Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Pinkbus] Monatskarte für das gesamte Pinkbus-Netz
376° Abgelaufen

[Pinkbus] Monatskarte für das gesamte Pinkbus-Netz

29€
15
eingestellt am 11. AprBearbeitet von:"garlok"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin

Der Fernbusanbieter Pinkbus bietet zurzeit für 29€ eine sogenannte "Mobility-Card" an, das ist im Prinzip nichts anderes als eine Monatskarte für das gesamte Streckennetz von Pinkbus. Das kann sich bereits ab einer Hin- und Rückfahrt lohnen.

Das Streckennetz umfasst zurzeit die Strecken (ohne Zwischenhalte):
Berlin <-> München (regulär 19€ pro Strecke)
München <-> Frankfurt (regulär 12€ pro Strecke)
Frankfurt <-> Düsseldorf (regulär 7€ pro Strecke)
Sollte das Streckennetz erweitert werden, was geplant ist, kann man die zusätzlichen Strecken natürlich auch benutzen.

Die Aktion geht bis zum 30.04. (auf der Website steht 31.04. ). Der Gutschein kann ab der Betriebswiederaufnahme für einen beliebigen Monat eingelöst werden und ist bis zum 31.12.2021 gültig.

Nebenbei kann man übrigens zusätzlich eine "Goldcard", quasi eine Jahreskarte, gewinnen.

Zu guter Letzt wünsche ich euch ein frohes Osterfest.
- garlok


Update 01.05.: Obwohl die Aktion eigentlich schon enden sollte, ist die Mobility-Card noch zu dem Preis zu haben
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
"Der Gutschein kann ab der Betriebswiederaufnahme für einen beliebigen Monat eingelöst werden u…."

Liest sich jetzt eher wie eine Wette, ob der Anbieter pleite geht oder nicht ;-)
Cisy11.04.2020 20:24

Suchmaschine?


Genau mein Humor. Erster Vorschlag Pinkbus Pleite


25744911-MhxpI.jpg
Grundsätzlich mal eine interessante Alternative zu Flixbus und Blablabus, da Pinkbus wohl direkte Verbindungen anbietet. Gerade wenn es Zwischenhalte in Innenstädten gibt, dann werden manche Fahrten ganz schön lang.

Einer der Gründer hat auch schon einige Jahre Erfahrung in der Branche, was sicherlich kein Nachteil ist.

Drücken wir mal die Daumen, dass die gut durch die Krise kommen. Aber leicht wird es danach auch nicht, die Bahn bietet doch oft sehr günstige Tickets und die Busse können einfach oft nicht mithalten, was die Reisezeit angeht.
15 Kommentare
"Der Gutschein kann ab der Betriebswiederaufnahme für einen beliebigen Monat eingelöst werden u…."

Liest sich jetzt eher wie eine Wette, ob der Anbieter pleite geht oder nicht ;-)
Na ja,die Streckenauswahl ist zzt.eher bescheiden und wird aktuell auch nicht gefahren,oder?
Bearbeitet von: "Badger" 11. Apr
Badger11.04.2020 19:56

Na ja,die Streckenauswahl ist zzt.eher bescheiden und wird aktuell auch …Na ja,die Streckenauswahl ist zzt.eher bescheiden und wird aktuell auch nicht gefahren,oder?


Aktuell wird nicht gefahren, deshalb ist der Gutschein ja auch erst ab "Betriebswiederaufnahme" einlösbar.
Und klar sind drei Strecken nicht wirklich viel, aber mit Sicherheit gibt es Leute, für die dieser Deal relevant sein wird.
Pinkbus?
Cisy11.04.2020 20:24

Suchmaschine?


Genau mein Humor. Erster Vorschlag Pinkbus Pleite


25744911-MhxpI.jpg
Grundsätzlich mal eine interessante Alternative zu Flixbus und Blablabus, da Pinkbus wohl direkte Verbindungen anbietet. Gerade wenn es Zwischenhalte in Innenstädten gibt, dann werden manche Fahrten ganz schön lang.

Einer der Gründer hat auch schon einige Jahre Erfahrung in der Branche, was sicherlich kein Nachteil ist.

Drücken wir mal die Daumen, dass die gut durch die Krise kommen. Aber leicht wird es danach auch nicht, die Bahn bietet doch oft sehr günstige Tickets und die Busse können einfach oft nicht mithalten, was die Reisezeit angeht.
Der Avatar des Erstellers passt, der Deal ist so kalt wie Schweden im Dezember...
30 Prozent sparen? Wie rechnen die das? 25746540-38EHN.jpg
mkultra_hh11.04.2020 21:44

Der Avatar des Erstellers passt, der Deal ist so kalt wie Schweden im …Der Avatar des Erstellers passt, der Deal ist so kalt wie Schweden im Dezember...


Eine klare Meinung - und so gut begründet.
dieses vorab Geld kassieren für eine spätere Leistung sieht stark nach Überlebenskampf aus. Das kann gut gehen, aber auch ins Auge gehen. Zumal es hier um eine sehr kleine Firma geht, ist das Risiko der Pleite besonders hoch.Die Monatskarte ist eher was für Risikofreudige Kunden.
Das kann selbst nach Corona noch ins Auge gehen, wenn zu viele Monatskarten verkauft wurden. Dann fährt der Bus eventuell wieder, aber es gibt keine Einnahmen. Alle lösen ihre Monatskarten ein, aber es fallen Kosten für Bus,Sprit,Fahrer etc an. Pleite im Nachgang !
Bearbeitet von: "gehls72" 12. Apr
Krasser Preis! Bezahlt mit Kreditkarte, dann habt ihr quasi kein Risiko. Bei Insolvenz Chargeback und das Geld zurückholen
gehls7212.04.2020 01:54

Das kann gut gehen, aber auch ins Auge gehen.


Einfach mit Kreditkarte zahlen und ggf. Chargeback veranlassen. 0 Risiko bei 29 EUR Einsatz.
Nice! Meine letzte Pinkbus-Fahrt war großartig (freier Nebensitz, kein Zustiegshalte, pünktlich). Wollen wir mal hoffen, dass sie die Krise überleben.
Pinkbus hat erst vor wenigen Tages neues Geld von Investoren eingesammelt. Daher sollte die Überlebenswahrscheinlichkeit deutlich gestiegen sein
Bearbeitet von: "Digitalreisen" 1. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text