173°
ABGELAUFEN
Pioneer A-10-S Stereo-Verstärker (2x 50 Watt, Loudness Funktion) silber für 140€ @Amazon.de

Pioneer A-10-S Stereo-Verstärker (2x 50 Watt, Loudness Funktion) silber für 140€ @Amazon.de

ElektronikAmazon Angebote

Pioneer A-10-S Stereo-Verstärker (2x 50 Watt, Loudness Funktion) silber für 140€ @Amazon.de

Moderator

Preis:Preis:Preis:139,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 168,98 €

Heute bei den Blitzangeboten bei Amazon.
Der Preis gilt solange wie das Blitzangebot läuft.

Amazon Kundenrezensionen 4.9/5 Sterne
amazon.de/pro…SI/

Unkompliziert. Raffiniert. Leistungsstark.
Kompatible Produkte
Kompatible Produkte - Zum Vergrößern bitte klicken

Die A-10-Verstärker mit Direct Energy Design und symmetrischer Konstruktion bieten eine überragende Klangqualität und bestechen durch ihre schlichte technische Eleganz.

Am Frontpanel befinden sich Drehregler für Lautstärke, Bass/Höhen/Balance und die Wahl der Eingangsquelle. Mit eine Reihe haptischer Bedienelemente lassen sich Lautstärke, Direct-Modus und Lautsprecher A/B präzise einstellen. Das Rückpanel bietet folgende Anschlussmöglichkeiten: Aux-Eingang, Netzwerk, Recorder, Lautsprecher A + B und Eingang für „Source Direct Mode“-Geräte.

Produkt-Highlights auf einen Blick:


50 W + 50 W (4 Ω, 20 Hz–20 kHz)
Phono-MM-Eingang
Automatisches Ausschalten

29 Kommentare

Moderator

81f3O3spfML._SL1500_.jpg

Der Link geht nicht ... oO

Bei mir schon.

Hat aber keinen Digitalen Eingang, für mich daher cold.

Für den Preis kann man sowas ja nicht unbedingt erwarten, von mir ein hot!

hobbicon

Hat aber keinen Digitalen Eingang, für mich daher cold.



Ist ein klassischer Stereo Verstärker, kein AV Receiver.

Habe selbst den Pioneer A-30 hier, sehr zufrieden.

Hätte ich nicht schon zwei Verstärker, würde ich hier zuschlagen.

auf dem Leistungsniveau von lediglich 50W tummeln sich jedoch zahlreiche "digitale" T-Amps bzw. Tripath-Verstärker, die ich in dieSem Falle aus zahlreichen Gründen bevorzugen würde.
z:b:.
ebay.de/itm…202?

ebay.de/itm…832?

Eigentlich müsate man mal einen Tripath-Deal erreichten.


YoYoYo

auf dem Leistungsniveau von lediglich 50W tummeln sich jedoch zahlreiche "digitale" T-Amps bzw. Tripath-Verstärker, die ich in dieSem Falle aus zahlreichen Gründen bevorzugen würde.z:b:.http://www.ebay.de/itm/120757892202?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649http://www.ebay.de/itm/181242991832?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649Eigentlich müsate man mal einen Tripath-Deal erreichten.



Ich weiss ja nicht, irgendwie vertraue ich im HiFi Bereich schon auf Marken, und mal ehrlich, wer stellt sich sowas ins Wohnzimmer...:D. Sind die denn klanglich echt sooo super?

YoYoYo

Eigentlich müsate man mal einen Tripath-Deal erreichten.



Ja, mach das mal. Ich suche einen kleinen AMP für den Schreibtisch.

MMn. sind die Tripath am oberen + unteren Ende des Frequenzbereiches meist "verfärbend". Dh. bei vielen Lautsprechern werden dann der Bassbereich und die Höhen angehoben oder gedämpft (je nach Impedanz des Lautsprechers), ähnlich einem Equalizer, nur in diesem Fall ist das fest "eingebaut". Wenn es passt hat man Glück, wenn nicht hilft nur ein anderer Verstärker. Dazu gibt es mit den mitgelieferten Netzteilen häufig ein brummen und durch die schwachen Netzteile verzerren die auch schnell.
Dann noch aus Hongkong, was ist wenn das Teil kaputt geht? Garantiefall?

Hatte selbst mal ganz begeistert so ein Schätzchen aus Hongkong bestellt, Brummen/Rauschen war deutlich zu hören.
Wenn kleiner Tripathamp, dann finde ich den Dynavoy DA-30 besser, dazu mit Deutscher Gewehrleistung
Für kleine Breitbänder oder bei geringer Lautstärke (fürs Nahfeld aufm Schreibtisch zB.) vollkommen ausreichend. Außerdem kann der auch mit 8 AA Batterien betrieben werden.

MMn. sind die Tripath am oberen + unteren Ende des Frequenzbereiches meist "verfärbend". Dh. bei vielen Lautsprechern werden dann der Bassbereich und die Höhen angehoben oder gedämpft (je nach Impedanz des Lautsprechers), ähnlich einem Equalizer, nur in diesem Fall ist das fest "eingebaut". Wenn es passt hat man Glück, wenn nicht hilft nur ein anderer Verstärker. Dazu gibt es mit den mitgelieferten Netzteilen häufig ein brummen und durch die schwachen Netzteile verzerren die auch schnell.
Dann noch aus Hongkong, was ist wenn das Teil kaputt geht? Garantiefall?

das Gerät wird leider ohne Fernbedienung geliefert. Absolutes NoGo!!! Ansonsten nen guter Deal...

YoYoYo

auf dem Leistungsniveau von lediglich 50W tummeln sich jedoch zahlreiche "digitale" T-Amps bzw. Tripath-Verstärker, die ich in dieSem Falle aus zahlreichen Gründen bevorzugen würde.z:b:.http://www.ebay.de/itm/120757892202?


Der Big Power-SA-50 ist eigentlich der SMSL SA-50. Hab den seit Mittwoch in meinem Besitz. Kam nach 10 Tagen mit HK Post an. Gekostet hat der $65. Hab zum Vergleich einen TA F161 von Sony und der kleine T-AMP klingt tatsächlich besser. Wenn man aber nah rangeht, ist ein leises Grundrauschen wahrzunehmen. Jeder Verstärker hat ein Grundrauschen, aber manche eben mehr, manche weniger. Es unterscheidet sich sogar unter gleichen Modellen.
Leider gibst eben keine Bass/Treble-Regler oder loudness-Knopf.
Ich bestelle gerne bei Aliexpress. Immer wieder Nervenkitzel und Vorfreude, wenn sich der Sendestatus mal verändert xD. Es war aber kein Blindkauf. Die SMSL Verstärker werden immer wieder gelobt.

Link geht nicht auf dem iPhone....

schmitt

MMn. sind die Tripath am oberen + unteren Ende des Frequenzbereiches meist "verfärbend". Dh. bei vielen Lautsprechern werden dann der Bassbereich und die Höhen angehoben oder gedämpft (je nach Impedanz des Lautsprechers), ähnlich einem Equalizer, nur in diesem Fall ist das fest "eingebaut". Wenn es passt hat man Glück, wenn nicht hilft nur ein anderer Verstärker. Dazu gibt es mit den mitgelieferten Netzteilen häufig ein brummen und durch die schwachen Netzteile verzerren die auch schnell.Dann noch aus Hongkong, was ist wenn das Teil kaputt geht? Garantiefall?Hatte selbst mal ganz begeistert so ein Schätzchen aus Hongkong bestellt, Brummen/Rauschen war deutlich zu hören.Wenn kleiner Tripathamp, dann finde ich den Dynavoy DA-30 besser, dazu mit Deutscher Gewehrleistung ;)Für kleine Breitbänder oder bei geringer Lautstärke (fürs Nahfeld aufm Schreibtisch zB.) vollkommen ausreichend. Außerdem kann der auch mit 8 AA Batterien betrieben werden.



Viele Hifienthusiasten sagen das genaue Gegenteil... auch der von dir genannte Dynavox wäre mir für das Geld zu schwach, da bestelle ich doch lieber in China und ohne Garantie. Die Geräte von dort kommen ja auch an und werden in der Forengemeinde sehr gut bewertet.

Kundenmeinungen zu Dynavox DA-30: amazon.de/Dyn…NK8

schmitt

Ich weiss ja nicht, irgendwie vertraue ich im HiFi Bereich schon auf Marken, und mal ehrlich, wer stellt sich sowas ins Wohnzimmer...:D. Sind die denn klanglich echt sooo super?



Jo das stimmt.
Leider sind die Geräte zumeist eher optisch nicht so gelungen.
Allerdings dafür auch um ein vielfaches kleiner, als ein normaler Verstärker -und auch stromsparender bei gleicher Leistung!

Die Geräte sind für den TV-Ton-Ausgang zum Hinter-dem-TV-Verstecken; Lautstärkeregelung per TV(-Fernbedienung).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text