Planet Coaster PC - Steam [cdkeys.com]
189°Abgelaufen

Planet Coaster PC - Steam [cdkeys.com]

17
eingestellt am 5. Aug 2017Bearbeitet von:"roletto"
Bei cdkeys.com ist Planet Coaster für PC als Steam-Code aktuell für umgerechnet 23,14€ bei Abrechnung in Pfund erhältlich.

Über Facebook kann zusätzlich noch ein 5%-Gutschein generiert werden, um auf den Dealpreis zu kommen. Um diesen nutzen zu können, ist ein Account bei cdkeys erforderlich (man muss eingeloggt sein).

PVG allkeyshop.com ab ca. 26

PVG Geizhals als DVD ab 35,99

Bei steam 37,99

Metacritic Metascore 86

Videotest von 4players.de:



Produktbeschreibung des Herstellers (von Amazon.de)
1031478.jpg
Lassen Sie sich inspirieren, während Sie die besten Parks der Welt erstellen, verwalten und mit Freunden und anderen Erbauern auf der ganzen Welt teilen. Errichten Sie Ihr Freizeitparkimperium und überraschen, erfreuen und begeistern Sie Ihre Gäste. Lassen Sie in der Zukunft der Achterbahnpark-Simulationsspiele Ihrer Fantasie freien Lauf.

Game - Features
1031478.jpg

1031478.jpg

1031478.jpg

Erstellen Sie was auch immer Sie bauen wollen. Mit Planet Coaster ist es möglich. Die Stück-für-Stück-Bauweise ist leicht zu erlernen und belohnt Sie mit endloser Kreativität.

Verwalten In Planet Coaster sind Sie der Boss. Kontrollieren Sie jeden Aspekt Ihres Freizeitparks und erleben Sie sofort, wie die Gäste reagieren, während Sie Ihr Achterbahn-Imperium aufziehen.

Teilen Laden Sie sich die besten Parkkreationen von Ihren Freunden und beliebten Promis aus der Community herunteroder, oder sichern Sie sich die neuesten Designs, die vom Planet-Coaster-Team ausgewählt wurden.

Systemvoraussetzungen:
  • Betriebssystem: Windows 7 (SP1+) / 8.1 / 10 64bit
  • CPU: Intel i5-2300 / AMD FX-4300
  • RAM: 8 GB Ram
  • GPU: NVIDIA GTX 560 (2 GB)/AMD Radeon (2 GB)
  • Festplatte: 8 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Video: DirectX, Version 11
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Anmerkung: Eine chinesische Holding hat vor Kurzem (2 Wochen?) beachtliche Anteile am Entwicklerstudio aufgekauft. Seitdem sind bereits drei kostenpflichtige DLCs erschienen. Zuvor waren die Inhalte kostenlos.

Ich sehe zwar ein, dass ein Inhaltsbundle in Form einer Erweiterung erscheint. Doch in dem Fall wirkt es sehr, als würde man den Entwickler Richtung dem "game as a service" Prinzip drängen. Damit sehe ich für das Spiel eine ungewisse Zukunft was Updates ageht.
17 Kommentare
Anmerkung: Eine chinesische Holding hat vor Kurzem (2 Wochen?) beachtliche Anteile am Entwicklerstudio aufgekauft. Seitdem sind bereits drei kostenpflichtige DLCs erschienen. Zuvor waren die Inhalte kostenlos.

Ich sehe zwar ein, dass ein Inhaltsbundle in Form einer Erweiterung erscheint. Doch in dem Fall wirkt es sehr, als würde man den Entwickler Richtung dem "game as a service" Prinzip drängen. Damit sehe ich für das Spiel eine ungewisse Zukunft was Updates ageht.
Verfasser
Aires5. Aug 2017

Anmerkung: Eine chinesische Holding hat vor Kurzem (2 Wochen?) beachtliche …Anmerkung: Eine chinesische Holding hat vor Kurzem (2 Wochen?) beachtliche Anteile am Entwicklerstudio aufgekauft. Seitdem sind bereits drei kostenpflichtige DLCs erschienen. Zuvor waren die Inhalte kostenlos.Ich sehe zwar ein, dass ein Inhaltsbundle in Form einer Erweiterung erscheint. Doch in dem Fall wirkt es sehr, als würde man den Entwickler Richtung dem "game as a service" Prinzip drängen. Damit sehe ich für das Spiel eine ungewisse Zukunft was Updates ageht.


sehr interessante Anmerkung, war mir nicht bekannt.
Aires5. Aug 2017

Anmerkung: Eine chinesische Holding hat vor Kurzem (2 Wochen?) beachtliche …Anmerkung: Eine chinesische Holding hat vor Kurzem (2 Wochen?) beachtliche Anteile am Entwicklerstudio aufgekauft. Seitdem sind bereits drei kostenpflichtige DLCs erschienen. Zuvor waren die Inhalte kostenlos.Ich sehe zwar ein, dass ein Inhaltsbundle in Form einer Erweiterung erscheint. Doch in dem Fall wirkt es sehr, als würde man den Entwickler Richtung dem "game as a service" Prinzip drängen. Damit sehe ich für das Spiel eine ungewisse Zukunft was Updates ageht.

Lohnen die DLC Inhalte sich wenigstens?
Echt traurig das Game hat genug gekostet.
KillerGurke5. Aug 2017

Lohnen die DLC Inhalte sich wenigstens? Echt traurig das Game hat genug …Lohnen die DLC Inhalte sich wenigstens? Echt traurig das Game hat genug gekostet.



2,99 für ein Go-Kart-Skin + Themebasierte Deko. Nett, das wars dann aber auch. Also ich würde sagen für weniger wäre es Okay, doch die gesamte Richtung verunsichert mich ein wenig. Was traurig ist, denn das Spiel an sich ist echt toll und hatte auch bis zu dem Punkt eine super Updatepolitik. Damit scheint es vorbei zu sein.
Bearbeitet von: "Aires" 5. Aug 2017
Verfasser
Hier ein Bericht zur Chinesenbeteiligung:

golem.de/new…tml
Krass, das wusste ich gar nicht. Die kaufen sich ja überall ein. Scheint mir sehr suspekt zu sein der Laden. Tut mir für die Entwickler leid, aber das möchte ich nicht unterstützen. Wobei es mir hier gar nicht mal um die kostenpflichtigen DLCs geht, sondern um "Tencent".
aoletto5. Aug 2017

Hier ein Bericht zur …Hier ein Bericht zur Chinesenbeteiligung:https://www.golem.de/news/elite-dangerous-tencent-beteiligt-sich-an-frontier-developments-1707-129222.html



Richtig, die haben auch beachtliche Anteile an Epic Games. Die Engine ist dabei nur ein Aspekt. Ich weiß nicht, ob hier jemand Fortnite spielt, doch wenn ja, dann wird der Person ganz schnell ein Licht aufgehen. Ebenso bei der Entwicklung des neuen Unreal Tournament. Die Richtung ist für mich eindeutig ...

Wir reden hier von einem Konzern der offensichtlich auf das "game as a service" Prinzip setzt. Der restliche Einkaufkalatog passt da absolut rein. Das Konzept birgt vor allem für eine Seite Vorteile und das sind nicht die Spieler. Dagegen ist der abflauende DLC-Wahn noch die bessere Option. Schließlich reden wir hier von einer ganzen Industrie die auf das Erfolgskonzept der Smartphone Mikrotransaktionen umgestellt wird.
wow danke für die infos, habe nicht mal mitbekommen, dass das spiel kostenpflichtige dlc´s nun hat, wundert mich das die bewertungen weiterhin so positiv sind aber da wurde wahrscheinlich die nächste spielkuh gefunden zum melken
Gutes Spiel. Aber ist mir zu teuer. Kaufe es irgendwann mal für 10€ mit allen DLCs.
Habe gehört, das Spiel soll recht ressourcenhungrig sein. Weiß jemand ob es mit ner Nvidia Gtx 1050 vernünftig läuft?
Gordian.Schosser5. Aug 2017

Habe gehört, das Spiel soll recht ressourcenhungrig sein. Weiß jemand ob e …Habe gehört, das Spiel soll recht ressourcenhungrig sein. Weiß jemand ob es mit ner Nvidia Gtx 1050 vernünftig läuft?

Anfangs ja. Aber wenn dein Park größer wird hilft auch kein i7 und GTX 1080. Hab das aus YouTube LetsPlays gesehen.
Und noch viel lustiger ist, für die DLC gibt es 3x(pro DLC) den selben empfehlenswerten positiven Kommentar


Das Spiel läuft sehr gut bei mir. Ist auch ansich sehr gut gemacht kein Thema.
Bearbeitet von: "attilarw" 5. Aug 2017
Lybor5. Aug 2017

Anfangs ja. Aber wenn dein Park größer wird hilft auch kein i7 und GTX 1 …Anfangs ja. Aber wenn dein Park größer wird hilft auch kein i7 und GTX 1080. Hab das aus YouTube LetsPlays gesehen.



Läuft mit einer 1070 bei hohen Einstellungen auch bei einem sehr großen Park noch mit rund 30 FPS. Für ein Aufbauspiel absolut akzeptabel. Eine 1050 dürfte es mit niedrigeren Einstellungen auch hinbekommen.

attilarw5. Aug 2017

Und noch viel lustiger ist, für die DLC gibt es 3x(pro DLC) den selben …Und noch viel lustiger ist, für die DLC gibt es 3x(pro DLC) den selben empfehlenswerten positiven Kommentar Das Spiel läuft sehr gut bei mir. Ist auch ansich sehr gut gemacht kein Thema.



Es ist auch - wenn man den dubiosen Wechsel bei der DLC-Politik außen vor lässt - ein sehr gutes Spiel was reichlich bietet und durchaus Spaß macht.
Es wurde aber bereits lange vor Release bzw. noch bevor es in Steam Shop kam gesagt, dass es kostenpflichtige Inhalte geben wird. Damals war von Wasserrutschen die rede.

Habs mir Vorbestellt, war etwas enttäuscht, mir persönlich hatte das RollerCoasterTycoon Konzept mit den festen Planquadraten zum bebauen besser gefallen
Man sollte auch einmal erwähnen, das es bei den drei angesprochenen DLCs um Lizenzsachen handelt (The Munsters, Knight Rider & Back to the Future), die werden wohl auch nicht einfach aus karitativen Gründen ihre Lizenzen verteilen.
Verfasser
Steam selber wollen sie wohl auch Konkurrenz machen


giga.de/dow…na/
Verfasser
Bei cdkeys inzwischen übrigens auch günstig zu haben und stark im Preis verfallen sind RIME und Micro Machines World Series, was ja nicht so der Hit sein soll.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text