Philips X-tremeVision Plus H4 bis zu 130% mehr Licht Halogenlampe 12342XVP Duo 2 Stk
396°

Philips X-tremeVision Plus H4 bis zu 130% mehr Licht Halogenlampe 12342XVP Duo 2 Stk

11,86€22,72€-48%AliExpress Angebote
29
Lieferung aus Chinaeingestellt am 7. AugBearbeitet von:"BigBoris"
Das 2er Kit Philips X-treme Vision Plus H4 Set ist grade bei Aliexpress günstig zu haben. Preis hier inkl. Versand 11,86€

Lampentyp - Auto-Scheinwerferlampe
Fahrzeug-Standard
  • Straßenzulassung gemäß StVZO - ja
  • Sockel - P43t
  • ECE-Kategorie - H4
Elektrische-Eigenschaften
  • Spannung - 12 V
  • Leistung - 60/55 Watt
Lichteigenschaften
  • Lichtfarbe - weiß
  • Leuchtmittel - Halogen
  • Farbtemperatur - 3.500 K
  • Lichtstrom - 1.650 Lumen
  • Lebensdauer - 450 h
Maße & Menge
  • Anzahl Lampen - 2
  • Verpackungsart - Box
Weitere Eigenschaften
  • Hersteller - Philips
  • Serie - Philips X-treme Vision
  • geeignet für - Fernlicht / Abblendlicht
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Da kommt sicherlich eine Packung mit Originalen von "Philpsi"
29 Kommentare
Na hoffentlich kommen die heile an...
Heile vielleicht schon, aber ob die echt sind?
Da kommt sicherlich eine Packung mit Originalen von "Philpsi"
Selbst von sie echt sind. Die Lebensdauer dieser extrem hellen Halogenlampen ist wirklich bescheiden. Die Originalfunzeln von Toyota haben 14 (!) Jahre gehalten, die Osram mit +80% waren nach 8 Monaten hin. Diese hier sollen sogar +130% haben und werden noch schneller sterben. Das bitte sollte man vor dem Kauf bedenken. Wem das egal ist, der sollte sich gleich 4 oder besser 6 Stück bestellen.
dealzillavor 4 m

Selbst von sie echt sind. Die Lebensdauer dieser extrem hellen …Selbst von sie echt sind. Die Lebensdauer dieser extrem hellen Halogenlampen ist wirklich bescheiden. Die Originalfunzeln von Toyota haben 14 (!) Jahre gehalten, die Osram mit +80% waren nach 8 Monaten hin. Diese hier sollen sogar +130% haben und werden noch schneller sterben. Das bitte sollte man vor dem Kauf bedenken. Wem das egal ist, der sollte sich gleich 4 oder besser 6 Stück bestellen.


Dabei immer bedenken, dass man die Teile paarweise tauschen muss - insofern: 6 ...
daniuvor 1 m

Dabei immer bedenken, dass man die Teile paarweise tauschen muss - …Dabei immer bedenken, dass man die Teile paarweise tauschen muss - insofern: 6 ...


"Müssen" nicht, "sollte" man aber schon
Ossimastervor 1 h, 6 m

"Müssen" nicht, "sollte" man aber schon


weder sollte noch müssen, eine birne tauscht man wenn sie defekt ist und parweises tauschen führt nur dazu dass sie ggf mehr oder weniger gleichzeitig ausfallen
robsky86vor 27 m

weder sollte noch müssen, eine birne tauscht man wenn sie defekt ist und …weder sollte noch müssen, eine birne tauscht man wenn sie defekt ist und parweises tauschen führt nur dazu dass sie ggf mehr oder weniger gleichzeitig ausfallen


Sollte man jawohl. Es sollte nämlich immer der gleiche Typ verbaut sein.
Mal abgesehen davon das es sehr wahrscheinlich ist das die andere kurze Zeit später den Geist aufgibt

EDIT:
Zitat TÜV:
"Paarweise tauschen: Die Experten von TÜV SÜD empfehlen dringend, die Lichtquellen stets paarweise zu erneuern! Diese Regel gilt ganz besonders für Abblend- und Fernlicht. Fällt nämlich eine aus, sind die Tage des zweiten Exemplars ebenfalls gezählt. Außerdem müssen in den Scheinwerfern rechts und links jeweils Lampen gleicher Art verwendet werden!"
Bearbeitet von: "Ossimaster" 7. Aug
Warum kein LED nehmen?
dealzillavor 1 h, 34 m

Selbst von sie echt sind. Die Lebensdauer dieser extrem hellen …Selbst von sie echt sind. Die Lebensdauer dieser extrem hellen Halogenlampen ist wirklich bescheiden. Die Originalfunzeln von Toyota haben 14 (!) Jahre gehalten, die Osram mit +80% waren nach 8 Monaten hin. Diese hier sollen sogar +130% haben und werden noch schneller sterben. Das bitte sollte man vor dem Kauf bedenken. Wem das egal ist, der sollte sich gleich 4 oder besser 6 Stück bestellen.


Das ist schon richtig. Sie leben kürzer. Aber mit paar einfachen Tricks, kann man das leben deutlich (!) verlängern. Mein Vater killt seine auch so jedes halbe bis ganze Jahr. Bei mir halten sie jetzt fast 3 Jahre in einem Auto, im anderen haben sie 2 Jahre gehalten. Klar, deutlich kürzer als normale, die 5-6 Jahre und mehr halten.

Das größte Problem der Lampen sind Schwankungen im Boardnetz. Mit anderen Worten: Anschalten nach den Anlassen, Ausschalten vor dem Abstellen. Dann halten sie deutlich länger, als wenn man zuerst Licht anmacht und dann die Karre startet oder sie ausschaltet mit voller Beleuchtung. Wenn man das weiß, leben sie länger Probiers mal aus Das super Licht ist es wert.
Ossimastervor 15 m

Sollte man jawohl. ES sollte nämlich immer der gleiche Typ verbaut …Sollte man jawohl. ES sollte nämlich immer der gleiche Typ verbaut sein.Mal abgesehen davon das es sehr wahrscheinlich ist das die andere kurze Zeit später den Geist aufgibtEDIT:Zitat TÜV:"Paarweise tauschen: Die Experten von TÜV SÜD empfehlen dringend, die Lichtquellen stets paarweise zu erneuern! Diese Regel gilt ganz besonders für Abblend- und Fernlicht. Fällt nämlich eine aus, sind die Tage des zweiten Exemplars ebenfalls gezählt. Außerdem müssen in den Scheinwerfern rechts und links jeweils Lampen gleicher Art verwendet werden!"


Da steht aber sollten, also ist es eine Empfehlung und kein muss. Kleiner Unterschied
daniuvor 1 h, 33 m

Dabei immer bedenken, dass man die Teile paarweise tauschen muss - …Dabei immer bedenken, dass man die Teile paarweise tauschen muss - insofern: 6 ...



nicht wenn die eine schon nach paar Mon. kaputt geht.

Ist ja nur, wenn die Lampen schon einige Jahre alt sind, und dann eine ausgetauscht wird, dann ist die Lichtfarbe natürlich nicht mehr gleich
Bearbeitet von: "check" 7. Aug
viper2033vor 4 m

Da steht aber sollten, also ist es eine Empfehlung und kein muss. Kleiner …Da steht aber sollten, also ist es eine Empfehlung und kein muss. Kleiner Unterschied


Hab ich was anderes gesagt!?
lisbovor 17 m

Warum kein LED nehmen?


Weil nicht erlaubt
Danke
Momokovor 10 m

Das ist schon richtig. Sie leben kürzer. Aber mit paar einfachen Tricks, …Das ist schon richtig. Sie leben kürzer. Aber mit paar einfachen Tricks, kann man das leben deutlich (!) verlängern. Mein Vater killt seine auch so jedes halbe bis ganze Jahr. Bei mir halten sie jetzt fast 3 Jahre in einem Auto, im anderen haben sie 2 Jahre gehalten. Klar, deutlich kürzer als normale, die 5-6 Jahre und mehr halten.Das größte Problem der Lampen sind Schwankungen im Boardnetz. Mit anderen Worten: Anschalten nach den Anlassen, Ausschalten vor dem Abstellen. Dann halten sie deutlich länger, als wenn man zuerst Licht anmacht und dann die Karre startet oder sie ausschaltet mit voller Beleuchtung. Wenn man das weiß, leben sie länger Probiers mal aus Das super Licht ist es wert.



Guter Tipp. Werde es mal ausprobieren. Wenn der Toyota noch so lange hält... Wobei, es ist ein Toyota
Ossimastervor 4 m

Weil nicht erlaubt



Und dieser LED-Schrott wird sogar bei Amazon verkauft. Immer den Eindruck erweckend, das sei alles legal.
dealzillavor 1 h, 54 m

Selbst von sie echt sind. Die Lebensdauer dieser extrem hellen …Selbst von sie echt sind. Die Lebensdauer dieser extrem hellen Halogenlampen ist wirklich bescheiden. Die Originalfunzeln von Toyota haben 14 (!) Jahre gehalten, die Osram mit +80% waren nach 8 Monaten hin. Diese hier sollen sogar +130% haben und werden noch schneller sterben. Das bitte sollte man vor dem Kauf bedenken. Wem das egal ist, der sollte sich gleich 4 oder besser 6 Stück bestellen.


Vllt darauf achten die Birne nie mit der Haut am Finger in Verbindung zu bringen. Das Fett auf den fingern brennt sich bei der Hitze in das Glas und bringt kleine Risse mit sich, dadurch sterben die Birnen schneller.

Dazu die Birne vorsichtig einbauen und nie mit Gewalt hinein drücken oder anschlagen.

Aus diesem Grund haben die von Toyota so viel länger gehalten. Nicht mal Mechaniker achten auf sowas, besonders bei ATU usw.
32Fvor 12 m

Vllt darauf achten die Birne nie mit der Haut am Finger in Verbindung zu …Vllt darauf achten die Birne nie mit der Haut am Finger in Verbindung zu bringen. Das Fett auf den fingern brennt sich bei der Hitze in das Glas und bringt kleine Risse mit sich, dadurch sterben die Birnen schneller.Dazu die Birne vorsichtig einbauen und nie mit Gewalt hinein drücken oder anschlagen.Aus diesem Grund haben die von Toyota so viel länger gehalten. Nicht mal Mechaniker achten auf sowas, besonders bei ATU usw.



Selbstverständlich packt man die Birnchen nicht mit den Pfoten an, wer macht den sowas?!?
Lol original philipsi Was ein Schrott

Ich habe Mal eine l Led Kennzeichenbeleuchtung in China bestellt. 2 Wochen nach Einbau war die sicherung kaputt. Niemals würde ich sicherheitsrelevante Sachen aus China in mein Auto einbauen!
Bearbeitet von: "Bababu" 7. Aug
Jemand Erfahrung mit den Birnen? Habe aktuell die Mtec Superwhite, die haben echt schönes weißes Licht... Bei Regen aber eine Katastrophe.
Momokovor 57 m

Das ist schon richtig. Sie leben kürzer. Aber mit paar einfachen Tricks, …Das ist schon richtig. Sie leben kürzer. Aber mit paar einfachen Tricks, kann man das leben deutlich (!) verlängern. Mein Vater killt seine auch so jedes halbe bis ganze Jahr. Bei mir halten sie jetzt fast 3 Jahre in einem Auto, im anderen haben sie 2 Jahre gehalten. Klar, deutlich kürzer als normale, die 5-6 Jahre und mehr halten.Das größte Problem der Lampen sind Schwankungen im Boardnetz. Mit anderen Worten: Anschalten nach den Anlassen, Ausschalten vor dem Abstellen. Dann halten sie deutlich länger, als wenn man zuerst Licht anmacht und dann die Karre startet oder sie ausschaltet mit voller Beleuchtung. Wenn man das weiß, leben sie länger Probiers mal aus Das super Licht ist es wert.



äh ... also ich schalte seit dem letzten Auto das Licht i. A. fast gar nicht mehr (in sehr seltenen Fällen empfinde ich die Automatik als zu dunkel, meistens passt das). Habe trotzdem schon lange nicht mehr Glühbirnen tauschen müssen und ich starte meistens aus der Tiefgarage. Vielleicht ist Ford doch nicht so schlecht? Zusätzlicher Kondensator oder ist es das automatische verdunkeln während dem starten?

Ehrlich gesagt ist es mir neu, dass das paarweise austauschen damit zusammenhängt, dass die Glühbirnen beim Ausfall ähnlich verbraucht sind. Ich war bisher davon ausgegangen, dass das Problem eher ist, dass 2 Glühbirnen unterschiedlichen Alters unterschiedliche Widerstände haben, aber an der gleichen Spannung hängen und sich dadurch der Strom unterschiedlich verteilt, wodurch eine Glühbirne überlastet wird. Unterschiedlich kann dabei je nach Temperatur, Betriebsdauer, etc. verschieden extrem sein.
Den Effekt hatte ich bei nem Smart Mal, wo ich das noch nicht wusste. Soweit ich mich erinnere hat es 2-3 Glühbirnen in kürzester Zeit gekostet - deshalb zweifle ich an, dass es kein Problem gibt, wenn die Birnen noch jung sind.

Und wie hier schon geschrieben wurde: Fett auf den Teilen, ist ziemlich schädlich - deshalb nicht mit den Pfoten anfingern.
Bearbeitet von: "daniu" 7. Aug
dealzillavor 3 h, 27 m

Selbst von sie echt sind. Die Lebensdauer dieser extrem hellen …Selbst von sie echt sind. Die Lebensdauer dieser extrem hellen Halogenlampen ist wirklich bescheiden. Die Originalfunzeln von Toyota haben 14 (!) Jahre gehalten, die Osram mit +80% waren nach 8 Monaten hin. Diese hier sollen sogar +130% haben und werden noch schneller sterben. Das bitte sollte man vor dem Kauf bedenken. Wem das egal ist, der sollte sich gleich 4 oder besser 6 Stück bestellen.


Ging mir bei den Osram auch so. Sind zwar wirklich sehr hell aber die Lebensdauer lässt zu wünschen übrig
Coole Sache!
Aus China wäre ich auch skeptisch. Falls die Lampen eigentlich für andere Märkte als Deutschland bestimmt sind ist die Frage ob da das E-Prüfzeichen drauf ist, ansonsten wäre es wiederum nicht erlaubt...
tjonasvor 1 h, 55 m

Jemand Erfahrung mit den Birnen? Habe aktuell die Mtec Superwhite, die …Jemand Erfahrung mit den Birnen? Habe aktuell die Mtec Superwhite, die haben echt schönes weißes Licht... Bei Regen aber eine Katastrophe.


Hab die als H1 in meinem Youngtimer. Sehr zu empfehlen, halten jetzt zwei Jahre (~50tkm) und bringen deutlich besseres Licht als die Standardfunzeln.
Osram Nightbreaker fand ich nicht so gut, zum einen waren die nach einem bis anderthalb Jahren schon dunkler/andere Lichtfarbe, zum anderen war die Ausleuchtung in meinem Hella-Reflektor etwas ungleichmäßig/fleckig.
Die Philips bringt ein deutlich homogeneres Lichtbild auf die Straße, immer noch hell und weiss/kontrastreich - werde sie mir wiederkaufen.
Wer nur in der Stadt fährt, für den ist das mit Sicherheit keine lohnende Investition. Wer aber nachts häufiger Überland fährt, wird die paar Euro nicht bereuen.
Und ja, wenn die Tankfüllung 70 Euro kostet, sind solche Lampen für den Autobetrieb peanuts - der Vorteil beim Fahren ist aber erheblich. Andersherum lohnt es sich für Wenigfahrer dann natürlich wieder nicht so.
Persönlich bin ich aber überzeugt dass man sich damit für wenig Geld zusätzliche Sicherheit (und Komfort) ins Auto holen kann.
Gerade ältere Modelle bringen mit ihren senkrecht stehenden Streuscheiben damit ein Lichtbild auf die Straße was viele günstige Projektionsscheinwerfer moderner Fahrzeuge kaum übertreffen können. Die modischen Projektionsscheinwerfer sind physikalisch einfach Mist wenn es um Ausleuchtung geht, hinzu kommen die schräg stehenden Scheiben moderner Autos.
An (gute) Multi-LED-Systeme mit adaptiver Ausleuchtung kommst Du natürlich nicht ran, die sind in meinen Augen aber einer der besten ud im Alltag spürbarsten Fortschritte modernen Automobilbaus überhaupt. In einer Zeit in der sich viele Autos gegenüber dem Vorgänger durch Multimediablingbling abheben wollen und vergessen bessere Autos zu sein...
Lampen für das Auto aus China, es wird immer irrsinniger hier !

Warte jetzt noch auf Preisvorteile von Obst aus chinesischen Supermärkten die online versenden!
Bearbeitet von: "Gym-Panse" 7. Aug
die expertem vom tüv stellen irgendwelche behauptungen auf, ohne irgendwelche sinnvollen argumente

stossdämpfer, reifen, bremsen, ja idR ist das zu empfehlen

solange man normale glühbirnen verwendet und nicht irgendwelche superxenonblau auf der einen und extralonglife in supergelb, dann ist das völlig egal
und wieso: weil die dinger unterschiedlich altern und von haus aus etwas unterschiedlich werden. was aber bei ordentlich eingestelltem licht nicht auffallen sollte

ich nutze seit jahren das billigste vom billigsten aber auch mal markenprodukte und habe keinen gravierenden unterschied feststellen können

neue birne ist ier etwas weisser als ne alte aber das ist nicht unbedingt gut, denn bei regen ist gelbes licht besser für die sicht als bei trockenheit... aber mode scheint ja vor praxis und sicherheit zu kommen

das mit der lichtausbeute ist ein prima marketing, weil sich leuchtmittel fürs auto in recht schmalen toleranzen bewegen, da ist es eine top statistikbescheisserleistung 1,3mal mehr wasauchimmer aus der birne zu bekommen....

und nebenbei bemerkt: der tüv ist ja bekanntermassen ein unternehmen und das lebt von geld, je mehr geld desto besser lässt sichs leben und je mehr man der meinung seiner kunden, sprich der industrie ist, umso mehr geld bekommt man.... was sollen se denn sonst sagen ausser: mehr tauschen, mehr kaufen!

zumal irgendwie die tatsache ausgeblendet wird, dass diese dinger je nach hersteller tatsächlich ihre stunden halten und dann sterben
in meinem fiesta damals ist mir das zwei mal passiert, dass ich nachts auf einmal garkein licht mehr hatte, denn beim losfahren in der dämmerung hat sich eins verabschiedet und dann nachts auf nem parkplatz an einer schweizer autobahn das zweite... ole ole
vom umweltspekt mal ganz abgesehen, dass man einfach par prozent der lebensdauer so einer birne verschenkt

do your research! und glaubt bitte nicht einfach blind irgendwelchen "experten"
tjonasvor 11 h, 32 m

Jemand Erfahrung mit den Birnen? Habe aktuell die Mtec Superwhite, die …Jemand Erfahrung mit den Birnen? Habe aktuell die Mtec Superwhite, die haben echt schönes weißes Licht... Bei Regen aber eine Katastrophe.


Habe auch die MTec. Schön weißblaues Licht, allerdings leuchten die LED Nebelscheinwerfer (legale von BMW) genauso weit
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text