237°
PHILIPS Senseo Up HD7880/80 Kaffeepadmaschine von 109,99€ auf 49,99€
26 Kommentare

Puh, Vergleiche mit der UVP sind ziemlich gewagt....

Idealo zeigt 109,99 Euro an, amazon 104,90 Euro. Also eigentlich HOT.
Bearbeitet von: "Luppo" 6. Oktober

Die Kaffeepadmaschine ist echt gut. habe sie schon 2-3 Jahre. Sie ist sehr kompakt, schaltet sich alleine aus nach dem Kaffee. Für Singles oder wenig Trinker spitze. Es sind auch für dicke Pads Halter dabei.

Produkt ist gut. Funktioniert und der Preis ist hot.
manchmal muss man die Bewertungen nicht. verstehe

84,90€ bei amazon für HD7880/10HD, aber auch dann noch hot

Mir hat der Kaffee aus den Philips-Padmaschinen immer gut geschmeckt, Preis ist auch gut.

Sorry - aber Kaffeepadmaschinen sind autocold. Die grösste Umweltsauerei, die in den letzten Jahren erfunden wurde bzgl. Kaffee.

Tri_SIM

Sorry - aber Kaffeepadmaschinen sind autocold. Die grösste Umweltsauerei, die in den letzten Jahren erfunden wurde bzgl. Kaffee.


Gemach, gemach!
Für Kaffeemaschinen, die mit Aluminiumkapseln arbeiten, mag das vielleicht gelten. Senseo arbeite mit Pads, die aus Zellstoff sind und damit biologisch genauso abbaubar wie ein normaler Papierfilter.
Wer nur eine Tasse macht, wird kaum weniger Abfall mit einer Padmaschine produzieren wie mit einem Papierfilter.

Coffee to go mit den dadurch in die Welt getragenen Einwegbechern dürfte dagegen ein größere Umweltbelastung darstellen.

Ich betreibe eine klassische Siebträgermaschine, weiß aber die Senseo bei meiner Gschpusi durchaus zu schätzen...

Tri_SIM

Sorry - aber Kaffeepadmaschinen sind autocold. Die grösste Umweltsauerei, die in den letzten Jahren erfunden wurde bzgl. Kaffee.



Und warum?

Weiß jemand, ob man die Bezugsmenge an heißem Wasser durch Abschalten regulieren kann, um sich einen Ristretto zuzubereiten?
(In den Amazon-Rezensionen les ich was von automatischer Abschaltung, daher meine Frage.)

Ich habe Sie mir für 69,99 EUR gekauft und fand den Preis damals schon gut.

TheEastBoyvor 1 h, 9 m

Und warum?




Nicht nur, dass es übel für die Umwelt ist - es kostet auch noch doppelt bis dreifach soviel wie Filterkaffee.
Bearbeitet von: "Tri_SIM" 6. Oktober

Wer an er Grenze zu den Niederlanden wohnt, weiß so eine Senseo Maschine mit Pads durchaus zu schätzen.
Dort in den Niederlanden gibt es 100 Kaffepads für teilweise unter 5€, das entspricht einem Preis für einen Kaffe von 5-10 Cent, wenn man mal nicht so günstige Pads bekommt.
Da erzähl mir mal nach einer, das Filterkaffee günstiger ist.

Wie ich finde sehr Hot, einmal der Preis und zudem ist es ein ebay plus Produkt, also im Zweifel kostenlos retournieren.

shloevor 3 h, 50 m

Nochmal: Kapseln != Pads.https://de.wikipedia.org/wiki/Kaffeepadhttps://de.wikipedia.org/wiki/KaffeekapselIst es wirklich so schwer den Unterschied zu erkennen?



Okay - bzgl. Umwelt fällt dann vermutlich EIN Negativpunkt weg. Bleibt aber der Negativ-Punkt mit dem vielfach höheren Preis. Selbst im Wikipedia Eintrag steht (Zitat): "Im Handel können Kaffeepads, verglichen mit Kaffeepulver, zu einem weitaus höheren Preis pro Gramm verkauft werden."

Ich werde demnächst mal Benzin im dünnen Plastik-Kanister "erfinden". Das muss man dann nicht mehr umständlich in den Tank füllen sondern kann es (bei ganz bestimmten Autos) einfach in einen Schacht werfen. Pro Automodell gibt es dann natürlich einen speziellen Benzin-Pack. Und dann verkaufe ich das Benzin für 8.- Euro Liter.

So wie die Leute hier Kaffeepads und Kaffeekapseln kaufen wäre das doch eine tolle Idee um Millionär zu werden
Bearbeitet von: "Tri_SIM" 6. Oktober

Tri_SIMvor 25 m

Okay - bzgl. Umwelt fällt dann vermutlich EIN Negativpunkt weg. Bleibt aber der Negativ-Punkt mit dem vielfach höheren Preis. Selbst im Wikipedia Eintrag steht (Zitat): "Im Handel können Kaffeepads, verglichen mit Kaffeepulver, zu einem weitaus höheren Preis pro Gramm verkauft werden."Ich werde demnächst mal Benzin im dünnen Plastik-Kanister "erfinden". Das muss man dann nicht mehr umständlich in den Tank füllen sondern kann es (bei ganz bestimmten Autos) einfach in einen Schacht werfen. Pro Automodell gibt es dann natürlich einen speziellen Benzin-Pack. Und dann verkaufe ich das Benzin für 8.- Euro Liter.So wie die Leute hier Kaffeepads und Kaffeekapseln kaufen wäre das doch eine tolle Idee um Millionär zu werden



Kommt halt immer auf die Präferenz an: k(l)eine Küche, nur wenig Platz, nur ab und zu mal einen schnellen Kaffee und dann kein Bock auf Aufwand - und schon wird eine Portionkaffeemaschine interessant.
Wie gesagt: Ich steh auf Siebträger mit frisch handgemahlenen Bohnen. Kann aber auch Anwendungssituationen erkennen, die eine solche Padmaschine rechtfertigen.
Deswegen wird diese jetzt wohl auch für meinen kleinen Bruder zu Weihnachten geholt...

P.S.: Beim Discounter kosten 20 Pads zwischen 1,50 und 2,00, mithin ein Pad/Kaffee zwischen 7,5 und 10 cent. Wer morgens verpennt in der Küche steht, keinen Bock hat sich einen komplizierten Kaffee zu machen und sich dann einen "to go" am Bhf holt, kommt nicht wirklich besser weg.

Tri_SIM

Sorry - aber Kaffeepadmaschinen sind autocold. Die grösste Umweltsauerei, die in den letzten Jahren erfunden wurde bzgl. Kaffee.



​wer keine Ahnung hat und immer nur irgendwas von der grünen Jugend nachplappert sollte mal lieber still sein.

Tri_SIM6. Oktober

Okay - bzgl. Umwelt fällt dann vermutlich EIN Negativpunkt weg. Bleibt aber der Negativ-Punkt mit dem vielfach höheren Preis. Selbst im Wikipedia Eintrag steht (Zitat): "Im Handel können Kaffeepads, verglichen mit Kaffeepulver, zu einem weitaus höheren Preis pro Gramm verkauft werden."Ich werde demnächst mal Benzin im dünnen Plastik-Kanister "erfinden". Das muss man dann nicht mehr umständlich in den Tank füllen sondern kann es (bei ganz bestimmten Autos) einfach in einen Schacht werfen. Pro Automodell gibt es dann natürlich einen speziellen Benzin-Pack. Und dann verkaufe ich das Benzin für 8.- Euro Liter.So wie die Leute hier Kaffeepads und Kaffeekapseln kaufen wäre das doch eine tolle Idee um Millionär zu werden



Es mag mehr kosten, aber es ist schneller, sauberer und praktischer, dafür zahle ich die 5cent extra für den Kaffee gerne

Ich habe eine Frage an alle die sich damit auskennen, ist das eine Kaffeepadmaschine, die empfehlenswert ist? Es gibt so einige Senseos, die schlecht bewertet wurden und schnell kaputt gehen sollen.

Ist diese hier zu empfehlen? Wollte schon lange eine Kaffepadmaschine bis 80€ holen und das scheint mir ein richtig guter Deal zu sein. Soll ich abwarten oder zugreifen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text