192°
Pioneer DDj-WeGO2 Dj Controller für 189,00€

Pioneer DDj-WeGO2 Dj Controller für 189,00€

ElektronikElektronic4you AT Angebote

Pioneer DDj-WeGO2 Dj Controller für 189,00€

Preis:Preis:Preis:189€
Zum DealZum DealZum Deal
Liebe Musikfreunde,
Liebe DJs,

ich habe mir eben den DJ Controller DDJ-WeGO2 von pioneer bestellt. Ich war schon länger auf der Suche nach einem USB-Controller. Da ein Kumpel das gleiche Gerät besitzt, konnte ich es bereits testen und finde es in Kombination mit Traktor sehr ordentlich.

Idealopreise liegen danach bei 249,00€.

Keine Ahnung, wie lange der Deal noch gültig ist, aber man kann sehen, wieviele noch auf Lager sind.

Das schwarze Modell ist versandkostenfrei. Beim weißen Modell kommen 8,99€ Versandkosten hinzu. Beides ordentliche Preise.

Mir ist klar, dass das ein Nischenprodukt ist, aber ggf. findet sich der ein oder andere, der es würdigt. ;-)

Technische Daten:

Eingänge: 1 x MIC 6,3 mm Klinke
Ausgänge: 1 x Master OUT Cinch / 2 x Kopfhörerausgang 6,3 mm Klinke & 3,5 mm Klinke
andere Anschlüsse: 1 x USB-B-Anschluss
Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz
THD (Total Harmonic Distortion): max. 0,006 %
Geräuschspannungsabstand: 101 dB
Abmessungen (B x T x H): 380 mm x 208,5 mm x 65 mm
Gewicht: 1,6 kg


mitgeliefertes Zubehör:

iPhone-, iPod touch-, iPad-Verbindungskabel (Lightning)
USB-Kabel
Ständer für iPhone, iPod touch, iPad
Software Virtual DJ Limited Edition

14 Kommentare

Ist der Nachfolger WeGO3 nicht schon lange draußen?

Media Markt hat vor einiger Zeit Restbestände des WeGo2 auch für um die 195€ inkl. Versand rausgehauen. Insofern keine wirkliche Ersparnis...

cadmium

Ist der Nachfolger WeGO3 nicht schon lange draußen? Media Markt hat vor einiger Zeit Restbestände des WeGo2 auch für um die 195€ inkl. Versand rausgehauen. Insofern keine wirkliche Ersparnis...


Und es geht los.
Wo kann ich das Media Markt Angebot denn wahrnehmen zur Zeit? Und zwar nicht lokal?
WeGO3 geht bei 246,00€ los. Das Vorgängermodell reicht mir aus, aber okay, eine Woche dabei bei mydealz und direkt mal Unsinn in die Kommentare schreiben.

Zum Zeitvertreib sicherlich spaßig,- VDJ und das auflegen mit mobilen Geräten (IPad z.B.) macht aber auf Dauer wenig Sinn...

Ich empfehle die DDJ-rx/rz...Serie von Pioneer (es gibt es auch schon Einstiegsgeräte für kleines Geld- ansonsten gebraucht kaufen), dann noch ein altes MacBook oder ein Lenovo Thinkpad (halte ich nicht viel von, aber einige nutzen es gerne) und man hat ein gutes Einstiegsset...

Preis und Ersparnis natürlich trotzdem Hot!

Meiner Meinung nach zum Fun-Auflegen ok. Habe selber ein XDJ-RX und würde persönlich nur etwas in der Richtung nehmen...ohne Laptopzwang und am besten ohne Sync-Button ;-)

hartex

ohne Sync-Button ;-)



Wie jetzt? Auch ohne USB-Stick?
Dann kann David Guetta ja nach Hause gehen.

Immer diese Poser "am besten ohne Sync-Button" smh². Damit man sich fühlen kann, ohne en Sync Button, der Held vor der Crowd zu sein. Der reale Head behält seine Skillz für sich und nutz die gewonnene Zeit beim syncen um seiner Kreativität (EFX and shit) freien Lauf zu lassen. Immer diese Kinder, die sich damit brüsten Vinyls mit ihrem unglaublichen Gehör syncen zu können und dabei noch teilweise versagen...

The-Fuck-Outta-Here-Trash-Can-Meme.jpg

Phencyclidin

Immer diese Poser "am besten ohne Sync-Button" smh². Damit man sich fühlen kann, ohne en Sync Button, der Held vor der Crowd zu sein. Der reale Head behält seine Skillz für sich und nutz die gewonnene Zeit beim syncen um seiner Kreativität (EFX and shit) freien Lauf zu lassen. Immer diese Kinder, die sich damit brüsten Vinyls mit ihrem unglaublichen Gehör syncen zu können und dabei noch teilweise versagen...

vor allem als digitaldj ohne sync button einfach nur ein witz ist. 2 sekunden Anpassung eines analysierten tracks auf die korrekte bpm zahl per pitchegeler die einem in traktor angezeigt werden, ist auch so die kunst.

warum nicht einfach winamp playlist und play drücken und ein crossfade plugin X)

ritz

Zum Zeitvertreib sicherlich spaßig,- VDJ und das auflegen mit mobilen Geräten (IPad z.B.) macht aber auf Dauer wenig Sinn... Ich empfehle die DDJ-rx/rz...Serie von Pioneer (es gibt es auch schon Einstiegsgeräte für kleines Geld- ansonsten gebraucht kaufen), dann noch ein altes MacBook oder ein Lenovo Thinkpad (halte ich nicht viel von, aber einige nutzen es gerne) und man hat ein gutes Einstiegsset...


ibt
Deine Aussage kommt genauso wie : Dein VW POLO ist für den Einstiegsbereich ja ganz Ok , aber ich würde schon nen Porsche 911 empfehlen . Wenn du ihn dir nicht leisten kannst , es gibt bei Mobile.de schon ganz gute Gebrauchte.


Deal 200€ Klasse
Deine Empfehlung 1000€ bzw. 2000€ Klasse

Man kann den Griff übrigens abnehmen und auch ganz normal über USB am Rechner mischen. Hätte nicht vor, mit einem iPad zu arbeiten... X)

Phencyclidin

Immer diese Poser "am besten ohne Sync-Button" smh². Damit man sich fühlen kann, ohne en Sync Button, der Held vor der Crowd zu sein. Der reale Head behält seine Skillz für sich und nutz die gewonnene Zeit beim syncen um seiner Kreativität (EFX and shit) freien Lauf zu lassen. Immer diese Kinder, die sich damit brüsten Vinyls mit ihrem unglaublichen Gehör syncen zu können und dabei noch teilweise versagen...



Oh danke das du uns das hier alles erklärt Mister back to the roots. Es geht hier ja nur um nen Deal.. selbst wenn es so wäre das er sich damit gut fühlt wenn er mit dem teil auflegt lass ihn doch! Mit dem ding wird er mal auf her Geburtstagsparty auf legen und dafür reicht es dicke wen schert es auf der Party was für skills der DJ hat. Aber wir wissen ja das für dich nur der echte Vinyl DJ was her macht und du ihn wahrscheinlich auf der Party fertig machen würdest.

Kommentar

ritz

Zum Zeitvertreib sicherlich spaßig,- VDJ und das auflegen mit mobilen Geräten (IPad z.B.) macht aber auf Dauer wenig Sinn... Ich empfehle die DDJ-rx/rz...Serie von Pioneer (es gibt es auch schon Einstiegsgeräte für kleines Geld- ansonsten gebraucht kaufen), dann noch ein altes MacBook oder ein Lenovo Thinkpad (halte ich nicht viel von, aber einige nutzen es gerne) und man hat ein gutes Einstiegsset...



Schwachsinn- mein Bruder hat sich vor kurzem ein Lenovo, bei Kleinanzeigen für 150€ gekauft- das Teil reicht erstmal dicke aus (auch wenn ein MacBook aufgrund des anderen Soundtreibers besser ist=bessere Latenz)...
Dann den DDJ-SB (249€ Neu) oder einen DDJ-SR (ab 300€ gebraucht) dort ist dann Serato Intro bzw. DJ mit dabei...dann hat ein tolles Setup, woran man lange Freude hat
Ein DDJ-SX wäre natürlich der Hammer, kostet aber derzeit noch 6-700€ (Preise fallen aber, da der Sx2 gerade raus ist)...

Es gibt natürlich auch Alternativen von anderen Herstellern, ich persönlich bin aber von Pioneer sehr überzeugt...




Du redest in deinem Post aber von RX und RZ und die kosten 1000€ bzw 2000€ neu , und für mich als Homeuser ist das zuviel.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text