Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Pioneer FS-SW40 WiFi-Subwoofer - Schwarz oder Weiß (20cm Tieftöner)
335° Abgelaufen

Pioneer FS-SW40 WiFi-Subwoofer - Schwarz oder Weiß (20cm Tieftöner)

88€249€-65%
7
eingestellt am 2. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Tandmore bekommt ihr derzeit den Pioneer FS-SW40 Subwoofer für 88€ inkl. Versand. Der Versand erfolgt direkt aus Deutschland. Der Subwoofer kann nur in Kombination mit dem bestehenden Pioneer FS-W40 System genutzt werden. Aktueller VGP liegt bei 154,95€ für die schwarze und 249€ für die weiße Version.



Eigenschaften:
  • Wireless Subwoofer
  • Woofer: 20 cm
  • Abmessungen (HxBxT): 335 x 271 x 277 mm
  • Gewicht: 7,4 kg

Preisverlauf:
1428335.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Der Wireless Subwoofer FS-SW40 dienen als Erweiterung für ein bestehendes Pioneer FS-W40 System. Er ist ohne diese nicht verwendbar!

Kabelloser Subwoofer für das FAYOLA Wireless Music System Wenn Sie das FAYOLA Wireless Music System FS-W40 auch für TV- und Film-Wiedergabe nutzen, ist der Wireless Subwoofer FS-SW40 die sinnvolle Ergänzung um dem Bildschirmgeschehen zusätzlichen Druck zu verleihen. Die Satelliten-Lautsprecher sind befreit von der Bass-Wiedergabe und mit dem optionalen Subwoofer gewinnt die Tieftonwiedergabe beeindruckend an Volumen und Präzision.

In Wohnräumen über 25qm empfiehlt sich der Einsatz des FS-SW40. Er ist identisch mit dem im FAYOLA Wireless Music System FS-W50 enthaltenen Subwoofer und verbindet sich wie alle Lautsprecher aus der FAYOLA Serie kabellos mit dem Media-Center. Der optionalen Subwoofer wird nach einem erneuten Netzwerk-Scan des Media-Centers automatisch in Ihr System eingebunden.
7 Kommentare
Ist der für ein festes Set gedacht oder wie kann man den einbinden?
ViveLaFrance02.09.2019 09:37

Ist der für ein festes Set gedacht oder wie kann man den einbinden?


Das würde mich auch interessieren. Wenn ich den in ein anderes Set einbauen kann dann habe ich bald dieses schöne Gerät in meiner Wohnung.
Der Wireless Subwoofer FS-SW40 dienen als Erweiterung für ein bestehendes Pioneer FS-W40 System. Er ist ohne diese nicht verwendbar!

Kabelloser Subwoofer für das FAYOLA Wireless Music System Wenn Sie das FAYOLA Wireless Music System FS-W40 auch für TV- und Film-Wiedergabe nutzen, ist der Wireless Subwoofer FS-SW40 die sinnvolle Ergänzung um dem Bildschirmgeschehen zusätzlichen Druck zu verleihen. Die Satelliten-Lautsprecher sind befreit von der Bass-Wiedergabe und mit dem optionalen Subwoofer gewinnt die Tieftonwiedergabe beeindruckend an Volumen und Präzision.

In Wohnräumen über 25qm empfiehlt sich der Einsatz des FS-SW40. Er ist identisch mit dem im FAYOLA Wireless Music System FS-W50 enthaltenen Subwoofer und verbindet sich wie alle Lautsprecher aus der FAYOLA Serie kabellos mit dem Media-Center. Der optionalen Subwoofer wird nach einem erneuten Netzwerk-Scan des Media-Centers automatisch in Ihr System eingebunden.
Ein Subwoofer ist doch eigentlich für das menschliche Ohr gar nicht ortbar. Also kann er irgendwo im Raum stationiert werden.

Nimmt man dann nicht einen günstigenkabelgebunden Subwoofer und ab damit hinter den Schrank/in die Ecke/hinter die Couch/wo es passt und er nicht stört?
X1D102.09.2019 10:43

Ein Subwoofer ist doch eigentlich für das menschliche Ohr gar nicht …Ein Subwoofer ist doch eigentlich für das menschliche Ohr gar nicht ortbar. Also kann er irgendwo im Raum stationiert werden.Nimmt man dann nicht einen günstigen kabelgebunden Subwoofer und ab damit hinter den Schrank/in die Ecke/hinter die Couch/wo es passt und er nicht stört?


Prinzipiell ja, aber es hängt von der Übernahmefrequenz des Subwoofer ab. Ab ca 100 Hz wird der Woofer langsam ortbar. Hängt halt von der Größe der Satelliten ab, wie niedrig diese angesteuert werden können.
X1D102.09.2019 10:43

Ein Subwoofer ist doch eigentlich für das menschliche Ohr gar nicht …Ein Subwoofer ist doch eigentlich für das menschliche Ohr gar nicht ortbar. Also kann er irgendwo im Raum stationiert werden.Nimmt man dann nicht einen günstigen kabelgebunden Subwoofer und ab damit hinter den Schrank/in die Ecke/hinter die Couch/wo es passt und er nicht stört?


An sich natürlich, aber die Ortbarkeit ist nicht das Problem, sondern die entstehenden Raummoden (Interferenzen --> stehende Wellen), im Allgemeinen bei Frequenzen unter 300 Hz von hoher Relevanz. Die Positionen und Ausprägungen hängen vom Raum (Geometrie, Bodenbelag etc.) und der Aufstellung des corpus delicti ab.
Kann man zwei davon verbinden? Und ergibt das Sinn? Natürlich sind diese niedrigen Frequenzen ohnehin schwer im Raum zu orten? Trotzdem ist die Frage ernst gemeint. Wäre nett, wenn man mich nicht niederredet, wie minderbemittelt ich bin, sondern mir eine ehrliche Einschätzung zukommen lässt. Danke!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text