Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Pinepeak Laufrad mit Handbremse 12 Zoll
261° Abgelaufen

Pinepeak Laufrad mit Handbremse 12 Zoll

29,89€79,99€-63%
10
eingestellt am 18. Okt 2018
Vorab zur Info:
Ich habe mich noch nicht wirklich mit Laufrädern beschäftigt, dachte allerdings das ist ein ganz guter Preis (24,99 + 4,90 Versand an einen DPD Shop) für ein Laufrad mit Handbremse. Einen Vergleichspreis habe ich nicht gefunden, da es diese Marke nur bei Jollyroom zu geben scheint. 79,99€ als Ursprugspreis finde ich dennoch natürlich trotzdem viel zu teuer für das Rad.
Kostenlosen Versand gibt es ab 75€ falls noch jemand hübsche Kinderzimmerdeko oder Möbel bestellen möchte, da ist aktuell viel im Sale und die Sachen sind echt schön!

Für 5€ Aufpreis gibt es auch andere Farben (rosa, schwarz und weiß auch in 10 oder 12 Zoll).

Beschreibung:
Pinepeak Laufrad Blau 12“ ist ein bezauberndes erstes Rad, das sich prima für die Zeit eignet, bevor Dein Kind Fahrrad fahren lernt. Perfekt für diejenigen, die ihren Gleichgewichtssinn trainieren möchten! Ein praktisches und strapazierfähiges Laufrad mit Stahlrahmen und verstellbarem Lenker. Auch der verstellbare Sattel und der Lenker mit Gummischutz bieten bestmöglichen Komfort. Das Rad ist mit EVA-Reifen ausgestattet und hat eine praktische Handbremse. Setz Deinen Helm auf, schmeiß Dich aufs Laufrad und genieß die sommerliche Wärme!

Empfohlenes Alter: Ab 5 Jahren.

Maße: Sattel kann zwischen einer Höhe von 38-43 cm eingestellt werden.

Gewicht: 3,5 kg.

Farbe: Blau.

Sicherheit:
- Darf nicht im Verkehr genutzt werden.
- Anwendung mit Schutzausrüstung.
- Vorsichtige Anwendung, um Verletzungen durch Stürze, Einklemmen und Kollisionen zu vermeiden.
- Anwendung unter Aufsicht Erwachsener.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
19098769-OlJrM.jpgDie Laufräder mit diesen Diagonalmittelstangen sind nicht so gut. Der Schwerpunkt liegt hoch und es ist dadurch nicht einfach das Gleichgewicht zu halten. Außerdem kann die hohe Stange beim Sturz leicht im Weg sein.....
Am besten sind die Puky Laufräder, deren Verbindungsteil verläuft ganz tief (ähnlich wie bei einem Roller), dadurch ist der Schwerpunkt weit unten, Gleichgewicht halten und rollen fällt leicht, man kann die Füße bei gleiten aufsetzen und die Unfallgefahr ist niedriger.
Würde nur noch ein Puky kaufen, auch wenn andere Laufräder noch so billig sind
Bearbeitet von: "Mazener" 18. Okt 2018
10 Kommentare
ist das Kind verschwunden?
GeraspelteYukavor 48 s

ist das Kind verschwunden?


Nee, nur eben hinter dem Baum Pinkeln
GeraspelteYuka18.10.2018 12:50

ist das Kind verschwunden?



Fritzl Witze sind nicht lustig ...
Datismeineollevor 16 m

Fritzl Witze sind nicht lustig ...


Kranke Phantasie direkt auf sowas zu schließen...
12“ ist für die Zielgruppe 2-4 Jahre zu groß, da ist 10“ die richtige Radgröße. Mit 4 Jahren fahren sie meist schon Fahrrad.
Da war das kettler von mömax doch weitaus interessanter oder
19098769-OlJrM.jpgDie Laufräder mit diesen Diagonalmittelstangen sind nicht so gut. Der Schwerpunkt liegt hoch und es ist dadurch nicht einfach das Gleichgewicht zu halten. Außerdem kann die hohe Stange beim Sturz leicht im Weg sein.....
Am besten sind die Puky Laufräder, deren Verbindungsteil verläuft ganz tief (ähnlich wie bei einem Roller), dadurch ist der Schwerpunkt weit unten, Gleichgewicht halten und rollen fällt leicht, man kann die Füße bei gleiten aufsetzen und die Unfallgefahr ist niedriger.
Würde nur noch ein Puky kaufen, auch wenn andere Laufräder noch so billig sind
Bearbeitet von: "Mazener" 18. Okt 2018
aslmuctest00001vor 30 m

12“ ist für die Zielgruppe 2-4 Jahre zu groß, da ist 10“ die richtige Radgr …12“ ist für die Zielgruppe 2-4 Jahre zu groß, da ist 10“ die richtige Radgröße.


Mein Großer fährt sein 12er Puky seit ziemich genau dem 3. Geburtstag, eher noch früher...Angegeben auf der Puky-Seite ist 2,5 Jahre....und das 10er war ihm da auch definitiv schon zu klein

Würde tendenziell auch eher Puky kaufen, da a) gebraucht auch nicht mehr wirklich teuer und b) natürlich der Wiederverkaufswert auch stabil ist...im Zweifel geht man da +/-0€ oder mit Gewinn raus
Bearbeitet von: "bulli90" 18. Okt 2018
aslmuctest00001vor 3 h, 55 m

12“ ist für die Zielgruppe 2-4 Jahre zu groß, da ist 10“ die richtige Radgr …12“ ist für die Zielgruppe 2-4 Jahre zu groß, da ist 10“ die richtige Radgröße. Mit 4 Jahren fahren sie meist schon Fahrrad.


Von der Laufradgrösse pauschal auf die Grösse des Kindes zu schließen ist Blödsinn. Wenn der Rahmen am Sattel tief ist passt da alles... nicht umsonst sind die Einsteigerräder von Woom direkt mit 14 Zoll ausgestattet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text