181°
ABGELAUFEN
Pizzaofen 1200 Watt "Pizza Express Delizia"
Pizzaofen 1200 Watt "Pizza Express Delizia"
Home & LivingZackZack Angebote

Pizzaofen 1200 Watt "Pizza Express Delizia"

Preis:Preis:Preis:84,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleich (idealo): 99,00€ inkl. Versand (amazon)

Werbetext: "Mit Vollgas zum Essen: Der Pizza Express Delizia von G3 Ferrari wirkt nicht nur äußerst rasant, sondern bereitet das flache Lieblingsgericht genauso schnell und feurig zu. Also fertigmachen zum doppelten Boxenstopp - erst bei ZackZack, dann in der Küche!"

Abmessungen (BxHxT)
335 mm x 200 mm x 350 mm

Beste Kommentare

Ausm normalen Backofen dauert die Pizza auch nur 11 Minuten..Umluft 200° aber natürlich ohne Vorheizen..macht eh keinen Unterschied am Ende, ob man vorgeheizt hat oder nicht. Man spart aber die Energie..
Edit: Das Vorheizen schreiben die Hersteller nur auf die Verpackung, um eine einheitliche Backzeit definieren zu können.
Wenn sie draufschreiben würden 12 Minuten ohne Vorheizen, würde dies bei vielen Backöfen ja nicht stimmen, da bei diesen unterschiedliche Aufheizzeit.
zeit.de/200…zen

42 Kommentare

Verfasser

Weiß jemand, ob man damit deutlich Energie spart im Gegensatz zum normalen Ofen?

1200 Watt is zumindest mehr als meine micro hat ^^

Cold..

Schemen

Weiß jemand, ob man damit deutlich Energie spart im Gegensatz zum normalen Ofen?



Um darüber qualifizierte Auskunft geben zu können bräuchte man die Garzeit für die Pizza und die Energieeffizienzklasse deines Ofens. Regulär verbrauchen Öfen so um die 1,5-2kW/h. Das heißt, das Ding hier ist minimal genügsamer. Aber man isst ja auch nicht jeden Tag Pizza, oder? Und bis die Anschaffung raus ist...

Verfasser

Angeblich soll das Gerät eine Tiefkühlpizza in 3 Minuten fertig haben.
Mein E-Ofen braucht 20-22 Minuten

Corax

1200 Watt is zumindest mehr als meine micro hat ^^



Mhhh... Pizza aus der Mikro. Was kann es schöneres geben *würg*
(Mit Heißluftfunktion ist das natürlich was anders ;))

Auch wenn sich die Amazonbewertungen ganz gut lesen, wirst du in Sachen Energieeinsparung wohl nicht das Geld reinholen, da scheinbar gerade die Haltbarkeit zu wünschen übrig lässt.

Verfasser

Pomlet

Auch wenn sich die Amazonbewertungen ganz gut lesen, wirst du in Sachen Energieeinsparung wohl nicht das Geld reinholen, da scheinbar gerade die Haltbarkeit zu wünschen übrig lässt.


Hab ich auch grade gelesen. Insbesondere die beiden Kommentare über Produktsicherheit geben zu denken... Und so denke ich, ich werds mal sein lassen

Ich habe seit bald drei Jahren diesen Pizzaofen hier im Einsatz.
Wenn's schnell gehen muß ist nach 5-10 Minuten Vorheizen eine TK-Pizza nach 4-6 Minuten fertig. In der Zeit hat der normale Backofen noch nicht einmal fertig vorgeheizt.
Mit über 300°C auf dem Stein gebacken schmeckt auch TK-Pizza deutlich besser als man es aus einem normalen Ofen gewohnt ist.
Komplett selbst gemachte Pizza ist natürlich am besten

Die Kommentare über die elektrische Unsicherheit auf Amazon stammen anscheinend von einem China-Nachbau. Zackzack hat bei vorherigen Deals mehrfach bestätigt, daß die dort verkauften Modelle die notwendigen Vorschriften für das GS und CE Siegel erfüllen.

Wir haben diesen Pizzaofen seit 2 Jahren zu Hause und ich kann ihn wirklich nur empfehlen, wenn man oft und gerne Pizza isst. Kein Vergleich zu Pizza im normalen Ofen. Frisch selbstgemachte Pizza in dem Teil ist genial und ist wahnsinnig schnell fertig.
Allerdings wird er bei Benutzung knochenheiss, also wirklich nur an den Griffen anfassbar. Nichts für Kinder.

Lieber 20 Euro für einen Pizza-Stein investieren und Pizza selber machen.

Zum 20 Euro Pizza-Stein brauchst Du dann aber trotzdem noch einen Ofen der auf 350°C heizen kann...

aua

Lieber 20 Euro für einen Pizza-Stein investieren und Pizza selber machen.



In dem Ofen ist ein Pizzastein drin.

Ausm normalen Backofen dauert die Pizza auch nur 11 Minuten..Umluft 200° aber natürlich ohne Vorheizen..macht eh keinen Unterschied am Ende, ob man vorgeheizt hat oder nicht. Man spart aber die Energie..
Edit: Das Vorheizen schreiben die Hersteller nur auf die Verpackung, um eine einheitliche Backzeit definieren zu können.
Wenn sie draufschreiben würden 12 Minuten ohne Vorheizen, würde dies bei vielen Backöfen ja nicht stimmen, da bei diesen unterschiedliche Aufheizzeit.
zeit.de/200…zen

Verfasser

Wenn ich TK-Pizza in den kalten Ofen schiebe wird sie bei mir pappig. Aber mein Ofen ist auch nicht besonders toll. Leider ist der mitgemietet, sonst hätt ich längst einen anderen

Ich habe mich nur kurz mit dem Thema beschäftigt. Aber soweit ich weiß geht es nicht direkt um die Watt-zahl.

Wichtig ist wohl, dass der Ofen eine sehr hohe Temperatur erreicht. Wenn ich noch recht entsinne, muss das bei/über 400°C liegen und das ist dann wohl laut EU Verordnung aus Brandschutzgründen verboten.

Aber 350 sind auch schon deutlich mehr als der normale Backofen.


Man möge mich bitte korrigieren.

Anynomous

Regulär verbrauchen Öfen so um die 1,5-2KW/h.


[Klugscheissmodus on]
Korrekter wäre 1,5-2kWh/h oder einfach kW.
[Klugscheissmodus off]

Alatriste

[Klugscheissmodus on]Korrekter wäre 1,5-2kWh/h oder einfach kW.[Klugscheissmodus off]



Wenn schon Klugscheissen, dann richtig: kWh (ohne /h). Was macht denn "Kilowattstunden pro Stunde" für einen Sinn?

Verfasser

Alatriste

[Klugscheissmodus on]Korrekter wäre 1,5-2kWh/h oder einfach kW.[Klugscheissmodus off]


Wo wir schon dabei sind, Klugscheißer klugzuscheißen: Und kWh/h = kW macht schon Sinn. Es ist die Leistung. Die wird in Watt (bzw. Kilowatt) angegeben. kWh dagagen bezeichnet die Menge der Energie, die verbraucht wird.
KW/h wäre Kelvin mal Watt pro Stunde
Ist bestimmt eine astrologische Einheit
Bitte nicht ernst nehmen…

Anynomous

Regulär verbrauchen Öfen so um die 1,5-2KW/h.



kWh/h?? Aha!

Schemen

Wo wir schon dabei sind, Klugscheißer klugzuscheißen: Und kWh/h = kW macht schon Sinn. Es ist die Leistung. Die wird in Watt (bzw. Kilowatt) angegeben.



Arbeit = Leistung * Zeit

Ich seh da nur einmal Zeit in der Gleichung.

kWh dagagen bezeichnet die Menge der Energie, die verbraucht wird.



Energie wird NIE verbraucht, sondern ist erforderlich und wird lediglich umgewandelt!

Anynomous

Arbeit = Leistung * ZeitIch seh da nur einmal Zeit in der Gleichung.


Oh Mann, so eine Diskussion hatte ihc doch nu echt nich im Sinn
Das ist so schon richtig, allerdings macht es in Hinblick auf die Energieeffizienz wenig Sinn, die Arbeit ohne Bezugsgröße zu vergleichen. Insofern bietet sich für den Vergleich eher die Leistung (kW) als Arbeit (kWh) pro Zeit (h) an, also kWh/h=kW. Es sei denn, die Arbeit 1,5-2kWh ist bereits pro Pizza gerechnet, aber das will ich mal nicht hoffen :P

Und mal ganz davon abgesehen, ich hab mir direkt eine reingeschoben und werd mir die jetzt mal schmecken lassen

Ich habe nun auch Hunger bekommen

toll, jetzt hab ich hunger -.-

schaut aus, wie so ein HALOGEN-Ofen

wer braucht das?

ghost

schaut aus, wie so ein HALOGEN-Ofen



Ne, ist ein stinknormaler Heizstab, mehr nicht.

ghost

wer braucht das?



Jeder, der sich zu Hause selber Pizza macht. Schmeckt 1000x besser (durch die hohe Temperatur) als aus dem Backofen.

Habe einen ähnlichen und kann nur sagen, dass die (frische) Pizza beinahe so schmeckt, wie aus der Pizzaria. Für TK ist mir das Gerät auch nach 3 Jahren noch zu schade...

tolle comments hier wieder!

Für das Geld kann man sich beim Pizzabäcker schon einige Pizzen kaufen. Ich esse 2-3 mal im Jahr Pizza von Pizzabäcker.
85€ (Pizzaofenpreis):5 (~Pizzapreis) =17 Pizzen
17 Pizzen:3 Pizzen im Jahr = ~6 Jahre Pizza essen. Und wenn man die günstigste Pizza von Kaufland nimmt die ich gerne esse, komme ich auf noch mehr Jahre.

MfG.

ausverkauft

hat sich alles so super angehört und auch die zuletzt aufgeführte Rechnung hat mich in meinem Willen bestätigt, mir dieses Ding zuzulegen...

Auch wenn ausverkauft, Pizzen aus solche Dingern sind wirklich der Knallee, da kommt kein Backofen mit.

So.. habe mich jetzt etwa 2 Stunden nur mit Pizzaöfen und die perfekte Zubereitung einer frischen Pizza auseinandergesetzt, sodass ich überhaupt nicht um eine Bestellung herumkomme.

Da ein paar Wenige technische Probleme mit dem Gerät hatten ist es mir garnicht so unrecht bei Amazon für etwas teurer zu bestellen. Hatte erst überlegt 5€ für ne Evening-Express Lieferung drauf zu legen, aber die wird heute noch in die vermutlich letzte Bestellung einer immerhin sehr guten Pizza investiert

Wer an dem "Perfekte Pizza"-Diskussionsthread, bei dem scheinbar echte Pizzafanatiker/experten ihre Erfahrung unter's Volk bringen, interessiert ist, möge mir ne PN schreiben. Ich freue mich jedenfalls riesig auf meine ersten 100 selbstgemachten Pizzen in den nächsten 2 Monaten

Ohne diesen Deal hätte ich wohl nie etwas von diesen Geräten usw. erfahren.
Vielen Dank an dieser Stelle!!!

EDIT: Und da gewinne ich auch noch beim einarmigen Banditen von Pizza.de nen 5€-Gutschein Wenn das mal kein Zeichen ist

3Testamboard

17 Pizzen:3 Pizzen im Jahr = ~6 Jahre Pizza essen. Und wenn man die günstigste Pizza von Kaufland nimmt die ich gerne esse, komme ich auf noch mehr Jahre.


3 Pizzen im Jahr? Da haben wir den Fehler in der Kalkulation!

Also, mein Herd schafft 500°C (Pyrolyse sei Dank!). Mit Pizzastein + selbstgemachten Teig - eine Super Pizza.
Für die schnelle Pizza habe ich eine Umluftmikrowelle mit Infrarot - Zubereitung einer Pizza in < 5min, wenn sie teifgekühlt verwendet wird, sonst geht es noch schneller.
Und wer es exklusiv mag, den Pizzstein in den holzbefeuerten Grill - ist die aufwendigste Methode aber mit Abstand die beste.

Kauft euch lieber das Ding:
tomishop.de/piz…tml

schafft bis zu 450 Grad und wenn ihr wirklich gute Pizza machen wollt unbedingt notwendig. Hatte mir nur das Nachrüstset dort gekauft da ich den Ofen schon vorher besaß.

Verdammt, ausverkauft :-(

Anynomous

Energie wird NIE verbraucht, sondern ist erforderlich und wird lediglich umgewandelt!



Falsch kluggeschissen.

Energie wird nie vernichtet. Aber Umwandlung ist durchaus Verbrauch.

Wikipedia zu Verbrauch: "Es handelt sich um eine Nutzung, in deren Folge der Nutzen des Gutes durch Veränderung oder Umwandlung nicht mehr verfügbar, in anderer Form verfügbar oder in anderem Maße verfügbar ist."

Beispiel: Ich hab 2kg Mehl verbraucht = Ich hab 2kb Mehl in Pizza umgewandelt.


Anynomous

Energie wird NIE verbraucht, sondern ist erforderlich und wird lediglich umgewandelt!



Wenn du schon mit Wikipedia daherkommst, dann lies auch den Eintrag zum Energieerhaltungssatz und dessen Unterpunkte, besonders folgenden:

de.wikipedia.org/wik…atz

Jetzt will ich aber auch mal klugscheissen. Schon richtig, dass energie nicht verbraucht wird sondern lediglich umgewandelt wird. Trotzdem geht jede Energieumwandlung mit einer globalen Erhöhung der Entropie einher und ist daher irreversibel. Also wird die für uns nutzbare (!) energie verbraucht, die bei der umwandlung entstehende wärmeenergie ist für uns quasi nutzlos.

Zurück zum Thema. Ich empfehle auch den redcoon.de/B21…fen, jedoch ohne lüfter. man spart 25€ und ich hab mir den lüfter aus nem ollen cpu lüfter und nem usb kabel gebastelt

Wozu braucht man ein Lüfter, bzw. wo kommt der hin? Ich nutze auch schon seit Jahren einen Bestron Alfredo, aber dass es einen mit Lüfter gibt, wusste ich bis jetzt noch nicht.

Nachtrag: Okay, ich habe offenbar eine ältere Version des Alfredos. Meiner hat nur ein Regeler und erreicht schon immer 500Grad. Das dass Modell geändert wurde, wusste ich nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text