Pioneer RM-05 Nahfeldmonitor (Stückpreis, 2-Wege, 3,81cm Hochtöner, 12,7cm Tieftöner, 45Hz - 50kHz)
898°

Pioneer RM-05 Nahfeldmonitor (Stückpreis, 2-Wege, 3,81cm Hochtöner, 12,7cm Tieftöner, 45Hz - 50kHz)

199€361€-45%Bax Shop Angebote
Expert (Beta) 42
Expert (Beta)
aktualisiert 13. Feb (eingestellt 12. Feb)
Update 1
Der Bax-Shop unterbietet nochmal mit 199€!
Bei Music Store bekommt ihr derzeit den Pioneer RM-05 Nahfeldmonitor für 212€ inkl. Versand. Der Versand erfolgt kostenfrei aus Deutschland. Ihr kommt auf den Preis durch den Gutschein "2020FLY1". Der aktuelle VGP liegt bei 361€.



Eigenschaften:
  • HD Koaxial Treiber-Einheit für akkurates Monitoring und sehr gute Sound-Isolation
  • 50 kHz Hochtöner für hervorragende Ansprache im Höhenbereich
  • Frontloaded Bass-Reflex-System und Aramidfaser-Tieftöner für verzerrungsfreie Bässe
  • Resonanzarmens Gehäuse aus Druckguss-Aluminium
  • Patentierte AFAST-Technologie: eine Akustik-Röhre im Gehäuse absorbiert und verhindert stehende Wellen in den unteren Mitten
  • Flexible Klangkontrolle mit 3-Band EQ
  • Speziell designter Blass AB Bi-Amp für ausgewogene Wiedergabe in allen Frequenzen
  • Exklusiver Ring-Trafo
  • XLR- und Cinch-Anschlüsse
  • Auto Standby On/Off Funktion

Testbericht:
"Mit dem Pioneer RM-05 setzt das japanische Unternehmen deutlich auf den DJ-Bereich in all seinen Facetten. Der Monitor ist impulstreu, hat eine sehr gute räumliche Auflösung, ist massiv verarbeitet und bietet einen guten Nahfeldmonitor für den Homerecording-Bereich oder aber das Budget-Studio. Auf der anderen Seite führt die latente Hochmittenlastigkeit zu einer Disqualifizierung im Rock- und Heavy-Sektor, bei dem insbesondere High-Gain Gitarren für einen scharfen und beißenden Sound sorgen. Inwieweit der Monitor den persönlichen Geschmack trifft, muss jeder für sich selbst entscheiden, allerdings sorgt ein Ladenpreis von knapp 500,- Euro pro Box für eine nicht zu unterschätzende Konkurrenz."
~ Amazona (06.03.2017 - Basierend auf Preis von 499€)

Preisverlauf:
1533489.jpg
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Das ist doch Consumerquatsch mit einer Menge Marketinggeschwurbel. Für das Geld gibt es hervorragende Monitore von Yamaha.
nextone713.02.2020 07:30

Das ist doch Consumerquatsch mit einer Menge Marketinggeschwurbel. Für das …Das ist doch Consumerquatsch mit einer Menge Marketinggeschwurbel. Für das Geld gibt es hervorragende Monitore von Yamaha.


Hs 7 sind top
Bitte mal nachlesen...das sind von der Charakteristik her eher EDM "DJ Monitore" also nich wirklich neutral oder flat...da wird dir Slipknot ganz schon wehtun. Aber wenn die Mama gerne Armin van Buren hört dann passt das schon...außerdem steht Pioneer drauf...sprich 1A Poserfaktor.
42 Kommentare
Leider konnten wir den angegebenen Code nicht identifizieren. Gebe ihn erneut ein oder versuche es mit einem anderen.
Waldemar_Da12.02.2020 16:18

Leider konnten wir den angegebenen Code nicht identifizieren. Gebe ihn …Leider konnten wir den angegebenen Code nicht identifizieren. Gebe ihn erneut ein oder versuche es mit einem anderen.


Habe eine Zahl vergessen, sorry. Der Code lautet "2020FLY1".
wie schauts mit den rm-07 aus?
Das ist doch Consumerquatsch mit einer Menge Marketinggeschwurbel. Für das Geld gibt es hervorragende Monitore von Yamaha.
Preis Top!
nextone713.02.2020 07:30

Das ist doch Consumerquatsch mit einer Menge Marketinggeschwurbel. Für das …Das ist doch Consumerquatsch mit einer Menge Marketinggeschwurbel. Für das Geld gibt es hervorragende Monitore von Yamaha.


Hs 7 sind top
Das ist schon ein sehr guter Preis für Nahfeldmonitore....
Bitte mal nachlesen...das sind von der Charakteristik her eher EDM "DJ Monitore" also nich wirklich neutral oder flat...da wird dir Slipknot ganz schon wehtun. Aber wenn die Mama gerne Armin van Buren hört dann passt das schon...außerdem steht Pioneer drauf...sprich 1A Poserfaktor.
Benane13.02.2020 18:45

Hs 7 sind top


Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen.
45hz 🙈
Bearbeitet von: "Jörg_Thiemann" 13. Feb
Benane13.02.2020 18:45

Hs 7 sind top


Aber eignen die sich auch einfach zum normalen musikkonsum, oder sind die zu "herzlos" ?
bei hifi ging doch bisher immer -50% und mehr. studio nicht?
Die hat die sound on sound sogar ziemlich gelobt. Hab sie bloß noch nie selbst gehört.
Grundsätzlich klingt es als ob Pioneer einiges richtig (Druckguss Aluminium Gehäuse, findet man sonst nur bei genelec für deutlich mehr geld & das koax system) gemacht hat, aber leider dann beim wichtigsten (dem Klang) die falsche Wahl getroffen hat. Aber gut, ich bin jetzt Mal gemein und sage dass viele edm Hörer jetzt nicht unbedingt das beste Audio Equipment haben und sehr oft liegt der Peak bei 4-6KHz, somit dürfte Pioneer mit der Abstimmung schon Mal dafür sorgen, dass dort dann etwas "milder" abgemischt wird. Für die meisten anderen Stilrichtungen natürlich halt Müll
Doggystyler13.02.2020 22:53

Aber eignen die sich auch einfach zum normalen musikkonsum, oder sind die …Aber eignen die sich auch einfach zum normalen musikkonsum, oder sind die zu "herzlos" ?



"Gute" Monitore eignen sich nur zum Musikkonsum von gut gemixten und gemasterten Songs.
Wenn du viel (aktuellen) Mainstream hörst, könnte es schnell matschig werden.
Gib dir z.B. David Bowies "Let´s Dance" über ordentliche Monitore , dann gehen dir geradezu die Ohren auf.
Hört man danach "Music" von Madonna kann man gar nicht fassen, wie wenig Wert auf den Mix gelegt wurde.
Beim Nahfeld solltest du aber auch im Sweetspot sitzen.
Jörg_Thiemann13.02.2020 22:51

45hz 🙈


Da halte ich die 50 kHz für fragwürdiger...
Bearbeitet von: "dbuniz" 15. Feb
Doggystyler13.02.2020 22:53

Aber eignen die sich auch einfach zum normalen musikkonsum, oder sind die …Aber eignen die sich auch einfach zum normalen musikkonsum, oder sind die zu "herzlos" ?


Benutze Sie auf der Arbeit um Laufgeräusche an Lager zu beurteilen. Mit einem Mixer davor zum Filtern der Frequenzen. Dafür sind die super. Ab und zu läuft da auch mal Musik drauf. Hab nichts zum Aussetzen. HS 7 sind top.
Meiner Meinung nach kann man die nur ergänzend nutzen fürs Untere Hobby Recording. Der Bass wird nahezu komplett fehlen, brauchst also noch einen subwoofer und dann fehlt dir immernoch ein Teil der mitten.

Musikgenuss hat man damit nicht.
Aber das ist auch nicht das Ziel dieser Boxen. Man soll damit abmisch Fehler im hochton Bereich finden können. Ich bin mir sicher für das Geld und diese Aufgabe sind sie gut.

*habe bei mir 2 neumann kh420 stehen. Bilde mir ein etwas von der Thematik zu verstehen.
gdh14.02.2020 06:36

Meiner Meinung nach kann man die nur ergänzend nutzen fürs Untere Hobby R …Meiner Meinung nach kann man die nur ergänzend nutzen fürs Untere Hobby Recording. Der Bass wird nahezu komplett fehlen, brauchst also noch einen subwoofer und dann fehlt dir immernoch ein Teil der mitten. Musikgenuss hat man damit nicht. Aber das ist auch nicht das Ziel dieser Boxen. Man soll damit abmisch Fehler im hochton Bereich finden können. Ich bin mir sicher für das Geld und diese Aufgabe sind sie gut. *habe bei mir 2 neumann kh420 stehen. Bilde mir ein etwas von der Thematik zu verstehen.


Im Gegensatz zu Neumann klingen auch die oben genannten Yamahas billig. Im direkten Vergleich klingen die Yamahas kratzig, matschig und schmerzhaft.
Ist natürlich auch eine andere Preisdimension, aber Neumann ist für den wahren Musikgenuss einfach zu empfehlen.
update13.02.2020 22:55

bei hifi ging doch bisher immer -50% und mehr. studio nicht?


Hey, mehr als 50% ist bei HiFi eigentlich schon extrem selten.
Sowas hässliches habe ich seit den 80er nicht mehr gesehen
Dann lieber ein paar schöne Adam Artist mit Bändchen Hochtöner und etwas mehr Kohle ausgeben.
Das ist aber kein Monitor
Preis ist schon super - Design eher

Nur für den Keller gedacht von P.

Schönen guten Morgen.
Benane13.02.2020 18:45

Hs 7 sind top



Hab ich mir noch geholt vor 2 Wochen! Ich LIEBE SIE
Xiaomi_Tempel14.02.2020 07:01

Hey, mehr als 50% ist bei HiFi eigentlich schon extrem selten.


Korrektur: Hifi boxen uvp, hatte da 70% Minimum im Kopf.
Bearbeitet von: "update" 14. Feb
update14.02.2020 09:51

Korrektur: Hifi boxen uvp, hatte da 70% Minimum im Kopf.


Achso, UVP. Klar, sind hier 60%.
Koaxial verbaute Treiber, dafür ein hot 🔥
Benane13.02.2020 18:45

Hs 7 sind top



Niemand sollte sich Aktive Nahfeldmonitore ungehört kaufen. Das gilt insbesondere für die HS7 von Yamaha. Diese haben eine extrem spezifische Klangcharakteristk, welche sich je nach Raum und Musik nicht für das Hören über einen längeren Zeitraum eignet. Ich mag eigentlich eine lineare bis spitze Abstimmung bei den Höhen, aber die HS7 waren selbst mir zuviel.

Zum Thema: Pioneers habe ich noch nicht gehört, aber ich vermute, dass die Abstimmung ähnlich sein wird wie bei JBLs und co... Wie gesagt, hört euch das Zeug vorher an oder bestellt gleich 3-4 Paare. Hier ist einem nix geholfen, wenn man 50€ spart, dafür aber auf guten Sound verzichtet.
Bearbeitet von: "xylemi" 14. Feb
Warum hat hier noch niemand die tollen Behringer Studio 50USB als Alternative erwähnt??
Bearbeitet von: "Aufschneider" 14. Feb
Aufschneider14.02.2020 16:18

Warum hat hier noch niemand die tollen Behringer Studio 50USB als …Warum hat hier noch niemand die tollen Behringer Studio 50USB als Alternative erwähnt??


Weil Behringer hinsichtlich Boxen und Kopfhörer einfach keine Empfehlung bekommt

Ansonsten ganz anderes Segment. Die Behringer kosten 115€ - hier zahlst du für zwei Boxen schon 400€. Die Behringer gehen auch leider überhaupt nicht tief.
Meine letzte Monitor Entdeckung: JBL LSR 305p
Hammer geiler Klang - absolut preiswert (unter 250€ das Paar) - in weiß auch sehr hübsch (finde ich)
25047422-sYkhg.jpg
25047914-0X05h.jpg
DealBen14.02.2020 17:01

Weil Behringer hinsichtlich Boxen und Kopfhörer einfach keine Empfehlung …Weil Behringer hinsichtlich Boxen und Kopfhörer einfach keine Empfehlung bekommt :DAnsonsten ganz anderes Segment. Die Behringer kosten 115€ - hier zahlst du für zwei Boxen schon 400€. Die Behringer gehen auch leider überhaupt nicht tief.


Aber oben schwärmt jemand von seinen neumann kh 420 die Kosten gleich Mal 3.600 +...Icj bin jetzt nicht der audiophilste Musik-Genießer, aber selbst Besucher die selbst in Musikbands aktiv sind (Metalcore) fanden meine günstigen Behringers gut...
Bearbeitet von: "Aufschneider" 14. Feb
Aufschneider14.02.2020 21:01

Aber oben schwärmt jemand von seinen neumann kh 420 die Kosten gleich Mal …Aber oben schwärmt jemand von seinen neumann kh 420 die Kosten gleich Mal 3.600 +...Icj bin jetzt nicht der audiophilste Musik-Genießer, aber selbst Besucher die selbst in Musikbands aktiv sind (Metalcore) fanden meine günstigen Behringers gut...


Was die hier zu suchen haben, weiß ich selbst nicht, aber die Behringer sind schon stark beschnitten im Frequenzgang. Eine 0815 808 Kick liegt bei 47Hz~. Das würde der Behringer schon nicht mehr ordentlich wiedergeben (da nur bis 55Hz gehend, rote Markierung), was in der Produktion und in der Wiedergabe eine Katastrophe ist. Da spielt das Kernelement vieler Lieder, die Bassdrum. Geschweige denn elektronische Musik, die sowieso dort unten ihren Fokus dort unten hat.

25049778-8FWXE.jpg
Nicht, dass es für 115€ Monitore gibt, die dort sauber spielen, aber da empfehle ich eben einfach
mehr zu investieren oder was Gebrauchtes zu holen. Ein Paar LSR308 neulich für 250€ verkauft und die gehen bis 37Hz (nach Hersteller, als grober Richtwert). Müssen ja keine Neumänner im vierstelligen Bereich sein. Wer viel Musik hört, dem sollten seine Ohren das definitiv wert sein! Ich bereue es, nicht viel früher bessere Boxen geholt zu haben (derzeit KRK VXT8).
Du hast natürlich Recht, die kleinen Behringers gehen da nicht tief genug. Fällt mir nicht mehr so sehr auf, auch im Höhenbereich hat mein Gehör deutlich nachgelassen. Aber die KRK VXT8 sind schon feinste Sahne
Monitor, ich seh ne Box. Was das wieder, wobei Ich micht nicht auskenne?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text