261°
ABGELAUFEN
Pioneer VSX-824-K (5.2 AV-Receiver) + Jamo S 626 HCS Heim­ki­no­sys­tem für 649€ @Redcoon.de

Pioneer VSX-824-K (5.2 AV-Receiver) + Jamo S 626 HCS Heim­ki­no­sys­tem für 649€ @Redcoon.de

ElektronikRedcoon Angebote

Pioneer VSX-824-K (5.2 AV-Receiver) + Jamo S 626 HCS Heim­ki­no­sys­tem für 649€ @Redcoon.de

Moderator

Preis:Preis:Preis:649€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Bundle kostet nur 649€ inklusive Versandkosten.

Vergleichspreis Gesamt= 844€
Pioneer VSX-824-K - 345,90 €
Jamo S 628 HCS - 498,00 €

Testbericht
areadvd.de/tes…ur/

Amazon Kundenrezensionen 5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen.
amazon.de/pro…I4M
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mit dem leistungsstarken Pioneer VSX-824-K Schwarz 5.2 AV-Receiver sind Sie bereits jetzt, durch 4K-UltraHD-PassThrough Funktion, welche Videosignale bis zu 60p via HDMI 2.0 an einen Ultra HD-Fernseher oder Monitor mit 60p Unterstützung überträgt, bestens ausgestattet.

MCACC Raum-EQ-Funktion hilft Ihnen bei der akustischen Messung Ihres Raumes. Separat besteht, dank zwei Subwoofer-Ausgänge, die Option, den Bass-Sound noch druckvoller zu gestallten. Auf den VSX-824 übertragen Sie Ihre Lieblingsmusik über USB, DLNA oder mit Ihrem Smartphone über AirPlay, MHL oder HTC Connect. Alle Verbindungsmöglichkeiten garantieren bei hochauflösenden Audiodateien eine hervorragende Klangwiedergabe.
Der Mehrkanal-Receiver mit zwei Subwooferausgängen!

Steuern Sie wichtigsten Funktionen über Ihr Smartphone über die iControlAV5-App
Über Spotify Connect wählen Sie Lieder direkt aus und spielen diese auf dem Receiver ab
Das integrierte Bluetooth-Modul unterstützt das aptX-Format für Daten-Komprimierung ohne Qualitätsverlust
Hochauflösende Audiodateien: FLAC, WAV, ALAC oder AIFF übertragen Sie über USB oder DLNA
Erleben Sie Internet-Radio mit dem vTuner
Musik-Streamen mit DLNA, MHL oder HTC direkt
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mit mehr als 810-Watt bietet das Jamo S 626 HCS System ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis ohne Kompromisse bei Design oder Sound. Zwei S 626 3-Wege Standlautsprecher werden durch einen entsprechenden S 62 CEN Center ergänzt. Die kompakten aber Leistungsstarken S 622 Regallautsprecher sorgen für einen umhüllenden Surround Sound. Optional mit dem Jamo Sub 260 für tiefe Bass Effekte kombiniert, haben Sie so ein perfektes System für Film, TV oder Musik.
Erhältlich in Esche schwarz, Apfel dunkel und Esche weiss. Die S-626 Standlautsprecher knnen optional auf die mitgelieferten Spikes gestellt werden, während der S 62 Center und die S 622 Regallautsprecher mit integrierten Wandhalterungen versehen sind.

Besonderheiten:

Seitlich abstrahlender Tieftner
Bassreflex-Design mit ausgestelltem, nach hinten gerichtetem Port, für verbesserte Systemeffizienz und Basswiedergabe
Perfektes Danish Design
Wave-Guide: Gleichmäige Dispersion im kritischen Frequenzbereich von 2-10 kHz, Dynamik und Klarheit werden erhht, während Verzerrungen deutlich reduziert werden
Aluminumbeschichtete Treiber bieten eine bessere Steifigkeit und eine zusätzliche Kühlung
Schlankeres Gehäuse-Design und Bassoptimierung durch den seitlich eingebauten Basslautsprecher, für unterschiedliche Raumakustik bestens geignet
Dual 5-Way Binding Posts mit vielfältigen Anschlussmglichkeiten bi-wiring/bi-amping



Technische Daten:

Prinzip: 3-Wege Bassreflexsystem
Nenn-/Musikbelastbarkeit: Standlautsprecher 130 / 210 W, Sur. 80 / 130 W, Center 80 / 130 W
Impedanz: 6 Ohm
Frequenzbereich: Standlautsprecher 20...20.000 Hz, Sur. 80...20.000 Hz, Center 75...20.000 Hz
bergangsfrequenz: Standlautsprecher 150 / 2.500 Hz, Sur/Center 2.500 Hz
Tieftonchassis: Standlautsprecher 20,3 cm, Sur. 10.2 cm, Center 2 x 10,2 cm
Mitteltonchassis: Standlautsprecher 2 x 12,7 cm
Hochtonchassis: 2,5 cm
Besonderheiten: Integrierte Wandhalterungen, Bi-Wiring / Bi-Amping optimiert
Abmessungen (BxHxT): Standlautsprecher 19 x 108 x 34,5 cm, Sur. 13,3 x 24 x 21 cm, Center 40 x 13,3 x 21 cm
Gewicht: Standlautsprecher 23,3 kg, Sur. 3,4 kg, Center 4,9 kg

27 Kommentare

Hot. Hab die Jamo in Verbindung mit einem VSX-923.
Sehr schöner Klang und ein super Design. In schwarz und weiß sind die sehr schick.

Zum pioneer: Das Einmessen ist etwas nervig, am besten man macht alles manuell. Die Menüführung ist auch etwas bescheiden, aber von den Funktionen her ist es super.

man sollte aber bedenken, dass diese Lautsprecher erst satt klingen, wenn sie etwas mehr Feuer bekommen. Für ein Mehrfamilienhaus eventuell ungeeignet. Dann eher Bowers und Wilkins Regallautsprecher. Die zeigen ein klares Klangbild auch bei niedriger Lautstärke.

Guter Deal

Falsch, es handelt sich beim Angebote um die S 626 HCS 3 - NICHT S 628 HCS 3. Der Unterschied ist 1 Teller pro Standlautsprecher weniger.

Moderator

Du hast recht.

Ich finde es trotzdem Hot,

mit dem 628 wäre es ja der mega mega kracher gewesen.

Aber so auch Top Top und Hot


welche Lautsprecher sind von Bower und Wilkins zu empfehlen?

Danke

Ja, ist es auch. Habe ebenfalls ein + gegeben. (_;)



B&W 685 S2. Für guten Stereosound sehr gut, für Räume bis ca. 20qm. Dieser Hersteller ist eher etwas für Klangästheten, für Bum Bum reicht das zeug aus den gängigen Märkten.

Ich hab mich blöd ausgedrückt, die sind spitze für den Stereobetrieb in kleineren Räumen. ?guten Stereoklang sehr gut? sorry

Ich hab ein ca. 20-24m2 Medienzimmer und hab da die Jamo S628. Der Klang ist super, sowohl für Filme, als auch für Musik.
Wenn du allerdings Nachbarn hast, musst du dich mit dem Bass zurückhalten. Ich kann schön aufdrehen und dann ist der Klang bei Filmen wie im Kino.


Heißer Tipp, da kostet dann allerdings ein passives 2.0-System so viel wie hier das 5.0-HKS mitsamt AVR.


... man sie durch gute Lautsprecher ersetzt.


Keine Frage. Die, die von Logitech kommen, hier blind im Internet bestellen und nix anderes kennen, sind begeistert. Viel Bass, viel Höhen. Das macht sie aber noch lange nicht zu vernünftig klingenden Lautsprechern.



Ach ne... aber ohne diese B&W gehört zu haben, bin ich mir sicher, dass sie besser klingen. Klanglich befinden sich die Jamo nämlich irgendwo um die achso verteufelten Teufel Concept E.



Für Film sind die wirklich nicht schlecht.


Musik... vielleicht noch Techno... Aber dann bitte ohne Gesang. Stimmen klingen nasal bis scharf. Mitten sind einfach nicht vorhanden, ich spiele selber Gitarre und war schockiert wie gering die Auflösung des Intruments (bei gitarrenlastigem Rock) ist. Ein Einheitsbrei...


Aber zugegeben. Bass ist geil! Wer da eine Steigerung will, muss schon 500 Schleifen für nen Subwoofer hinlegen.

benötigt man um ein gutes surround ergebnis zu bekommen den keinen Subwoofer ???

Die Lautsprecher sind ziemlich gut-beste Einsteiger neben Wharfedale ,( iad-audio.de/hif…tml )

aber der Verstärker ist RAMSCH- die Pioneer der VSX Reihe- nee danke!


Die Standlautsprecher haben jeweils einen Subwoofer eingebaut. Würde behaupten, besser als 1 aktiver 200€-Zwerg wegen Raummoden, aber man muss den Raum prüfen. Der sollte schon mitmachen. Ein externer Subwoofer kann natürlich flexibler aufgestellt werden. Aber auch hier hat man besser 2. Oder 4. oO


Da die passiv sind, schadet aber ne vernünftige Endstufe natürlich nicht, um ordentlich Pegel rauszukitzeln.



Also ein wechsle vom Teufel Theater1 System zu diesem wäre wohl kaum sinnvoll ???



Ja aber es taugt einfach mehr und ist wertstabil! Bum bum kann jeder haben. ein sauber Klang kostet. Es ist eine Anschaffung fürs Leben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text