Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Pioneer SX-N30AE-S: 135W Netzwerk-Receiver - Stereo - Multiroom - WiFi integriert - Chromecast
213° Abgelaufen

Pioneer SX-N30AE-S: 135W Netzwerk-Receiver - Stereo - Multiroom - WiFi integriert - Chromecast

259€333,38€-22%CHECK24 Angebote
11
eingestellt am 10. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei CHECK24/Euronics und Amazon bekommt ihr den Pioneer SX-N30AE-S Receiver derzeit für 269€ inkl. Versand. Bei CHECK24 bekommt ihr durch Kauf in der App zusätzliche 10€ Rabatt, mit denen ihr letztendlich die 259€ erreicht. Nächster Preis wäre laut Idealo aktuell 333,38€ bei Media-Deal.



Eigenschaften:
  • 135 Watt/Kanal (6 ohms, 1 kHz, THD 1.0 %, 1ch Driven)
  • Integriertes Dual Band WiFi, Chromecast built-in, FireConnect, Bluetooth (Ver. 4.2, Profile: A2DP/AVRCP,Codec: SBC/AAC)
  • AM/FM (RDS) Tuner mit 40 Speicherplätzen, DAB/DAB+, Internet Radio tuneIN
  • Einfache Steuerung über kostenlose Pioneer Remote App
  • Anschlüsse: Kopfhörer-Anschluss, Front-USB 7x Analog Audio-In, Line 2 Out, Subwoofer Pre-Out, Digital Coaxial In, Digital Optical In

Testbericht:
"Das SX-N30AE kann eine gute Wahl für diejenigen sein, die einen ansprechenden und intensiven Sound in der Musik suchen. Obwohl der Pioneer Receiver nicht zu denen gehört, die einen treuen und neutralen Klang bieten, werden einige Aspekte seines Klangs viele Musikliebhaber ansprechen. Wenn jemand jedoch auf Subtilität, edle Klangfarbe oder perfekte Klangbalance setzt, sollte er seine Aufmerksamkeit auf teurere Konstruktionen richten."
~ hificlass (90/100 - 29.01.2018 - DeepL übersetzt)

Preisverlauf:
1404994.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Auf den ersten Blick ein interessantes Teil. Wer sich wie ich jetzt fragt, was dieser Receiver alles (nicht) kann, der werfe einen Blick in die Bedienungsanleitung.

Kurzfassung:
- kein DAB Tuner (nur mit optionalem, proprietären USB Adapter. Stattdessen habt Ihr allerdings AM )
- immerhin: es gibt einen richtigen Antennenanschluss für UKW
- Bluetooth: ja, aber kein Apt-X. Somit wiedermal ein Glückspiel was Delay angeht
- Webradio wohl nicht frei konfigurierbar, Internetstreams nur über voreingestellte Dienste (für mich ein NoGo):

>>Sie können Internetradio-Dienste wie TuneIn Radio, Pandora, Deezer, und TIDAL benutzen, indem Sie dieses Gerät an ein Netzwerk anschließen, das eine Internetverbindung hat. 0 Das Netzwerk muss mit dem Internet verbunden sein, um InternetradioDienste wiederzugeben. 0 Je nach Internetradio-Dienst muss der Benutzer sich möglicherweise zunächst vom Computer aus registrieren. Sehen Sie auf den Webseiten des jeweiligen Dienstes für Einzelheiten darüber nach. 0 Es ist möglich, dass Funktionen über Firmware-Updates ergänzt oder Dienste von ihren Anbietern eingestellt werden, sodass die jeweiligen Netzwerkdienste zukünftig nicht mehr verfügbar sind.<<
Zu teuer.

Auf eBay letzte Woche für 233,- + Versand neu gekauft beim Fachhändler.

Was er nicht kann ist mir persönlich egal. Er hat nen Phono Anschluss. Fühlt sich an wie nen Panzerschrank. Es kommt drauf an was man will.
no_Dealz10.07.2019 17:43

Kurzfassung: - kein DAB Tuner (nur mit optionalem, proprietären USB …Kurzfassung: - kein DAB Tuner (nur mit optionalem, proprietären USB Adapter. Stattdessen habt Ihr allerdings AM ) - immerhin: es gibt einen richtigen Antennenanschluss für UKW- Bluetooth: ja, aber kein Apt-X. Somit wiedermal ein Glückspiel was Delay angeht- Webradio wohl nicht frei konfigurierbar, Internetstreams nur über voreingestellte Dienste (für mich ein NoGo)


Danke für deine gute Zusammenfassung. Ein paar Fragen von mir bezüglich der "Negativpunkte".
-Hast du den DAB Tuner zufällig ausprobiert? Ist er zumindest ordentlich ins System eingebunden und zeigt auch Texte von den Radiosendern an? Bei <20€ (Amazon.uk WHD) finde ich es preislich ganz ok und wenn man eh das meiste über das Netzwerk streamt braucht man den hinteren USB Port ja nicht unbedingt.
-Kann das Teil UPnP Quellen wiedergeben? Dann kann man ja z.B. Radiostationen in der Fritzbox hinterlegen und diese auch "direkt" hören, ohne einen "zusätzlichen Dienst". Glaube da wird nur die URL übergeben. Vielleicht gibt es da sogar etwas für einen RPi?!
-Delay per Bluetooth: Welchen Nachteil hätte das, außer man schaut ein Video auf dem Bluetoothgerät und gibt den Ton auf dem Receiver wieder?
Bearbeitet von: "test0r" 10. Jul
test0r10.07.2019 23:39

Danke für deine gute Zusammenfassung. Ein paar Fragen von mir bezüglich d …Danke für deine gute Zusammenfassung. Ein paar Fragen von mir bezüglich der "Negativpunkte".-Hast du den DAB Tuner zufällig ausprobiert? Ist er zumindest ordentlich ins System eingebunden und zeigt auch Texte von den Radiosendern an? Bei <20€ (Amazon.uk WHD) finde ich es preislich ganz ok und wenn man eh das meiste über das Netzwerk streamt braucht man den hinteren USB Port ja nicht unbedingt.-Kann das Teil UPnP Quellen wiedergeben? Dann kann man ja z.B. Radiostationen in der Fritzbox hinterlegen und diese auch "direkt" hören, ohne einen "zusätzlichen Dienst". Glaube da wird nur die URL übergeben. Vielleicht gibt es da sogar etwas für einen RPi?!-Delay per Bluetooth: Welchen Nachteil hätte das, außer man schaut ein Video auf dem Bluetoothgerät und gibt den Ton auf dem Receiver wieder?


Ausprobiert habe ich nichts, dazu hätte ich den Receiver ja erst kaufen müssen. Kann daher auch nicht sagen in wie weit UPNP über die Fritzbox oder NAS unterstützt wird. Können sollte er es eigentlich. Vllt. meldet sich hier jemand der es ausprobiert hat..?
DAB sollte 2019 bei einem Radioreceiver längst Standard sein. Und Mittelwelle - seit Jahren tot - könnte man endlich mal weglassen. Man fragt sich teilweise echt was die Hersteller da so am Markt vorbei zusammenschustern ..
Zum Apt-x: Völlig richtig, das kommt bei Videos zum tragen. Vor allem wer gerne zB. Konzertmitschnitte auf Youtube anschaut (da gibts ja teilweise professionell aufbereitete Streams) kann hier fast keinen nennenswerten Delay gebrauchen. Genau hierfür wurde Apt-X spezifiziert. Kann ja sein dass die Signalverarbeitung in diesem Pioneer dennoch schnell genug ist, oftmals ist das aber halt eben nicht so.
Was mir auch gar nicht gefällt ist der Umstand, dass hier kein Digitalverstärker (Class-D) verbaut ist sondern altherkömmliche Analogtechnik. Somit zieht dieser Pioneer schon ziemlich Leistung aus dem Netz (übr. auch wenn nur leise gehört wird) und sowas ist halt heute bei ständig steigenden Energiepreisen und wachsendem Klimagewissen einfach nicht mehr zeitgemäß.
22268763-2zeju.jpg22268763-FLbAo.jpg

22268763-PjpEM.jpg
Spielt direkt von der FritzBox.

22268763-NtmrX.jpg
Ich hab aber von der FritzBox so keine Ahnung da mich das so nicht interessiert.

Die Bedienung z.b. von TuneIn über den Receiver ist etwas naja .. aber über die App ok.
amazon.de/Pio…1R6

PVG anpassen ist gefallen
painkiller8812.07.2019 10:52

https://www.amazon.de/Pioneer-SX-N30AE-S-Multiroomf%C3%A4higer-Stereo-Receiver-integriertem-silber/dp/B075RFR1R6PVG anpassen ist gefallen


Ist doch immer noch 269€?
Xiaomi_Tempel12.07.2019 11:12

Bei mir steht 269€:[Bild]


Ja klar aber dein pvg müsste 269 sein . Es sind ja zwei unterschiedliche Händler da kann man ja nicht einen dritten als Vergleich nehmen.
painkiller8812.07.2019 11:17

Ja klar aber dein pvg müsste 269 sein . Es sind ja zwei unterschiedliche …Ja klar aber dein pvg müsste 269 sein . Es sind ja zwei unterschiedliche Händler da kann man ja nicht einen dritten als Vergleich nehmen.


Aber es gehören ja beide zum Deal. Habe den Deal von CHECK24 gefunden und dann gesehen, dass Amazon mitgezogen ist und nochmal die 10€ Rabatt abgerechnet. Beide Händler sind in der Beschreibung genannt. Bei allen anderen Deals, wo Amazon mitzieht ist die Ersparnis auch nicht bei 0%.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text