen und unteren Rand in Richtung Mitte gemessen, beträgt die Breite noch ca. 3,4cm.

Die Tiefe der Ohrmuscheln habe ich auch Mal schnell nachgemessen, diese ist asymmetrisch und beträgt an der Außenseite, sprich zur Außenkante des Ohres hin ca. 2,9cm, in Richtung Schläfen wären es noch 2,4cm.

Hoffe die Angaben sind halbwegs verständlich!
Meine Ohren sind mittelgroß und bei mir sitzen die L2 sehr gut ohne zu drücken oder das Ohr in irgendeiner Weise einzuklemmen.

Der Anpressdruck hält sich in Grenzen und verteilt sich gut auf die Ohrmuscheln und das Kopfband, sprich man kann sehr lange entspannt und schmerzfrei mit den Kopfhörern seine Musik genießen!

Nochmal eine kleine Anmerkung was einen mobilen Einsatz angeht, klar geht das auch, nur isolieren sie halt nicht so gut wie andere "komplett" geschlossene Kopfhörer, denn geschlossen ist der L2 nicht zu 100%.

In der Straßenbahn wäre das durch den schon vorhanden Grundlärm kein Problem, aber in einem ruhigen Zugabteil oder Flugzeug könnte der Sitznachbar bei etwas mehr Lautstärke auch mit beschallt werden. Wen das nicht juckt, der soll/kann diese dann auch mobil einsetzen!
Das was Ustrof im ersten Kommentar wegen der Beschallung geschrieben hat passt von der Beschreibung her schon ganz gut!
Bearbeitet von: "carpeta" 6. Jan
carpeta6. Jan

Alle Angaben ohne Gewähr, an meinem Modell gemessen: Die Breite der …Alle Angaben ohne Gewähr, an meinem Modell gemessen: Die Breite der Ohrmuscheln in der Mitte gemessen beträgt ca. 4,4cm und in der Höhe ca. 5,8cm.Einen cm vom oberen und unteren Rand in Richtung Mitte gemessen, beträgt die Breite noch ca. 3,4cm.Die Tiefe der Ohrmuscheln habe ich auch Mal schnell nachgemessen, diese ist asymmetrisch und beträgt an der Außenseite, sprich zur Außenkante des Ohres hin ca. 2,9cm, in Richtung Schläfen wären es noch 2,4cm. Hoffe die Angaben sind halbwegs verständlich! Meine Ohren sind mittelgroß und bei mir sitzen die L2 sehr gut ohne zu drücken oder das Ohr in irgendeiner Weise einzuklemmen. Der Anpressdruck hält sich in Grenzen und verteilt sich gut auf die Ohrmuscheln und das Kopfband, sprich man kann sehr lange entspannt und schmerzfrei mit den Kopfhörern seine Musik genießen!Nochmal eine kleine Anmerkung was einen mobilen Einsatz angeht, klar geht das auch, nur isolieren sie halt nicht so gut wie andere "komplett" geschlossene Kopfhörer, denn geschlossen ist der L2 nicht zu 100%.In der Straßenbahn wäre das durch den schon vorhanden Grundlärm kein Problem, aber in einem ruhigen Zugabteil oder Flugzeug könnte der Sitznachbar bei etwas mehr Lautstärke auch mit beschallt werden. Wen das nicht juckt, der soll/kann diese dann auch mobil einsetzen! Das was Ustrof im ersten Kommentar wegen der Beschallung geschrieben hat passt von der Beschreibung her schon ganz gut!


Super, vielen Dank für deine Mühe!
Die 4,4 und 5,8 cm beziehen Sie auf die Innenmaße stimmts?
Werde sie mir glaube ich auch bestellen!
Edit: ich habe grad mal nachgemessen meine Ohren sind 6,5 cm "lang" könnte doch eng werden..
Bearbeitet von: "xerxx" 6. Jan
Diavel6. Jan

Wie kommst Du darauf das eine hohe Impedanz irgendetwas über die …Wie kommst Du darauf das eine hohe Impedanz irgendetwas über die Soundqualität Aussagen würde?Es gibt eine ganze Reihe wirklicher Highend Kopfhörer mit <100 Ohm (AKG, Fostex, Denon, Sony, etc, die ganzen Magnetostaten und Elektrostaten kommen noch dazu, auch wenn Prinzipbedingt nicht vergleichbar). Wirklich hochohmige Kopfhörer sind ausschließlich eine Spezialität von Beyerdynamic und Sennheiser. Sonst baut das kein Mensch.Also: ruhig beim L2 zugreifen. Der Bassbereich ist ein Traum, der seltsame Mittenpeak (erinnert mich an den K701) ist aber nicht jedermanns Sache.


Und wie viele High End KH mit 16 Ohm kennst du?

Die Impedanz ist sicherlich nicht der entscheidene Faktor beim Sound, selbstverständlich hat sie trotzdem einen Einfluss auf den Sound und die Dynamik eines KH!
carpeta6. Jan

Bist du ein wenig verwirrt?!? Oder hast vielleicht etwas geraucht das …Bist du ein wenig verwirrt?!? Oder hast vielleicht etwas geraucht das dir nicht bekommen ist?!? 🤔Ich besitze den Kopfhörer, nicht nur lesen, sondern auch verstehen ist die Devise! Den Text hier habe ich nur für dich kommentiert, damit dieser auch bei dir unmissverständlich ankommt! Sicher werde ich hier kein Review schreiben, zu diesem Hörer gibt es im www genug Tests, auch YouTube bemühen wäre ein guter Anfang!


Ich zitiere mal:

carpeta6. Jan

Sorry, aber ohne den Kopfhörer gehört zu haben finde ich deinen Kommentar e …Sorry, aber ohne den Kopfhörer gehört zu haben finde ich deinen Kommentar ein wenig daneben. Ich habe einige Kopfhörer in meiner Sammlung, darunter eben auch diesen Philips...


Wer ist hier jetzt verwirrt?!?


Ansonsten vielen Dank für deinen konstruktiven Beitrag...
carpeta6. Jan

Nochmal eine kleine Anmerkung was einen mobilen Einsatz angeht, klar geht …Nochmal eine kleine Anmerkung was einen mobilen Einsatz angeht, klar geht das auch, nur isolieren sie halt nicht so gut wie andere "komplett" geschlossene Kopfhörer, denn geschlossen ist der L2 nicht zu 100%.In der Straßenbahn wäre das durch den schon vorhanden Grundlärm kein Problem, aber in einem ruhigen Zugabteil oder Flugzeug könnte der Sitznachbar bei etwas mehr Lautstärke auch mit beschallt werden. Wen das nicht juckt, der soll/kann diese dann auch mobil einsetzen! Das was Ustrof im ersten Kommentar wegen der Beschallung geschrieben hat passt von der Beschreibung her schon ganz gut!


Mir persönlich wäre es ziemlich egal, wie viel meine Umgebung von dem KH mitbekommt. Entscheident ist doch eher, wie viel ich von der Umgebung mitbekomme! Geschlossene KH isolieren ja nicht nur nach außen, sondern eben auch nach innen! Ich möchte schließlich nicht den Grundlärm in der Straßenbahn durch den KH hören, sondern ungestört Musik genießen.
xerxx6. Jan

Habe mich gerade registriert...wo finde ich den besagten Gutschein? Im …Habe mich gerade registriert...wo finde ich den besagten Gutschein? Im Konto ist keiner hinterlegt, auch per Email nichts


Entweder wird der während des Bestellvorgangs automatisch eingetragen, oder ein Werbeblocker blockiert die Einblendung des Fensters, oder sie haben Gutschein mittlerweile abgeschafft.
sped1876. Jan

Ich zitiere mal: Wer ist hier jetzt verwirrt?!? Ansonsten vielen Dank für …Ich zitiere mal: Wer ist hier jetzt verwirrt?!? Ansonsten vielen Dank für deinen konstruktiven Beitrag...


Nochmal für ganz schlaue (vielleicht hätte ich ja in dem Satz nur deinen eigenen Satz zitieren sollen....) das war auf deinen Kommentar bezogen, Du hast geschrieben das du den Kopfhörer nicht besitzt und dann deinen Senf dazu gegeben das du den nicht kaufen würdest.

Don't Feed the Troll! Viel Spaß noch!
Bearbeitet von: "carpeta" 6. Jan
xerxx6. Jan

Super, vielen Dank für deine Mühe! Die 4,4 und 5,8 cm b …Super, vielen Dank für deine Mühe! Die 4,4 und 5,8 cm beziehen Sie auf die Innenmaße stimmts? Werde sie mir glaube ich auch bestellen! Edit: ich habe grad mal nachgemessen meine Ohren sind 6,5 cm "lang" könnte doch eng werden..


Ja, die Maße beziehen sich auf die Innenseite der Earpads. Ich hatte einem Freund mein zweites Paar L2 zu seinem Geburtstag geschenkt, er hat auf jeden Fall größere und deutlich anders geformte Ohren als ich und hat sich nicht über den Komfort beschwert, eher im Gegenteil, er findet das sie sich sehr angenehm tragen lassen.
Keine Angst, die Earpads sind sehr weich und geben noch ein ordentliches Stück nach, denke deine Ohren dürften da auch rein passen.
sped1876. Jan

Und wie viele High End KH mit 16 Ohm kennst du? Die Impedanz ist …Und wie viele High End KH mit 16 Ohm kennst du? Die Impedanz ist sicherlich nicht der entscheidene Faktor beim Sound, selbstverständlich hat sie trotzdem einen Einfluss auf den Sound und die Dynamik eines KH!


Mit 16 Ohm und weniger z.b. mein Sennheiser IE800. Als Beispiel für einen Bügelkopfhörer muss der Fostex TH900 mit 25 Ohm herhalten (und der spielt für mich auch einen Beyerdynamic T1 an die Wand)

Bei ansonsten komplett gleichem Kopfhörer ist die Impedanz mit Sicherheit ein Kriterium, bei 2 verschiedenen Kopfhörern ist die akustische Bedämpfung aber der viel entscheidender Faktor und die elektrische Impedanz daher als Qualitätsmerkmal untauglich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text