Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Philips XC7042/01 SpeedPro Max kabelloser Staubsauger 7000 Series (mit Akku, 360°-Saugdüse, 65 Min. Akkulaufzeit) rot [Amazon]
182° Abgelaufen

Philips XC7042/01 SpeedPro Max kabelloser Staubsauger 7000 Series (mit Akku, 360°-Saugdüse, 65 Min. Akkulaufzeit) rot [Amazon]

299,99€348,99€-14% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
Expert (Beta)9
Expert (Beta)
eingestellt am 18. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moinsen bei Amazon bekommt ihr derzeit den Philips XC7042/01 SpeedPro Max kabelloser Staubsauger 7000 Series (mit Akku, 360°-Saugdüse, 65 Min. Akkulaufzeit) rot für 299,99€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 348,99€

  • Marke Philips
  • Modellnummer XC7042/01
  • Farbe Rot
  • Produktabmessungen 17 x 39 x 82.5 cm
  • Fassungsvermögen 0.6 Liter
  • Leistung 25.2 Watt
  • Spannung 26.2 Volt
  • Material Kunststoff
  • Lautstärke 84 dB
  • Weitere Spezifikationen Handstaubsauger, Stielstaubsauger, Akku-Bodenstaubsauger, Hygienefilter, Beutelloser Staubsauger, Kabellos, Kombi-Zubehördüse, Ladestation, Wandhalterung

1588105-bArkw.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

9 Kommentare
Jemand Erfahrung mit dem Gerät? Speziell im Vergleich zu Dyson V8?
cuzfaruk18.05.2020 08:29

Jemand Erfahrung mit dem Gerät? Speziell im Vergleich zu Dyson V8?



Finde das Gerät Top. Habe mich damals aufgrund der besseren Akkuleistung für den entschieden. Und das mit dem Licht ist auch ziemlich praktisch.
Ich kenne mich wirklich nicht aus: Sind diese billigen Akkusauger schlechter? amazon.de/Orf…7QG
Der Accu hält höchstens im Ecomodus im Neuzustand 63 min. Beim Teppichsaugen werden es dann 12min.
Also wie jeder! kabelloser Sauger Neuschrott.
Ich habe den (generalüberholten) Vorgänger. Und auf meinen niederflor Teppichboden hält die mittlere Stufe knapp 45minuten durch. Ich bin sehr zufrieden.
Luis_lane18.05.2020 14:01

Der Accu hält höchstens im Ecomodus im Neuzustand 63 min. Beim T …Der Accu hält höchstens im Ecomodus im Neuzustand 63 min. Beim Teppichsaugen werden es dann 12min.Also wie jeder! kabelloser Sauger Neuschrott.


Wie wahr...
Habe den V11 Absolut für meine Frau gekauft.
Nach nicht Mal 30 min im Wechsel Teppich und Laminat ist das Ding leer. Und dann braucht der über 6 Stunden zum Laden für die nächsten 30 min... Schrott in meinen Augen ich nutze unseren Kabel-gebundenen Bosch Sauger weiter hin, 10 min saugen 10 min an der Steckdose.
Und warum braucht man bitt mit eine Akku Sauger soviel länger.

Also wir haben den hier aus dem Deal. OK 60 min hält der vielleicht nicht, aber unsere 140 Quadratmeter schafft man mit einer Akkuladung locker und hat dann noch Reserve.
Kann jemand sagen, in welchem Winkel man mit dem Gerät saugen kann? Ganz waagerecht, sodass man auch unter ein flaches Bett usw. kommt? Sieht vielversprechend aus, was das angeht!
Da immer wieder nach Vergleichen gefragt wird, hier meine Erkenntnis der letzten zwei Wochen.

Testgeräte: Tineco A11 Master (Blitzangebot 291€), Philips Speedpro Max XC7042/01 (Blitzangebot 300€), Dreame V9 (Rakuten 152€). (Meine Eltern haben einen Dyson V7, den hab ich paar mal genutzt und daher als unbewussten Vergleich)
Anforderungen: 130m2 Haus, 3 Etagen, Fliesen, Laminat, unterschiedliche Teppiche. Roboter und normaler Staubsauger vorhanden. Akku-Staubsaugen zum zwischendurch saugen, selten ganzes Haus, eher im Erdgeschoss (Wohn/Ess/Küche), da Kinder doch krümeln und viel Dreck machen.
Tineco: Viel Zubehör wobei vieles unnütz bzw. zu selten gebraucht würde, 2. Akku, wechselbar, saugt ordentlich, nettes Gerät
Philips: Wirkt am hochwertigsten verarbeitet und eigenentwickelt (Umklappbare Düse iuvm). Tineco/Dreame sind vom Dyson abgekuppelt. Saugt minimal besser als Tineco/Dreame. Leider schwer und dadurch unhandlicher. Akku nicht wechselbar, mit dem eingebauten Akku gute Laufzeit. LED vorne (coole Sache). Die Fugendüse kostet nochmal 14€
Dreame: Saugt wie Tineco, ausreichendes Zubehör. Eventuell Garantieprobleme, daher Risiko. Man muss den Knopf festhalten, gibt wohl 3D Teile zum nachrüsten. (Leider habe ich keinen 3D Drucker. Es sei denn jemand kann mir aushelfen?)

Fazit: Vom Gerät (Akku/Saugen/Verarbeitung/Entwicklung) hat der Philips (hauchdünn) am besten auf mich gewirkt (z.B. bei meinen Reis-Abstandsaugtest). Bei der realen Saugnotwendigkeit reicht aber der Dreame vollkommen aus. (Ist ja schließlich kein Baustellencontainer).
Der Tineco fiel als erstes raus. Als zweites fiel der Philips raus und der Dreame blieb übrig. Der Aufpreis (in meinem Fall doppelt so teuer wie der Dreame) ist es für den Philips nicht wert, trotz LED-Beleuchtung und guter Verarbeitung.

Ich hoffe, dass es keinen Defekt gibt, und wenn es einen gibt, dass man Support bekommt. Akkuwechsel soll wohl möglich sein.

Nebenfazit: Meine Mutter war gestern zu Besuch. Es war noch der Philips und Dreame zum Vergleich da. Sie hat auch beide getestet. Quintessenz: Sie war so begeistert vom Dreame (auch im Vergleich zu ihrem Dyson), dass ich den Dreame für sie bestellt habe (Ebay 143€) und der Dyson nun ins Ferienhaus kommt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text